Meinung zu LEICHT Faltklappen-Oberschränken

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von bitfighter, 15. Mai 2011.

  1. bitfighter

    bitfighter Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2011
    Beiträge:
    12

    Hallo,

    mich würde mal interessieren ob hier jemand im Forum Erfahrungen mit den Faltklappen-Oberschränken der Firma LEICHT hat. Unser Kücheplaner hat uns diese Oberschränke wegen der etwas beengten Verhältnisse in unserer U-förmigen Küche vorgeschlagen (zwischen gegenüberliegenden Seiten der APL nur etwa 80 cm Platz). Wir hätten auf der einen Seite zwei Oberschränke (90 cm breit, 80 cm hoch) geplant.

    1.Ist die Bedienung des Fneu-Mechanismus ergonomisch oder nicht? (wir sind zwischen 1,75 - 1,80 groß).

    2.Wie ist die Zugänglichkeit im obersten Glasboden?

    3. Wie weit schwingt der Fneumechanismus über die Oberschränke drüber, d.h. wieviel Luft braucht man nach oben?

    Ich habe viel im Internet gesucht aber praktisch nichts dazu gefunden. Im LEICHT Kollektionskatalog 2011 findet man ein Foto auf dem so ein Oberschrank abgebildet ist, aber man kann nicht erkennen, wie der Mechanismus genau funktioniert.

    Ich wäre Euch sehr dankbar.
     
  2. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.414
    Ort:
    Lipperland
    AW: Meinung zu LEICHT Faltklappen-Oberschränken

    Es kommt natürlich auf die Gesamthöhe an.

    Arbeitsplattenhöhe plus Nischenmaß = Unterkante Oberschrank.

    Auf Augenhöhe sollte dann der erste Einlegeboden sein.

    Durch das Auffneuen nach oben bleibt die Kopffreiheit bei geöffnetem Schrank voll erhalten.

    Zur Verständlichkeit habe ich mal ein PDF angehangen.
     

    Anhänge:

  3. bitfighter

    bitfighter Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2011
    Beiträge:
    12
    AW: Meinung zu LEICHT Faltklappen-Oberschränken

    Danke Wolfgang für das PDF. Von welchem Hersteller stammt denn der gezeigte Beschlag? So wie es aussieht handelt es sich ja hier um den bei LEICHT verwendeten Mechanismus. Interessant wäre noch um wieviel die Fneutür nach oben über den Korpus hinaus schwingt, aber das hängt vermutlich von der Auslegung der Fneutüren ab.

    Unsere Arbeitsplatte wird vermutlich auf 94 cm liegen, Nischenmaß 54 cm => 148 cm Unterkante Oberschränke, d.h. die Oberkante des Oberschranks liegt auf 228 cm. Bis zur Decke bleiben dann lediglich 9-10 cm Luft. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass es hier vermutlich ein Problem nach oben geben könnte, d.h. dass die Fneutür beim Öffnen an der Decke anschlagen würde.

    Manchmal kommt einem beim Schreiben auch schon die Lösung für das Problem...

    Wenn der maximale Öffnungswinkel des Beschlags wie in der Montageanleitung angegeben 104° beträgt, dann müsst nach meiner Rechnung bei 40 cm Teilung der Fneutür (sin(alpha) = Gegenkathete/Hypotenuse)
    => asin(14°)*40 cm = 9,67, die Tür um 9,7 cm nach oben schwingen. Das würde echt eng werden. Der Griff der Fneutür läge dann vermutlich auf etwa 205 (228+9,7-40+5 => 202,7; Griff bei geschätzten 5-6 cm montiert). Sollte zu erreichen sein.

    Hat jemand Erfahrung beim Handling bzw. bzgl. Ergonomie von Faltklappen-Oberschränken? Würdet Ihr Euch bei Eurer nächsten Küche wieder solche Oberschränke zulegen?
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.716
    AW: Meinung zu LEICHT Faltklappen-Oberschränken

    Vielleicht solltet ihr über niedrigere Hängeschränke nachdenken.

    Denn das Nischenmaß von 54 cm ist zwar gerade so ausreichend, aber die Unterkante Hängeschränke finde ich mit 148 cm bei Körpergrößen von rund 180 cm sehr niedrig.

    Ich selber bin 180 cm groß, meine Arbeitshöhe ist 98 cm und die Unterkante meiner Hängeschränke liegt bei 158 cm. Das möchte ich auch keinen cm tiefer haben.
     
  5. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.414
    Ort:
    Lipperland
    AW: Meinung zu LEICHT Faltklappen-Oberschränken

    In meine Küche kommen nur noch Fneulift-Oberschränke. Die sind für mich das a und o.

    Der gezeigte Beschlag ist von Blum. Der Abstand Oberkante Oberschrank bis zur Decke muß 200 mm betragen.

    Der Griff zeigt im geöffnetem Zustand nach unten. Also auch für kleine Benutzer kein Problem den zu schließen.

    Alternativ kann ja noch ein Servodrive montiert werden;-)

    Servodrive unterstützt mittels elektrischem Antrieb das öffnen und schließen der Faltlifttüren.
     
  6. bitfighter

    bitfighter Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2011
    Beiträge:
    12
    AW: Meinung zu LEICHT Faltklappen-Oberschränken

    Vielen Dank für Eure Anmerkungen. Das hilft mir auf jeden Fall schon mal weiter.

    Ich habe mir gerade die Blum Montagevideos der Aventos HF angesehen. Ist schon eine feine Sache. Aber 200 mm Luft nach oben bereitet uns echte Schwierigkeiten. Wir haben nämlich ein kleines Stauraumproblem in unserer (kleinen) Küche und können uns 200 mm Luft nach oben eigentlich nicht leisten. Geplant war eine Blende zur Decke mit etwa 10 cm. Zudem würde ich nur ungern von 80er Oberschränken auf 66er gehen. Momentan sind 90er drin und die sind alle voll (aktuelle Arbeitshöhe: 87 cm, aktuelle Nischenhöhe: 50 cm, 10 cm Blende zur Decke).

    Ich fürchte wir werden uns von der Fneu-Klapp Lösung verabschieden müssen.
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.716
    AW: Meinung zu LEICHT Faltklappen-Oberschränken

    Wenn eure aktuelle Arbeitshöhe nur 87 cm ist und ihr jetzt auf 94 cm geht, dann werden sich doch auch die Korpusse erhöhen.

    Bei Leicht werdet ihr doch da vielleicht auf die 80 cm hohen Korpusse gehen - oder:
    Korpus 80 = 79,5 cm
    Front 13 = genau 13 cm
    Front 26 = genau 26,25
    Front 39 = genau 39,50
    Fugenmaß zwischen Fronten .25 cm, auch oben zw. Front und Arbeitsplatte
    Das ergibt dann 6 Raster und wenn man dann noch Auszüge wählt, und das möglichst im Raster 1-1-2-2, dann erhöht man doch den Stauraum im Unterschrankbereich ggü. den neuen Korpussen (1 Einlegebrett und Schublade?) beträchtlich.

    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]

    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 10 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.
    --------------

    Vielleicht solltet ihr eure Planung nochmal im Planungsboard zur Diskussion stellen.
     
  8. bitfighter

    bitfighter Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2011
    Beiträge:
    12
    AW: Meinung zu LEICHT Faltklappen-Oberschränken

    Hallo Kerstin,

    Du hast Recht wir gehen auf den 80er Korpus von LEICHT. Ich denke auch, dass es Sinn macht die aktuelle Planung mal zur Diskussion zu stellen. So wie ich Euch hier im Forum kenne gibt es da haufenweise hilfreiche Anmerkungen und Tipps. Ich hoffe ich komme möglichst schnell dazu.

    VG
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.716
    AW: Meinung zu LEICHT Faltklappen-Oberschränken

    Das Lob ehrt uns natürlich *rose*... es könnte aber auch rauskommen, dass ihr schon die optimale Planung habt. Wäre ja aber auch kein schlechtes Ergebnis, dann ist wenigstens sicher, dass aus eurem kleinen Raum nicht mehr rauszuholen war ;-)
     
  10. bitfighter

    bitfighter Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2011
    Beiträge:
    12
    AW: Meinung zu LEICHT Faltklappen-Oberschränken

    Unser Küchenplaner hat uns heute aufgeklärt, dass die LEICHT Fneuklapp-Oberschränke nach oben so etwa 12-13 cm Luft bräuchten, also etwas weniger als das Blum System.

    VG
     
  11. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Meinung zu LEICHT Faltklappen-Oberschränken

    Und von welchem Hersteller sind die Faltklappenbeschläge bei Leicht? Konnte er dir das auch sagen?
     
  12. bitfighter

    bitfighter Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2011
    Beiträge:
    12
    AW: Meinung zu LEICHT Faltklappen-Oberschränken

    Da habe ich dann nicht mehr genauer nachgefragt, da wir uns jetzt doch gegen die Faltklappen-Lösung entschieden haben. Meine Frau ist von dem Mechanismus nicht zu 100% überzeugt gewesen. Zusammen mit der Einschränkung auf vermutlich nur 66 cm hohe Oberschränke war das Aus für diese Lösung.

    Wenn ich dran denke frage ich das nächste Mal nochmal nach und poste das Ergebnis hier.
     
  13. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Meinung zu LEICHT Faltklappen-Oberschränken

    Danke, das wäre super.
     
  14. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Meinung zu LEICHT Faltklappen-Oberschränken

    Michael, soweit ich erinnere, ich bin ziemlich sicher, die sind von Kässeböhmer. Aber nagel' mich bitte nicht fest.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Status offen Meinungen und Kritiken zu meiner geplanten DAN-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Bitte um Meinungen/Alternativen für meine Geräteauswahl Einbaugeräte 3. Sep. 2016
Meinung zur Zusammenstellung der Einbaugeräte Einbaugeräte 25. Mai 2016
Eure Meinung - Erkerküche Teilaspekte zur Küchenplanung 20. Mai 2016
Status offen Kücheninsel mit Eckbank - eure Meinung? Küchenplanung im Planungs-Board 18. Apr. 2016
Bitte um Meinungen für Planung/Kosten Küche Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 8. Apr. 2016
Meinungen zu erster (oberflächlicher) Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 21. März 2016

Diese Seite empfehlen