Messeküche nach Meterpreis-Bitte um Hilfe

Michael

Admin
Beiträge
16.514
AW: Messeküche nach Meterpreis -Bitte um Hilfe

Auch wenn darüber schon gesprochen wurde:
Ich finde die Speisekammer von 2m² äußerst ineffektiv. Zumal man aus dem Raum ohne die Kammer richtig was rausholen kann.
Was auch immer dann auf gewurschtelten Regalen dort drinsteht, man bekommt es sicher auch in zwei Hochschränke.
Zudem muss die Tür störend in den Raum aufgehen, sonst passt ja noch weniger rein.

Auf der Wandseite wo jetzt die Speisekammer ist könnte ich mir eine schöne lange Funktionswand mit Hochschränken und integriertem Side-by-Side vorstellen.
Dann eine Halbinsel zum Kochen auf der gegenüberliegenden Seite... :top:
 

Incognito

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
29
AW: Messeküche nach Meterpreis -Bitte um Hilfe

Die Speisekammer hat 3,67m² und ist damit finde ich ausreichend groß. Die Vorteile einer Speisekammer möchten wir nur ungern aufgeben. Es wäre theoretisch auch noch möglich den Grundriss zu verändern, ich weiß aber jetzt nicht wie das besser gehen würde.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Michael

Admin
Beiträge
16.514
AW: Messeküche nach Meterpreis -Bitte um Hilfe

Ok sorry,

ich hatte nur den Alnogrundriss betrachtet und erst jetzt im Architektenplan gesehen, daß die Speisekammer viel größer ist.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
AW: Messeküche nach Meterpreis -Bitte um Hilfe

Ich habe lange mit dem Grundriss rumprobiert. Diese schräge zur Speisekammer empfinde ich als ausserordentlich störend und unpassend in dieses moderne Haus. Auch ist der Rücksprung zugross. Deshalb habe ich die Speisekammer verkleinert - sie ist aber immer noch tief genug um sie gut nutzen zu können.

Die Küche habe ich als 3-Zeiler angeordnet - das gibt Ruhe, Klarheit und spart die Ecken.
Inko10.JPG

Ich würde einen Hersteller wie Schüller oder Häcker empfehlen, dann kann man die Insel im 6er-Raster und höher bauen und die Kochfeldseite etwas tiefer.

Euer Esstischmass halte ich für ungewöhnlich mit 150cm breite :w00t: - ich habe das mal nachgebaut - man kommt ja kaum mehr zur Türe rein; breiter als 110cm sollt er möglichst nicht sein. 150cm ist da muss man ja schon brüllen um sich über den Tisch noch unterhalten zu können.


Inko11.jpg
Die Hochschränke sind in der Wand gekoffert - das ergibt in gleicher Wandfarbe einen ruhigen Gesamteindruck. Die Inselrückseite ist mit Stauraum versehen, oder halt Sitzplätzen - wobei ich diese für Ueberflüssig halte - von einer Glastheke würde ich absehen, lieber Plattenüberstand.
Inko12.jpgInko16.jpg
Das Kochfeld ist an der Wand (5er-Raster, niedrigere Arbeitshöhe ) - das funktioniert besser mit der Abluft, Wandhauben sind günstiger und der Ablauf stimmt besser.
Inko14.jpg
Auf der Insel (6er-Raster) würde ich eine Doppelspüle vorschlagen, so kann man gebrauchtes Geschirr & Töpfe schnell dem Blick vom Esstisch entziehen, wenn der GSP grad läuft.

Inko15.jpg
Die Seitenschränke (Kühli; DGC; BO; Geschirrschrank; Sonstiges) sind eingekoffert und dadurch unaufdringlich - die Speisekammer bekommt eine Schiebetüre
Inko13.jpg
 

Anhänge

  • kf_inko_nn_v1.POS
    12,2 KB · Aufrufe: 139
  • kf_inko_nn_v1.KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 128

Incognito

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
29
AW: Messeküche nach Meterpreis -Bitte um Hilfe

Guten morgen zusammen,

@Vanessa: Vielen Dank für die Planung. Da sind doch schon mal viele neue Ideen drin.
Der Esstisch sollte auch 120cm und nicht 150cm breit sein. Tippfehler;-).
Wir haben aber noch ein paar Bedenken:
1) Die Arbeitsfläche ist nicht gerade groß. Wo sollen wir alle Geräte hin stellen (z.B. Kaffeevollautomat)?
2) Die Struktur der Küche ist sehr kühl. Wir hätten uns da was wohnlicheres vorgestellt.
3) Die Speisekammer wirkt etwas klein. Aber das mit der Schiebetür finde ich sehr gut gelöst. Evtl. müssen wir da am Grundriss noch ein bisschen was ändern.
4) Der gewünschte Sichtschutz zur Küche (z.B. leicht erhöhte, verlängerte Arbeitsplatte ) ist nicht vorhanden.
5) SbS fehlt

Liebe Grüße
Manu
 

Bodybiene

Premium
Beiträge
6.172
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Messeküche nach Meterpreis-Bitte um Hilfe

Zu Punkt4, (sorry ist jetzt nicht böse gemeint) aber warum plant man eine offene Küche wenn man hinterher doch einen Sichtschutz will damit man da nicht direkt reinschauen kann?
Und einen schnellen Joghurt essen kann man doch auch am Esstisch der keine 2 Meter weiter steht.

Was nützt mir ein Auto mit Flügeltüren wenn ich die in der Garage noch nicht mal zum austeigen öffnen kann. ;-)

Was ich damit meine ist, das ihr vielleicht mal überdenken solltet auf was man evtl. doch verzichten kann. In einem Küchenstudio und in den Hochglanzprospekten sieht das mit Theke und allem immer sehr toll aus, aber da sind auch keine störenden Wände vorhanden.

LG
Sabine
 

Incognito

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
29
AW: Messeküche nach Meterpreis-Bitte um Hilfe

Hallo Sabine,

für mich war es feste Bedingung für eine offene Küche, eine solche Erhöhung zu haben. ich will auf keinen Fall, dass mir der Besuch vom Esstisch aus in den Kochtopf schauen kann, oder dreckiges Geschirr rumstehen sieht.
Für mich ist ein solcher Sichtschutz ein indiskutables Muss! Mir persönlich wäre eine geschlossene Küche lieber gewesen. Es handelt sich dabei um einen Kompromiss mit meinem Mann.
So hat halt jeder seine Eigenheiten, die für andere nicht immer nachvollziehbar sind...

LG

Manu
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
AW: Messeküche nach Meterpreis-Bitte um Hilfe

Wegen des Geschirrst empfehle ich ja auch grosse Doppelspüle ;-)

Arbeitsplatte : an der hinteren Wand habt ihr 3,5m in 75cm tiefe und die Insel misst 220x120cm - da finden Kaffeeautomat und Küchenmaschinen locker Platz ;-).

Wenn Du lieber eine geschlossenen Küche hättest könnte man nochmal schieben um etwas 'geschützteres' zu gestalten - ich wollte ja auch keine offene Küche und habe jetzt eine halboffene geh schau Dir mal meinen Grundriss an - sowas könnte man bei auch auch vorsehen;D

Die Thekenerhöhung gibt keinen echten Sichtschutz für die Küche - sondern Dir nur das Gefühl ... Um einen echten Sichtschutz zu bieten müsste die Erhöhung ca 120cm hoch sein damit man im Sitzen nichts sieht und min. 160cm um den Blick von Stehenden zu versperren - das sieht beknackt aus - deshalb empfehle ich da lieber gleich anders zu denken.
 

Bodybiene

Premium
Beiträge
6.172
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Messeküche nach Meterpreis-Bitte um Hilfe

So ein erhöhter Tresen ist aber nicht wirklich ein Sichtschutz. Irgendwann betritt dein Besuch ja auch mal den Raum, oder steht auf um aufs WC zu gehen und spätestens da sind deine benutzten Töpfe ect. wieder sichtbar. ;-)

Vielleicht schafft es ja hier jemand eure Küche so zu planen das ihr beide damit gut leben könnt und sie trotzdem funktional ist. Hier wurden schon Wunder vollbracht.

LG
Sabine
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
AW: Messeküche nach Meterpreis-Bitte um Hilfe

Hier mal eine Halboffene Küche mit beidseitigen Schiebetüren (oder auch ohne); die Speisekammer ist 15cm tiefer als im ersten Entwurf, wegen des SBS.

Inko20.JPG
An der Trennwand zum Esszimmer ist die Insel angedockt; vom Esszimmer her ist der Einblick verwehrt.

Inko27.jpgInko22.jpgInko23.jpg

Die Insel besteht aus 2x80cm und Herd mittig; dann 40cm BIomüll unter der APL; 80cm SPüle und 60cm Küchenhelfer (oder auch 40/100/80/80/60)
Inko24.jpg
Die Rückseite aus 2x 120 und 100cm für Geschirr, Gläser, Besteck, Backzutaten etc.
Inko21.jpg
An der Rückwand sind die Backöfen Stauraum etc. eingekoffert und optisch schwebend
Inko25.jpg

neben der Speisekammerschiebetüre kommt ein hochgebauter GSP sowie daneben ein Geschirr/Gläserschrank für die meistbenutzten Teile und mit etwas Abstand der SbS

Inko26.jpg
 

Anhänge

  • kf_inko_nn_v2.POS
    13,8 KB · Aufrufe: 137
  • kf_inko_nn_v2.KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 143

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
AW: Messeküche nach Meterpreis-Bitte um Hilfe

Wenn mehr Arbeitsfläche gewünscht ist, könnte man die Rückwand auch so gestalten, das wäre dann z.B: die Ecke für die Küchenmaschinen und Kaffeeautomaten.


In die abgehängte Decke kommt neben der DAH auch noch die Arbeitsbeleuchtung und Lautsprecher
 

Anhänge

  • kf_inko_nn_v3.KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 125
  • kf_inko_nn_v3.POS
    14,7 KB · Aufrufe: 129
  • Inko31JPG.jpg
    Inko31JPG.jpg
    47,7 KB · Aufrufe: 146

Incognito

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
29
AW: Messeküche nach Meterpreis-Bitte um Hilfe

Hallo Vanessa,

Das ist echt ne super Idee. Gefällt uns beide sehr gut:cool:. Wir haben das noch ein wenig abgeändert, da zum einen wir das Fenster auf der Nordseite nicht weglassen wollen (wegen Außenansicht) und zum anderen sollte sie ein "bisschen" offener gestaltet sein. Was haltet ihr davon?

LG
Manu
 

Anhänge

  • Plan7_Ansicht1.jpg
    Plan7_Ansicht1.jpg
    29,7 KB · Aufrufe: 162
  • Plan7_Ansicht2.jpg
    Plan7_Ansicht2.jpg
    38,5 KB · Aufrufe: 175
  • PLAN7.KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 140
  • PLAN7.POS
    8,9 KB · Aufrufe: 140

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.817
AW: Messeküche nach Meterpreis-Bitte um Hilfe

Hallo,

das gefällt mir recht gut. :-) Der SBS ist aber irgendwie störend (aber anscheinend ein MUSS bei Euch). Das abgerundete Regal finde ich allerdings :rolleyes: . Ohne Hängeschränke würde es vielleict sogar noch schicker aussehen?
 

Michael

Admin
Beiträge
16.514
AW: Messeküche nach Meterpreis-Bitte um Hilfe

Mir gefällt das so auch.
Am Fenster jeweils links und rechts ein Faltklappenschrank. Das reicht und lockert auf. Kein Regal bitte.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
AW: Messeküche nach Meterpreis-Bitte um Hilfe

Bei meiner Planung fand ich den SbS gefälliger integriert und ich hatte Dir einen hochgebauten GSP spendiert ;-).

Bei der V3 hast Du ja ein Fenster (Du kannst die Form ja anpassen); die von Dir gewählten Hänger schauen allerdings nicht durchgeplant aus :-\ - sondern beliebig.
 

Incognito

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
29
AW: Messeküche nach Meterpreis-Bitte um Hilfe

Hallo,
ja die Hochschränke sind tatsächlich etwas willkürlich, habt ihr recht ;-).

@Vanessa: Warum ist bei dir der SbS mit einem Abstand zum Hochschrank verbaut? Sieht der Abstand nicht wie ein Loch in der Küche aus (immerhin ca. 70cm tief)?
Das Fenster sollte aber zur Nordseite raus gehen, da sonst die Außenansicht etwas komisch aussieht finde ich.

Ich hätte noch gern 1-2 Stühle in der Küche, damit ich mich für bestimmte Arbeiten (z.B. Kartoffeln schälen) hinsetzen kann, oder ich mit jemanden während ich koche unterhalten kann. Was haltet ihr von meiner aktualisierten Planung?

Grüße
Manu
 

Anhänge

  • Plan9_Ansicht3.jpg
    Plan9_Ansicht3.jpg
    45 KB · Aufrufe: 156
  • Plan9_Ansicht2.jpg
    Plan9_Ansicht2.jpg
    48,2 KB · Aufrufe: 155
  • Plan9_Ansicht1.jpg
    Plan9_Ansicht1.jpg
    40,8 KB · Aufrufe: 146
  • Plan9.KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 170
  • Plan9.POS
    16,7 KB · Aufrufe: 159

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
AW: Messeküche nach Meterpreis-Bitte um Hilfe

;-)bei meiner V3 IST ein Fenster nach Norden dabei

Brauchst Du wirklich die vielen Seitenschränke? Hast Du mal den Stauraumplanung gemacht?

Ich habe Abstand zwischen SbS und den zwei Seitenschränken gelassen, weil ich das attraktiver finde - man könnte den SbS natürlich auch in der Seitenschrankwand integrieren - so rein additiv wie bei Dir finde ich nicht so gut.

Das Fenster nach Norden sollte mittig zur Insel sitzen - das schaut sonst :-X aus.

:w00t: sind die Kochzuschauer bei Dir alle Fusskrank? einen Schnibbelplatz würde ich auf der Inselrückseite integrieren, NICHT am Kopfende - da kommt Dir jeder dort sitzende in den Weg ... :rolleyes:
 

Incognito

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
29
AW: Messeküche nach Meterpreis-Bitte um Hilfe

  • :( Ich kann bei deiner V3 Planung nur das Fenster nach Westen hin finden... Geplant ist aber eins nach Norden und eins nach Westen, damit des mit dem Obergeschoß einheitlich ist.

    LG

    Manu

 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
AW: Messeküche nach Meterpreis-Bitte um Hilfe

unter den schwarzen Hängern ist ein 'liegendes' Fensterband eingeplant ;-)

Häuser sehen m.E. attraktiver aus, wenn die Fenster nicht überall gleich sind - das ist etwas langweilig...

so schaut z.B: unser Haus von 'hinten' aus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Incognito

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
29
AW: Messeküche nach Meterpreis-Bitte um Hilfe

:nageln: Ahhh Fenster gefunden:kfb:
Hatte immer nur im Plan geschaut, wo es (zumindest bei mir) nicht eingezeichnet ist, aber nicht auf dem Bild :rolleyes:

LG

Manu
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben