Miele Geschirrspüler G6360 Autoopen und Wasserzulauf

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Hochfrequenz, 19. Juni 2014.

  1. Hochfrequenz

    Hochfrequenz Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    11

    Hallo,
    wir haben einen Miele Geschirrspüler G6360 ins Auge gefasst.

    Frage 1)
    Autoopen-Funktion:
    Liegen Langzeiterfahrungen zum Thema Arbeitsplatte vor (mind. 1 Jahr)? Kommt das Geschirr inklusive Kunststoffe wirklich trocken aus der Maschine raus?

    Frage 2)
    Hat die G6360 getrennte Warm und Kaltwasserzuläufe? Falls nein, bedeutet das, dass die Maschine alles mit warmen Wasser durchläuft? Man also im Falle einer nicht vorhandenen Solaranlage letztenendes sogar draufbezahlt?


    Was sagen (eure) Erfahrungen?
     
  2. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Die Autoopen Funktion ist die Reaktion von Miele auf die Zeolith Technologie von Bosch, Siemens & Co.
    Zum Thema Arbeitsplatte ist zu sagen, dass man Kunden bei Schichtstoff/Laminat Platten empfiehlt, die GSP entweder ganz zu öffnen oder noch einige Zeit nach dem Ende des Programms geschlossen zu halten. Eben weil Wasserdampf so ziemlich das schlechteste (nicht mechanische) für eine Arbeitsplatte ist.
    Die Empfehlung gilt nicht bei Stein/Glas/etc. Platten, hier leidet nur der angrenzende Korpus.
     
  3. elke1001

    elke1001 Mitglied

    Seit:
    16. Juni 2014
    Beiträge:
    19
    @moebelprofis: Heisst das, Miele GESP mit Autoopen sind nur in massive Arbeitsplatten einzubauen? Wäre ja ein Desaster für Miele! Sollte Miele dem nicht vorgesorgt haben?

    Ich wollte mir eigentlich auch so ein Autoopen-Gerät unter meine Schichtstoff-Platte einbauen... Was tun? Zeolith kommt für mich nicht infrage.
    elke
     
  4. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Barsinghausen
    AutoOpen lässt sich abstellen. Dann wird allerdings das Trocknungsergebnis schlechter.
     
  5. Kücheplanlos

    Kücheplanlos Mitglied

    Seit:
    26. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.698
    Bei uns konnte ich mich nie Wasser an dem Schutzblech oder den Korpi daneben feststellen. Es kommt auch keine riesige Dampfwolke raus wenn der Spüler aufgeht
     
  6. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.974
    AutoOpen kann bei allen Arbeitsplatten eingesetzt werden.Eine spezielle Technik
    sorgt dafür ,daß sich kein Kondensat bildet.

    LG Bibbi
     
  7. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Jep, abstellen kann man es. U.U auch sinnvoll ;-)

    Ein besseres Trocknungsergebnis erreicht man durch Wärme und ein Entfernen der Luftfeuchtigkeit. Und da die Funktion Autoopen genau dies erreichet, gibt Miele ja selbst zu, dass da was "raus" kommen muss. Es ist ja nicht zur besseren Öffenbarkeit gedacht...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gaggenau oder Miele Geschirrspüler Einbaugeräte Donnerstag um 15:41 Uhr
Miele Geschirrspüler - QuickPowerWash ? Einbaugeräte 8. Sep. 2016
Geschirrspüler – Miele kapituliert nach 1 1/2 Jahren Elektro 17. Mai 2015
Miele-Geschirrspüler - Langzeiterfahrungen mit AutoOpen Einbaugeräte 5. Sep. 2014
Geschirrspüler Siemens SN56M598EU oder Miele G 6300 SCI Ecoline Einbaugeräte 20. Juli 2014
Miele Geschirrspüler G5655 - Spülwasser trüb Einbaugeräte 21. Apr. 2014
Auswahl Miele Geschirrspüler Einbaugeräte 28. Jan. 2014
Miele Geschirrspüler G5655: Viel zu lange Laufzeiten bei Neugerät Einbaugeräte 14. Juli 2013