1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Warten Messeküche reloaded von Lekkerkochen

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Lekkerkochen, 4. März 2014.

  1. Lekkerkochen

    Lekkerkochen Mitglied

    Seit:
    2. März 2014
    Beiträge:
    15

    Hallo zusammen,

    hier bin ich nun und hoffe daß uns geholfen werden kann:-).

    Eines vorweg: ich habe hier einen ganz tollen Plan gefunden.
    Gefällt mir supergut
    = Geraldinos Küche.
    Es gibt bereits Pläne von der gekauften Messeküche,
    leider paßt die gar nicht zu mir. Das sind die Pläne mit Eckspüle in anderem Thread.

    Es ist ein Neubau und man kann den Raum noch um zwei Zentimeter verlängern, sodaß die Raumtiefe 2900 mm ist. (Blick in Richtung Fenster). Die Raumbreite ist leider fix.

    Es kommt eine Doppeltüre rein, Stiltüre weiß mit Sprossen. Man kann den großen Flügel öffnen sowie den kleinen Flügel, dieser steht aber normaerweise fest. Wir konntne uns noch nicht entscheiden ob wir ihn nach innen oder nach außen öffnen möchten.

    Ziel 1: Preis irgendwie auf 10.000 bis 12.000 Euro runter
    Ziel 2: "es soll meine Küche werden" gerne Landhaus weiß oder mattlack weiß.

    Ich brauche die Apotheker eigentlich nicht, aber diese und Magic Corner
    sowie Le Mans sind im Meterpreis enthalten. Würde mich ärgern wenn ich sie trotzdem bezahlen muß und nicht habe, denn mir war nicht bewußt wie überflüssig diese Schränke eigentlich sind. (Bis auf den für Essig und Öl neben Kochfeld)
    Aber wenn ich sie schon mitbezahlen muß plane ich sie mal ein.

    Vielleicht besteht auch die Option einen Zweizeiler daraus zu machen.
    Dann würde ich eine Arbeitsplatte nachkaufen und diese bei Bedarf hochklappen als Arbeitsplatz.
    Würde ein befreundeter Schreiner machen. Dann hätten die Hunde auch genug
    Platz zum Fressen. (ein Wadenbeisser und kniehoher Vordiefüßelaufer)

    Würde gerne mit dem geänderten Plan zur KFB gehen um mir
    die Küche neu rechnen zu lassen. Ihr Chef hat mir zugesichert daß
    wir auf 10.000 Euro runtergehen können und auch andere Marken nehmen dürfen, auch wenn wir einen Vertrag über 15.900 unterschrieben haben.
    Mich würde interessieren ob in unseren Preis was doppelt reingerechnet wurde, leider stehen keine Preise dabei. Bin auch nicht die Hau-drauf-frau, hatte zwar Vorschläge, aber die KFB ließ sich nicht reinreden (obwohl ja mein sauer verdients Geld)

    Habe übrigens auch Fehler unsererseits gesehen, vorhin habe ich behauptet
    wir hätten mit 10.000 gerechnet, wie ich darauf gekommen bin weiß ich
    gar nicht, meinem Mann ist das auch in Erinnerung geblieben, tatsächlich
    waren es auf der Messe bereits 12.000 Euro. (Stand aber nicht dabei) Sorry.

    Die Geräte würde ich so lassen, sonst wird es noch teurer.

    Dankeschön
    Meli



    Checkliste zur Küchenplanung von Lekkerkochen

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 160, 165, 185
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100
    Fensterhöhe (in cm) : 210
    Raumhöhe in cm: : 237
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : Landhaus
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : nein
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : nicht
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 86 oder 87
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Müslis, Suppen
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meistens alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Töpfe in Auszugschubladen aufnehmen, Vorräte griffbereit und übersichtklich, Gewürze in Auszugschublade unter Herd,
    Essig und Öl griffbereit aber nciht auf Arbeitsplatte
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nolte, anderer möglich
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Siemens lt. Kaufvertrag
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. März 2014
  2. Lekkerkochen

    Lekkerkochen Mitglied

    Seit:
    2. März 2014
    Beiträge:
    15
    AW: Messeküche reloaded von Lekkerkochen

    noch mehr Dokumente:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2014
  3. Herda

    Herda Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2014
    Beiträge:
    418
    Ort:
    bei HB
    AW: Messeküche reloaded von Lekkerkochen

    Zu den Eckschränken: Diese sind nicht direkt im Preis mit inbegriffen. Du bezahlst sicherlich pro Meter, oder? Die Eckschränke werden ausgefuchster Weise wegen ihrer Zweiwandzugehörigkeit doppelt berechnet. Bei einem Meterfestpreis von 1000 Euro kostet ein "Le Corner" dann 2000 Euro....natürlich mit Eckoberschrank drüber, ABER es gibt gleich bestimmt den ein oder anderen Admin, der Dir eine Große Lektüre zubereitet. ;-)
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Messeküche reloaded von Lekkerkochen

    :welcome:

    Ein 2-Zeiler würde ca € 3400 günstiger und gleich viel Stauraum bringen.
    Was für Hersteller führt das Küchenstudio noch, ausser Nolte? Ein Hersteller mit 6er-Raster & übertiefe wäre am besten.

    Wenn Du auf einen 2-Zeiler umschwenkst, kann die Küche auf 235cm-250cm verschmälert werden, dann hast Du im Hauseingang noch Platz für Schuhschränke/Konsole/Spiegel.


    Arbeitshöhe & Rastermasse
    [TABLE="class: ncode_imageresizer_warning"]
    [TR]
    [TD="class: td1"]--[/TD]
    [TD="class: td2"]Zum Vergrößern bitte hier klicken...[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
    [​IMG]
    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    Zu Nolte im Vergleich zu anderen Herstellern mit nur drei Zentimeter höherem Korpus (zB Häcker):
    Der größte und auch für Laien sichtbare Unterschied ist das Raster und das spricht eindeutig für den 78 cm Korpus . So kann eine Stauraumoptimierung erreicht werden.
    Selbst größere Töpfe bekommt man in 26cm hohen Auszügen unter, bei 30cm Auszügen hast du einfach 4cm mehr Luft, also ungenutzten Stauraum dazu.
    In die hohen 39cm Auszüge bekommst du dafür zB Flaschen, Mixeraufsätze, Cornflakesschachteln, die aber für 30cm Auszüge wiederum zu hoch sind.
    Und dein Besteck braucht auch keine 15cm hohe Schublade, 13cm reichen.
    [TABLE="class: ncode_imageresizer_warning"]
    [TR]
    [TD="class: td1"]--[/TD]
    [TD="class: td2"]Zum Vergrößern bitte hier klicken...[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
    [​IMG]
    Wenn ihr euch also nicht in eine spezielle Noltefront verliebt habt, solltet ihr vielleicht nochmal darüber nachdenken.
    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL -Höhe
    - 12 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
    ARBEITSHÖHE ermitteln​


    • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
      [*=1]Höhe Beckenknochen sollte nicht überschritten werden.

    Sobald man anfängt die Schultern hochzuziehen, ist es zuhoch; Wenn man sich vornüberbeugt, zu niedrig

    Lies mal hier über Tote Ecken und deren Vorzüge:
    Tote Ecken gute Ecken

    Und hier noch ein nettes Bild zu dem Thema *kiss* [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

     
  5. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Messeküche reloaded von Lekkerkochen

    8,40m ist das das Maß vom gesamten Raum, also inkl. Küche?
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Messeküche reloaded von Lekkerkochen

    Nein, Gottseidank nicht ;-) sondern Wohn-/Esszimmer
     
  7. Lekkerkochen

    Lekkerkochen Mitglied

    Seit:
    2. März 2014
    Beiträge:
    15
    AW: Messeküche reloaded von Lekkerkochen

    Hallo zusammen,

    super Links und danke für den Tip übertiefe Schränke. Das interessiert mich jetzt auch.
    Werde morgen gleich nachfragen ob dies möglich ist.

    Leider klappte bei mir die Planung am PC nicht:
    Kann mir jemand sagen welches Programm ich dazu runterladen muß ?
    Mit dem Nolte Küchenplaner komme ich nicht zurecht.

    Wenn ich es fertig habe lade ich es hoch und dann könnt Ihr ruhig mit Vorschlägen nach mir werfen ;-)

    Leider ist die Auswahl in dem großen Möbelhaus doch beschränkt, ich habe in Eurer Aufstellung nur Alno, Team 7 und Siematic wiedergefunden(dort doppelt bis vierfach teurer )

    Es gibt noch Celina, Fakta, Mondo 3000, Göhring, Musterring, Next, Novel.
    (Haben wir uns gar nicht mit befaßt da die aufgebaute Küche uns so gut gefallen hat und die Auszüge aus dem Billigsortiment sind laut KFB)

    Aber: werde am Wochenende mit verschiedenen Utensilien in die Küchenabteilung ehen und ausprobieren. Dann sehe ich mir auch die anderen Hersteller an.

    Frage: hat jemand Erfahrungswerte zu Lack Oberflächen von Nolte ? Habe gelesen daß es große Qualitätsunterschiede geben soll. Ist die Mattlack im Modell Windsor eine sehr gute widerstandsfähige ?

    Heute habe ich mir eine Skizze gemacht mit zwei Zeilen. Und bin dann tatsächlich auf 10.000 ohne Montage (+ 700,--) gekommen.

    Soso, wir würden also zwei leere Ecken bezahlen (manchmal hat man einfach Tomaten auf den Augen ) *sleep*

    Jetzt kommt viel Text, wenig Bild:

    Vorschlag: Zweizeiler, evtl. mit Einbau vom Schreiner der sowieso unsere Türen einbaut und einer zusätzlich gekauften Arbeitsplatte. Und ich habe auch schon fast die Inneneinteilung für die Stauraumnutzung auf dem Papier fertig, (PC dauert noch) und ich brauche keine Oberschränke mehr. Und wir haben 5,80 m Abnahmemenge, Mindestabnahme ist 5 m.

    Wenn ich böse wäre könnte ich mit Ytong Steinen die Ecken abmauern ;D, es heißt ja von Ecke zu Ecke .... nene, lassen wir das Mal

    Auf einer Seite ist Platz um Frühstück zu richten und Kaffee zu kochen und es ist noch Platz um einen Jalousieschrank aufzustellen sowie den Brotkasten.
    Auf der anderen Seite Spüle, Arbeitsfläche und Kochfeld. Die Spüle versuche ich zu ändern, bei atmos habe ich die geniale Blanco Claron gesehen*dance*.


    Ich frag unseren Schreiner was er für den kompletten Einbau verlangt und plane u. a. zwei 60 cm Unterschränke (oder tiefer ) ein. Die drehen wir, rücken sie vor das Fenster und den fehlenden Platz füllen wir mit Weinflaschenregal oder so auf.

    Er könnte mir der zusätzlichen Arbeitsplatte eine U-Küche mit viel Arbeitsfläche zaubern.

    Dann sollte es mit dem Budget mehr als gut hinkommen.

    Vielen Dank für Eure Mühe und daß Ihr die vielen Rastermaße, Höhen und Tiefen einstellt und für die tollen Bilder mit der Stauraumplanung. Hätte ich hier bei Euch doch nur früher reingesehen. Aber jetzt wird alles gut.



    Schöne Grüße Meli *rose*
     
  8. Lekkerkochen

    Lekkerkochen Mitglied

    Seit:
    2. März 2014
    Beiträge:
    15
    AW: Messeküche reloaded von Lekkerkochen

    ... ok, habe anscheinend echt Tomaten auf den Augen.

    Jetzt sind Novel und Celina grün unterlegt und ein Hinweis welcher Hersteller sich dahinter verbirgt.

    Dann kann ich ja theroretisch mehrere Küchen planen falls ich das mit dem PC schaffe... ;D

    Nice-Nofret: leider sind die Doppeltüren bereits bestellt sowie das Fenster schon fix, aber zum Glück ist hinter dem Gäste WC ist eine Nische für Garderobe und Schuhschränke
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2014
  9. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.195
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    AW: Messeküche reloaded von Lekkerkochen

    geht bei dem Kauf nach Metern die Montage extra obendrauf? *w00t*
     
  10. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
  11. Herda

    Herda Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2014
    Beiträge:
    418
    Ort:
    bei HB
    AW: Messeküche reloaded von Lekkerkochen

    @moebelprofis: bei uns schon. :-\

    ach ja bevor ichs vergesse:
    [​IMG]
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Messeküche reloaded von Lekkerkochen

    Am Fenster musst Du auch nichts ändern und die Doppeltüre könntest Du auch zwischen Flur und Wohnraum verwenden ;D.
     
  13. Lekkerkochen

    Lekkerkochen Mitglied

    Seit:
    2. März 2014
    Beiträge:
    15
    AW: Messeküche reloaded von Lekkerkochen

    Hallo moebelprofis,

    ja, die Montage zusätzlich.

    Hallo Annette,
    werde ich mal versuchen, danke für die Anleitung.
    Muß mich die nächsten Tage mal einarbeiten.


    Hi Vanessa,

    gute Idee, müßte man mal in 3 D sehen.
    Wenn man vom Wohnzimmer aus gesehen die Doppeltüre so einbaut daß der kleine Flügel auf der linken Seite feststeht und der rechte zum Öffnen ist Richtung Flur aufgeht , könnte meine andere Glastüre in die Küche und unter einem Teil des Fensters ist dann Arbeitsplatte ? Meinst Du das so ???

    Denkst Du die Küche ist dann noch breit genug ?
    Momentan haben wir nämlich eine Riesenwohnküche mit 20 qm.

    Wieviel Abstand braucht man zwischen zwei Küchenzeilen damit
    man noch aneinandervorbeilaufen kann ?

    Hallo Herda,nett von Dir ! :danke:
    Liebe Grüße Grüße Meli
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2014
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Messeküche reloaded von Lekkerkochen

    Wenn du links Hochschränke mit Plantiefe 60 cm rechnest, dann Gangbreite von 110 cm plus planrechts 75 cm Plantiefe der Arbeitszeile, dann landest du bei 245 cm. Daraus würde ich 250 cm machen, weil das auch ein guter Wert ist, wenn man da doch mal eine U-Küche reinbringen will. (2xtote Ecke=130 cm plus 120 cm Unterschrank).

    VORSCHLAG:
    Kochfeld und Spülenzeile trennen, denn 290 cm ist nicht so rasant viel.

    Planrechts dann von unten nach oben:
    - 2,5 cm Wange
    - 60 cm GSP leicht erhöht, Abstellplatz für Kaffeemaschine etc. (damit auch gleich vom Essbereich zu erreichen. Die leichte Erhöhung endet in aller Regel bei ca. 120 cm .. ist dann auch mal ein netter Stehlümmelplatz für Küchenbesuch)
    - 2,5 cm Wange
    - 100 cm Spülenschrank mit 2 Becken ohne Abtropfe, Raster 3-3, oberer Auszug
    eine kleine Putzreling, der untere Auszug ist Stauraum:
    [TABLE="width: 363"]
    [TR]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][​IMG]
    [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    - 40-45 cm MUPL übertief, Raster 3-3, oben Bio/Rest/Gelber Sack Müll, unten Stauraum
    - 80er Auszugsunterschrank übertief wenn möglich, Raster 1-2-3
    - Blende
    Hier kann man jetzt überlegen auch Hängeschränke zu wählen.
    ------------------------------------------
    =2,9 x 1192 Euro, Aufpreis für die beiden übertiefen Unterschränke und Aufpreis für übertiefe APL ... sagen wir einfach mal im Schnitt ca. 2,9 x 1600 Euro = 4640 Euro


    planlinke Seite dann von planoben nach unten:
    - Blende
    - 80er Auszugsunterschrank 1-1-2-2
    - 90er Auszugsunterschrank 1-1-2-2
    90er Kochfeld mittig über die beiden Schränke .. und nur DAH
    - 60er Hochschrank für Backofen und Standmikrowelle hinter Klappe
    - 60er Hochschrank für Kühl/TK-Schrank .. auch nahe zum Esstisch
    - Blende
    --------------------------------
    = 2,9 x 1192 Euro = 3457 Euro - 1,7*277 Euro = rund 3000 Euro

    GESAMT dann ca. 7640 Euro ... sagen wir 8000 Euro wg. der Übertiefen etc.
    ------------------------
     
  15. Lekkerkochen

    Lekkerkochen Mitglied

    Seit:
    2. März 2014
    Beiträge:
    15
    AW: Messeküche reloaded von Lekkerkochen

    Hallo Kerstin, :-[

    vielen Dank, bitte nicht wundern daß ich mich nicht mehr gemeldet habe, hatte nicht gesehen daß Du geantwortet hast. Die Kalkulation ist echt hilfreich.

    Super Ideen. Wir haben vor lauter Hausbau gar nicht mehr ins Internet geguckt.

    Wir haben Ende Mai einen Termin bei der KFB.
    Nun steht fest daß die Küche so wird, also schmäler. Dafür haben wir mehr Flur.
    Übrigens ist jeder Handwerker begeistert von der Idee und meinte: Da hätte man auch vorher drauf kommen können *ggg*

    Nun haben wir wieder Luft um weiterzulesen und fertige Küchen anzusehen.

    LG Meli
     
  16. Lekkerkochen

    Lekkerkochen Mitglied

    Seit:
    2. März 2014
    Beiträge:
    15
    Fertig

    Hallo liebe KerstinB und alle anderen,

    so, nun bin ich fertig. Der Termin war vor drei Tagen und ich brauchte etwas um mich von dem Schock zu erholen.

    Ich bin bei 11500 Euro gelandet. Und es ist die Nolte Windsor weiß matt als Zweizeiler. Trotzdem bin ich sehr enttäuscht. Man glaubt nicht was plötzlich alles "Sonderschränke" sind. Als ich Deine Ideen eingebracht habe hat die Planerin die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen und gemeint daß sie das nicht plant zu dem Preis. Wenn der Scanner wieder funktioniert stelle ich die Päne ein.
    Im Herbst voraussichtlich ist die Küche drin. Dann gibts auch Bilder.

    Dankbar bin ich trotzdem für alle Tips hier, denn ich weiß jetzt daß man von vorne bis hinten bei diesem Möbelhaus besch... wird. Habe mir auch überlegt dagegen anzugehen, aber wozu ? Bringt es sowieso nicht, das Wort wird einem im Mund herumgedreht. Nun war dies die erste neue Küche in meinem Leben und habe gleich Lehrgeld bezahlt. :'(

    Die KFB hat ständig rumgejammert und irgendwann nach zwei Stunden ist mir der Kragen geplatzt und ich habe dann gefragt warum sie meine Pläne nicht einfach übernehmen und umsetzen kann ?! Ich hatte zwei Vorschläge dabei, erstmal mit Kerstins Variante die sofort abgelehnt wurde, und dann die Variante dies es 1:1 geworden ist.
    Ich habe habe in meiner Küche meine ganz eigene Arbeitsweise und meine festen Arbeitsabläufe und somit benötigt der Thermomix bei der DAH seinen Stammplatz, die Senseo und der Kühlschrank einen festen Platz fürs Frühstück richten sowie darf die Spülmaschine keine Stolperfalle sein. Die Dame wollte mir alles ausreden und diskutieren, das war sehr anstrengend. Wenn ihr den neuen Plan seht glaubt ihr bestimmt nicht daß das drei Stunden gedauert hat.

    Leider konnte ich die Schüller nicht nehmen da diese noch viel teuerer geworden wäre und es die Wunschfarbe (wie Nolte Windsor weiß matt) leider nicht gab.

    Beim Müllsammler gab es auch Knatsch, plötzlich waren alle in der Ausstellung gezeigten Ausziehsysteme "Sonderschränke und aufpreispflichtig", jetzt bin ich 200 Euro mehr los. Das ärgert mich echt, der Vertreter prahlte damals mit freier Auswahl aus allen Schränken. Und das bestellte Müllsystem ist in wirklich jeder Ausstellungsküche (außer den Eckschränken) drin und paßt angeblich sowieso nicht da kein Installateur Platz hat für die Armaturen. HÄ ???
    Unser Sani macht das bestimmt passend....

    Leider kann das Möbelhaus die Artikelbeschreibung auslegen wie sie möchte. Wir hatten zum Beispiel extra die Glasseitenwände haben wollen damals, weil es gehobene Ausstattung hieß, daher haben wir auch die anderen Hersteller gar nicht mehr beachtet. Aber nun sagte die Verkäuferin daß auch im ersten Kaufvertrag nur die Rede von Kunststoffseitenteilen war. Tja, wer nicht richtig liest....Mein Mann ist unglaublich sauer auf die "Dame" denn er kann sich an die ganzen Details genauso erinnern wie ich...

    Der Schrank der Spülmaschine hat anscheinend keine Endwand daher mußte man die "Wange" mit 335 Euro bezahlen. Ob das stimmt weiß kann man als Laie nicht prüfen.
    Das Edelstahlspülenset mußte man canceln da es ein neues Angebot gab und die neue nicht paßte, dafür ist die Spüle jetzt von V+B in weiß und Ausziehbrause und gefällt mir auch viel besser. Dafür waren nochmal 289 Euro fällig. Das ist aber ok.

    Tja, und damals hieß es zwei Jahre Preisgarantie, das bestellte Set Elektrogeräte Set gibt es aber nicht mehr und ich mußte ein 600 Euro teureres nehmen. Weil: im ersten Set wäre nur ein Elektroherd gewesen ohne Induktion. Und jetzt gibt es nur ein Herdset mit Induktion und das kostet eben 600 mehr. Komisch, im ersten Kaufvertrag stand auch ein Induktionsherd...naja.

    Dafür ist die teure Falmec herausgeflogen. Dann gibts eben die normale Siemens DAH. Die Falmec war übrigens mit 1200 Euro berechnet, wurde mir jetzt offenbart. Leider stand im neuen Kaufvertrag kein Einzelpreis, somit wußte man gar nicht was wieviel kostet und wo Einsparpotential gewesen wäre.

    Zum Schluß war ich so stinkig daß ich die lackierte Seitenwand für 880 Euro "streichen" ließ, denn die sieht man nachher sowieso nicht. Den Kranz werde ich woanders bestellen. Hängeschränke sind komplett storniert.
    (Ich habe von Ikea Värde noch Regale und die passen exakt in die Nischen der freien Wand und der Dunstabzugshaube)

    Ich bin auch im Verkauf tätig, aber wenn ich so arbeiten würde hätte ich den ganzen Tag ein schlechtes Gewissen und könnte abends nicht mehr in den Spiegel gucken.

    Danke nochmals ganz herzlich für das Forum, ich werde Euch selbstverständlich was überweisen für die laufenden Kosten.

    Und der Tip einfach die Wand zwischen Flur und Küche zu versetzen und die Türen zu tauschen war die allerbeste Idee. So haben wir nun einen großzügigen Flur und alle Handwerker wollten wissen woher der grandiose Tip kam. Alle anderen Reihenhäuser haben haben nämlich eine U-Küche und einen sehr schmalen Flur in den nicht einmal ein Kinderwagen paßt. Jetzt hat sogar noch ein Hundekörbchen Platz *top*

    Liebe Grüße
    Meli
     
  17. cb62

    cb62 Premium

    Seit:
    13. Jan. 2013
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Messeküche reloaded von Lekkerkochen

    Hmm, Glückwunsch, das es vorbei ist und noch ein paar preiserleichternde Details wie die IKEA-Schränke halfen oder Beileid für die Enttäuschungen?

    *rose**rose**rose*



    Zeigst Du dann noch Bilder von den Zwischen-/Aufbau-Schritten und der fertigen Küche?
     
  18. Lekkerkochen

    Lekkerkochen Mitglied

    Seit:
    2. März 2014
    Beiträge:
    15
    AW: Messeküche reloaded von Lekkerkochen

    Hallo,

    natürlich mache ich dann fleißig Fotos und stelle Sie ein.

    Ach, Mitleid brauche ich keins, es ist ja trotzdem eine schöne Küche. Ohne die Hilfe hier wäre man niemals auf die Idee gekommen zu versuchen "das Beste" daraus zu machen.

    Schönen Abend noch, bis dann *rose*
     
  19. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Messeküche reloaded von Lekkerkochen

    Dann schließe ich mich den Glückwünschen mal an und drücke die Daumen für eine reibungslose Abwicklung.

    In einem Punkt kann ich dich beruhigen: die Wange neben dem Geschirrspüler am Zeilenende brauchst du wirklich, denn der GSP hat anders als ein Backofen keinen eigenen Schrank, sondern nur eine Front, da er selber ja schon komplette 60cm breit ist.
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Messeküche reloaded von Lekkerkochen

    Herzlichen Glückwunsch zur Entscheidung ... bin sehr gespannt, wie die Endplanung aussieht. Den Thread habe ich mal auf Warten gestellt ... ihr auf die Küche, wir auf die Fotos *kiss*:cool:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warten Messeküchenvertrag / Bitte um Hilfe um das beste rauszuholen Küchenplanung im Planungs-Board 1. Juni 2016
"Leider" Messeküche gekauft - was kann man planmäßig verbessern ? Teilaspekte zur Küchenplanung 2. März 2014
Planung Messeküche Rational Küchenplanung im Planungs-Board 23. Jan. 2013
Messeküche nach Meterpreis Küchenkauf nach Meterpreis - Küchenstudios 8. Juli 2012
Messeküche nach Meterpreis-Bitte um Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 5. Jan. 2012
Messeküche Mindestabnahme? Teilaspekte zur Küchenplanung 1. Apr. 2011
Messeküche sucht Topp-Planung Küchenplanung im Planungs-Board 31. März 2011
Unbeendet Messeküche - Fluch oder Segen Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2009

Diese Seite empfehlen