Messeangebot XXXL abgeschlossen - Hilfe Küchenplanung

Sterntaucher

Mitglied
Beiträge
115
Naja, wenn der Bauträger das nicht macht, sprichst du vielleicht mal mit der ausführenden Sanitäfirma. I.d.R. bieten diese Firmen aufpreispflichtige Zusatzleistungen an. Oder du beauftragst nach Abnahme eine eigene Sanitärfirma, die dir den Anschluss auf Putz ums Eck verlegt. Dafür hat Evelin ja extra die Schränke 10cm von der Wand abgerückt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phoebe_123

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
35
Hm, Aufputz geht das dann immer ?
und die Rohre verlaufen dann hinter den Rückwänden?

Muss ich mich mal nochmal informieren.
Hatte gehofft eine Lösung zu finden die mit den vorhandenen Anschlussmöglichkeiten klar kommt... aber ist nicht so leicht :(
 

Sterntaucher

Mitglied
Beiträge
115
Ja, die Rohre verlaufen hinter den Rückwänden. Evelin hatte es so ja auch mit eingeplant.

Ich dachte, der Plan von Evelin hätte dir so gut gefallen.

Sollen wir doch noch weiter suchen?
 

Phoebe_123

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
35
Etwas zu finden was mit den Anschlüssen passt wäre mir schon lieber :-/

Varianten gefallen mir viele aber ist dann meist schwer umsetzbar wegen dem Wasseranschluss /-:
 

Sterntaucher

Mitglied
Beiträge
115
Ich habe Evelins Planung noch mal korrigiert. Hier war die Trennwand noch nicht an das neue Bad angepasst ;-)

Ich hoffe, die Maße sind jetzt alle richtig.
 

Anhänge

  • Phoebe_Evelin_PLAN2_neu.JPG
    Phoebe_Evelin_PLAN2_neu.JPG
    76,3 KB · Aufrufe: 151
  • Phoebe_Evelin_PLAN2_neu2.JPG
    Phoebe_Evelin_PLAN2_neu2.JPG
    97,1 KB · Aufrufe: 155
  • Phoebe_Evelin_PLAN2_neu-Grundriss.JPG
    Phoebe_Evelin_PLAN2_neu-Grundriss.JPG
    80,7 KB · Aufrufe: 152
  • Phoebe_Evelin_PLAN2-neu.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 105
  • Phoebe_Evelin_PLAN2-neu.POS
    13,1 KB · Aufrufe: 95

Sterntaucher

Mitglied
Beiträge
115
Wo genau ist denn jetzt der Wasseranschluss? Variabel an der Badwand oder auch dort an einer fixen Position? Ist der Estrich schon gegossen?

Vielleicht könntest du auch mal sagen, was genau dir gefällt und was nicht.

Ursprüngliche Zielsetzung war ja auch, möglichst viel aus dem Metervertrag heraus zu holen, was allerdings auch bedeutet, möglichst hohe Schränke - auch bei den Oberschränken, wenn diese eingesetzt werden.
Möglichst viel Stauraum, da der AR aufgegeben werden musste? Tiefkühler jetzt mit in der Küche? Oder sehe ich das falsch?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.623
Wohnort
Perth, Australien
genau, klär doch mal ab, wo das Wasser/Abwasser aus der Badwand kommen kann, ansonsten verschwenden wir hier unsere Zeit, mit Planungen, die nicht realisierbar sind.

Phoebe0.JPG

das sind die 202cm Badwand. Wenn das Wasser zB in der planlinken Ecke (blaues Rechteck) rauskommt, ist das ideal. Denn man kann dann die Leitungen auf Putz ca 170cm weiterverlegen, so dass sie an der Spüle rauskommen. Wird hier ständig gemacht, weil meist Wasser nicht da liegt, wo es für eine gute Küchenplanung gebraucht wird.

eine andere Frage, der Tisch wird max wie gross werden?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.623
Wohnort
Perth, Australien
wenn du die Spüle partout plaunten haben möchstest, geht das max wie im Plan

80er US
40er US 3-3 mit MUPL oben
80er US 3-3 mit Spüle rechtsbündig
Sichtseite
60er HS mit hochgebautem GSP
60er HS mit BO+Mikro
60er HS mit KS
Sichtseite

das sind ca 3.90m, mehr ist nicht drin.

Der Zeilenabstand müsste dann 120cm sein, damit man bei geöffnetem GSP noch gut durchkommt.

Wenn die Insel 100cm tief, bleiben rückseitig 70cm, bei 90cm Tiefe dann halt 80cm. Aber das kommt darauf, was darin verstaut werden soll.Gutes Geschirr passt auch in einen ca 30cm tiefen US.

die Insel würde 60-100-100 plus Blenden lang machen. Und zwar deshalb, damit das Kochfeld etwas weiter nach planlinks rutschen kann und man rechts mehr freie Ablagefläche hat. Und dass das Kochfeld nicht genau gegenüber der Spüle ist.

Phoebe41.JPG Phoebe42.JPG
 

Anhänge

  • Phoebe_Evelin_PLAN4.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 111
  • Phoebe_Evelin_PLAN4.POS
    12,1 KB · Aufrufe: 117

Phoebe_123

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
35
Hallo zusammen

Also das Wasser kann da sein wo im Grundriss die Spüle eingezeichnet würde da dort gegenüber auch die Dusche ist.

Wichtig wäre mir ein kleiner tiefkühler oben noch da der Abstellraum jetzt wegfällt aber trotzdem noch ein großer Kühlschrank mit 0 grad Zone

Große Tiefkühltruhe kommt in den Keller

Mir gefallen fast alle eure Varianten, eine kleine Insel wäre toll aber es sollten min 5 Personen am Tisch platz haben wenn Besuch kommt besser mehr

Der Tisch wäre Ca. 1m breit und 1,80lang. Dann an einer Seite eine Bank und an der anderen seite 2-3 Stühle und an der Stirnseite ein Stuhl
 

russini

Mitglied
Beiträge
4.180
Ich würde einen großen Kühlschrank mit 0 Grad Zone und einem Gefrierfach oben für Kräuter, angebrochene Sachen und was man mal schnell so braucht. Dann große Gefriertruhe unten im Abstellraum. Dann brauchst du kein extra Gefrierschrank.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.623
Wohnort
Perth, Australien
ok, wenn das Wasser also von der Dusche kommt, dann kann man es auch so machen, wenn es dich nicht stört, an der Wand zu kochen. Bietet mehr Stauraum, mehr Ablage.

Auszüge auf beiden Seiten der Insel, wenn erwünsht, rückseitig aber nur 50cm tief. Aber wie tief du die Insel möchtest, musst du selbst entscheiden.

Phoebe51.JPG Phoebe511.jpg Phoebe52.JPG
 

Anhänge

  • Phoebe_Evelin_PLAN5.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 107
  • Phoebe_Evelin_PLAN5.POS
    12,6 KB · Aufrufe: 112

Sterntaucher

Mitglied
Beiträge
115
@Evelin Du hast immer noch den falschen Grundriss. Die Küche ist durch das neue Bad planrechts geschrumpft. Deine gestrige Planung hatte ich bereits im ALNO Planer angepasst und neu eingestellt (s.#125) ;-)
 

Phoebe_123

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
35
Die Planung gefällt mir sehr gut. :-)
Wenn ich die Insel nur 100cm mache müsste es auch mit dem Tisch noch gut gehen wenn ich ihn längs stelle

Oder falls das dann mit den Hochschränken zu knapp wird könnte man die Hochschränke auch an die andere Wand machen und das ganze umdrehen oder?

Ich denke der Starkstrom kann schon noch verlegt werden zur Insel... hoffe ich jetzt mal, wegen Kochen. Muss ich morgen mal nochmal fragen, wobei die schon genervt von mir sind :-)
 

Anhänge

  • Küche_Final.pdf
    384,2 KB · Aufrufe: 144

Sterntaucher

Mitglied
Beiträge
115
@Phoebe Ich habe versucht, deinen Plan mal im ALNO Planer nachzustellen, vor allem weil ich denke, dass in deiner Planung der Esstisch ggf. nicht in der korrekten Größe dargestellt sein könnte. Auch auf Evelins Planungen fällt es nicht auf, da sie noch mit dem alten Grundriss gearbeitet hat, aber wenn ich mir das ganze genau betrachte gefällt mir persönlich die Esstisch Situation ehrlich gesagt in allen Planungen (auch meinen) noch nicht so wirklich.

6er Esstisch.JPG

Dadurch, dass die Trennwand zum neuen Bad 80cm in die Küche hinein gerückt ist und jetzt direkt mit dem Wanddruchbruch zum WZ/WF abschließt rückt jetzt der Esstisch in genau diesen Zugang zur Küche. Im Alltag mit 4 Sitzplätzen

4er Alltag.JPG 4er Esstisch.JPG

mag das noch gehen, vielleicht auch noch mit 5 Sitzplätzen

5er Esstisch.JPG ,

aber mit 6 Sitzplätzen baust du dir den Zugang komplett zu. Auch ein quadratischer Tisch

8er Esstisch quadratisch.JPG
(hier beispielhaft nur eine kleine Variante mit 120x120cm) löst das Problem nicht.

Ich habe alle Stellproben mit deiner letzten Planung durchgeführt, eigentlich ist es aber egal, welchen Plan du nimmst, bei einer angedachten Tischgröße von 100x180cm (oder alternativ 120x120cm) wirst du immer dieselbe Situation haben. Abhilfe könnte der ursprünglich angedachte 2. Zugang zum Raum schaffen, somit bliebe der Zugang zum Kochbereich erhalten, egal wieviel Gäste du bewirtest, dann funktionieren aber leider die bisherigen Planungen nicht mehr. Eine andere Lösung sehe ich im Augenblick nicht.

Ich weiß ja nicht, wie ihr darüber denkt, vielleicht sehe ich aber auch nur mal wieder viel zu schwarz. Sorry, bitte nicht böse sein.
 

Phoebe_123

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
35
Sterntaucher - vielen Dank, dass du dir die Arbeit nochmal gemacht hast.

Ich denke mit 4 Essplätzen bin ich für den Alltag ganz glücklich, wenn ich den Tisch längs an der Stirnseite an die Fensterseite ganz hinstelle - könnte es ja mit 5 Plätzen auch noch gut passen, ansonsten lasse ich den einfach weg.

Damit muss ich dann wohl leben,

wegen dem zweiten Durchgang... dann prüfe ich hier nochmal ob ich das jetzt doch noch offen lassen kann. Dann wird der Schenkel der Küche halt kleiner...
 

Sterntaucher

Mitglied
Beiträge
115
Du hattest ganz zu Anfang bei der Idee mit der Garderobe am AR geschrieben, die Wand sei schon gezogen. Also müssten auch sämtliche Öffnungen (mit Sturz) vorhanden sein. Die Türöffnung dürfte wohl nur mit Trockenbau verschlossen werden, den könnte man problemlos wieder entfernen (hoffe ich zumindest, zugemauert wäre natürlich blöd).


Einfach den Schenkel kürzen raubt dir aber Arbeitsfläche...


Ich bin auch noch am Tüfteln, wie man das geschickt anstellen kann, komme im Augenblick aber nicht wirklich weiter. - Ich stell die Idee trotzdem mal ein, vielleicht kann ja jemand was damit anfangen.

Phoebe_Sterntaucher_V11-Ansicht1.JPG Phoebe_Sterntaucher_V11-Ansicht2.JPG Phoebe_Sterntaucher_V11-Ansicht3.JPGPhoebe_Sterntaucher_V11-Grundriss.JPG

Auf die planuntere Wand mit dem Wasseranschluss habe ich nun den hochstellten GSP (neben der Türe) plus 90er Spülenunterschrank mit Spüle ohne Abtropfe platziert (auf die Abtropfe hattest du in deiner Planung bereits verzichtet) plus tote Ecke. Auf die Wandscheibe zwischen Türe und Durchbruch habe ich zwecks zusätzlichem Stauraum einen in der Höhe gekürzten Hochschrank (125cm, selbe Höhe wie GSP) gestellt. Das sollte auch bei 6 Personen am Esstisch noch funktionieren, da du ja einen 2. Zugang hättest. Hier könnte ich mir z.B. auch die Mikrowelle hinter einer Lifttür vorstellen, falls der Platz im BO Schrank anderweitig gebraucht wird weil der BO evtl. weiter nach oben rutschen muss, um hier einen zusätzlichen Tiefkühler unterzubringen. Bislang habe ich ein Tiefkühlabteil im Kühlschrank vorgesehn. Aber da musst du mal schauen, was für ein Gerät du letztendlich nimmst.


Hier die Tischposition im Alltag Phoebe_Sterntaucher_V11-Esstisch_im_Alltag.JPG
und mit rangeschobenen Stühlen Phoebe_Sterntaucher_V11-Esstisch_im_Alltag2.JPG
Zum Vergleich: Tisch am Fenster Phoebe_Sterntaucher_V11-Esstisch_am_Fenster.JPG
Das würde mir dauerhaft nicht zusagen, da du die Inselrückseite nicht mehr mit zum Arbeiten nutzen kannst. Insbesondere bei deiner Planung bräuchtest du gerade diese zusätzliche Fläche, da du sehr wenig Arbeitsfläche eingeplant hast.

So, nun zur planlinken Wand. Hier wären anschließend an die tote Ecke 160cm US plus 60er Hochschrank für Backofen und Mikrowelle (oder zusätzlichem Tiefkühler) plus Hochschrank für Kühl-/Gefrierkombi (Höhe jeweils 212cm).

Die Position des Kochfeldes bereitet mir noch Kopfzerbrechen. Vorgesehen habe ich es zunächst einmal an der planlinken Wand mit Kopffreihaube, zusätzlich eine Arbeitshalbinsel (185x100cm) am Fenster. Problem: zwischen Spüle und Kochfeld bleibt nicht viel Arbeitsfläche (oder 60er Kochfeld statt 80er?), die wäre auf der Insel ausreichend vorhanden, mir würde es wahrscheinlich reichen (ich liebe Arbeitsinseln ;-) ), aber ob du immer zwischen Spüle und Insel pendeln willst weiß ich nicht.

Alternativ das Kochfeld auf die Insel legen? Problem: Weiter entfert von der Spüle und Arbeiten mit Blick auf die Wand. An der Insel wirst du dich nur kurze Zeit während des Kochens aufhalten, die meiste Arbeit findet aber an der Wand stand - würde ich nicht mögen.

Was mir bislang an meiner Planung auch noch nicht so gefällt sind die beiden Hochschränke am Zeilenende. Der Weg zwischen Kühli und Spüle ist verdammt weit. Wenn die Wasseranschlüsse planunten verbleiben müssen, wird ein ergonomischer Ablauf Kühlen - Waschen - Kochen so nicht realisierbar sein. Und wie binde ich die Hochschränke optisch am besten ein? Ich habe sie schon auf 212cm Höhe verkleinert (vorher 238cm, deshalb auch der zusätzliche Schrank an der Wandscheibe ;-) ). Bislang ist mir keine optisch bessere Lösung als die niedrigen Oberschränke plus Regal eingefallen. Nur Regal ohne Oberschränke habe ich auch schon probiert, hänge aber fest...

Vielleicht hat noch jemand eine Idee, und möchte an dieser Planung weiterarbeiten?
 

Anhänge

  • Phoebe_Sterntaucher_V11.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 97
  • Phoebe_Sterntaucher_V11.POS
    15,6 KB · Aufrufe: 116
Zuletzt bearbeitet:

Sterntaucher

Mitglied
Beiträge
115
Darf ich nochmal träumen?


Phoebe_Sterntaucher_V8_Ansicht.jpg Phoebe_Sterntaucher_V8_Ansicht1.jpg
Phoebe_Sterntaucher_V8_Grundriss.jpg

(Duschbad und Wannenbad getauscht und somit mehr Platz für Küche)

Bitte nicht böse sein, ich weiß, es lässt sich nichts mehr ändern. :rose:
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben