Messeküche zum Meterpreis

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.490
AW: Messeküche zum Meterpreis

Hallo Steffel,
ich würde es dann vermutlich trotzdem so machen, wie ich vorgeschlagen habe.

Der Wasseranschluß ist doch rechts oben (Grundrissaufsicht) ... oder? EDIT: Wenn ja, dann sind keinerlei Änderungen erforderlich.
15146d1252514199-messekueche-zum-meterpreis-kf_steffel_20090909_variante1_grundriss.jpg


Für die gesamte Küche nur die Gangbreite von 77 cm ... noch dazu, wo dann einseitig irgendwo die Hochschränke stehen müßten, fände ich wohl nicht so gut. So gibt es vor Spüle und den Hochschränken doch ein luftigeres Plätzchen.
 

nels

Mitglied
Beiträge
8
Wohnort
Amberg
AW: Messeküche zum Meterpreis

Hallo Steffel!

Fragen:
- für wieviele Meter hast Du insgesamt unterschrieben?
- Welcher Hersteller bzw. welche Rastereinteilungen stehen zur Verfügung?

Beachte bitte:
Eckschränke werden doppelt berechnet, d.h. die nehmen alles was an der Wand steht!! Also z.b. bei LeMans 120cm + 60cm und bei Eckrondellen oder sonstigen Formen 90cm + 90cm. Macht beidesmaö 180cm, die Du dann somit für superteuere 1620,- bzw. ohne Oberschränke für 1260,- kaufst...

also sollte man wenn irgendmöglich ohne die Dinger planen. Und je nachdem, für wieviele meter Du unterschrieben hast, dann auch die toten Ecken aus der Messepreis-Berechnung rauslassen und die separat zum normal verhandelten Preis kaufen. Notfalls von einem anderen Studio.
Oder die AP weglassen und woanders kaufen. kommt auf die Formulierung des Vertrags an.

Ich plane mal...

Gruß
Andrea

Hallo zusammen

Da ich ja den gleichen Fehler gemacht hab wie Steffel hab ich mir auch schon gedacht das so zu machen, also die ecken weg lassen und separat zu kaufen. Nur hab ich leider keine Preisvorstellung wieviel jetzt z.B. ein LeMans 120 cm x 60 cm regulär kostet und wie hoch das Einsparpotential ist. Hersteller wäre hier auch Nobilia bzw. Celina in Preisgruppe 4. Kann hier jemand eine "ungefähre" Preisaussage treffen was so ein LeMans regulär kostet?

mfg
nels
 

tantchen

Premium
Beiträge
6.533
Wohnort
Bodensee
AW: Messeküche zum Meterpreis

Hallole,

@Kerstin
Hab ich glatt vergessen zu erwähnen: die SpüMa wäre bei mir unter dem Backofen im Hochschrank , evtl. etwas hochgebaut.

Aber wenn das mit der Türe/Durchgang noch variabel ist, dann würde ich auch bei Kerstin unterschreiben, zumindest für die restliche Anordnung. Ideal wäre es ja dann, einfach eine neue Schiebetüre einzubauen, die kann man dann auch immer offenlassen, ohne dass sie im Weg steht und hat dann immernoch etwas Kommunikation mit dem Wohn/Essbereich.
Vielleicht die Spüle noch etwas weiter nach links für die Ellbogenfreiheit. Aber sonst ist der Zweizeiler besser als mein U.

UND: ich würde keinesfalls die Tote Ecke oder Blenden mit als Messepreis rechnen lassen. Nur die Mindestmenge mit den 5m an "richtigen" Möbelteilen!!
Wenn die sich da dumm anstellen: Möbel ggf. ohne Montage und ohne Arbeitsplatte kaufen und gucken, dass man einen Schreiner bekommt, der das aufbaut. Denke für 500,- könnte das evtl. hinhauen, oder? Zumindest kann man das als Druckmittel einsetzen. Glaub nicht, dass die Montage usw. zwingenderweise mitgekauft werden muss. Im Vertrag heißt es sicher nur "Abnahme von x lfm Möbeln.." ist Pflicht.

Grüßle
Andrea
 

Mimsel

Mitglied
Beiträge
144
AW: Messeküche zum Meterpreis

Hallo,

meine Planung ging in Richtung tantchen, leider kann ich sie nicht einstellen da ich es geschafft habe den Alnoplaner zu töten :-[

LG
Martina
 
Beiträge
7.450
Wohnort
Schorndorf
AW: Messeküche zum Meterpreis

Hallo zusammen

Nur hab ich leider keine Preisvorstellung wieviel jetzt z.B. ein LeMans 120 cm x 60 cm regulär kostet und wie hoch das Einsparpotential ist. Hersteller wäre hier auch Nobilia bzw. Celina in Preisgruppe 4. Kann hier jemand eine "ungefähre" Preisaussage treffen was so ein LeMans regulär kostet?

mfg
nels
Keine Ahnung was der Handel dafür verlangt...., bei mir liegt das Teil (ohne Schrank) bei roundabout 450,-.
Das ist allerdings mit dem Handel nicht vergleichbar, es ist quasi ein "ab Werk-Preis", ich schätze im Handel musst nochmal 20-30% draufschlagen
*winke*
Samy
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.490
AW: Messeküche zum Meterpreis

Hallo Nels,
in einem der Beiträge ist hier das ehemalige Verkaufshandbuch von Christini veröffentlicht. Als pi mal Daumen-Wert gibt es einem einen guten Überblick. LeMans -Unterschränke auf PDF-Seite 91 ab 880 Euro.
 

tantchen

Premium
Beiträge
6.533
Wohnort
Bodensee
AW: Messeküche zum Meterpreis

Hallo,

@nels
Warum willst Du überhaupt einen LeMans ??? Lass das blöde Ding doch einfach weg und nimm dafür breitere Auszugschränke!

Außerdem: Du mußt aufpassen! Wenn im Vertrag steht "...Berechnung der lfm.... auf Basis der Rückseiten der Unterschränke von WANDECKE zu WANDECKE..." - dann klär das mal ganz genau ab, was die da drunter überhaupt verstehen. Kann nämlich gut sein, dass die einfach behaupten, eine tote Ecke gelte - da mit AP abgedeckt und vorne ja Blende - auch als Rückseite Unterschrank . In dem Fall würde ich die "Bemessungsgrundlage" AP komplett weglassen, die lfm nur mit möglichst teuren Schränken voll machen und den Rest ggf. von einem anderen Anbieter kaufen und montieren lassen. Vielleicht kannste Dir ja für den Rest auch beim gleichen Händler ein Angebot machen lassen, wobei der da natürlich zulangen wird.

Naja, bischen Streß und Arbeit sind eben als Strafe für die Unterschrift fällig, aber man kann je nach Gegebenheiten schon ncoh was daraus machen. ;-)

Gruß
Andrea
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben