Mindestabstand Bora Basic - Oberschränke > 70cm ??

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von serendipity, 30. Aug. 2015.

  1. serendipity

    serendipity Mitglied

    Seit:
    30. Juli 2014
    Beiträge:
    247

    Laut Gebrauchsanleitung, Seite 21, soll der Mindestabstand zwischen Bora Basic und Oberschränken 70cm betragen. Geplant sind 53cm.

    Ist das problematisch?
     
  2. serendipity

    serendipity Mitglied

    Seit:
    30. Juli 2014
    Beiträge:
    247
    Sollte laut Bora-Mitarbeiterin aufgrund der entstehenden Feuchtigkeit keinesfalls unterschritten werden... :-(
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    .. genau so ist es - Deine Hänger werden in Mitleidenschaft gezogen werden.

    Warum Du eine Bora wählst, wenn darüber eh Hänger kommen, erschliesst sich mir auch nicht wirklich. Du schränkst Dich in der Unterschranknutzung ein, bei den Nachfolgegeräten etc. ohne die Stärken des Bora-Feldes wirklich zu nutzen...
     
  4. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.202
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    naja, die Brille beschlägt nicht und der Dunst geht eben nicht nach oben (auf Kleidung etc).
    Aber prinzipiell hast du Recht, nice-nofret, für die Nische ist eine Bora "zu schade".
     
  5. serendipity

    serendipity Mitglied

    Seit:
    30. Juli 2014
    Beiträge:
    247
    Es war zunächst ein unsichtbar verbaubarer Berbel Lüfterbaustein geplant, ABER erstens benötigt dieser übertiefe Oberschränke, zweitens ist der Austausch der Filterfüllung höchst-aufwändig, drittens war er mir live einfach unsympatisch - realistisch stecke ich lieber den runden Bora-Fettfilter in die Spülmaschine als dass ich die Berbel Unterklappe runterklappe und abwische.

    Siemens ist mir zu laut. Das ist überhaupt mein Problem. Alle bisherigen Dunstabzugshauben waren aufgrund der Lautstärke nicht so wirklich in Betrieb. Das Bora-Geräusch (mehrmals live in der Küche eines Freundes erlebt) hingegeben finde ich angenehm.

    Eine sichtbare Haube (auch in Flachform unterhalb der Oberschränke) gefällt mir nicht, möchte ich also nicht.
     
  6. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.202
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    das war kein abraten von der Bora, nur ein nachfragen ;-)

    Die Basic ist wirklich gut zu reinigen.
    Rein aus optischen Gründen würde ich mich aber an die vorgegebenen Abstandswerte halten, da man sonst in die hinteren Töpfe nicht gut rein schauen kann.
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.719
    Na, dann empfehle ich mal den Novy Lüfterbaustein
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  8. serendipity

    serendipity Mitglied

    Seit:
    30. Juli 2014
    Beiträge:
    247
    Der benötigt einen 90er Hängeschrank oder?

    Wenn kein Lüfterbaustein in den Oberschränken ist, kann ich zwei 100er Oberschränke verbauen, was ich otpisch deutlich deutlich schöner als 60+80+60 fände oder 50+100+50...

    Ich hatte mir den Novy schon angeschaut. Auf dem Papier ist er nicht viel leiser als ein Siemens mit Randabsaugung...

    Für mein Empfinden gewinne ich Platz, der eine Auszug, den ich durch das Bora Feld verliere, ist sehr verkraftbar. Dafür habe ich oben einen gut zugänglichen 100er Oberschrank statt eines schmalen. Liegt "mir" besser.
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.719
    Man kann auch die Korpusse der Oberschränke 50-100-50 wählen und einfach 2x100er Lifttüren oder Falttüren verbauen .. zumindest kann man das prüfen, ob das machbar ist.

    Wie breit soll denn das Kochfeld eigentlich werden? Reicht ein 60er, wenn da nicht die DAH integriert ist, wie beim Bora? Denn die Lüfterbausteine von Novy gibt es auch in 60er Breite.

    EDIT:
    Es ist übrigens etwas müßig Küchenplanungsdetails abzufragen und die Gesamtplanung nicht wenigstens einmal einzustellen. Viele Fragen und Hinweise würden sich dann evtl. von selbst erledigen ;-)
     
  10. serendipity

    serendipity Mitglied

    Seit:
    30. Juli 2014
    Beiträge:
    247
    Ja, aber das möchte ich nicht. Weil mir der Schrank dann innen nicht gefällt, wenn ich ihn aufmache. Und ich hätte rechts gerne den 100er Schrank für Gläser.

    Und ich hätte inzwischen auch wirklich gerne das Bora Kochfeld.
    Der Preisunterschied gutes Induktionsfeld + nicht-BSH-Dunstabzugshaube schlägt nicht soooo sehr zu Buche, da ich ein gutes Bora-Angebot habe.
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.719
    Dann wirst du dich wohl damit abfinden müssen, dass der Abstand der Hängeschränke zum Kochfeld= APL mind. 70 cm sein muss. Inwieweit das dann noch eine gut erreichbare Höhe für Gläser etc. ist. Unterste Ebene sicherlich noch gangbar, dadrüber wirds dann schlecht.
     
  12. serendipity

    serendipity Mitglied

    Seit:
    30. Juli 2014
    Beiträge:
    247
    Yep... Da ich nicht sonderlich groß bin, hätte ich für die obere Ebene sowieso tendenziell auf einen Tritt klettern müssen. Macht keinen soooo großen Unterschied.

    Und hier muss ich dann doch nochmal einhaken... :-)
    Du würdest also sagen, dass 53cm Abstand zwar optisch suboptimal, aber feuchtigkeitstechnisch machbar sind? (Die Hoffnung stirbt zuletzt... ;-))

    Aber selbst 90 + 70 = 160 ist noch eine akzeptable Oberschrankunterkantenhöhe. Ich muss mich gerade nur mit den verlorenen 20cm Stauraum anfreunden (die ich aber nicht wirklich benötige, die Küche ist groß genug, Vorratskammer und Keller sind zudem vorhanden...). ;-)
     
  13. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.202
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    nein, das habe ich nicht gesagt. Ich habe nur gesagt, dass ich mich schon rein aus optischen Gründen daran halten würde, unabhängig von der Herstellerempfehlung (an die sich eh zu halten ist).
     
  14. Kücheplanlos

    Kücheplanlos Mitglied

    Seit:
    26. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.514
    Also das die Bora nun leiser ist kann ich gar nicht bestätigen. Wenn man die auf einer vernünftigen Stufe fährt kann man sich daneben nicht mehr unterhalten.
    Wenn sie allerdings immer nur auf Stufe 1 steht kann man jedes System verbauen, da sind alle leise und wirkungslos ;-)
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.719
    wirklungslos auf Stufe 1???? Nö, das stimmt nicht. Meine Novy Decken-DAH läuft quasi fast nur auf Stufe 1, in ganz seltenen Fällen höher. Einfach, weil sie da die Leistung bringt, die ich erwarte, nämlich die Umgebung ums Kochfeld frei von Fettablagerungen zu halten.
     
  16. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.202
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    und bei Bora stimmt es auch nicht.
    Man kann sich bei Stufe 2-3 noch gut unterhalten, die P-Stufe ist etwas lauter.

    Die Novy kann zu einem guten Stück auf Stufe 1 laufen, und im Nachlauf überhört man sie teilweise (schon passiert dass sie eine Stunde nach Nutzung immer noch lief ;-) )
     
  17. al_bert_de

    al_bert_de Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    41
    meine Oberschränke sind 55 cm über der Bora-Basic.
    Klar, wenn ich den Deckel vom großen Topf nehme schwallt Wasserdampf nach oben.
    Hat den Schränken bisher nix ausgemacht.
    Zum Thema Lärm, wenn ich Fleisch brate hört man die Bora nicht mehr.
     
  18. serendipity

    serendipity Mitglied

    Seit:
    30. Juli 2014
    Beiträge:
    247
    Hmhmhmhmhm...
    Die Bora regelt die Intensität ja in Abhängigkeit von der höchsten Stufe der Platten, wenn ich das in der Gebrauchsanleitung richtig interpretiert habe oder?

    Wie ist die Bora im Nachlauf? Braucht man Nachlauf auch bei der Abluft-Variante? (Wie gesagt, bin bzgl. Dunstabzug eher unerfahren, meine Dunstabzugshauben liefen bisher praktisch nie, weil ich immer das Gefühl hatte, mir fliegt ein Düsenflugzeug um die Ohren - waren alle von Siemens.)
     
  19. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.404
    Ort:
    Barsinghausen
    Nachlauf ist sehr wichtig. Zweck der Übung ist, dass Restfeuchte aus der Leitung gepustet wird.
     
  20. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.202
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Und genau aus diesem Grund hat die Bora Basic eine Nachlaufautomatik, d.h. im konkreten Fall: Wenn man von Stufe 1 auf 0 schalten will, ist standardmäßig die Nachlaufautomatik eingestellt (n).
    Falls man die Haube trotzdem ohne Nachlauf ausschalten will (warum auch immer) muss man nochmals eine Stufe nach unten schalten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wieviel Mindestabstand zur Decke braucht ein Umluft-Auslass? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 17. Feb. 2014
Mindestabstand Hochschrank zur Decke Montage-Details 14. Okt. 2012
Einbau-Kaffemaschine - Mindestabstand zur seitlichen Wand unbedingt notwendig?? Einbaugeräte 4. Dez. 2011
Mindestabstände Arbeitsplattenausschnitte Tipps und Tricks zur Küchenmontage 27. Dez. 2010
Mindestabstand Herd - Wand Teilaspekte zur Küchenplanung 23. März 2010
Mindestabstände Teilaspekte zur Küchenplanung 1. Dez. 2008
Mindestabstand Mikrowelle-Korpus Teilaspekte zur Küchenplanung 9. Sep. 2008
BORA BIU oder Gaggenau CV 282 200 Einbaugeräte 26. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen