Fertiggestellte Küche Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.670
AW: Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

So, jetzt habe ich auch nochmal gebastelt.

Mir erscheint es so, als dass vor allem die von mir eingezeichneten Blenden den Studenten-(Ikea - :tounge:)-Effekt mit erzeugen.

Die hatte ich auch noch nicht entfernt, denn eigentlich ist schon klar, dass die gar nicht notwendig sind.

Zusätzlich habe ich jetzt den Raum oben drüber mal komplett abgekoffert.

Ich finde, es sieht schon ruhiger aus.
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.758
Wohnort
Schweiz
AW: Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

:top: sieht tatsächlich schon viel ruhiger und besser aus :nageln: - gut gemacht - Kerstin ;D
 

ulla

Premium
Beiträge
4.520
Wohnort
München
AW: Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

Gute Idee, Kerstin, sehe ich wie Vanessa. Wann startet eigentlich Dein Umzugs- und Küchen-Einbauprojekt?

LG Ulla
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.670
AW: Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

Das dauert noch, Ulla ... erst mal muss AnnettG eingezogen sein, dann wird das OG fertiggemacht und dann meine Wohnung. Ich hoffe, es wird noch dieses Jahr sein ;-)
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.670
AW: Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

Hallo zusammen,
heute nutze ich den Thread mal, um eure Meinungen zur Wohnzimmerplanung zu hören.

Seit ca. 14 Tagen ist es beschlossene Sache, dass mein vorhandenes Sofa nicht in die Wohnung mitkommt. Da bin ich nämlich über XXL-Sessel gestolpert.
Sessel --> hier oder auch so.

Desweiteren mußte ich ja die Eingangstür zum Koch-/Wohnbereich weiter Richtung Kühlschrank schieben, da die bisherige Position genau da war, wo jetzt die bisherige Wand rausgenommen wird und wohl ein Stahlträger quer eingezogen wird. Und der braucht Auflagefläche, der ich dann nicht gleich durch einen Türdurchbruch wieder die Substanz nehmen kann. Das hieß auch, den Buffetschrank noch irgendwo unterzubringen.


Mal ein paar Bilder für eine mögliche Planung als Anhang.
Wie immer wäre es hilfreich auch eure Kommentare zu hören.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.670
AW: Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

... so, und jetzt noch die Variante "Ostfriesensofa - Küchensofa" angeregt durch Anne-Marit.

So ein Sofa erscheint mir auch sehr angenehm, genau gesagt, habe ich auf so einem Sofa auch schon gesessen. Sehr bequem am Tisch und ich hatte eh überlegt, noch 2 Stühle passend zu kaufen. Da wäre mir ja eine Möglichkeit Sessel/Sofa auch für den Tisch zu nutzen nicht ungelegen.

Allerdings muss man dann schon wieder umstellen. Die Mittigkeit am Fenster geht etwas verloren, finde ich aber nicht schlimm. Hier wird der Tisch wirklich zum Mittelpunkt .. und, der Tresen wäre auch mal als Tresen zu nutzen.

Und hier mal solche typischen Sofas:
Übersicht 1 oder auch so wie in Übersicht 2 ... Übersicht 3

Und im Anhang mal die Planungsbilder.
 

Anhänge

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
16.855
Wohnort
München
AW: Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

Hmm, nicht einfach!
Aber ich stelle mir so vor, wenn kein Besuch da ist, wo sitzt du dann am Abend? Auf dem Ostfriesensofa, immer hintern Tisch? Da sah der XXL-Sessel zum Beinehochlegen NOCH gemütlicher aus.

Beides bringst du wohl nicht unter, dann wirds zu eng, gell?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.670
AW: Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

Vermutlich würde ich da auf dem Ostfriesensofa sitzen. Ich sitze ja jetzt auch immer am Tisch und bin eben auch ein ausgesprochener Tischsitzer. Ist z. B. für die Laptopnutzung nebenher viel bequemer ;-) ... und auf dem Ostfriesensofa-sitzend kann man sich ja auch mal um 90° drehen, die Beine hochlegen und ein Buch lesen.

Aber, du hast im Grunde den Finger auf das gelegt, was mich irgendwo beschäftigt.

Gut, dass ich mich nicht gleich entscheiden muss ;D;D. Sobald hier der Schnee weg ist, muss ich Möbelhäuser etc. nach XXL-Sesseln und den Sofas durchsuchen und ausprobieren.

EDIT: Was würde dir denn von der Raumaufteilung besser gefallen?
 

ulla

Premium
Beiträge
4.520
Wohnort
München
AW: Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

Hallo Kerstin, oh so ein Sofa:kiss:... brauchst Du etwas zum Beine hochlegen oder eher zum Loungen... ich finde ja den Joe Lounge (Gigi Lounge nennt sich die Outdoor Version) von Vincent Sheppard auch schön, das ist der Hersteller meiner Esstisch-Stühle. Hier ein Händlerfoto:
BLUE WALL - Gigi Lounge

Es geht voran, Kerstin!!!! LG Ulla
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.670
AW: Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

Ulla,
:-):top:ja, es geht voran. Aber, ich glaube der Gigi Lounge wäre überhaupt nicht mein Stil.

Ich schreibe jetzt einfach mal, weil mir das auch hilft, meine Gedanken zu sortieren:

XXL-Sessel und Planung dazu
- bequeme Sitzposition mit hoher Lehne im Rücken und Beine können hoch gelegt werden
- schlecht am Tisch nutzbar
- Tresen nur seitlich nutzbar

Ostfriesensofa und Planung dazu
- je nach Lehne kann man nicht einfach quer auf dem Sofa sitzen, weil Armlehne dann evtl. zu niedrig. Muss man also genau prüfen.
- tolle Tischergänzung weil Sofaoptik, aber Stuhlhöhe und damit kann man auch ordentlich am Tisch sitzen.
- Tisch ist Mittelpunkt des Wohnbereichs ... und das entspricht eigentlich auch meinem Gefühl
- Küchen-Tresen ist ohne Problem nutzbar
- Stühle rund um den Tisch haben genügend Rückenfreiheit

Ja, ich muss die Sitzpositionen ausprobieren. Wenn es schneefrei ist, beginnt die Odyssee. Und vielleicht mache ich im Sommer Urlaub in Ostfriesland und lasse mir ein Sofa anpassen ;D;D
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.758
Wohnort
Schweiz
AW: Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

Also so ein Kuschelsessel mit einem Beistelltisch / Laptoptisch ist natürlich schwer zu toppen.

Andererseits habe ich lange mit so einer Art Ostfriesensofa gelebt (ohne zuwissen was das ist :w00t: .. ich dachte die Dinger wären ausgestorben und meines war ein Uralterbstück..) Wenn Du genau das Richtige findest für Dich, mit passender Armlehne und Kissen etc dann ist das fasst genauso gemütlich - und in Deinem Fall ein echtes allzweck-möbel.

.. und wenn sich dann rausstellt, dass doch genügend Platz in der Whg ist; kann ja immer noch ein gemütlicher XXL-Sessel her :kiss:

- ich finde den Gigi (und so einige andere Desingstücke) wundervoll ... hab mich aber auch noch nicht für eine Terrassenmöblierung entschieden - einerseits müssen wir erstmal abwarten, was da noch an Kosten auflaufen; andererseits ist die Auswahl so gross .. und alle sind soooo teuer *snieff*
 

ulla

Premium
Beiträge
4.520
Wohnort
München
AW: Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

Hallo Kerstin, wir haben im Wohnzimmer zweimal so eine Art xxl-Sessel (wie der von Dir gezeigte von Baur) - supergemütlich zum Arbeiten am Labtop (Beine hoch, Labtop auf die Knie und ab in's Küchenforum ;D)

Noch eine Frage: Ich sehe, daß die Wand zwischen Küche und Wohnzimmerschrank nur halb durchgezogen ist, so daß man ein Stück Küchen-Unterschrank noch sieht. Ich kann mir zwar vorstellen, daß Du den Unterschrank als eine Art Tresen zum Anrichten nehmen möchtest, aber wenn ich mir das von oben auf den Grundriß so ansehe, sieht es a weng komisch aus, so ein Zipfel von der Küche, als ob da die Ziegel zum Mauern ausgegangen wären...Willst Du das so lassen?

Ich würde lieber die Wand bis zur Höhe der Arbeitsplatte hochziehen und weiterführen ,so daß man vom Wohnzimmer aus wirklich nur Wand sieht und keine Rückseite von Küchenschränken.

LG Ulla
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.670
AW: Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

Hallo Ulla,
der Tresen soll ca. 115 cm hoch werden und dann eine Abdeckung aus Holz bekommen:


Um die Ecke wird er allerdings nur 10 cm geführt, um die Lücke hinter den vorgezogenen Unterschränke zu verdecken. Seitlich hat der Unterschrank dann eine furnierte Sichtseite. Wenn ich die Mauer da noch rumführe wird mir der Durchgang vorm Kühlschrank zu eng.


Oder habe ich es falsch verstanden?
 

ulla

Premium
Beiträge
4.520
Wohnort
München
AW: Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

Es geht mir um das Stück (siehe Foto) - ich habe das Stück gekennzeichnet. Es sieht auf den Abbildungen von gestern aus, als ob die Rückseite des Küchenschrankes sichtbar wäre, was ich nicht schön fände.

Ich würde die Rückseite aus Mauer machen oder Rigips - so daß es aussieht, als ob die Wand da weitergeht.

LG Ulla
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.670
AW: Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

Ja, so soll es auch werden. Dieses Mäuerchen soll quasi die Fortsetzung der Wand sein (gibt in der Darstellung etwas Farbprobleme) und sie soll ca. 115 cm hoch sein. Oben drauf dann Holz, so wie auch im Wohnzimmer. Da sieht man nichts von den Unterschränken, die hören bei der Höhe von 98 cm incl. APL auf.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
16.855
Wohnort
München
AW: Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

Was würde dir denn von der Raumaufteilung besser gefallen?
Eigentlich die Variante mit dem Ostfriesensofa. Vielleicht kannst du dir ja einen Sessel und einen Fußhocker auch noch von der Firma herstellen lassen (klar, kostet was :rolleyes:), und dafür weniger Stühle um den Tisch stellen. Der Sessel kann Richtung TV schauen, oder eben für Gäste mit am Tisch stehen. Und bei ganz vielen Gästen darf einer sogar auf dem Hocker sitzen (macht eine gute Haltung, so ohne Rückenlehne ;D).

Warum muss das Mäuerchen überhaupt noch die 10 cm ums Eck gehen? Ein gerader Abschluss mit ein paar cm Überstand ist im Rohbau leichter hinzubekommen.

Und zur Höhe von dem Mäuerchen: ich weiß, deine AP ist 98, unsere wird nur 91cm. Aber zuerst war unsere Mauer fast 120cm hoch und wirkte wahnsinnig "massiv". Jetzt sind es nur 10 cm weniger, und sie wirkt "leicht". Alles ohne die noch nicht eingebaute Küche. Vielleicht achtest du beim Rohbau darauf.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.880
Wohnort
Barsinghausen
AW: Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

115cm ist ein gutes Tresenmaß. Für große Menschen gut zu erreichen und "Erdnuckel" können auf dem Barhocker sitzend auch noch in ihre Trinkgefäße schauen.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.670
AW: Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

Danke, Menorca, für die Meinung mit dem Sofa. Aktuell auch mein Favorit. Mal sehen, ob mich der Sitzkomfort eines XXL-Sessels überzeugt :-) Ich denke aber, dass ein Sessel zusätzlich zum Sofa nicht mehr passt.

Zur Mauer ... ich will doch die Unterschränke 10 cm von der Wand wegziehen, damit die APL 70 cm tief werden kann. Da muß ich ja dann an der Seite diese 10 cm verkleiden. Da der dort geplante Unterschrank aber schon eine Sichtseite hat, dachte ich daran, dieses Mäuerchen anzusetzen.

Die gesamte Trennmauer soll 245 cm lang werden. Der Küchenaufbau beginnt dann an der Sichtseite und wird zum Fenster hingeführt und dort wird dann entsprechend eine Blende angepaßt. Die Möbel sind ja 240 cm. Von daher wäre es nicht tragisch, wenn die Konstruktion nun 246 oder 244 cm wird. Und dieses Maß müssen auch Maurer einhalten können ;-).
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.880
Wohnort
Barsinghausen
AW: Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

Bedenke aber: für einen Maurer ist 1cm kein Maß.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.670
AW: Mietshausrenovierung - Küchenraumplanung

Für meinen ja, das ist mein Vermieter :tounge::tounge: Das wird schon.
 
Themenersteller Ähnliche Beiträge Forum Antworten Datum
Küchenplanung im Planungs-Board 52

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben