Fertiggestellte Küche Mein - Klein - hoffentlich Fein

Beiträge
31
Hallo,

habe mir eine neue Eigentumswohnung geleistet und versuche nun eine "optimale" EBK zu finden. Bin auf den Gebiet aber absoluter Laie.
Die Küche wird teilweise offen gestaltet, der Ablauf ist fix im Versorgungsschacht oben-links, alle anderen Installationen können noch frei geplant werden.
Hauptfrage zur Zeit ist Standort der Kühl-Gefrierkombination.

Grober Grundriss ist als jpg angehängt, rot umrandete Wand wird komplett entfallen, blaue kann beliebig verlängert werden.

Die aufgezeigten Planungen sind mit Nolte gemacht. Geschirrspüler (GS) ist hochgebaut, leider habich den Schrank im Planer nicht gefunden.
Bei beiden Planungen links von der Spüle totes Eck reindenken, bei Planung 2 totes Eck auch rechts von der Spule.

Bei Nolte sind im Moment als Front Nova Basic Eiche Polarsilber, als Wangen Korpus und APL Eiche Rauchsilber meine Favoriten.

Fragenkatalog:

Wie gross sind die anderen Erwachsenen im Haushalt? Wie neu sind die Kiddies?
Antwort==> aktuell Single

Welche Arbeitshöhe ist angedacht? (Faustregel = abgewinkelter Ellenbogen ./. 15cm; bzw. nicht höher als Oberkante Hüftknochen; gemessen mit der im Haus üblicherweise getragenen Fussbekleidung)
Antwort==> ca. 910 mm

Was steht auf der APL rum? (Brotkorb, Obstschale, Messerblock, Wasserkocher, Kaffeemaschine, ....)
Antwort==> Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster

Welche Küchenmaschinen habt ihr in Gebrauch? (Mixer, Blender, Küchenmaschine, Kaffeevollautomat, Eismaschine ... )
Antwort==> Kaffeemaschine, Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Allesschneider

Was soll in der Küche untergebracht werden? (Vorräte, Geschirr, Putzsachen, Bügelbrett, Getränkekisten, ..)
Antwort==> Vorräte, Geschirr, Töpfe, Pfannen, Putzsachen

Was habt ihr sonst noch an Stauräumen? (Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller, Abseiten, Geschirrschrank im Esszimmer)
Antwort==> Abstellraum, Highboard im WZ geplant

Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht?
Antwort==> 1x Abends

Kocht ihr allein oder gerne gemeinsam? Für und mit Gästen?
Antwort==> Meist Allein

Wie gross ist der Esstisch bzw. soll er werden?
Antwort==> kein Esstisch

Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?
Antwort==>

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?
Antwort==> kein Esstisch


Bin für alle denkbaren Anregungen und Kommentare offen.
Herzlichen Dank!
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Mein - Klein - hoffentlich Fein

Hallo Bimbalin,
die Breite = 211 cm? der Küche kann man ablesen, aber die Länge nicht. Breite vom Versorgungschacht ist 30 cm und die Tiefe?

Kannst du vielleicht der Übersicht halber auch mal den ganzen Wohnungsplan einstellen (Namen abdecken nicht vergessen)?

Wenn du schreibst "Putzsachen unterbringen", dann meinst du aber nicht Staubsauger, Wischer etc., sondern Spüli, Scheuermittel und Schwamm ... oder?

Wie muss man sich Raumhöhe 290 - 340 vorstellen?

Warum ist keine Abluft-DAH möglich?

Für Planungen bilde ich ja gerne den benachbarten Raum mit ab, insbesondere bei offenen Küchen. Deshalb doch mal die Frage nach dem Essplatz. Wie groß stellst du dir einen Tisch vor? Für wieviel Personen? Und, wird die Einrichtung des Wohnbereiches in etwa dem Architektenvorschlag entsprechen oder hast du da schon andere Vorstellungen?
 
Beiträge
31
AW: Mein - Klein - hoffentlich Fein

Danke für die schnelle Antwort

Maße wollt ich auch grad noch nachtragen:

Länge: 370 cm
Breite bis Schacht: 181 cm
Länge Schacht: 65 cm
Breite Schacht: 30 cm

Mit Spülsachen meinte ich Lappen, Geschirrtücher, verschiedenste Reiniger.

Grundrissplan mach ich noch unkenntlich und stell ihn komplett ein.
 
Beiträge
31
AW: Mein - Klein - hoffentlich Fein

Anbei der komplette Grundriss.

Wohnung ist im obersten Stock, Haus bekommt Pultdach, daher unterschiedliche Höhen, am Balkon ca. 340 cm, andere Seite ca. 290-300 cm

DAH nur Umluft möglich, da Bauvorgaben es nicht anders zulassen.

Geplantes Wohnzimmerlayout:

Vor Balkontür --> Esstisch
An Wand zur Küche (wo Essplatz eingezeichnet ist) --> Fernsehschrank
An Stelle von eingezeichneten Wohnwand --> Sofa (Ecksofa)
Weiter an der "langen" Wand bis zum Balkon sollen noch eine Vitrine und ein Highboard hinkommen.

Hab auch schon an einen zusätzlichen kleinen Essplatz (bzw. Theke) für 2 Personen im Anschluss an die Küche gedacht z.B. für Frühstück, entweder an die Wand neben Balkontür der Küche bzw. im Anschluss an den Geschirrspüler. Weiß aber nicht, ob das nicht zu viel wird ...
 

Anhänge

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Mein - Klein - hoffentlich Fein

Hallo Bimbalim,

da ich keinen Alno-Planer habe, meine Gedanken zur Planung nur im Wortlaut. Die meiste Zeit verbringt man in der Küche beim Essen vorbereiten in der Nähe der Spüle. Deshalb würde ich die Spüle auf die lange Seite in die Nähe der Balkontüre legen (wegen Tageslicht und dem Blick nach draußen). Mit mindestens ca. 60 - 100 cm Abstand von der Spüle (Abstellfläche für Töpfe, Utensilien) dann das Kochfeld.

Dort, wo die Spüle jetzt geplant ist, würde ich den Platz für Hochschränke (Kühlschrank) nutzen.

Dort, wo die rote Wand entfällt, könnte man ein schmale Insel planen, muss nicht 60 cm tief sein, es gibt auch 35 cm Mindertiefe. Dann hätte man einen Bereich, den man für das Abstellen, Anrichten etc. nutzen kann.

Viel Spaß bei der Planung!
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Mein - Klein - hoffentlich Fein

Hallo Bimbalim,

ähnlich wie Ulla denke ich, dass die Spüle dort hinten aus der Ecke etwas mehr rauskommen muss. Da aber die Anschlüsse an dem Schacht links oben (Küchengrundrissaufsicht) sind, wird das nicht so weit gehen.

Ich habe jetzt mal so geplant, dass am Kopf ein 80er Auszugsunterschrank steht, der ca. 5 bis 7 cm vorgezogen ist. Dahinter kann dann bis in die tote Ecke das Wasser/Abwasser Aufputz verlegt werden.

Die lange Zeile geht dann mit einem 60er Spülenschrank, 2x90er Auszugsunterschränke und 1x50er Auszugsunterschrank für Gewürze, Öle etc. weiter.

Am Kopf können auf der APL z. B. Küchen- und Kaffeemaschine stehen.

Links dann zunächst der Kühlschrank und dann erst die hochgebaute GSP. So kommen sich Müll/Wasser und GSP nicht total in die Quere. Die hochgebaute GSP im Grunde so wie bei mir. Über der GSP ein Kompaktbackofen

Deine Einrichtungsideen für den Wohnbereich habe ich mal integriert.
 

Anhänge

Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Mein - Klein - hoffentlich Fein

Kerstin, das mit Müll und Spüle in die Quere kommen stelle ich mir aber trotzdem nicht machbar vor:
Wenn die Spüle da an der Ecke ist und die SpüMa im linken Hochschrank , dann steht man zum Einräumen entweder in der Lücke vor der Spüle und dem 80er oder auf der anderen Seite.
In beiden Fällen hätte man es entweder sehr eng mit Müll unter Spüle, oder er wäre gar net richtig erreichbar, weil die offene SpüMa-Klappe ja fast die ganze Durchgangsbreite blockiert.
Den 80er Auszugschrank wird man in beiden Fällen nicht vernünftig öffnen bzw. beladen können. Entweder man steht direkt davor oder man kommt nur mit Verrenkungen ran.

Wieviel Platz ist denn da neben den Hochschränken noch bis zum Wandende? Sind das 30cm?
Wenn ja, könnte man nicht die SpüMa ganz an den Schacht/Ecke hinstellen, dann eine Kombi aus unten 30er Unterschrank für Müll und oben einen höheren mit Innenauszügen für Putzmittel oder kleinteiligere Vorräte? Hab sowas Schmales ja im Bad und für kleine Sachen wie Putzzeug oder "Tütchen"-Vorräte wie Nudeln etc. reicht ein 30er allemal aus. Hätte auch den Vorteil, dass der untere Auszug unter der Spüle vll. sogar als "normaler" Stauraum genutzt werden kann, statt für Müll.
Den Kühlschrank links ans Ende des Hochschrankblocks stellen.

Wenn man jetzt noch die Spüle dreht, so dass man gut an die Abtropfe ran kommt, könnte man von dort das Geschirr einräumen, direkt daneben den Müll bei Bedarf aufmachen. Man käme auch noch halbwegs an die Arbeitsfläche über dem 80er ran, zum Sachen abstellen, Vorbeuge-Höhe da evtl. angenehmer als beim Einräumen eines Auszuges.

Das Kochfeld könnte ja noch ein Stück weiter nach rechts mittig auf die Schränke wandern.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Mein - Klein - hoffentlich Fein

Andrea, ja, das wird etwas ungünstig. Deine Variante habe ich aber nicht ganz verstanden.
EDIT2:
Die GSP-Klappe würde in meiner Variante aktuell die Spüle/Müll nicht blockieren. Eng bleibt es aber.

Der Schacht ist 65x30 cm. Würdest du das eher als 2-Zeiler ohne den 80er hinten stellen?

EDIT:
Das Problem ist ja auch, dass das Wasser am Schacht rauskommt.
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Mein - Klein - hoffentlich Fein

Andrea, ja, das wird etwas ungünstig. Deine Variante habe ich aber nicht ganz verstanden.
OK, dann reihum:
- ganz am Ende des Wandstummels den Kühli
- dann einen 30er, aber kein Apotheker, sondern einer mit Innenauszügen. Und dann am besten innen wirklich zweigeteilt und abgedichtet, damit unten Müll rein kann und oben was Anderes. Wie bei den IKEA -Schränken, da passen die Mülleimer perfekt in den 30er rein und sind m.E. wirklich groß genug für Restmüll, Plastik und vll. oben noch Bio (wobei ich ja eh Fan von kleinen Bioschüsseln bin, die schnell geleert werden :rolleyes:)
- Dann den Hochschrank mit SpüMa
- Schachtecke wie bei Dir
- 80er
- totes Eck
- Spüle aber mit Abtropffläche nach rechts, falls das die Sammelstelle für schmutziges Geschirr sein soll.
- den Schmalen Schrank aus dem Zeilenende hergerückt
- die beiden breiten Schränke mit dem Kochfeld mittig drauf. Den Tausch aber nur, wenn Abtropfe gedreht.

Dass bei Dir die GSP Klappe den Müll nicht blockiert ist klar - aber wer bedient denn die Auszüge/Klappen? Da steht doch dann jemand entweder in dem kleine Eck zwischen offener GSP-Klappe und ausgezogenem Müll unter der Spüle oder eben auf der anderen Seite. Und dann muss man sich auf immer über die offene GSP-Klappe beugen, um da drüben ranzukommen. Bei Müll im unteren Auszug stelle ich mir das recht akrobatisch vor :-)

Der Schacht ist 65x30 cm. Würdest du das eher als 2-Zeiler ohne den 80er hinten stellen?
Hmm, eigentlich bin ich ein Fan von Arbeitsfläche und man hat da drüber eben auch noch die Hänger-Möglichkeit... würde es schon so als U lassen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Mein - Klein - hoffentlich Fein

*kiss* ..jetzt habe ich es verstanden. Ich muss jetzt erstmal weg, aber an der Küche wollte ich heute eh nochmal schieben.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Mein - Klein - hoffentlich Fein

...jetzt mal ganz anders gedacht. Die Spüle allerdings wieder um die Ecke gelegt. Notfalls könnte man Spüle und Kochfeld tauschen, dann müßte der Wasseranschluß nicht auf die lange Seite gelegt werden. Allerdings wäre dann die hochgebaute GSP vermutlich zu weit weg. ... da kommt mir gerade schon die Idee für Variante 3 ...

Jetzt erst mal Variante 2.

Die Hochschränke vorne, so viel hat man von dem Licht der Balkontür für die eigentlich Arbeitsfläche auch nicht. Mit den Hochschränken vorne erhält man aber vom Wohnzimmer einen ruhigen Anblick. Es ist ein 45er Vorrats-/Geschirrschrank, vorzugsweise mit Innenauszügen dazugekommen. Auch Gläser könnten dort Platz haben. Im Arbeitsbereich dafür komplett auf Hängeschränke verzichtet.
 

Anhänge

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Mein - Klein - hoffentlich Fein

Hmm, das wäre nicht meins, da gefällt mir die erste Variante von Dir besser, Kerstin. Mich zieht es immer, wenn möglich, ans Licht. Auch wenn es nur ein paar Meter sind. Bin gespannt, was unser User sagt.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Mein - Klein - hoffentlich Fein

... und Variante 3. Ohne Wasserverlegung. Die hochgebaute GSP gleich um die Ecke. Sie bietet damit auch gleich einen netten Stehplatz für Zaungäste.

Backofen jetzt auch Standard, Rest wohl selbsterklärend.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Mein - Klein - hoffentlich Fein

Ulla, die Varianten 2 und 3 lassen sich aber eindeutig besser bedienen. Auch mit Kühlschrank usw.

Denn, die GSP im Kern-U bei Variante 1 ist absolut nicht optimal. Deshalb ja auch schon Andreas Bedenken und Ideen.

Vorteil bei Variante 2 und 3 ist auch, man hat die komplette Arbeitsfläche wie eine Kommandokapsel um sich herum.

EDIT: Und, das Wasser würde man eh nur schlecht bis zum Fenster bekommen. Hochgebaute GSP wäre dann auch schlechter zu verwirklichen.
 
Beiträge
31
AW: Mein - Klein - hoffentlich Fein

Erst mal vielen Dank für eure Bemühungen, sind paar richtig gute Anregungen dabei.

Vor allem die Spülenposition in Variante 3 ist sehr interessant.
Meint ihr aber nicht dass der Schlauch durch das tiefe U nicht zu stark einschnürt? Sind halt leider nur 90 cm Distanz.

Wen ichs richtig interpretiere sind das in Variante 3 an der Wand zum WZ 2 60er Schränke Spüle + Auszug und 1 GSP Umbau mit 65cm.
Dann wären halt leider als Durchgang nur ca.125 cm übrig, wodurch der Lichteinfall ins Wohnzimmer durch die Balkontür in der Küche so gut wie wegfällt und auch die Küche noch enger erscheint, oder?
 
Beiträge
31
AW: Mein - Klein - hoffentlich Fein

Auch wenn ihr mir abratet die Spüle hinten rein zu machen, kann ich es mir im Moment noch nicht anders (außer Eckspüle) vorstellen, siehe auch voriger Beitrag von mir.

Wie wärs, wenn man zwischen Schacht und hochgebauten GSP einen 45er Unterschrank einbaut, dann müsste man doch noch ziemlich gut in der rechten Ecke vor der Spüle stehen können um bei ausgezogenen Müll hinter linker Tür des Spülenschrankes den aufgeklappten GSP zu bedienen?!?!

Hochgebauten GSP und tote Ecken bitte wieder reindenken :-[
Hab den Alno Planer leider noch nicht installiert.
 

Anhänge

Beiträge
31
AW: Mein - Klein - hoffentlich Fein

Wie ist das eigentlich mit der Abwasserinstallation bei herumgezogener Spüle wie bei Variante 1, kommt man da jemals wieder ran wenn was sein sollte bzw. muss das Abwasserrohr nicht ab und an gereinigt werden? Frischwasser wär kein Problem, das verlegen die mir in die Wand.

Spüle hinten drin oder wie bei Variante 3 hätte halt den Vorteil, dass man die Seitenwand der Spüle "rausklinken" könnte um im Notfall an den Schacht ranzukommen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Mein - Klein - hoffentlich Fein

Die Antwort mit dem Rankommen hast du dir ja selber schon gegeben. Die Ausklinkung wird schon beim Installieren erfolgen.

Spüle über Eck mit GSP, auch mit 45 cm Unterschrank dazwischen, wird sehr eng. Die Gangbreite wird knapp 90 cm betragen, eine aufgeklappte GSP ragt ca. 62/63 cm in den Gang. D. h., da erst rum, in die Ecke stellen usw.

Deshalb halt die Idee Spüle und hochgebaute GSP in einer Reihe.

In meiner letzten Variante könnte man statt 60er Unterschrank und 60er Spülenschrank auch nur insgesamt einen 90er oder 80er Spülenschrank zwischen Schacht und hochgebauter GSP setzen. Damit würde der Schenkel kürzer werden.

Willst du wirklich das Sofa in der Türflucht stellen? Ich hatte es ja mal an die Zwischenwand gedacht.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.261
Wohnort
Barsinghausen
AW: Mein - Klein - hoffentlich Fein

Wenn das Abwasser fachgerecht verlegt wird, muss da höchstens alle 20 Jahre jemand dran. Lediglich der Geruchverschluss wird vielleicht mal hin und wieder gereinigt werden müssen. Und der sitzt ja im Spüschrank.
 

Ähnliche Beiträge

Oben