Meterpreisküche - Vertrag unterschrieben

Maja567

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
AW: Meterpreisküche - Vertrag unterschrieben

Hallo Kerstin,

die Übertiefe der Arbeitsplatte wird bestimmt anteilsmäßig berrechnet, aber lassen wir uns mal überraschen.

Gruß

Maja
 

littlequeen

Mitglied

Beiträge
2.658
AW: Meterpreisküche - Vertrag unterschrieben

Zur Not könnte man ja vielleicht für die Insel auch "nur" die schränke nehmen und die Arbeitsplatte selber. besorgen, das käme aber auf den Aufpreis drauf an.
 

Frankenbu

Mitglied

Beiträge
638
AW: Meterpreisküche - Vertrag unterschrieben

Wenn die Insel eine reine Arbeitsinsel wird würde ich ja eine Vollholzplatte für diese wählen, wenn das zu teuer und nicht mit drinnen ist, dann bekommt man sowas relativ Günstig da es ja nur eine rechteckig geschnittene Platte ohne Einbauten und Eckverbindung ist.;-)
 

Maja567

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
AW: Meterpreisküche - Vertrag unterschrieben

Hallo Miteinander,

wir waren jetzt im Küchenstudio und haben einen neuen Plan. Die Umstellung von Brigitte -Küche auf Ballerina -Küche ist preislich je Meter ein bisschen teurer, aber die Qualität ist, denke ich, besser. Das neue Modell wäre jetzt auch Schichtstoff .

Mit der Farbgestaltung bin ich noch nicht ganz glücklich. Ich wollte einen Mix aus XL3310 - Castell Eiche und XL 3312 - Castell Eiche hell. Wir dachten zuerst Castell Eiche hell gibt es nur ohne Kassette, also ganz glatt. Also stört euch nicht an den hellen Wangen, dass schaut scheußlich aus. Vielleicht habt ihr ja eine gute Idee für die Farbgestaltung.
Unser Küchenberater hatte aber auch die genaue Farbe nicht in seinem Computerprogramm.

Mit dem Preis kommen wir auch noch nicht ganz klar, sind aber hin- und hergerissen, wo wir noch einsparen könnten. Auf die kleinen Regale rechts und links vom Ofen verzichten wir auf jeden Fall ganz. Aber wo sollen wir sonst noch einsparen.

Unser Küchenberater hat uns empfohlen, den Herd nach vorne zu ziehen, damit man sich den Kopf nicht an der Abzugshaube anschlägt. Ist einen vernünftige Abzugshaube viel billiger als die verputzte? Eigentlich würde sie mir so ganz gut gefallen.

Die Insel wäre jetzt auch ein bisschen kleiner als Kerstin es geplant hat, aber auch ca. 350.-€ billiger.

Lg Maja
 

Anhänge

  • Perspektive_neu_3.jpg
    Perspektive_neu_3.jpg
    45 KB · Aufrufe: 140
  • Perspektive_neu_2.jpg
    Perspektive_neu_2.jpg
    41,9 KB · Aufrufe: 139
  • Perspektive_neu_1.jpg
    Perspektive_neu_1.jpg
    45,8 KB · Aufrufe: 136
  • Grundriss_neu.JPG
    Grundriss_neu.JPG
    44,4 KB · Aufrufe: 135
  • 4.jpg
    4.jpg
    41,4 KB · Aufrufe: 147

Magnolia

Mitglied

Beiträge
6.837
AW: Meterpreisküche - Vertrag unterschrieben

Hallo Maja,

die Ballerina -Küche machte auf mich auch definitiv den qualitativ besseren Eindruck als die Brigitte -Küche. :top: Es gab oder gibt anscheinend einige Probleme bei der Umstellung der EDV von Ballerina, muss ja aber in Zukunft nicht mehr so sein. Sicherlich hast Du das auch hier im KF gelesen. Von der Qualität Ballerina bin ich jedenfalls überzeugt und hätte diese ja auch fast bekommen.

Die Insel empfinde ich im Moment als zu klein.

Das Vorziehen vom Kochfeld für die Kopffreiheit wegeder den DAH finde ich eine sehr gute Idee. Wir haben unsere gesamte Kochfeldzeile um 8 cm vorgezogen und das bringt nicht nur was für den Beulenfaktor sondern auch mehr Freiheit nach hinten zur Nischenrückwand. Also a) mehr Platz und Großzügigkeit und b) nicht so viel Fettspritzer.

Die Castell Eiche habe ich ja als APL, Nischenrückverkleidung und Oberböden und finde sie klasse. Allerdings dazu Lack weiß. Die ganze Küche wäre mir persönlich zu viel. Die Castell Eiche hell ist da um einiges dezenter. Ist zwar exakt die selbe Maserung, kommt aber nicht so echt rüber sondern eher gekalkt. Mir wären die ganzen Fronten in Castell Eiche zuviel und evtl. auch zu dunkel.

Habe das jetzt auch nicht richtig verstanden, was momentan Dein Favorit für die Farbzusammenstellung ist.

Gibt es beide Castell Eiche und Castell Eiche hell in Kassettenfronten ?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
AW: Meterpreisküche - Vertrag unterschrieben

Ich finde den Vorsprung mitten in der Zeile ... also nicht gut ;-) ... Wenn die Kochfeldzeile, und damit das Kochfeld vorgezogen ist, dann wird natürlich der Dunst durch die DAH etwas schlechter erfaßt.

Da sollte man lieber über die Konstruktion eine landhausmäßig verkleideten DAH nachdenken. DAH kann hier auch ein Lüfterbaustein sein.

Da wäre z. B. die Novy Highline, gut und leise, preiswerter, aber lauter die Best Cirrus.

Einbau könnte dann in etwa so aussehen (Beispiel von Novy )
DAH_NovyHighlineEinbaubeispielLandhaus.jpg

Unterkante der Haube kann dann zwischen 190 bis 200 cm liegen. Kopffrei, aber man kommt noch gut ran zum Entnehmen der Filter.

Ich werde ja auch eine Novy DAH bekommen, bei mir wird sie in eine entsprechende Holzabhängung eingebaut. Schematische Zeichnung:
NovyInAbhaengung.jpg

Irgendsoeine Kombination ließe sich da bei euch auch realisieren und dann gibt es auch keine blauen Flecken, wenn man von der Spüle schnell mal zum Kochfeld rüberrutscht ;-)
Wenn, dann würde ich auch den Spülenbereich mit vorziehen. Dadurch muss der Trockenbau etwas tiefer werden und der rechte Block kommt dann die knapp 10 cm mehr zur Tür hin.

Die Insel ist schon ok so .. sie ist ja weiterhin 160 cm breit und halt jetzt nur ca. 75 cm tief ... oder? War dafür viel Aufpreis? Oder ist sie mit 1,6 lfdm. berechnet?
__________________________Wie hoch ist denn der Nischenabstand zwischen APL und Unterkante Hängeschränke? Der sieht nicht sehr groß aus. Da solltest du mal messen, ob dann Geräte, die dadrunter stehen, auch noch bedienbar sind. Speziell KVA (der soll in der kleinen Nische stehen?) und Küchenmaschine.

Im Meterpreis ist es sicherlich unerheblich, aber die beiden 15er Unterschränke .... was ist da geplant?
__________________________Kannst du mal die beiden unterschiedlichen Holzfarben verlinken? Ich würde wohl einheitlich mit Seiten und Fronten bleiben, dann APL und passende Fliesen wählen.
 

littlequeen

Mitglied

Beiträge
2.658
AW: Meterpreisküche - Vertrag unterschrieben

Wenn ich es richtig verstanden habe könnt ihr bei eurem Vertrag "nur" im Rahmen der Extras sparen, also Pilaster+ übertiefe APL. Ansonsten bei den Geräten und dem Spülbecken?! Auch bei Amaturen kann man ein Vermögen lassen, muss es aber nicht. Und ohne genaue Preise zu kennen würde ich mal behaupten habt ihr euch nicht gerade die Preiswerte DAH ausgesucht.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
AW: Meterpreisküche - Vertrag unterschrieben

Die DAH kann man aufgrund der Zeichnung nicht beurteilen. Da könnte ein relativ einfacher Lüfterbaustein drin stecken.
 

Maja567

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
AW: Meterpreisküche - Vertrag unterschrieben

Ich lade euch mal das Angebot hoch. Die genaue Auflistung ist 11 Seiten lang, hier also nur der Anfang.
Die 15 cm Schränke sind für Flaschen und Gewürze. Wäre da ein breiter, tiefer Auszug besser?

Lg Maja
 

Anhänge

  • Angebot.jpg
    Angebot.jpg
    76,6 KB · Aufrufe: 151
  • Angebot_2.jpg
    Angebot_2.jpg
    45,2 KB · Aufrufe: 137
  • Angebot_3.jpg
    Angebot_3.jpg
    32,4 KB · Aufrufe: 143

littlequeen

Mitglied

Beiträge
2.658
AW: Meterpreisküche - Vertrag unterschrieben

@kerstin: Ich war davon ausgegangen das dieser Umbau auch vom Küchenhersteller stammt, und das dieser auch kostet, habe ja aber geschrieben das es nur ein Gefühl ist und ich keine Preise vorliegen habe ;-)
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
AW: Meterpreisküche - Vertrag unterschrieben

Müßt ihr die Elektrogeräte da kaufen? Bei den Preisen habe ich ja ganz schön geschluckt.

Ceranfeld .. wirklich nur einfaches Ceranfeld? Überhaupt, sind die Geräte irgendwo genau benannt? Dann mach mal einen Beitrag dazu und verlinke sie jeweils auf die Herstellerseite.

Ganz schön viele Wangen.
Die Fronten verlinken war erfolgreich .. ich linke die Bilder gleich mal hier hin:
XL3312_Castell-Eiche-hell_NB.jpg
XL3310_Castell-Eiche_NB.jpg


Ich würde mich für eine Front entscheiden und es nicht kombinieren.

Und, ich würde die Wangen bis auf die Inselwangen alle rauslassen, dafür die APL an der Spüle auch übertief.

Dann die Haubenumbauung mal prüfen, der Lüfterbaustein da drin scheint ja vom Preis her nicht so hochwertig. Evtl. sehr laut.

Die Anzahlung ist eine Unverschämtheit ... 60%. Dafür haben sie hoffentlich eine Bankbürgschaft geboten. Und, hoffentlich habt ihr noch nichts weiter unterschrieben.
__________________________
@Profis - Die Front GL 3310/XL 3310 - Castell Eiche von Ballerina soll Schichtstoff sein ... stimmt das?
 

Maja567

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
AW: Meterpreisküche - Vertrag unterschrieben

Guten Morgen,

hier die Daten zu den Elektrogeräten.

Lüfterbaustein - Silverline Astec, Leistung 500 cbm, Breite 79 cm.
SILVERLINE

Siemens Basic-Kühl-Gefrier-Komination, KI38VA20
Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Kühlen und Gefrieren - Kühl- Gefrier-Kombinationen - KI38VA20

Siemens Induktions-Kochstelle (wollten wir zuerst, haben sie im Angebot nicht gegen ein Cerankochfeld ausgetauscht)
Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Kochen und Backen - Kochfelder und Kochstellen - EH845EC11

Siemens Geschirrspüler
Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche Energiespargeräte - Geschirrspülen - Standard-Geschirrspüler - SN66M095EU

Spülstein
Fehlermeldungen


zum Schichtstoff :
wir hatten die Türchen in der Hand. Man erkennt den Schichtstoff doch daran, dass auf der Rückseite keine scharfe Kante ist, oder?

Wisst ihr wieviel Preisunterschied von PG3 zu PG1 ist, vielleicht müssen wir uns ja für glatte Türchen entscheiden.

Lg Maja
 

Anhänge

  • Elektrogeräte_2.jpg
    Elektrogeräte_2.jpg
    32,6 KB · Aufrufe: 119
  • Elektrogeräte_1.jpg
    Elektrogeräte_1.jpg
    34,8 KB · Aufrufe: 128

Michael

Admin
Beiträge
16.823
AW: Meterpreisküche - Vertrag unterschrieben

Hallo Maya,

die Front ist bei Ballerina ganz neu und das Material ist sicher kein Schichtstoff . Ich werde dort aber gern mal anfragen.
Preisgruppe 1 ist bei Ballerina immer Melaminharz. Glatte Schichtstoff-Fronten (original Resopal) befinden sich in der PG 3.

Mich würde noch der von euch unterschriebene Vertrag interessieren, falls du ihn Kerstin noch nicht gesendet hast. Wenn du den mal Scannen, deine persönlichen Daten bei Bedarf unkenntlich machen und an die Mail-Adresse im Kontakt/Impressum senden könntest, wäre das für unsere zukünftigen Analysen dieser Verträge sehr hilfreich.

Selbstverständlich behandeln wir diese Dokumente mit der nötigen Diskretion und diskutieren nur intern darüber.
 

Maja567

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
AW: Meterpreisküche - Vertrag unterschrieben

Hallo Michael,

ich habe dir den Kaufvertrag geschickt.
Wäre lieb von dir, wenn du mal überprüfst, ob die Fronten Schichtstoff sind.

Im Voraus vielen Dank.

Gruß

Maja
 

Michael

Admin
Beiträge
16.823
AW: Meterpreisküche - Vertrag unterschrieben

Den Vertrag habe ich als JPG erhalten. Ist natürlich nicht gut leserlich. Kannst du den Scanner auch auf PDF stellen?

Zudem ist der Name des Händlers noch wichtig. Wir sammeln solche Kameraden um zu wissen, wer diese Verkaufspraktik anwendet.

Anfrage bei Ballerina läuft.
 

Maja567

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
AW: Meterpreisküche - Vertrag unterschrieben

Hallo Michael,

es sind jetzt 7MB. Ich hoffe das geht bei euch durch.

LG Maja
 

Michael

Admin
Beiträge
16.823
AW: Meterpreisküche - Vertrag unterschrieben

Bei mir gibt es sicher keine Probleme. Evtl. könnte es bei dir Probleme geben. Aber einen Versuch ist es Wert.
 

Angelika95

Mitglied

Beiträge
4.173
Wohnort
bei HH
AW: Meterpreisküche - Vertrag unterschrieben

Hallo Maja,
MUSST du die Geräte wirklich da kaufen?

Geschirrspüler:
Sein Preis: 794,- gefunden im Internet für 688,- (Möbelplus inkl. Vers.), wobei der fast schon ein bisschen wenig Wasser verbraucht

Kochfeld:
Sein Preis: 1119,- bei MP 928,- inkl.

Kühlcentrum:
Sein Preis: 953,- bei MP 588,90 inkl. (allerdings von Bosch mit gleicher Gerätebezeichnung...)

Lüfterbaustein.
Sein Preis 398,-, auf die Schnelle nichts gefunden
:-[

Spüle:
Sein Preis 1285,- bei Nordseeküchen 896,- inkl.

Aber das wäre schon eine Einsparung von ~1000,- € und selbst wenn er für die Montage noch rund 30,- bis 60,- € nehmen würde, lohnt es sich noch.
Und wahrscheinlich gibt es dann noch etwas günstigere Geräte, die mindestens genau so gut sind, aber günstiger.

Und ich würde auch die gesamte Spül-und Kochseite tiefer nehmen, die Platte kostet dann ja nicht mehr, die ist ja eh´ so groß, spart Wangen und eine Ecke, in der sich der Staub sammelt
;-). Überhaupt die Wangen raus, wie Kerstin schon sagt und allenfalls Deckseiten in passendem Farb- und Materineuon, gibt ja bei Ballerina die passenden Korpusfarben; macht auch noch mal über 600,-€

 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben