Miele DA 6700 D - Gute Wahl? (Inselhaube)

Beiträge
2
Liebes Forum,

vielleicht mag uns jemand mit einer Einschätzung helfen: Wir planen im Moment mit der
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Aus optischen Gründen suchen wir eine Inselhaube, die an Stahlseilen hängt, also möglichst filigran wirkt. Downdraft, Bora etc. haben wir ausgeschlossen, unter anderem, weil der Stauraum unter dem Kochfeld knapp und wertvoll ist.
Als Alternative sind wir noch auf die
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
gestoßen, die ja schon eine gute Ecke günstiger ist - aber eben auch nicht so schmal wie die Miele. Wir finden es schwer, einzuschätzen, wie die Leistung im Vergleich ist.

Unsere Fragen: Ist die Miele eine gute Wahl? Gibt es die gleiche Leistung für weniger Geld oder mehr Leistung fürs gleiche Geld?

Budgetmäßig ist mit der Miele die Schmerzgrenze erreicht, die Berbel Skyline kommt also nicht in Frage.

Wir freuen uns über jeden Tipp und jede Hilfestellung von Profis.

Beste Grüße

Südkind
 
Beiträge
2
Als Ergänzung: Betrieben wird die Haube (leider) per Umluft.

Ich sehe gerade, dass ich den Beitrag nicht im passenden Unterforum erstellt habe - lässt sich das noch ändern? Ich bitte um Entschuldigung...
 

mozart

Spezialist
Beiträge
2.448
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
Die Miele hat wegen der geringen Bauhöhe ein Gebläse mit deutlich höherer Drehzahl und dadurch ganz anderem Laufgeräusch. Das ist nicht unbedingt lauter, als andere Hauben, aber durch die höhere Frequenz "nervöser". Ich würde sie mir auf jeden Fall mal anhören.
Man kann die Kohlefilter auch ganz einfach weglassen. Die wichtigste Funktion der Haube ist erstmal die Fettfilterung-das macht die Miele sehr gut, u.a. durch die enorm große Filterfläche. Da Umlufthauben keine Feuchtigkeit entfernen, muß man beim oder nach dem Kochen immer auch Lüften-was den Aktivkohlefilter je nach Empfindlichkeit überflüssig macht.
VG,
Jens
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben