Messe-Meter-Kauf: Helft uns, das beste daraus zu machen

kanne

Mitglied
Beiträge
11
Hallo Community,

auch wir sind zu blauäugig auf einer Messe unterwegs gewesen und haben uns (dummerweise?) zum Kauf einer Einbauküche überreden lassen. In unserem Vertrag stehen 7,3 m zu 9.855,- EUR plus 1.314,- EUR Lieferung + Montage.
Fabrikat Nobless (wobei beim Verkaufsgespräch ein Varia-Katalog benutzt und uns auch mitgegeben wurde). Preisgruppe 4 (Lack matt). Im Preis enthalten sind: Sockel, Standard-Unterschränke (Schübe und Züge nach Wahl), Arbeitsplatte APD60/4, Hängeschränke (incl 2 Glasschränke oder Abschlussregal), Megahöhe?. Insgesamt gehobene Ausstattung: Vollauszugsschränke, Apothekerschrank , sowie je Wandseite einen Eckschrank mit Schwenkauszug, einen Karusellschrank/MagicCorner.

Der Raum für die Küche existiert noch gar nicht, da das Haus noch nicht mal richtig geplant ist. (steht für Sommer 2013 an) Das Bild im Anhang stellt unsere (laienmäßige) Vorstellung der Essküche dar. Zwischen der Wandzeile und der Insel könnte sich eine Terassentür oder ein Fenster befinden.

Wir haben schon richtig Bauchschmerzen wegen dem voreiligen Kauf und fühlen uns auch irgendwie über den Tisch gezogen. Sind auch - wie wir inzwischen feststellen musste - fälschlicherweise von einem 14-tägigen Widerrufsrecht ausgegangen. :(

Wäre schön, wenn ihr uns helfen könntet, das beste aus dieser Situation zu machen.

Gruß,
Melanie & Stefan





Checkliste zur Küchenplanung von kanne

Anzahl Personen im Haushalt : 6
Davon Kinder? : 4
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 156, 187
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : noch nicht geplant
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : keine
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 110 x 200
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : täglich
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meistens allein
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : zu klein, soll genug Platz für die Essensvorbereitung der gewachsenen Familie bieten, luftiges Raumgefühl
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Messe-Meter-Vertrag Varia oder Nobless???
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

Anhänge

Beiträge
2.754
Wohnort
50126 BERGHEIM
Nobless wurde früher von Nobilia rausgebracht wenn der Name Nobilia nicht auftauchen sollte. Komplett gleiches Programm nur die Programmnamen waren unterschiedlich. Gibt es offiziell von Nobilia nicht mehr. Lack Matt würde auch zur PG 4 von Nobilia passen, dass wäre dann die heutige "Feel".
 

kanne

Mitglied
Beiträge
11
AW: Messe-Meter-Kauf: Helft uns, das beste daraus zu machen

Danke, jemo-kuechen!

Kann uns jemand etwas zu dem Preis sagen? Total überteuert oder akzeptabel?
Wir sind am überlegen, ob es sinnvoller ist, nun damit weiterzuplanen oder Stornokosten (bis zu 30%?) in Kauf zu nehmen. :-\
 
Beiträge
6.854
AW: Messe-Meter-Kauf: Helft uns, das beste daraus zu machen

Hallo Melanie und Stefan,
:welcome: ein Herziches Willkommen von mir.

Wie Euer Titel ja schon beschreibt...... unterschrieben ist nun mal, aber wir versuchen das Beste daraus zu machen. *2daumenhoch*
Wir hatten hier einen Thread über "Metervertrag" und der user war zwar anfangs auch "unglücklich", aber sie geriet an ein Küchenstudio, dass sehr gut gearbeitet hat und sehr vorbildlich entgegenkommend war.

Also nicht den Kopf hängen lassen oder zu verärgert sein...... abwarten.

Interessant wäre, wie der momentane Plan in etwa aussieht.
Evtl. ergeben sich dann auch noch andere Dinge.
Könnt Ihr den angedachten Hausplan noch einstellen ?

PS: Sehe gerade Deinen Beitrag. Lass erst mal versuchen zu planen, dann kann man rechnen ob es vorteilhaft ist, lieber mit den Stornokosten zu leben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
AW: Messe-Meter-Kauf: Helft uns, das beste daraus zu machen

Du kannst davon ausgehen das 1350.- für den Laufmeter Küche mit der genannten Arbeitsplatte für eine Nobilia kein Schnäppchen ist...
 
Beiträge
2.754
Wohnort
50126 BERGHEIM
Wenn man deine Skizze betrachtet, würdest du normalerweise höchstens 5000 - 6000 € für die Möbel bezahlen. Wenn es sich wirklich um eine Nobilia handelt.
Wenn es so ist, hat man dich richtig über den Tisch gezogen.
 

kanne

Mitglied
Beiträge
11
AW: Messe-Meter-Kauf: Helft uns, das beste daraus zu machen

Hallo Magnolia,

mit dem Gesamtplan des Hauses ist schwierig - wir waren damit noch bei keinem Architekten und sind auch sonst noch schwer am überlegen, wie wir das am günstigsten alles aufteilen.
Sicher ist, dass es ca. 200qm werden sollen. Eine Küche mit ausreichend großem Essplatz für 6 Familienmitglieder und evtl. Gästen. Halboffen daran angeschlossen einen großen Wohnraum, die übrigen (Kinder-)Zimmer eher klein (bis 12qm). Ausreichend großer Hauswirtschaftsraum (für Wäsche, Gefrierschränke bzw. -truhen, Technik, ...). Die Küche soll Richtung Osten (evtl. alternativ Westen) orientiert sein, damit der Essplatz und Wohnraum sich im Süden befinden.
 
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
AW: Messe-Meter-Kauf: Helft uns, das beste daraus zu machen

Wenn ihr eine Insel plant, die tiefer als die Standard Schränke ist, solltet ihr im Vertrag mal nachsehen, ob dann nicht die doppelte Anzahl an Meter berechnet werden.

In diesem Fall dann vielleicht Insel 6 Meter + Wand 4 Meter = 10 Meter x 1350.- = 13500.-
 
Beiträge
6.854
AW: Messe-Meter-Kauf: Helft uns, das beste daraus zu machen

Ah, .. ich hatte das erst so verstanden, dass ein grober Plan schon vom Architekten gemacht wurde und im Sommer die Feinarbeit kommt.
 
Beiträge
753
Wohnort
unterfranken
AW: Messe-Meter-Kauf: Helft uns, das beste daraus zu machen

Zur Haus Planung

Bei 200 m2 Wohnfläche die Kinderzimmer nur 12 m2 zu planen finde ich schon winzig.
Wenn die Kinder groesser sind, halten sie sich mehr im eigenen Zimmer auf als im
Wohn- und Essbereich.

Und für Freunde/innen sollte auch noch Platz sein.

Hanna
 

kanne

Mitglied
Beiträge
11
AW: Messe-Meter-Kauf: Helft uns, das beste daraus zu machen

@Wolfgang und jamo-kuechen:
Ja, das hatten wir uns nach der Recherche im Internet und hier im Forum schon gedacht, dass der Preis nicht wirklich fair ist. :(

Zu der Insel: Das hat uns der Verkäufer so aufgemalt und gesagt, dass dann die Hängeschränke in den Rücken der Unterschränke gestellt werden. (War auch so bei der Muster-Küche am Messestand) Nur die breitere Arbeitsplatte würde Aufpreis kosten (ca. 200€?). Aber vertraglich festgehalten ist darüber nix.
 
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
AW: Messe-Meter-Kauf: Helft uns, das beste daraus zu machen

Hanna, bei 6 Familienmitgliedern gehe ich mal davon aus, dass mindestens 5 Zimmer benötigt werden. Dazu Hauswirtschaftsraum, da Haus möglicherweise ohne Keller, Bad/Bäder, Wohnzimmer, Küche etc.
Da kann kaum ein Zimmer viel größer geplant werden, bei 200 m²;-)
 

kanne

Mitglied
Beiträge
11
AW: Messe-Meter-Kauf: Helft uns, das beste daraus zu machen

Zur Haus Planung

Bei 200 m2 Wohnfläche die Kinderzimmer nur 12 m2 zu planen finde ich schon winzig.
Wenn die Kinder groesser sind, halten sie sich mehr im eigenen Zimmer auf als im
Wohn- und Essbereich.

Und für Freunde/innen sollte auch noch Platz sein.

Hanna
Hmmh - wir suchen halt einen Kompromis - mit 4 Kindern. ;-)
Die 200 qm sind nicht reine Wohnfläche. Hauswirtschaftsraum, Verkehrsflächen usw. sollen da auch dabei sein.
 
Beiträge
2.754
Wohnort
50126 BERGHEIM
Früher haben Kinder auch zu zweit auf 12qm gelebt. Die haben es auch überstanden. Also von daher ist das doch in Ordnung und es fördert zusätzlich das man gegenseitig Rücksicht nimmt.
Desweiteren ändert dies auch nicht das Küchenproblem und ist daher uninteressant.
 

kanne

Mitglied
Beiträge
11
AW: Messe-Meter-Kauf: Helft uns, das beste daraus zu machen

DANKE ;D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
753
Wohnort
unterfranken
AW: Messe-Meter-Kauf: Helft uns, das beste daraus zu machen

Wenn noch nicht mal mit der Haus Planung begonnen wurde ist das mehr als wichtig.

Da wurde ich noch lange nicht an die Kuechen Planung denken.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Messe-Meter-Kauf: Helft uns, das beste daraus zu machen

In der Schweiz verkauf Fust Nobilia unter dem Namen Noblessa

Wenn das mit den Preisen so ist, wie Jemo & Wolfgang schreiben (das sind Profis, und kennen die Preise), dann würde ich an eurer Stelle versuchen den Vertrag zu stornieren und die Stornekosten zu drücken - selbst wenn ihr die 30% bezahlt, kommt ihr am Ende günstiger, wenn ihr woanders kauft.

Es tut mir leid, dass ihr so viel Lehrgeld zahlen müsst, für eure übereilte Unterschrift.
 
Oben