Fertig mit Bildern Meine erste Küche!?

Beiträge
30
Hallo Zusammen,

ich wollte mir letzten Samstag meine erste Küche planen lassen. Ich hatte vorher gar keine Vorstellung. Hatte mir das alles auch nicht so kompliziert vorgestellt. Nach allerdings 5 1/2 Stunden im Möbelzentrum Beratung wurde ich eines besseren belehrt. Ich hatte mir urspünglich ein Budget von 3500€ gesetzt. Jetzt bin ich aber schon bei 4600€. Und es ist momentan eine Nobilia Küche in magnolia glänzend (Primo 702) und einer Arbeitsplatte in Brasil Dekor. Nachdem ich hier ein bisschen rumgestöbert habe denke ich das ich besser sogar zum preisgünstigeren Gloss 852 zu wechsel, da dies keine Folie ist sondern eine Melamin Beschichtung. Ist die Qualität von der Melamin Beschichtung wirklich besser? Optisch fand ich die Folie schöner wegen der links und rechts abgerundeten Ecken. Ausserdem habe ich gelesen das Arbeitsplatten aus dunklem Holz sehr empfindlich sind. Sollte ich besser zu einem helleren Holz greifen?
Da die Küche in eine Mietwohnung kommt möchte ich mich im Budget eigentlich nicht mehr steigern.

Was haltet Ihr generell von meiner bishern geplanten Küche?
Was meint Ihr zu der Theke...ich finde sie macht die Küche irgendwie etwas schöner :-)
Wie sind die geplanten Einbaugeräte?
- Kühl und Gefrierkombi JC 80BB20 Junker
- Einbauspüle E86 Edelstahl 18/10 Edelstahl RIEBER
- Einbauherd JH 13AA50 Junker
- Glaskeramik Kochfeld JE36DH50 Junker
- Kaminhaube GEMMA 600mm hoch und 900mm breit
- Spülmaschine Siemens SX65M036EU K
- BLANCOWEGA-S chrom Küchenarmatur Hochdruck mit Schlauchbrause

Die zwei Schränke auf der linken Seite stehen etwas alleine aber da ich wenig Stellfläche habe wollte ich diese nehmen um Mikrowelle und Kaffemaschine draufzustellen. Hatte in dem Alno Planer mal zwei Schränke mehr hingemacht dann wirken sie nicht so verloren..

Viele Grüße
Tim


Checkliste zur Küchenplanung von Superior

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,95 + 1,70
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : nicht relevant da Balkon Tür
Fensterhöhe (in cm) : Balkontür Höhe 210cm
Raumhöhe in cm: : 260cm
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Nein
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : Normal
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : für 6 Personen
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Regelmässig - schnelles Frühstück, Freundin beim Kochen zu gucken ;-)
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 97cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alles...
Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Zu zweit, Alleine uns sicher auch mal für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Bisherige Küche nicht vorhanden / Umzug
Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Meine erste Küche!?

Hallo Tim

:welcome: im Küchenforum.
  • Bitte hänge noch den Alno-Grundriss mit an, damit man sich orientieren kann.
  • Bitte verlinke die Geräte auf die jeweilige Herstellerseite. Dann schauen die Profis auch drüber.
  • habt ihr schon eine Stauraumplanung gemacht?
  • Was soll sonst noch in die Küche?
  • Wie gross ist das Loch für die Abluft? und wo sitzt es genau?
Ja, Folie ist optisch ansprechend - jedoch nicht zu empfehlen, aus den bekannten Gründen.
 
Beiträge
30
AW: Meine erste Küche!?

Hallo Nice-nofret

Meinst du das mit Alno Grundriss...?
Habe auf der Hersteller Seite von Junker nur dieses PDF gefunden, wo die Geräte drinne sind.
Junker Geräte ->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Die Spüle ->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Zur Dunstabzugshaube finde ich nichts
Der Geschirrspüler ->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Die Spülen Amatur ->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Eine Stauraumplanung hab ich nicht gemacht. Ich habe da aber auch keine besonderen Anforderungen... Halt Küchenutensilien für nen 2 Personenhaushalt.
Das Loch für die Abluft wird rechts oben neben der Balkon Tür sitzen. Muss noch gebohrt werden, daher sind wir was größe und genaue Position angeht noch flexibel. Du würdest mir also auch zur Melamin Beschichtung raten wenn ich auf die runde Optik links und rechts verzichten kann?

Viele Grüße
Tim
 

Anhänge

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Meine erste Küche!?

Hmmm.. was mir sofort auffällt: dieser Tresen ist zwar ganz niedlich aber soll der wirklich erhöht über der Arbeitsplatte angebracht werden? Wer schaut regelmäßig drunter und putzt da mal?

Braucht es den überhaupt (außer, daß sowas derzeit schick ist)? Der Tisch steht ja gleich daneben?

Vielleicht die Küche komplett mit Unterschrank um die Ecke ziehen und auf APL-Höhe bleiben? Das vergrößert die verfügbare Arbeitsfläche noch etwas, grenzt den Küchenraum klar gegen den Essbereich ab (gut bei Parties, wenn man noch nicht alles fertig hat und niemanden in seinem Arbeitsdreieck gebrauchen kann) und liefert auch gleich noch eine nette Anrichte- und Abstellmöglichkeit (Buffet).

Alternativ den Einzeiler nehmen und die Großzügigkeit an freiem Platz genießen. Ich habe bewußt die andere Zeile unter der Dachschräge ignoriert. Die hat den Vorteil, daß Ihr wahrscheinlich nicht in Stauraumnot kommt.

Nur mal so als erste Variationsmöglichkeiten.

neko
 
Beiträge
30
AW: Meine erste Küche!?

@neko
Ich glaube nicht das dass putzen dort drunter Probleme mach, geht man doch einfach eben mit dem Lappen drunter her. Ich finds halt gut, damit ich mir morgens schnell dort was frühstücken kann. Die Ruhe sich an den Tisch zu setzen habe ich morgens unter der Woche nicht. Und ich finde die zusätzliche Sitzplätze gut. Wenn ich mit Unterschränken um die Ecke gehe kann man nicht vernünftig sitzen weil die Beine gegen den Schrank kommen. Ich werde mir aber trotzdem deine Variante mal im Alno Planer nachbauen und angucken. Evtl. mit na überstehenden Platte... mal sehen.

@all
Als Front hänge ich jetzt bei der Gloss 852. Werde mir zwar auch mal die Campo 302 durchrechnen lassen, aber ich denke die wird zu teuer. Da über die Folien Geschichte zuviel "geschimpft" wird

Viele Grüße
Tim
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Meine erste Küche!?

Tim, wenn man mit Unterschränken um die Ecke geht, dann läßt man zum Essbereich die APL ca. 30 cm überstehen und hat dann entsprechend Beinfreiheit. Und, wie gesagt, es gibt den zusätzlichen Nutzen einer größeren Arbeitsfläche und ist auch mal zum Buffetanrichten gut.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Meine erste Küche!?

Noch eine ganz andere Idee, dann sehen die Schränke unter der Dachschräge auch nicht mehr so einsam aus.

Dort quasi eine Halbinsel ... zur Esszimmerseite hin als 100er Auszugsunterschrank insbesondere für Geschirr etc. Zur anderen Seite mit 2x50er bzw. 1x100er Drehtürschrank für selten benötigtere Sachen. Die Arbeitsplatte überstehend zum Sitzen und zur hinteren Wand weitergeführt für die Mikrowelle etc. Toaster usw. können dann auch noch auf der Insel deponiert werden.

Die Insel ist so auch gut von Spüle/Kochfeld zu erreichen, um mal umfangreichere Arbeiten zu machen.

Sie ist gut zum Backen geeignet oder eben Buffetanrichten.
 

Anhänge

Beiträge
30
AW: Meine erste Küche!?

Hallo Kerstin,

hey gar keine schlechte Überlegung. Das werde ich heute Abend mal meiner Freundin zeigen. Mal sehen was Sie davon hält *top*

Die Frage ist allerdings wie sich das aufs Budget auswirkt...

Viele Grüße
Tim
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Meine erste Küche!?

*kiss**kiss* vermutlich nicht unbedingt positiv. Aber, dadurch, dass alles gerade Elemente sind, keine Besonderheiten usw., ist das auch eine Küche, die vielleicht mal wieder mit umzieht, bzw. beim Nachmieter evtl. auch mehr Ablöse ergibt und bis dahin euch viele nützliche Dienste erweist.

Fragen kostet auf jeden Fall noch nichts.
 
Beiträge
5.754
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Meine erste Küche!?

Wenns ums Budget geht würd ich auf die Theke verzichten. Ist nur unnötiger Schnickschnack. Ihr habt den Esstisch gleich daneben stehen. Wenn dir das zu weit ist um deiner Freundin beim kochen zuzuschauen würd ich mal nen Optiker aufsuchen. ;-)

Warum 100 Euro für die Barhocker und 200,- für die Bar ausgeben wenn das Geld sowieso begrenzt ist?

Ich würd die Unterschränke um die Ecke machen. Stauraum von Esszimmerseite nutzen für Tischdecken, Geschirr, Kerzen ect. Und auf der APL hast du dann schön viel Platz für Wasserkocher, Toaster ect.

LG
Sabine
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Meine erste Küche!?

Sabine, ich habe es versucht mit um die Ecke ziehen. D. h. dann aber, dass das gleich rechts vom Backofenunterschrank passieren muss und der Backofen dadurch so in die Ecke gequetscht ist. Deshalb ja die Idee, die Zeile einfach Zeile sein zu lassen und mit den 200 cm Unterschrank , die auf der anderen Seite geplant waren, diese große Halbinsel zu gestalten.
 
Beiträge
5.754
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Meine erste Küche!?

Stimmt Kerstin. Hatte auf dem Weg ins Bad nur kurz drüber geschaut. Dann ist die Halbinsel nicht schlecht. Aber ich würd ehrlich auch die Stühle und den Plattenüberstand verzichten. Das mach die Sache etwas billiger.

So blind und fußkrank wird der Tim ja nicht sein das er den Weg zum Esstisch nicht schafft. ;-)

LG
Sabine
 
Beiträge
30
AW: Meine erste Küche!?

Hallo Kerstin & Sabine

ich habe Eure Ideen mit meiner Freundin besprochen. Die Vorschläge finden wir zwar ganz gut, aber so richtig wollen wir uns damit nicht anfreunden, da die Theke auch ein bisschen als Raumtrenner dient. Wir wollen von unserer Theke nicht abweichen ;-)
Ich habe mal einen komplett neue Zeile im Alno Planer gebaut. Ich finde es sieht so irgendwie stylischer bzw. moderner aus. Gibt mal Eure Meinung :-) Wobei ich denke das der Vorschlag nicht billiger wird. Man spart zwar nen Schrank aber dafür ist der Schrank mit dem Backofen und das Ceran Feld teuerer. Denk ich mal.
Wenns mir aber besser gefällt überleg ich mir vielleicht doch etwas mehr Budget in die Hand zu nehmen :-) Ne Idee bei diesen Vorschlag wäre auch die Theke evtl. auf Küchen Niveau abzusenken da dort unter der Theke kein Schubladenschrank ist.
Ich bin gespannt auf Eure Meinung

LG
Tim
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Meine erste Küche!?

Hmm, und wo ist die Hauptarbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld?

Was soll eigentlich in den 200 cm Unterschrank mit Drehtüren unter der Dachschräge untergebracht werden?

Und, warum wählt man offene Räume, wenn man dann wieder Barrieren aufstellt? ;-)
 
Beiträge
30
AW: Meine erste Küche!?

Hallo Kerstin,

du meinst in den 4x 60er Schränken mit normalen Schrank Türen?... Keine Ahnung die stehen da mehr als Mikrowellen Podest ;D und irgendwo Platz zum verstauen brauch man ja immer...
Reicht die Fläche von ca. 30- 40cm links neben dem Herd nicht aus? Und rechts kann ich ja noch die "Theke" als Arbeitsfläche nutzen!?
Die offenen Räume habe ich ja nicht direkt gewählt ;-)
Findest Du Sie denn rein optisch so nicht schöner? Ich find sieht nicht so nach Standard Küche aus...

LG
Tim <- der eigentlich keine Ahnung von Küchenplanung hat :-)
 
Beiträge
30
AW: Meine erste Küche!?

@SabineNein natürlich nicht. Das optimale wäre beides, aber ich denke ihr habt recht. Ist vielleicht doch etwas wenig Arbeitsfläche um den Herd muss ich nochmal überdenken. Ich denke für nen hohen Herd eignet die Küche sich nicht vom Platz. LGTim
 
Beiträge
30
AW: Meine erste Küche!?

Guten Morgen :-)
Was meint Ihr zu der Variante...
Wieder mehr Arbeitsfläche, Backofen wieder unten. und durch die Theke geht weniger Platz verloren? Auf der anderen Seite habe ich 2 80er Schubladen Schränke und 2 normale 60er Schränke hingemacht. Wobei ich nicht weiss ob ich auf die Seite überhaupt was Küchenschrank mässiges hinmachen soll...
Lg
Tim
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Meine erste Küche!?

Sinnvoll ist auch immer der Alnogrundriss (STRG+ALT+S im Planungsmodus), dann sieht man die Breiten und Abstände besser.

Problem an der letzten Planung, eigentlich gibt es nur 80 cm wirklich nutzbare Arbeitsfläche, nämlich zwischen Spüle und Kochfeld.
 
Beiträge
30
AW: Meine erste Küche!?

Hi Kerstin,

jetzt mal eine vielleicht dumme Frage :rolleyes: wieviel Arbeitsfläche benötigt man den? Es ist meine erste Küche und wenn ich mich jetzt outen würde muss ich geschehen, dass sich mein Kochen bisher auf Miracoli Spaghetti und Pizza oder Pommes in den Ofen legen beschränkt hat. Das wird sich aber ändern. Da ich sehr groß bin 195cm habe ich mir vorgestellt das ich die "Theke" ja mit nutzen kann als Arbeitsfläche. Meine Freundin ist knapp 170cm. Für sie ist es dann wohl erstmal unpraktischer. Ist alles nicht so einfach... aber daher bin ich ja hier ;-)

LG
Tim
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben