1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Meine neue Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Marsha, 31. März 2015.

  1. Marsha

    Marsha Mitglied

    Seit:
    29. März 2015
    Beiträge:
    13

    Hallo,
    wir planen unsere neue Küche und möchten Euch um Euren Rat bitten. Die derzeitige Planung sieht eine Halbinsel mit großer Arbeitsfläche vor. Was mein Ihr dazu?
    Für Eure Ratschläge und Kommentare und alternative Vorschläge, auch bezüglich der Farbe der Fronten, wären wir Euch sehr dankbar.
    Wir haben uns noch nicht für einen bestimmten Hersteller entschieden und schwanken zwischen Ikea, Nolte, Nobilia...
    Wie unsere Küche aussieht, seht Ihr auf den beiliegenden Fotos. Die ersten Ideen zur Umgestaltung haben wir, wenn alles klappt und wir das Programm richtig verstehen, auch beigelegt.
    Vielen Dank im Voraus und schöne Grüße,
    Marsha

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 160 und 170
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 91
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm:
    250
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60?
    Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Snack
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: ca. 93?
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Küchenmaschine, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Toaster, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Menüs
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine und auch gemeinsam
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: zu wenig Stauraum, keine zusammenhängende größere Arbeitsfläche
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altglas, Altpapier, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Neff
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-

    ------------------
    Im Threadverlauf hinzugekommen:
    Lesbarer Küchengrundriss als gezippte PNG-Datei .. gewandelt in JPG:

    Thema: Meine neue Küche - 330994 -  von Marsha - marsha_20150406_GrundrissKueche.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Apr. 2015
  2. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.047
    Ort:
    NRW
    :welcome: Marsha leider sehen ich keine Anhänge.
     
  3. Marsha

    Marsha Mitglied

    Seit:
    29. März 2015
    Beiträge:
    13
    Thema: Meine neue Küche - 331001 -  von Marsha - Küche_Marsha_Ansicht 3D_1.jpg Thema: Meine neue Küche - 331001 -  von Marsha - Küche_Marsha_Ansicht 3D_1.jpg
    sollten jetzt zu sehen sein?
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2015
  4. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    :welcome:

    im Küchen-Forum!

    Ich bin b Aimnlegen des Grundrisses leider nisher gescheitert. Bei der Pdf-Datei sind nur die seitlichen Zahlen zu sehen und bei der jpg. kann ich die Zahlen nicht erkennen, obwohl ich mir die Grafik herunter geladen habe. Außerdem haben beide eine unterschiedliche Ausrichtung.
     
  5. Marsha

    Marsha Mitglied

    Seit:
    29. März 2015
    Beiträge:
    13
    Hallo Mela,
    schönen Dank für Deine Rückmeldung. Ich habe jetzt die Ausrichtung dem Grundriss des EG angepasst und die Grafik im skalierbaren PNG Format als Zip-Datei hinterlegt. Hoffe, es wird jetzt gehen..
    Viele Grüße,
    Marsha
     

    Anhänge:

  6. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Ja, jetzt sind die Zahlen zu lesen, nur heute ist es zu spät zum Planen.
    Bitte habe etwas Geduld!
     
  7. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.453
    Ort:
    Perth, Australien
    so, hier mal der nackte Plan.

    Wenn ich richtig gerechnet habe, fängt das Fenster von planoben bei 122.5cm.

    Thema: Meine neue Küche - 331268 -  von Evelin - Marsha0.JPG
     

    Anhänge:

  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Ja, das ist eine schöne grosse Küche, aber der Raum ruft jetzt nicht gerade nach einer Insel-Beule - dazu ist er zu schmal. Wenn man durch die Türe kommt rennt man direkt an die Beule; das ist nicht ideal. Ganz ehrlich eine konventionelle U-Küche mit übertiefer APL käme dem Raum entgegen. Man könnte über einen verschiebbaren Tresen mit druntergehängten Hockern nachdenken.

    Das würde aber auch besser funktionieren, wenn man die Küchentüre nach Planoben verschöbe (70cm von der Wand planoben entfernt). Wenn die Insel unbedingt gewollt ist, sollte man den Durchbruch ins Essen nach Planlinks erweitern und dieses Wandstück auch entfernen, so dass man keinen Slalom laufen muss.

    In wie weit seid ihr zu Umbauten bereit?
     
  9. Marsha

    Marsha Mitglied

    Seit:
    29. März 2015
    Beiträge:
    13
    Hallo Ihr Lieben, danke für Eure Vorschläge, doch leider kann ich Eure Pläne nicht öffnen :(. Dieses Alno_KPL will hier irgendwie nicht laufen und meine Komputer-Kenntnisse ist gleich Null :(.
    Aber zu Euren Anmerkungen bezüglich der "Beule" (=meiner schönen Halbinsel ;-)): meint Ihr wirklich, dass es nix taugt? in den Küchengeschäften, die ich aufgesucht habe, wurde mir so ein Plan mehrmals vorgeschlagen.. Ich war mir nicht sicher, ob das wirklich bei uns passt, aber die Idee der kurzen Arbeitswege und einer schönen großen Arbeitsfläche hat mir schon gut gefallen...
    Wegen Umbau: wenn es denn nicht anders geht, würden wir die Tür zum Flur evtl. verschieben können. Auch der Durchgang zum Wohnzimmer kann um 40cm breiter werden (soll das an einer Seite nur passieren?)
    Für Eure Antworten bedanke ich mich jetzt schon und wünsche zuerst schöne Feiertage!


    Marsha
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Apr. 2015
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    Mir fallen noch folgende Sachen auf:

    - Fensterbreite .. im Ikea-plan 155 cm .. im Erdgeschoß-Gesamtgrundriss 201 cm
    - Im Ikeaplan ist noch ein zweites Heißgerät im Hochschrank, in der Checkliste steht nur Dampfbackofen


    Grundsätzlich gefällt mir der Ausgangsplan gar nicht so schlecht. Ich kann es gut verstehen, dass man in Spülennähe auch eine schöne große Arbeitsfläche haben möchte. Und, auch zwischen Spüle und Kochfeld ist hier durchaus ausreichend Platz.

    Etwas ungünstig ist, dass die Tür direkt ggü. der Insel liegt, andererseits kann man auch sagen ... rein in den Raum und Einkäufe direkt auf der Insel ablegen. Im Arbeitsbereich oben ist dafür alles frei, keine Eingangstür, die vor irgendwelchen Schränken im geöffneten Zustand steht.

    EDIT: Auch ungünstig wird der Durchgang in den Essbereich, wenn man erstmal auch 2 Stühle dort an die Arbeitsfläche der Halbinsel stellt ;-)

    Manko wäre hier allerdings eine Ikea-Planung, da durch die Beschränkung der Schrankbreiten 20 bis 80 in 20er Schritten Möglichkeiten verloren gehen. Auch würde ich nicht Nolte oder Nobilia in Erwägung ziehen, da nur 5-rasterig, sondern dann eher Schüller, Bauformat, Häcker etc. mit 6 Rastern.
    6 Raster - was heißt das?

    @Marsha , um die KPL/Pos-Dateien zu bearbeiten, mußt du dir zunächst den Alnoplaner installieren, dann die beiden Dateien herunterladen, Alnoplaner starten und aus dem Alnoplaner die Datei öffnen.
    siehe Alnohilfe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Apr. 2015
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    Wenn wirklich auch Türverlegung in Frage kommt, dann könnte ich mir vorstellen, diese ca. 100 cm nach planoben zu schieben.

    Dann ein L und eine kleine Insel mit Sitzgelegenheit. Vorteil wäre, keine Stühle etc. vor Auszügen, das ist nämlich im bisherigen Plan auch noch ein Nachteil. Die Stühle würden vor dem 80er Unterschrank planunten rechts stehen und den Zugang sehr behindern.

    L von links oben nach rechts unten:
    • 50er Hochschrank mit Innenauszügen, Vorräte und Gläser etc.
    • 60er Hochschrank für Dampfbackofen und Standmikrowelle
    • 60er Hochschrank für Kühlschrank
    • 60er Auszugsunterschrank im Raster 1-1-2-2, Tupper, Schüssel, Folien, Auflaufformen
    • tote Ecke
    • 90er Auszugsunterschrank im Raster 1-1-2-2 (Kochbesteck, Töpfe, Pfannen etc), 60er Kochfeld hier linksbündig
    • 80er Samy-Schrank a la dabäda, d. h. unten 2-rasteriger Auszug, links dann 3rasterig für Öle/Essige etc. und 1-rasterige Schublade für Messer, Küchenhelfer etc. und rechts 4-rasteriger MUPL
    • 80er Spülenschrank, die 60er Spüle dann rechtsbündig eingebaut, dann bleibt auch noch im 3-rasterigen Auszug Platz für z. B. Altpapiersammelbox oder ähnliches. Unten der 2-rasterige Auszug dann normaler Stauraum
    • 60er GSP
    • Blende
    So könnte man die APL in die Fensterlaibung laufen lassen und hätte dann auch etwas von der damit tieferen APL zwischen Kochfeld und Spüle.

    Als Insel dann ein 90er Auszugsunterschrank im Raster 1-1-2-2, vorzugsweise Besteck, Geschirr, Tassen usw. Nach planlinks und planunten dann 30 cm überstehende APL. Ganz links eine 160 cm leicht erhöhte Bank ... d. h. da können auch mal 2 Personen sitzen und planunten noch ein angestellter leicht erhöhter Stuhl. Keine der Sitzgelegenheiten damit vor irgendwelchen Schränken oder im Falle, dass jemand dort sitzt den Durchgang sperrend.

    Von der Spülenseite ist es eine Drehung und man ist an der zusätzlichen erweiterten Arbeitsfläche.
     

    Anhänge:

  12. Marsha

    Marsha Mitglied

    Seit:
    29. März 2015
    Beiträge:
    13
    Hallo Kerstin,
    jetzt funktioniert auch der ALNO KPL auch meinem Rechner :-). Danke für Deinen Hinweis.
    Besten Dank auch für den tollen Plan. Da hätte ich wirklich mehr Stauraum. Allerdings möchte ich noch erstmal bei meinem 1. Plan verweilen (bevor ich den ganz verwerfe...), bitte um Verzeihung und um Verständnis ;-). Mir gefällt die Möglichkeit z.B. Gemüse zu spülen und dieses gleich auch auf der anliegenden Arbeitsfläche zu bearbeiten und nicht damit über den Boden (tropfend :() zu dem anderen Tisch zu laufen... (Wir haben Fußbodenheizung und leider kann ich auf der anderen Seite kein Wasser mehr anschließen). Die Sitzmöglichkeit wäre nur eigentlich dann im Gebrauch, wenn unsere großen Kinder ihre Gäste haben und mein Mann und ich dann in der Küche hinter Schiebentüren auch noch für uns sein könnten).
    Wir haben einen Termomixer und einen Kaffeeautomaten oft im Gebrauch. Für den letzeren wollten wir die Ecke vom Wohnzimmer gesehen rechts gleich hinter dem Durchgang nutzen. Wie könnte man die Schränkkombination darunter lösen (Breite: 100 cm), damit alles noch Hand und Fuß hat? Heute habe ich mir etwas hingestellt und es als Arbeitsfläche nachempfunden und ich fand es herrlich ins Wohnzimmer und weiter in den Garten beim Arbeiten blicken zu können und nicht z.B. gegen eine Wand in einer dunklen Ecke wie jetzt. stehen zu müssen... :(
    Du hast nach der Fensterbreite gefragt..Es sind 156 cm. Im Moment habe ich die Spüle darunter und verzweifle langsam daran, dass ich es deswegen fast täglich putzen müsste .... Vllt selber schuld, denn wir haben einen hochen Wasserhahn..
    Die Wand links des Fensters ist 160cm breit. Auf den linken Seite des Fensters sind es dann 65cm.
    Es wäre sehr, sehr nett von Dir, wenn Du noch des ersten Plans annehmen möchstest.
    Schöne Grüße
    Marsha
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    Hier hast du im Standard ja auch eine sehr schöne Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld. Auch tiefe APL, wenn man nämlich die APL richtig durchgehend in die Fensterlaibung laufen läßt.
    [​IMG]

    Zu dem anderen Plan .. .du hast ja meine Kritikpunkte gelesen. Schiebe dir das selber mal im Alnoplaner zusammen. Es wird schwierig mit der Halbinsel dort oder eben unpraktischerer Stauraum.
     
  14. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.453
    Ort:
    Perth, Australien
    ich habe deine ursprüngliche Planung nachgebaut. Allerdings ist der Spülenschrank hier nur 60cm breit, ansonsten ist der Durchgang zum Wohn-/Essbereich nur 80cm plus ein Stuhl. So ist der durchgang 100cm.

    Der US planunten rechts ist 100cm, danach folgt ein 30er US mit Tür. In der IKEA world wären das 80er plus 40er und breite Blenden.

    Dasselbe mit dem Kochfeld US. Der ist 90cm breit plus 15er US rechts daneben. Das kochfeld ist rechtsbündig eingebaut. In IKEA 80 + 20 und die Blende planlinks dann breiter.
    Grün ist die GSP Tür.

    Thema: Meine neue Küche - 332021 -  von Evelin - Marsha21.JPG Thema: Meine neue Küche - 332021 -  von Evelin - Marsha22.JPG Thema: Meine neue Küche - 332021 -  von Evelin - Marsha23.JPG
     

    Anhänge:

  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    Evelin, du gute.*rose*

    Da sieht man aber gut, dass die Ausgangsplanung mit Halbinsel 20 cm weiter planunten sehr ungemütlich am Durchgang wird.

    Man sieht aber auch sehr gut, dass die 140 cm Halbinsel auch so ggü. der Tür relativ eng sind. Bei Ikea würde die Halbinsel incl. der Zeile rund 210 cm einnehmen, bei anderen Küchenherstellern ca. 207 cm. Sind dann links bis zur Tür noch 88 bis 91 cm. Könnte gerade für das Türblatt reichen.

    Und dann halt noch die Stühle, die den Auszugsunterschrank planunten rechts blockieren.
     
  16. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.453
    Ort:
    Perth, Australien
    ;-), ich führe ein easy life downunder

    zumindest für Marsha's Idee ist die Türposition nicht optimal. Ansonsten finde ich die Idee nicht schlecht.

    Wäre die Tür weiter oben, könnte man diese Halbinsel auch planlinks andocken, die Fensterzeile entsprechend anpassen und hätte mehr Stauraum und genau dieselbe Ablagefläche.

    Fensterseite von planunten

    60-GSP-60er Spüle-45er MUPL-100-tote Ecke

    und man muss sich nicht an der Insel vorbeischlängeln, wenn man an die Spüle will.
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    Ja, auf der Basis habe ich ja die Sitzinsel links gesetzt, Tür nach planoben geschoben *kiss*

    Ich mag halt Sitzgelegenheiten für 2 oder mehr Personen immer lieber, wenn sie über Eck gehen und man nicht nur nebeneinander sitzt.

    Und, für die Normalarbeiten hat man ja dann auch genügend Platz zwischen Spüle und Kochfeld:
    [​IMG]
     
  18. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.453
    Ort:
    Perth, Australien
    ach so ja. ich hatte nur oben 2 x HS und rechts daneben das Kochfeld gedacht, dann tote Ecke.
     
  19. Marsha

    Marsha Mitglied

    Seit:
    29. März 2015
    Beiträge:
    13
    Kersti, Evelyn, Ihr seid Spitze!!!
    Ein herzliches DANKESCHÖN für Eure Super-Pläne und die vielen Überlegungen dazu. In den Küchenstudios, in denen ich war, hat so etwas immer gefehlt. Z.B. habe ich ein Angebot für eine Häcker erhalten, allerdings habe ich hier im Forum erfahren, dass es schon ein Unterschied ist, ob es eine Classic oder Systemat ist. Das weiß ich bis heute nicht, obwohl ich dort angefragt habe :(. So was erzählen die netten Leute einem eben nicht. Es sei denn, man weiss genau, was man will....
    Oder wie es mit den Durchgängen wird.
    Das wird mit Sicherheit viel einfacher, wenn ich mit Eurer Hilfe mit dem entgültigen Plan dorthin gehen kann.
    A propos Eure Vorschläge: Jetzt bin ich hin und hergerissen, was für uns besser ist. Die Aktion "Tür verschieben" wäre wohl auf jeden Fall dran. Die Frage ist meinerseits, ob 100cm oder nur 70cm von der Wand oben..(?).
    Vorher habe ich vergessen, auf die Frage bezüglich der Backöfen zu antworten..
    Also ich backe oft Brötchen, Brot ect. und von daher wären für mich 1x Kombi Garen mir Heissluft (habe mir sagen lassen, dass diese Lösung für so etwas optimal wäre) und 1x separater normaler Backofen sehr von Vorteil. Der zweite Backofen fehlt mir oft...(z.B. Braten steht im Backofen und Bagtte und überbackene Kartoffel oder Gemüse gehen dann nicht mehr).
    Ach so, noch eine Idee bezüglich der Halbinsel, wobei man auf den Geschirrspüler (LEIDER, denn ich die Idee, ihn dort zu plazieren, sehr gut finde) an der Stelle verzichten müsste: 40 cm unten frei lassen, dass man auch sozusagen an der Stirn der Halbinsel sitzen könnte und ansonsten der 2 Hocker eben drunter stehen würde. Vor dem Auszugschrank in der Ecke wäre dann nur 1x Hocker und dann mehr Platz, um die Schublade zu öffnen (wir denken, dass man dort Wasserkisten aufbewahren könnte; diese müssen leider auch in der Küche ihren Platz erhalten). Allerdings stellt sich hier die Frage, ob man dann noch genügend Stauraum hätte?
    Ich schaue mir Eure Pläne genau an, gehe in mich rein und melde mich dann bei Euch wieder :-) und danke im Voraus für Eure Gedanken dazu :-)
    Viele Grüße,
    Marsha
     
  20. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.453
    Ort:
    Perth, Australien
    und wo soll der GSP hin, wenn nicht am Ende deiner Insel?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Meine neue Küche: ein einziger Montage- und Planungsfehler Montagefehler 21. Sep. 2016
Warten "Biblio-Media-Küche" - Meine Gedanken zum neuen Ernährungs-Treffpunkt Küchenplanung im Planungs-Board 3. Juni 2016
Neff Geräte für meine neue Küche Einbaugeräte 11. Apr. 2016
meine neue Küche kommt, leider fehlte einen Schrank... Montage-Details 23. März 2016
Neue Küche für meine Eltern Küchenplanung im Planungs-Board 17. März 2016
Welche Geräte brauche ich für meine neue Küche? Einbaugeräte 16. März 2016
Eine neue Küche für meine kleine feine Wohnung. Küchenplanung im Planungs-Board 4. Jan. 2016

Diese Seite empfehlen