Miele, Miele über alles?

Neli

Mitglied
Beiträge
25
Hallo zusammen,
nach den vielen wertvollen Tipps hier für die Küchenplanung, habe ich nun ein Angebot eingeholt. Jetzt beginnt allerdings die ewig dauernde Recherche bzgl. der Qualität der E-Geräte...oder ich frage euch, was ihr evtl. über das eine oder andere Gerät sagen könnt. Für feedback wäre ich euch sehr dankbar.
Angeboten wurden mir folgende Geräte, die ich, wenn ich den Preis beachte, gegen ein anderes Exemplar (Siemens oder Miele) austauschen darf.
Im aktuellen Angebot handelt es sich durchwegs um Miele Geräte zum Einbauen
(Meine Mutter sagte immer, Miele ist das Beste, aber Mütter haben ja nicht immer Recht):

1.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
, Listenpreis (LP) 1. 705 €
2.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
, LP 1.449 €
3.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
, LP 830 €
4. Geschirrspülmaschine G 4175 SCVI, LP 999 €
--> Das Gerät finde ich komischerweise nicht bei Miele. Auf der Seite endet
die Gerätebezeichnungen mit XXL. Könnte das ein Fehler meines Händlers sein oder heißt das, dieses gerät wird nicht mehr produziert???
Laut Händlerinfo soll der GSP eine Besteckschublade haben, ich hätte lieber einen Korb.
Wäre diese GSP eine bessere Wahl:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
?
5.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
, LP 1.699 €
--> Ist dieser Siemens nicht besser? Siemens KI 39 FP 60
6.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
?
7.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
, LP 1299 €

Vielen Dank für jeden Hinweis.

Neli
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.969
AW: Miele, Miele über alles?

Neli, es wäre hilfreich, wenn du die Geräte jeweils zur Herstellerseite verlinkst.

Eines vorab, Vanessa berichtet, dass ihr Miele-Induktionskochfeld sehr empfindlich bei den Schaltern reagiert. Ich denke auch, dass hier ein Kochfeld aus dem Hause BSH günstiger und vielleicht sogar besser ist.
 
Beiträge
443
AW: Miele, Miele über alles?

Wir haben das KM 6351 und sind sehr zufrieden damit. Ich finde, es reagiert sehr gut auf Berührung, auch mit nassen oder verschmierten Fingern. Die Aufteilung (nur eine 14er-Platte) ist prima, außerdem war mir sehr wichtig, dass ich die einzelnen Kochzonen direkt anwählen kann. Ich hab nix zu meckern und würds wieder kaufen.
 
Beiträge
6.854
AW: Miele, Miele über alles?

Hallo Neli,

ich habe ein NEFF Induktionkochfeld und bin sehr zufrieden. *kiss*

Ein KFB bei dem ich war verkauft nicht gerne Miele-Kochfelder, weil er sagt, diese habe oftmals Funktionen, die man mit diversen Tastenkombinationen in Betrief nimmt, so dass man fast am besten die Bedienungsanleitung nebendran liegen hat.

Habe mich aber nicht näher damit beschäftigt, ob das so stimmt.
 

Neli

Mitglied
Beiträge
25
AW: Miele, Miele über alles?

Liebe Kerstin, Verlinkung erledigt. Für die GSM habe ich allerdings keine Seite gefunden. Was mag das bedeuten?

Liebe Darla, was sagst du zu Magnolias Hinweis? Ist das so?

Liebe Magnolia, das Neff Gerät hab ich gesehen, finds zwar auch gut, aber mein Händler hat eben nur Siemens und Miele:(
 
Beiträge
6.854
AW: Miele, Miele über alles?

Hallo,

die KFBs arbeiten oft freundschaftlich zusammen und helfen sich aus.
War bei mir genauso und ich habe sogar einen besseren Preis als im Internet bekommen. Davon würde ich es nicht unbedingt abhängig machen.

Die normale Bedienung ist ok, aber diese Sonderfunktionen (mit diesen Tastenkombinationen) sind Sachen, die kein Mensch braucht, so hat mir das ein KFB mal erklärt. Dafür ist es recht teuer und ist evtl. auch nicht besser als die BSH-Gruppe.


PS: Das gesparte Geld würde ich evtl. lieber in eine andere DAH stecken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
52
AW: Miele, Miele über alles?

Hallo Neli,

hier ist der Link zu dem GSP
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
mit Besteckkorb müßte dies hier das identische Modell sein
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Bei den beiden Modellen ist die Korbaussattung Basiskomfort. Hast Du Dir angesehen ob Dir das ausreicht ?

Bzgl. Dampfgarer, soll es wirklich ein reiner Dampfgarer sein, der DGC kommt für Dich nicht in Frage ?

LG
Tina
 

MGSLI

Mitglied
Beiträge
2
Wohnort
73...
AW: Miele, Miele über alles?

Hallo Neli,

als ich vor ein paar Jahren meine neue Spülmaschine austauschen lassen musste wollte ich eine von Miele und habe sie trotz der Besteckschublade genommen. Inzwischen möchte ich die Schublade nicht mehr missen (elend praktisch ;-)). Wenn nächstes Jahr eine neue Küche ansteht wirds wieder eine Spülmaschine mit Besteckschublade.

LG Martina
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.969
AW: Miele, Miele über alles?

Bei Basiskomfort kann man in aller Regel wenig bis gar keine Stachelreihen mal umklappen etc.

Da würde ich, insbesondere, wenn es eh ein Besteckkorb werden soll, eher auf ein Topmodell aus dem Hause BSH zurückgreifen.

Beim Kochfeld, wenn Siemens, dann eher das flächenbündige
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Die Flexzone kann man wie eine Zone benutzen, kann aber auch mal 2 mittlere Töpfe getrennt gesteuert darauf nutzen oder 3 kleine Töpfe stellen.

Zu Flexzonen (Neff) oder Variofeldern (Siemens) etc. finde ich die folgenden Diskussionen recht aufschlußreich:
--> Thema 1
--> Thema 2

Und ja, den
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Kühlschrank finde ich auch besser, da Nofrost im TK-Bereich = nie wieder abtauen ;-)
 

USch

Mitglied
Beiträge
20
AW: Miele, Miele über alles?

Wir haben das KM 6351 und sind sehr zufrieden damit. Ich finde, es reagiert sehr gut auf Berührung, auch mit nassen oder verschmierten Fingern. Die Aufteilung (nur eine 14er-Platte) ist prima, außerdem war mir sehr wichtig, dass ich die einzelnen Kochzonen direkt anwählen kann. Ich hab nix zu meckern und würds wieder kaufen.
Ich bin mit meinem Miele-Kochfeld auch sehr zufrieden. Die Berichte, dass bereits ein Pfannenstiel, der über den Sensoren schwebt, eine Fehlermeldung auslöst, kann ich nicht bestätigen. Es reagiert nur, wenn wirklich ein Gegenstand auf den Sensoren liegt.
 

Neli

Mitglied
Beiträge
25
AW: Miele, Miele über alles?

Oh du meine Güte,
das will ja studiert werden!
Cairnitina,in meiner Händlerliste steht halt dieses XXL nicht dahinter und daher war ich unsicher. Basiskomfort…hab gerade im Miele Katalog nachgeschaut, was sich dahinter verbirgt und wurde nicht wirklich schlau.
Mir wurde von Kombi-Geräten abgeraten, weshalb ich NUR einen Dampfgarer gewählt habe. Was spricht für Kombi?
MGSLI,
ach ja? Mein Mann wünscht sich den zwar auch, aber ich dachte, das sei unpraktisch: Man braucht länger, um das Geschirr einzuräumen, kann nicht eben mit dem Korb zur Schublade rüber und ausräumen, hat nicht die Höhe in der GSM wie ohne Schublade. Was ist dein pro- Argument?
 

MGSLI

Mitglied
Beiträge
2
Wohnort
73...
AW: Miele, Miele über alles?

Hallo Neli,

ich habe mir angewöhnt, das Besteck beim Einräumen gleich zu Sortieren. Beim Ausräumen nur noch ein Griff und ab in die Schublade (die ist bei mir direkt neben der Spülmaschine). Außerdem verkratzt nichts mehr so schnell.

LG Martina
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.264
Wohnort
Barsinghausen
AW: Miele, Miele über alles?

Die Miele-Steuerung der Kochfelder hat eine lichtabhängige Komponente. Beim Einschalten der Kochfeld-Sicherungen justiert sich diese Steuerung automatisch. Sinn und Zweck ist, die Trägheit der Sensoren zu verringern.

Bei sehr unterschiedlicher Beleuchtung am Kochfeld kann das zu ungewünschten Reaktionen führen. Manchmal hilft es schon die Sicherungen für 30 Sekunden aus und dann bei normaler Kochfeldbeleuchtung wieder ein zu schalten. Nach ca. 10 Sekunden ist dann die Elektronik neu eingeregelt.
 
Beiträge
3.791
AW: Miele, Miele über alles?

Ich bin mit meinem Miele-Kochfeld auch sehr zufrieden. Die Berichte, dass bereits ein Pfannenstiel, der über den Sensoren schwebt, eine Fehlermeldung auslöst, kann ich nicht bestätigen.
kann ich bei meinem Kochfeld auch nicht feststellen .
Bei Basiskomfort kann man in aller Regel wenig bis gar keine Stachelreihen mal umklappen etc.
Ich habe noch nie eine Stachelreihe umgeklappt.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.839
Wohnort
München
AW: Miele, Miele über alles?

Neli, Korb oder Schublade fürs Besteck bleibt Geschmacksache. Es gibt Argumente für und wider beides, und ein wenig ist es vielleicht auch küchenabhängig.
Meine Schrank-Besteckschublade ist nicht direkt neben dem GSP, also ist der Korb praktischer, denn ich kann ihn dorthin tragen wo ich ihn brauche. Außerdem "schmeiße" ich lieber das dreckige Besteck und sortiere lieber das saubere.

Ich habe einen Miele GSP, G5300i, mit Basisausstattung, und mir reicht das. Die Stachelreihen sind ziemlich clever konstruiert, so dass ich das Umklappen nicht vermisse (mein neuer AEG GSP hatte Klappreihen, ich weiß also, wovon ich rede). Der Oberkorb ist dreifach höhenverstellbar, rechts und links getrennt, das ist wirklich hilfreich.
 

Neli

Mitglied
Beiträge
25
AW: Miele, Miele über alles?

Ok,
1.) der Geschirrspüler wird also dann der geplante sein. Vielen Dank für die Tipps. Ich muss mich jetzt nur bzgl. der Bestecklösungen entscheiden und schauen, ob der auch akzeptabel leise ist.
2.) Der Dampfgarer: Das Kombi-Gerät ist einfach zu teuer. Also bleibe ich auch hier bei dem Angebot
Und wenn dieses Miele, dann auch Speisewärmer und Backofen (oder ein anderes Miele-Exemplar?)

3.) Kühl-Gefrier-Kombi: Hier macht der Siemens wohl mehr Sinn und ist auch ca. 500 Tacken günstiger.

4.) Der Herd macht mir noch Kummer. Ihr berichtet zwar von guten Erfahrungen, aber zugleich werden auch Nachteile aufgeführt. Martin, Lichtquellen-Hinweis…Ja, also der Herd steht vor der Terrassentür, folglich natürliches Licht, die Lampen in der Küche (eingelassen in die Abkofferung der DAH und evtl. an der DAHà ist das schon „zu unterschiedlich“?

Kerstin, du scheinst ja ein Siemens-Fan zu sein J , Die Aufteilung bei der
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
?
5.) Zur DAH…hier fand ich bei Miele gut, dass kein Teleskop-Gestell drauf sitzt. Aber wie schätzt ihr die Motorstärke ein, insbesonder, weil wir diese recht weit oben anbringen wollen? .
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.264
Wohnort
Barsinghausen
AW: Miele, Miele über alles?

Wenn Du das Kochfeld bei Tageslicht (ohne Sonneneinstrahlung) und eingeschaltetem Kunstlicht zum Helligkeitsabgleich durch Aus- und Einschalten der Sicherungen animierst, solltest Du eine brauchbare Einstellung finden. Sonst musst Du Dich halt bei unterschiedlichen Beleuchtungssitiuationen herantasten.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Miele, Miele über alles?

Ich habe ja auch das Mielefeld - es reagiert auf Schatten: auf den Pfannenstil reagiert es bei mir nicht - der ist zuweit weg - aber wenn ein Kochlöffel mit der Laffe auf dem Pfannenrand liegt und der Stil schweb knapp über der Touchzone, ja, dann reagiert es. Seit ich die Sicherung mal ausgeschaltet habe (Danke Martin) ist es weniger empfindlich. Es ist ohne Zweifel ein gutes Feld - aber das sind die BSH-Felder auch ;-)

Kühlschrank: schau mal Liebherr - die haben die durchgehend beleuchteten Lichtleisten - find ich besser. Bei Siemens hat mir das labbrige Plastik der Innenausstattung nicht gepasst.


DG versus DGC

Ich zitiere mich mal selber: hier.

DGC versus Microwelle von JOstertag (sehr gut geschrieben)
Ich zitiere mal JO: hier

Ich rate Dir sehr davon ab einen reinen Dampfgarer zu kaufen - lass lieber die Lücke und schenke Dir in einem Jahr den DGC (ob XL oder normal, entscheidet das Budget).

Seit ich den DGC habe, benutzte ich ihn so gut wie jeden Tag -das Ding ist KEIN Vergleich und den Aufpreis auf einen reinen DG 100% Wert!

Einen reinen DG zu kaufen, halte ich inzwischen für raus geschmissenes Geld (außer man gehört zu den seltenen Leuten, welche sozusagen ausschließlich gedämpftes Essen.

Und hier noch ein kleiner Trost zu Preis vom DGC

Hier mal ein Zitat von John Ruskins:

„Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgendjemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften. Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.“
 
AW: Miele, Miele über alles?

Hallo,

ich würde auch, das von Kerstin genannte Siemensfeld, mit der Variozone empfehlen.
Dadurch lassen sich rund 500,- einsparen, wen ich einen realistischen Webpreis für das Siemens zugrunde lege.
Die Differenz zwischen dem genannten DG und dem DGC 5061 sind rund 800,- Euro.

Das lohnt sich in jedem Fall!

VG EVA
 

Neli

Mitglied
Beiträge
25
AW: Miele, Miele über alles?

So, Kind im Bett und Mutti in der virtuellen Küche...
Liebe Nice-nofret,
du hast mir ja schon bei der K-Planung so viele nützliche Tipps gegeben. Wie könnte ich bei deinen Ausführungen Nein zu einem DGC sagen? Ich habe bisher noch keinerlei Erfahrung mit DG bzw. DGC, dagegen scheinst du Köchin mit neuster Technik in Person zu sein. Pass auf, ich wende mich wohlmöglich noch bzgl. Rezepte an dich:-).
ABER: wenn ich einen DGC nehme, dann MUSS ich woanders was am Preis runterdrehen. Es geht nicht anders! Ich habe schon geschaut, ob ich evtl. auf einen anderen BO ausweichen könnte. Dann stellt sich natürlich auch das Problem mit der einheitlichen Optik. Wer kann mir diesbezüglich Tipps geben? Gepriesen wird der
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
, welcher BO würde hierzu optisch passen? Und vielleicht erübrigen sich einige der BO Funktionen, die ich derzeit habe, so dass der Preis nach unten purzeln könnte. Ich könnte auch auf den Speisenwärmer verzichten, hätte dann aber keine Symmetrie bei den Geräten, die neben einander in Hochschränke eingebaut werden. Vielleicht übereinander und dann kein Speisenwärmer?
Liebe Magnolia,
du bist die Einzige, die sich auf die DAH bezogen hat. Drum meine Nachfrage. Was ist an dieser nicht so gut? Worauf sollte ich besonders Acht geben bzw. welche DAH (von Miele oder Siemens) würdest du mir empfehlen?
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben