Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€

Fritzi

Mitglied
Beiträge
21
Hallo liebes Forum,
schon immer mal wieder war ich Leserin im Küchenforum und habe mich gefreut, wie kompetent und engagiert ihr hier seid.

Jetzt ist eine Zeit gekommen, zu der ich selber dringend Küchen-Rat brauche.
Ich werde mit meinen beiden Kindern (17 J, 20 J) in eine Mietwohnung ziehen und brauche eine neue Küche. Da ich schon etwa 30 Jahre koche, ist mir eine funktionelle Küche wichtig.
Mein Budget ist begrenzt auf ca. 4000.- €.

Ich war schon bei dem einen oder anderen Küchenhaus, aber ich habe den Eindruck, dass die bei meinem Budget kaum interessiert sind - man plant halt mal was. Pläne bekommt man eh nicht mit. Selber planen = frustig (habe ich tatsächlich kaum Platz zwischen Herd und Spüle?, zeitraubend, dann klappt es doch nicht, man kennt sich nicht wirklich aus ...)

Folgende Geräte habe ich schon:
Geschirrspülmaschine
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
: H81xB60xT57
Kühlgefrierkombination von
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
: H201xB60xT65 (62 ohne Griffe)
Mikrowelle
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
: H30xB52xT48,6
Leider muss auch meine Waschmaschine mit in die Küche
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
: 85x59,5x58

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir weiter helfen könntet.

Zum Grundriss:
Die künftige Vermieterin sagt, dass nach diesem Grundriss gebaut wurde. Es bedeutet wohl, dass hier und dort das Maß kleiner sein wird. Leider kann ich jetzt nicht in die Küche, da die jetzigen Mieter (länger als geplant) im Ausland sind, um dort alles für ihren Umzug dorthin vorzubereiten. Gesehen habe ich die Küche nur mit den Möbeln/Geräten der jetzigen Mieter. Neu: Maße #20
Meiner Ansicht nach Bemaßung dürftig. Bin bisher gut zurechtgekommen mit 1 cm auf Plan = 100 cm in Wirklichkeit.

Die Heizung ist in einer Nische unter dem Fenster angebracht. Werde ich nicht brauchen, aber abgelesen werden muss sie.

Sanitäranschlüsse: fix. sh.: #20

Später einmal, würde ich eventuell noch eine Brotschneidemaschine kaufen.

Bei meiner AlnoPlanung schwebt die Spüle. Versuche, hochzuladen. Klappt derzeit noch nicht.

Wirklich fix mit dem PC bin ich nicht. Aber ich hoffe, es wird.
LG
Fritzi


Checkliste zur Küchenplanung von Fritzi

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 162 cm
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 117,5 cm (Fensterbank oben), 114,5 cm (Fensterbank unten)
Fensterhöhe (in cm) : 113 cm
Raumhöhe in cm: : denke Standard, Haus ist in 60ern gebaut
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe : Kühl-Gefrier-Kombi: H201xB60xT65
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Kühl-Gefrier-Kombi
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : offen
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Esstisch im Wohn-/Esszimmer
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Sitzplatz in der Küche
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 87-91 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Obstschale, kleine Mixer, Zauberstab
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Kinder machen sich auch: Snacks, selten machen wir Menüs
Wie häufig wird gekocht? : täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Wir kochen gerne zusammen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die neue Küche muss praktisch/funktionell sein und trotz der Waschmaschine doch noch angenehm aussehen.
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 4.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€

Hallo Fritzi, herzlich Willkommen hier im Forum! :welcome:

4000,- ist nicht viel, so wenig nun aber auch nicht! Da du einige Geräte schon hast, sollte es wohl möglich sein, eine Küche dafür zu bekommen. ;-) Schaue dich mal nach einem Küchenstudio um, welches Küchen von
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
führt. Die sind günstig und haben recht schöne Fronten aus Melamin in Preisgruppe 1.

Leider kann man in deinem Grundriss nichts erkennen. Er ist einfach zu klein. ;-) Könntest du ihn bitte vergrößert einstellen? Sei bitte so gut und verlinke die Geräte, es ist zu zeitaufwendig, wenn wir sie alle im www. suchen müssen. Wie man hier verlinkt, wird hier erklärt.
Im Alnoplaner hast du dich ja schon ein bisschen eingearbeitet. Leider fehlen ein paar Ansichten und der Alnogrundriss. Mit der F4 Taste kann man sämtliche Schränke verändern. Schrank anklicken, die Taste drücken, dann erscheinen links die Maße.
Heute werde ich dir die Ansichten hochladen, damit es losgehen kann...;-)
Im Moment ist Urlaubszeit, auch hier!Einige Planerinnen sind zur Zeit verreist. ;-) Deshalb möchte ich dich um etwas Geduld bitten, wenn es mal etwas länger dauert. Bis jetzt ist hier noch jeder "vermöbelt" worden. ;-) ;D

Ansonsten wünsche ich dir hier viel Spaß und viel Input! *2daumenhoch*
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€

So, hier nun die Alnoansichten. Es gibt hier eine Alnohilfe, in der du viele Tips für den Alnoplaner bekommst, auch wie man die Planungsansichten hochläd und den Alnogrundriss. ;-)

Warum hast du 2 Waschmaschinen eingeplant? Soll eine die Spülmaschine darstellen?
 

Anhänge

Fritzi

Mitglied
Beiträge
21
AW: Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€

So, hier nun die Alnoansichten. Es gibt hier eine Alnohilfe, in der du viele Tips für den Alnoplaner bekommst, auch wie man die Planungsansichten hochläd und den Alnogrundriss. ;-)

Warum hast du 2 Waschmaschinen eingeplant? Soll eine die Spülmaschine darstellen?
Ja, genau die Waschmaschine am Fenster soll eine Spülmaschine sein. Habe leider keine im Planer gefunden und ein in die Front passender Unterschrank lässt die Küche ganz anders aussehen, als (m)eine Spülmaschinemit Edelstahlfront (teilintegrierbar).
 
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
AW: Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€

Hallo Fritzi,
ich denke auch, dass man die 4000,- einhalten kann, da du ja schon viele Geräte hast und dann auch nicht mehr so viele Schränke rein passen ;-).

Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€ - 206645 - 29. Jul 2012 - 19:14
auch für dich habe ich eine tiefere APL geplant, schon um die Wasseranschlüsse bequem dahinter verlegen zu können und damit etwas mehr Fläche bekommst.
Strom für Herd und Ofen kann man relativ einfach verlegen (lassen), Leitung unterm Fensterbrett oder im Fußleistenbereich in einem kleinen Kabelkanal, macht dir jeder E-Mensch, so bist du nicht auf eine Seite für alle Geräte fest gelegt.

Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€ - 206645 - 29. Jul 2012 - 19:14
Planrechts beginnend mit einer Leiste, dann
-50 cm Vorratschrank mit Innenauszügen (da geht ordentlich was rein und du brauchst nicht so klobige Hängeschränke, die man eh´ nicht so schwer beladen darf)
-Kühlschrank aus der Ecke geholt; zwischen zwei Blenden, damit es keine Probleme mit Türen und Griffen gibt, wir mussten unseren Griff abmontieren, sonst wäre der Schrank rechts nicht mehr auf gegangen, hatten wir gepennt :-[
Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€ - 206645 - 29. Jul 2012 - 19:14
-40-er mit Auszügen
-80-er mit Auszügen oben drauf Herd nicht mittig, damit rechts und links etwas Platz bleibt.

Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€ - 206645 - 29. Jul 2012 - 19:14
Planlinks
-Blende
-GSP
- 60-er Spülschrank
-60-er mit Auszügen
-WaMa
-Blende
-> alles mit ca. 70 cm tiefer APL, so bliebe eine Gangbreite von 90 cm, das geht noch ganz gut.
 

Anhänge

Fritzi

Mitglied
Beiträge
21
AW: Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€

:-) Klasse, so sieht die Küche schon viel einheitlicher, harmonischer aus. Diese "Zerfleddertheit" durch die vielen verschiedenen Geräte hat mir zuvor schon Gedanken gemacht. Ob tiefe AP Lund Heizung so passen? Die Heizung unter dem Fenster ist zwar in einer Nische, man müsste dann wohl die Blende neben dem Geschirrspüler weglassen.
 
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
AW: Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€

Hallo Fritzi,
die Blende kann man auch beliebig nach hinten verschieben, damit es da kein tiefes *Loch* gibt. 10 cm Lücke reichen eigentlich auch aus, um an den Thermostaten zu kommen.
Connys Idee hat auch was, WaMa weit genug nach hinten schieben, dann könnte eventuell der Sockel durch gezogen werden und noch eine Tür davor, kann man ja ansprechen, wenn das Budget das noch her gibt;-)

Aber sooo teuer kann das gar nicht werden, das sind 2 Hochschränke, 4 Unterschränke und 2 Obere; bei Ikea mal grob überschlagen (teuerste Front, Griffe und Füße) und da komme ich auf knapp 2000,- für die Schränke.
APL-Preis habe ich gefunden 39,- für 90 cm Tiefe lfd. Meter und 24,- für die 60 cm Platte, also auch nicht die Welt, selbst wenn sie doppelt so teuer wäre.
Rechne mit 50,-€ pro Auschnitt und Geräteanschluss, da solltest du auf der sicheren Seite sein und wenn ich davon ausgehe, dass unser Aufbau 400,- gekostet hat, dann sollte das bei dir auch so hinkommen.

Einzig eine gute Umlufthaube könnte teurer werden, weil Umluft immer etwas lauter als Abluft wird, sollte man da schon auf eine leise Haube achten.
Allerdings kann man da auch etwas warten, bis die Kasse wieder gefüllt ist und diese später einbauen.
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€

Das sehe ich auch so. Suche dir ein Küchenstudio, welches Burgerküchen führt und lasse dir dort die Küche mit Melaminfronten rechnen. Die sind günstig und haltbar.
...und lass dir keine Folienfronten verkaufen, die sehen zwar schön aus, aber die Folie kann sich nach ein paar Jahren ablösen. Das muss zwar nicht zwangsläufig passieren, aber wenn es passiert, bist du die Gelackmeierte. ;-) Denn meist passiert es erst nach Ablauf der Garantie. :-X
 

Fritzi

Mitglied
Beiträge
21
AW: Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€

Vergrößerter Grundriss ist nun angehängt (bei #3)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fritzi

Mitglied
Beiträge
21
AW: Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€

Hoffe, Alno Grundriss klappt nun auch. Ergänzung: bei Nr. #19 KPL + POS
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Fritzi

Mitglied
Beiträge
21
AW: Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€

Heute morgen war ich in einem Küchenhaus (nicht Burger Küchen, da muss ich erst noch einen Händler in der Nähe ausfindig machen). Dort riet man mir, zuerst in der neuen Wohnung abzuklären, ob in der Küche 3x16 Ampere vorhanden ist, sprich 3 Sicherungen (WM+SPMa+BO). Sonst müsste ich den Vermieter fragen, ob eine entsprechende Änderung der Elektrik möglich ist. Ist das so teuer / so ein Problem?
 
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
AW: Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€

WENN in der Küche ein Stellplatz für eine WaMa vorgesehen ist, dann MUSS da auch die entsprechende Steckdose sein, ebenfalls für den Herd.
Spülmaschine ist etwas anderes, weil die in älteren Häusern nicht zum Standard gehören, da musst du ggf. selber einen Elektriker beauftragen.
Wie teuer das werden kann, hängt von der Wohnung und der Lage der Steckdosen und Sicherungen ab, es ist aber auch im Interesse des Vermieters, wenn alles gut abgesichert ist, ist aktiver Brandschutz!!!
Finde ich aber gut, dass die im Möbelladen von selber darauf kommen, dass die Geräte einzeln abgesichert sein müssen.
 

Fritzi

Mitglied
Beiträge
21
AW: Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€

Stimmt. ALNO Grundriss1 POS kommt. Hat ja nicht auf Anhieb mit beiden Dateien geklappt. Der Einfachheit halber weiter hinten Alno Grundriss 1 KPL + POS auf einen Streich: #19
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Fritzi

Mitglied
Beiträge
21
AW: Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€

Ich frage mich, ob die hohen Schränke in Kombination mit einer 70er APL auf der gegenüberliegenden Seite die 2,20 m schmale Küche nicht "schlauchig" und eng wirken lassen.
 
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
AW: Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€

2,20 sind eng ;-), daran ändern auch 10 cm APL mehr oder weniger nicht mehr viel, aber 10 cm APL bieten halt etwas mehr Abstellmöglichkeiten und etwas bequemeres Arbeiten.
Optisch dürfte das kaum ins Gewicht fallen, zumal sich das breite ja unterhalb der Sichtachse befindet. Klobig und richtig eng würde das durch massive Hängeschränke werden.
 

Fritzi

Mitglied
Beiträge
21
AW: Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
*dance*
 

Fritzi

Mitglied
Beiträge
21
AW: Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€

Hier nun Alno Grundriss mit beiden Dateien.
Juhuu - endlich habe ich es geschafft und alles was noch gefehlt hat ist hochgeladen!
Fritzi
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Fritzi

Mitglied
Beiträge
21
AW: Mietwohnung - Neue Küche - Budget bis ca. 4000,-€

Hallo,
nun war ich in der neuen Wohnung und habe die Maße für Wasseranschluss,
Fenster(bank) und Heizung (Thermostat)
genommen.

Wasseranschluss - Abstände von der Außenwand (planlinks):
Wasseruhren:
1. Wasseruhr (Beginn) 73 cm, 2. Wasseruhr (Ende) 104 cm
2 Steckdosen befinden sich direkt unter den Wasseruhren:
1. Steckdose (Beginn) 69,5 cm, 2. Steckdose (Ende) 88,5 cm
Abfluss: Er hat mit 106,5-114,5 cm den größten Abstand von der Außenwand.
Warm-/kalt-Wasserhähne: Sie sind dem Boden am nächsten und haben einen Abstand von 25 cm.

Fensterbank:
Brüstungshöhe: 117,5 cm (Fensterbank oben), 114,5 (unten)
Abstand von der Fensterbank zur Wand (planlinks, Wasseranschl.) beträgt nur 41 cm.
Die Fensterbank ragt mit 4 cm in den Raum.

Heizung:
Thermostat: Er ist 64 cm von der Wand (planlinks) weg und ragt 8,5 cm in den Raum.

???Frage 1: Sehe ich das richtig: Bei Angelikas Vorschlag, der mir gut gefällt :-), die APL planrechts 70cm tief zu machen, stören die obigen Maße nicht. Im Grunde geht es sogar nur 70 tief problemlos.

???Frage 2: Stimmt meine Überlegung, dass egal welche Planung man hat, das Fensterbrett planrechts immer störend wirk/einen Eindruck von unaufgeräumt hinterlässt?

Und ???Frage 3: Die Küche hat keinen Fliesenspiegel. Habt ihr Vorschläge für die Rückwände?

Schon jetzt danke für die Hilfe.*clap*
Fritzi
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben