Mikrowelle und Backofen nebeneinander

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von kysr, 20. Jan. 2013.

  1. kysr

    kysr Mitglied

    Seit:
    16. Okt. 2012
    Beiträge:
    2

    Hallo,

    wir haben eine Wand mit vier Hochschränken und wollen in die mittleren beiden den Backofen, Wärmeschublade und die Mikrowelle einbauen. Momentan sind in der Planung eine Siemens Mikrowelle sowie die Wärmeschublade in einem Schrank und in anderen ein Siemensbackofen vorgesehen. Unser Küchenplaner hat extra einen Backofen ausgewählt der die gleiche Bedieneinheit und Griffhöhe hat wie die Mikrowelle hat. Leider kostet der Backofen uvp 800€ mehr, als ein vergleichbarer Siemens, der den Griff auf einer anderen Höhe hat. Gibt es eine günstigere Lösung ein symetrisches Bild (evtl bei anderen Herstellern) zu erhalten?
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Mikrowelle und Backofen nebeneinander

    Seid ihr sicher, dass ihr wirklich eine Einbau-Microwelle benötigt? Warum tut es nicht eine Microwelle hinter einer Klappe? Der Aufpreis ist enorm für die Einbaugeräte, ohne dass sie einen Mehrwert brächten.

    Ich würde bei der Möglichkeit für Zwei Einbaugeräten lieber folgende Kombination wählen:

    - Kompakt-BO mit Microwellenfunktion & Dampfbackofen; dafür keine Wärmeschublade
    oder
    - Pyrolyse-BO & DGC mit Wärmeschublade drunter; und die Microwelle hinter einer Klappe.

    DG versus DGC
    Ich zitiere mich mal selber: hier.
    DGC versus Microwelle von JOstertag (sehr gut geschrieben)
    Ich zitiere mal JO: hier
     
  3. kysr

    kysr Mitglied

    Seit:
    16. Okt. 2012
    Beiträge:
    2
    AW: Mikrowelle und Backofen nebeneinander

    Danke für den Tipp. Ich hab mir das ganze mal im Katalog angeschaut und uns würde die Kombination aus Dampfgarer z.b. ein HB36D575 und einem Backofen mit Mikrowelle z.b. HP86P575 gut gefallen.
    Jetzt bin ich auf die Preise im Küchenstudio gepsannt. Die Hochschränke müssen ja auch geändert werden, da nur noch 45 cm statt 60 cm benötigt werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen