Miele AutoOpen Trocknung

minimax

Mitglied
Beiträge
440
Hallo allerseits,

noch mal ich, in Sachen Geschirrspüler: Wer hat Erfahrungen mit der Miele AutoOpen Trocknung bei vollintegrierten Geschirrspülern? Was passiert dabei mir der APL, im Langzeitgebrauch? Nicht, dass diese aufquillt wegen Feuchtigkeit und Dampf. Bisher lasse ich meine alte Maschine eine gute Weile nach Programmende geschlossen, um Wrasen zu verhindern ... Und: wie ist das Trocknungsergebnis dieser Technik? Kann man die Türöffnungsautomatik der Miele auch ausstellen?

Fragen über Fragen, ich bin gespannt und danke herzlich für alle Hinweise :-)

LG
minimax
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.471
Ich glaube, echte LANGzeiterfahrung gibt es mit dieser Automatik noch nicht. Da sollten es wohl mind. 5 bis 10 Jahre Erfahrung sein.
 

Apfelmus

Mitglied
Beiträge
236
Wohnort
Bayern
Für was soll man sich entscheiden, wenn man jetzt einen GSP kaufen will:
Miele mit AutoOpen weil das Trocknungsergebnis so gut ist?
Miele ohne AutoOpen weil die Möbel über dem GSP sonst nicht überleben?
BSH mit herkömmlicher Trocknung?
BSH mit Zeolith , weil das Geschirr sonst nicht trocken wird?
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.590
Wohnort
Ruhrgebiet
Wir verkaufen es ,seitdem die Autoopentrocknnung die frühere Turbothemiktrocknung abgelöst hat.
Kein negatives Feedback.
Zeolith ist vom Ergebnis auch gut,allerdings wurde sich da schonmal über das Ventilatorgeräusch beschwert.
Wenn es vom Budget her passt,würde ich die 7000er Serie von Miele empfehlen,allerdings sind im Moment üble Liefertzeiten.
Ähnlich ist es leider auch bei der höherwertigen Serie bei der BSH
 

minimax

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
440
Mir wurde der Miele G 67150 SCVI angeboten. Bibbi meinst du das Gerät beispielsweise mit 7 er Reihe?

LG
minimax
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.590
Wohnort
Ruhrgebiet
Das ist der Vorgänger (6000er Serie),kannst du nehmen.
 
Beiträge
1.698
Vor allem erwärmt der Miele vorher die Umgebung und verhindert damit ziemlich viel Kondensation. Wasserdampf kondensiert ja nur an kälteren Flächen. Meinen habe ich jetzt seit knapp einem Jahr in Betrieb, voll integriert und hochgebaut und das ist deutlich merkbar, dass zunächst die Umgebungstemperatur erhöht wird und dann die Tür öffnet. Kondensat gibt es garade an der Kante des Schrankes darüber gar keins. Durch den ersten kleinen Dampfschwall (es ist nicht so viel, denn es wird wohl schon vorher ganz gut gekühlt wie @US68_KFB ) gibt es meist ein wenig Beschlag so 30 cm über der Tür an der Türfläche. Dieser verschwindet sehr schnell wieder. Echte Nässe entsteht gar keine. Da sehe ich die Gefahr von Quellschäden aber als sehr gering.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
11.664
Wohnort
Barsinghausen
Wir haben AutoOpen nun 9 Jahre dauearhaft eingeschaltet. Da wird kein Korpus fühlbar feucht. Folglich quillt da auch nix. Bei der APL können wir nicht mitreden. Naturstein quillt halt nicht.
 

Bine22

Premium
Beiträge
686
Wohnort
lebt in der schönsten Stadt der Welt
Mein Miele GS mit Auto-Open macht keine Probleme. Die Tür springt erst dann auf, wenn das Geschirr, bzw. der Innenraum soweit abgekühlt ist, dass kein Dampf mehr aufsteigt und somit auch nichts kaputt gehen kann. Ich habe meinen GS seit 2012 in Gebrauch. G 5885 SCVi XXL.
Auszug aus der Gebrauchsanweisung.
 

Anhänge

  • B73720D5-C9D3-48D0-BBBC-D4053BAFF597.jpeg
    B73720D5-C9D3-48D0-BBBC-D4053BAFF597.jpeg
    115,1 KB · Aufrufe: 18
Zuletzt bearbeitet:
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben