1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Mein erster Versuch - Küche Neubau REH

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von moglie02, 18. Mai 2009.

  1. moglie02

    moglie02 Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    18

    Hallo liebe Küchen-Experten,

    das Eigenheim steht zwar noch nicht, aber bald will der Bauleiter mit der Elektroplanung anfangen, d.h. wir brauchen eine Küchenplanung!

    Einen Termin im Möbelhaus hatten wir schon. Heraus kam eine Nobilia-Küche mit Geräten von Constructa und Neff. Ich habe mal versucht, diese Planung mit dem Alno-Planer nachzustellen und hätte gerne eure Meinung dazu.


    Hinweise:
    • In der Nobilia-Planung waren die beiden Hochschränke neben der Tür je 40 cm breit, hier gab´s nur 45 cm
    • In die tote Ecke links neben dem Backofen soll eigentlich auch die Arbeitsplatte ganz normal weiter geführt werden, hab ich nicht ganz hinbekommen
    • Der Schrank in der nächsten Ecke soll absichtlich von der anderen Seite aus geöffnet werden können
      (Ersatz für Eckschrank / Vermeidung tote Ecke Nr. 2)
    • Die Arbeitsplatte auf dem Teil mit der Spüle, der in den Raum hineinragt, soll 70 cm tief sein, hinter der Spüle ein Spritzschutz aus Glas
    • Der Raum geht nach rechts hin offen ins Ess- / Wohnzimmer über, der Esstisch steht in unmittelbarer Nähe
    Wie gesagt, es ist wirklich ein erster Versuch, ich bin sehr gespannt auf eure Kritik und Vorschläge!

    Im Voraus besten Dank an alle, die sich die Mühe machen, sich unsere Planung mal anzusehen! :danke:
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Mein erster Versuch - Küche Neubau REH

    Hallo moglie,
    für heute nur mal noch ganz kurz.

    Sehr ungewöhnlich die Spüle auf der Insel ... ist nicht als negative Kritik, sondern nur einfach auffallend.

    Wenn doch der Esstisch gleich mehr oder weniger rechts ist, warum noch so ein kleiner Tisch in der Küche?

    Die Tür unten geht wohin?

    Was soll das für ein Kühlschrank mit welcher TK-Möglichkeit werden? Der sieht sehr niedrig aus.

    Nicht so gut finde ich die totale Trennung der Arbeitsflächen durch die Hochschränke. Und die hochgebaute Spüma ist da ja auch nicht drin ;-)

    Interessehalber ... vielleicht kannst du mal ein wenig ausführen, warum du diese Aufteilung gewählt hast. Welche besonderen Arbeitsvorgänge usw.

    EDIT: Wenn du hast, wäre auch ein Grundriss der gesamten Etage sehr praktisch ... notfalls mit der Digicam abfotografieren. Dann bekommt man ein besseres Raumgefühl.

    VG
    Kerstin
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2009
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Mein erster Versuch - Küche Neubau REH

    Längen und Höhen und Breiten jedes Gegenstandes kannst du mit der F4-Taste anpassen.


    Tote Ecken findet man bei den jeweiligen Schränken ganz unten unter "Blenden". Da sieht man zwar nur das senkrechte Stückchen Blende; wenn man es in den Plan zieht, hat man aber die AP auch dort.

    LG, Menorca
     
  4. moglie02

    moglie02 Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    18
    AW: Mein erster Versuch - Küche Neubau REH

    Hallo Kerstin,

    danke für deine Antwort!

    Ich kam darauf, weil ich die Spüle nicht unbedingt unterm Fenster haben wollte und die Plätze an der Wand für die hohen Schränke und das Kochfeld gebraucht wurden. Außerdem interessieren wir uns für eine für uns sehr schöne (aber auch leider teure) Spüle, die New Wave Keramikspüle von V&B, die kann man ja auch ruhig mal herzeigen... ;-)

    Unser Sohn ist fast drei und wir müssen momentan schon immer am "guten" Eßtisch essen, da in der jetzigen Küche kein Platz ist. Daher wünsche ich mir einfach eine kleine Sitzgelegenheit in der Küche, zum Frühstücken oder "schnellen" Mittagessen. Unser Eßtisch sieht jetzt durch den kleinen schon etwas ramponiert aus, der bekäme dann endlich eine kleine Verschnaufpause... ;-)

    Die Tür im oben bereits angehängten Plan geht in den Flur. Ich hänge mal einen Grundriss des gesamten EGs an.

    Im Möbelhaus hat der Verkäufer da eine Kühl-/Gefrierkombi eingeplant, oben Kühlschrank, unten ich glaube zwei Gefrierschubladen. Wir haben noch einen freistehenden Kühl-/Gefrierschrank, der käme dann in den Keller.

    Ja, das fand der Verkäufer auch nicht so toll (war meine Idee...). Ich wollte da ursprünglich ganz hohe Schränke haben, wir haben dann aber doch diese High-Boards eingeplant, damit der Bruch nicht ganz so doll ist. Ich möchte halt so gerne den Hochgebauten Backofen und der Kühlschrank sollte ja auch in der Nähe der Kochstelle sein. Ich selbst find es optisch mit den High-Boards schön, aber das ist ja bekanntlich immer Geschmackssache und ich freue mich über Kritik, dafür nutze ich ja das Forum. Ich fand die Ecke hinter den High-Boards auch ganz gut geeignet für nicht ganz so ansehnliche Dinge wie Toaster, Kaffeemaschine...

    Besondere Arbeitsvorgänge? Nö, hab ich eigentlich keine eingeplant. Ich wollte halt Spüle, Spülmaschine und Kochen nahe beieinander haben, aber sonst?

    Noch zum Grundriss:
    Dieser Plan stimmt nicht mehr so ganz, aber die neuen hatte ich nicht als pdf. Die Treppenlaufrichtung haben wir geändert, wo jetzt die Abstellkammer ist geht die Treppe nach oben, im Flur ist der Kellerabgang. Den HWR haben wir gestrichen, d.h. die Wand zur Küche fällt weg und die Küche wird dadurch größer.

    Viele Grüße!
    Tina
     

    Anhänge:

  5. moglie02

    moglie02 Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    18
    AW: Mein erster Versuch - Küche Neubau REH

    Hallo menorca,

    vielen Dank für die Tipps! Ich werde mich heute abend mal dransetzen und versuchen, den Plan zu korrigieren!
    :danke:

    Viele Grüße!

    Tina
     
  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Mein erster Versuch - Küche Neubau REH

    Hallo Tina,

    da ich die Spüle ebenfalls als Insel gestaltet habe möchte ich dir den Tipp geben, diese etwas tiefer zu gestalten.
    Meine ist 80cm tief und ich würde mir wünschen noch 10cm mehr zur Verfügung zu haben.
    Besonders beim Abräumen des Tisches wird dort gern mal das Geschirr zwischengelagert.

    Der Grundriss müsste es doch hergeben, oder?
     
  7. moglie02

    moglie02 Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    18
    AW: Mein erster Versuch - Küche Neubau REH

    Hallo Michael,

    danke für den Tipp, hab im neuen Plan mal 80 cm eingeplant. Viel mehr möchte ich nicht machen, da der Esstisch ja direkt dahinter steht und ich sonst Angst habe, man bleibt beim Aufstehen mit dem Rücken oder so hängen.

    Sag mal, wenn du die Spüle auch in der Insel hast, hast du einen Spritzschutz dahinter oder braucht man den nicht?

    Viele Grüße,

    Tina
     
  8. moglie02

    moglie02 Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    18
    AW: Mein erster Versuch - Küche Neubau REH

    Hallo,

    so, habe meine Planung mal mit euren Tipps überarbeitet und hänge sie neu an.

    Ich hab den angezeigten Raum etwas vergrößert, um die Position des Esstisches mit zu zeigen.

    Was haltet ihr davon?

    Viele Grüße!

    Tina
     

    Anhänge:

  9. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Mein erster Versuch - Küche Neubau REH

    Ich habe keinen Schutz und manchmal spritzt es auch. Na und? :cool:
    Ist doch nur Wasser. ;-)
     

    Anhänge:

  10. lawrence

    lawrence Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2009
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Nordbaden
    AW: Mein erster Versuch - Küche Neubau REH

    Seit wann macht ein Bauleiter die Elektroplanung?!
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Mein erster Versuch - Küche Neubau REH

    Hallo Tina,
    irgendwie denke ich, das wird unpraktisch. Z. B. die Idee, die Kaffeemaschine in die Ecke hinter den Hochschränken zu packen ... ziemlich weit vom Wasser entfernt.

    Auch finde ich den kleinen 3er Tisch nicht so toll. Ich fürchte, es wird ein Ablageplatz werden.

    Heute morgen habe ich mal 2 Varianten gemacht. Eigentlich 3, aber Variante 1 lasse ich mal aus ;-).

    Egal wie, auf jeden Fall würde ich die Küchentür vom Flur als Schiebetür planen, die möglichst in der Wand verläuft. Wenn ich es richtig verstanden habe, hat der Bau noch nicht angefangen und das liesse sich dann wohl realisieren. Damit schaffst du dir in der Küche die Freiheit, alles so zu stellen, wie du möchtest und mußt dabei nicht auf eine aufschlagende Tür Rücksicht nehmen.

    Von den Abläufen her und den Positionen für Hochschränke ist mir eine Spüleninsel nicht so richti gelungen. Dazu sollte ich auch sagen, dass ich zunächst immer versuche, alle angegeben Wünsche zu realisieren. Dazu gehört bei dir auch die hochgebaute Spüma.

    Zur New Wave ... die finde ich auch schick. Allerdings würde mir wahrscheinlich nach kurzer Zeit optisch die Welle im Gegensatz zur geraden Kante eine APL auf den Keks gehen. Deshalb solltet ihr diese Wahl nochmal überdenken. Die begradigte New Wave ist die Subway von V&B.

    So, jetzt zur Variante 2 (weil ich ja die 1 auslasse).

    Spüle und Kochfeld an der Wandzeile, die hochgebaute Spüma gleich vorne. Das ist natürlich viel Platz zwischen Spüma und Spüle. Ich brauche allerdings hauptsächlich den Müll, wenn ich die Spüma einräume. Daher habe ich in der Mitte vorm Fenster, also in der Nähe der Spüma, das Müllsystem geplant. Das hat dann auch den Vorteil, dass man Biomüll gleich unter der Arbeitsfläche, die als Schnippelfläche am Fenster dienen kann, positionieren kann. Im Spülenschrank ist im oberen Bereich vor dem tiefhängendem Spülbecken dann noch etwas Platz für die üblichen Küchenputzmittel. Und unten ist ein ganz normaler Auszug.

    Die Küchensitzecke würde ich bewußt immer an der Grenze planen. Gerade, wenn Kinder da sind, könnte das auch ein beliebter Hausaufgabenplatz werden usw. ... Und, so eine angehängte APL würde ich immer in Arbeitsplattenhöhe planen. Man gewinnt dadurch auch zusätzliche Fläche, z. B. für
    - Feiern als Buffetanrichte
    - für Keksbacken mit Kindern (denn aus einem 3-/4jährigen werden blitzschnell 6, 8 oder 10jährige)
    - eine generell große durchgehende Arbeitsfläche auch für größere Kochaktionen.

    So etwas erfordert leicht erhöhte Stühle, gibt es auch bei Ikea. Kleine Kinder-Bedenken? Erstens sind die eben schneller größer nd älter als deine Küche so neu wird, dass du sie wieder aussortieren willst. Und kleinere Kinder von 3 oder 4 Jahren finden es meist sehr spannend auf einen leicht erhöhten Stuhl zu klettern (max. so 10 cm höher als normal). Durch diese Übergangsphase würde ich auf jeden Fall nicht den Raum beeinflussen, den ich für die nächsten 20 Jahre einrichten will.

    Die Hochschränke dann im Block. Dort wäre dann auch ein 60er mit Innenauszügen. Für Vorräte, Geschirr für den Essplatz usw. vorgesehen.

    Wie du siehst, haben wir beide den Raum mit dem Alnoplaner mal etwas umfangreicher dargestellt ;-)
    So, das war heute mal ein langer Vorspann ;D;D

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Mein erster Versuch - Küche Neubau REH

    ... nachdem die Variante 2 dann keinen richtig guten "Versteckplatz" ggü. dem Esszimmer hat, ist dann noch Variante 3 entstanden.

    Tiefe Insel, von der Rückseite mit einem 100er normal tiefem Unterschrank für alles Geschirr, was man so am Essplatz benötigt.

    Auch hier wieder hochgebaute Spüma.

    Ach ja, beide Varianten, 2 und 3, beinhalten einen 15er Unterschrank mit Klapptür. Dort denke ich mir einen ausziehbaren Handtuchhalter und senkrechte Verstaumöglichkeit für gerade nicht benötigte Backbleche.

    Hier habe ich eine Deckenhaube vorgesehen. Zunächst mal mit dem Plan, im Küchenbereich die Decke leicht abzusenken, damit die Abluftführung zum Fenster erfolgen kann. Bei geschickter Planung könnte man das aber vielleicht gleich in die Neubaudecke integrieren und hätte dann nicht diesen Deckensprung.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  13. moglie02

    moglie02 Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    18
    Danke! und Fragen zu Fronten

    Erstmal vielen Dank an dich Kerstin, für die Mühe die du dir gemacht hast! :danke:
    Wir sind dabei, unsere Planung noch mal zu überdenken, aber so ganz kann ich mich von meinem ersten Entwurf noch nicht trennen, mal sehen... ;-)

    Wir hatten in der Zwischenzeit auch eine weiteres Gespräch in einem Küchenstudio. Am Samstag bekommen wir mal zwei weitere Vorschläge dort präsentiert, bin schon gespannt. Dazu habe ich auch gleich noch ein paar Fragen. Wir haben uns noch gar nicht so recht entscheiden können, was für Fronten wir nehmen sollen. Ich denke, helle Küche (weiß oder magnolia) mit holzfarbener APL (Buche hell) würde ganz gut zu unseren restlichen Möbeln passen. Im ersten Küchenstudio wurde uns eine Hochglanz-Folienfront von Nobilia angeboten. Nachdem ich hier jetzt schon mal was negatives zu Folienfronten gelesen habe, habe ich im letzten Küchenstudio mal nach Lack gefragt, da wurde uns ein Acryl-Lack-Front von Alno empfohlen, die preislich nicht teurer als Folie sein soll.
    Kennt die jemand, ist das empfehlenswert?
    Als Alternative, da wir nicht unbedingt hochglanz haben müssen, hat uns der Berater dann kurz vor Schluss noch eine Alternative von Schüller vorgeschlagen. Die Front war ganz matt und fühlte sich sehr angenehm an. Sie soll ganz neu sein und er wusste nichts genaues zum Material, hieß glaub ich "Campo". Kennt die einer?

    Viele liebe Grüße!

    Tina
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Mein erster Versuch - Küche Neubau REH

    Hallo Tina,
    dann solltest du dir zunächst im Küchenstudio nochmal eine hochgebaute Spüma ansehen ;-)

    Aber ganz ehrlich, diese 2-Teilung der Arbeitsfläche ... du wirst immer nur im vorderen Drittel zwischen Kochfeld und Spüle stehen und die andere Fläche wird eher eine Art Abstellfläche.

    Und, der Hochschrankturm ... lass dir das nochmal anders zeichnen. :rolleyes::rolleyes:

    Bin gespannt, was die Küchenstudios vorschlagen.

    VG
    Kerstin
     
  15. moglie02

    moglie02 Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    18
    AW: Mein erster Versuch - Küche Neubau REH

    So, einige Küchenstudiobesuche später haben wir jetzt glaub ich unsere Wunschlösung gefunden.
    Kerstin, du wirst bestimmt schimpfen, aber wir sind bei der geteilten Arbeitsfläche geblieben, haben allerdings die Spüle umgestellt.
    Wir haben hin und her überlegt und denken nun aber, das es für uns die richtige Lösung ist, und uns gefällts! ;-)
    Die hochgebaute Spülmaschine passt leider nicht, aber damit können wir leben.
    Aber Feuer frei, dafür ist so ein Forum ja da! ;D

    Wir haben jetzt auch ein konkretes Angebot, was uns zusagt. Könnt ihr mir mal eine Einschätzung geben, ob der Preis i.O. ist?

    Details:
    Küche: Nolte, Front Nova Lack, mit Tür- und Auszugsdämpfung
    Spüle: systemceram Mera 100
    Armatur: Blancolinus-S-F (Vorfensterarmatur) in Edelstahl
    Neff Backofen (mit Slide & Hide, Dampfgarstufe, etc.und Mega System Dampfgarer-Einsatz gratis dazu)
    Neff-Induktionskochfeld 80 cm (mit Twist-Pad)
    vollintegrierter Geschirrspüler von Siemens (vergleichbar mit Neff SX 63 M)
    Kühlschrank Neff KN 445 A (mit 0-Grad-Zone)
    Dunstabzugshaube von Best, 90 cm (ich glaube San Remo)

    Der Preis:
    € 11.000 inkl. Aufmaß und Komplett-Aufbau

    Das Küchenstudio gefiel mir gut. Freunde von uns haben auch dort gekauft und waren sehr gut zufrieden (er ist Tischler).

    Was sagt ihr?

    Vielen Dank und viele Grüße!

    Tina
     

    Anhänge:

  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Mein erster Versuch - Küche Neubau REH

    Hallo Tina,
    *schimpfschimpf* ;D ... es wäre nicht die Anordnung, die ich wähle. Aber, und das ist wichtig, es ist deine Küche. Und, du hast Alternativen gezeigt bekommen und dich trotzdem anders entschieden (denn eigentlich bist du ja schon entschieden und die Aussagen über das Küchenstudio hören sich auch vertrauenserweckend an). Genau das ist wichtig. Du wirst nicht in einem Jahr plötzlich sagen, das hätte ich anders machen können ... na ja, evtl. doch :cool: ... aber, dann kannst du damit leben, denn du hast es immerhin gewußt, dass du anders hättest entscheiden können.

    Zur Küche:
    Nachwievor finde ich die unterschiedlichen Hochschrankhöhen nicht gelungen. Im Gegensatz zur vorherigen Lösung finde ich jetzt auch die Konstellation Spüle-Kochfeld nicht gelungen .. wg. der Halbhochschränke dazwischen. Auch den Abstand links vom Kochfeld zu den Halbhochschränken finde ich bei dem Platz, den du eigentlich hast, einfach zu beschränkt :rolleyes: .. Und leider finde ich auch die beiden so unmittelbar in nächster Nähe stehenden Tische nicht so toll :-[:-[

    Sorry,

    VG
    Kerstin
     
  17. Alex

    Alex Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2009
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Mein erster Versuch - Küche Neubau REH

    Hallo Tina,

    da ich mir auch eine Nolte Lack mit Neffgeräten bestellt habe, traue ich mir mal ne Einschätzung zu.

    So spontan sieht das nach einem guten Preis aus. Mehr aber auch nicht.


    Es gibt ganz bestimmt zig Möbelhäuser und Studios, wo dir dieser Preis nicht angeboten würde. Es wird aber auch welche geben wo du etwas günstiger bei weg kommst. Unterm Strich ist wichtig!! (Tischler)

    LAIENEINSCHÄTZUNG !!!
     
  18. moglie02

    moglie02 Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    18
    AW: Mein erster Versuch - Küche Neubau REH

    Danke, Kerstin! ;-) Ich hatte mich sehr mit deinen Vorschlägen beschäftigt, aber dann war es einfach nicht mehr "meine" Küche. Zumindest ist jetzt die Kaffeemaschine in unmittelbarer Nähe zur Spüle... wenigstens etwas, oder? ;D
    Die zwei Essplätze: ich wünsch mir schon sooo lange einen kleinen Essplatz in der Küche. Ehrlich, gestern morgen habe ich mit meinem kleinen Sohn am Kindertisch in der Küche gefrühstückt (mehr passt in die jetzige Küche nicht rein...), und wir fanden es toll! :p
    Und wenn mal mehr Gäste da sind, stell ich den kleinen an den großen Esstisch dran.
    Zwischen Spüle und Kochfeld sind die Hochschränke, d.h. zum Wasser abgießen oder so muss ich immer rüberlaufen. Mach ich jetzt aber auch schon so, obwohl keine hohen Schränke dazwischen sind. Und bei gegenüberliegenden Küchenzeilen muss man ja auch den Topf abheben und rüber tragen...
    OK, genug "Rechtfertigung", und mir gefällts immer noch... :cool:

    Alex, danke für die Einschätzung zum Preis. Die Verkäuferin war nicht grad begeistert von unseren Preisvorstellungen und wollte erst nicht mitgehen, aber ich denke, dieses Klappern gehört halt zum Handwerk. Mir ist klar, würde ich jetzt noch zig Studios abklappern, würde ich vielleicht noch einen etwas günstigeren Preis kriegen, aber bei diesem haben wir ein gutes Gefühl und das zählt ja auch einiges. Bist du denn mit deiner Nolte-Küche zufrieden, oder ist sie noch nicht aufgebaut?

    Viele Grüße!

    Tina
     
  19. Alex

    Alex Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2009
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Mein erster Versuch - Küche Neubau REH

    Hallo Tina,


    die Küche steht noch nicht. Ende des Monats ist es soweit. Werde dann auch Bilder einstellen. Ich kenne allerdings mehrere die mit ner Nolte zufrieden sind. Und noch mehr, die mit `meinem Möbelhaus` zufrieden sind.

    Also habe ich gar keine Bange... Kanns gar nicht mehr abwarten;D
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Mein erster Versuch - Küche Neubau REH

    Tina,
    das paßt schon ;-) .. das ist doch auch das Schöne an so einem Forum. Man kann vielleicht etwas ehrlicher seine Meinung sagen, als wenn man der total begeisterten Freundin ggü. steht. Der sagt man doch nur über Umwege, dass man die Planung so selber nicht machen würde ;-) .. und hier, hier geht es nur um die Planung und nur ganz wenig ;-) Gefühle.

    Ich bin übrigens auch nicht mehr von Händler zu Händler nachdem ich in einem Küchenstudio war und mir alles gefallen hat. Der Preis wurde damals auch als realistisch eingeschätzt und wg. hier ein paar Euro oder dort ... nee, das lohnt sich für mein Dafürhalten nicht.

    VG
    Kerstin
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Meinungen zu erster (oberflächlicher) Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 21. März 2016
erster Entwurf mit Bitte um Meinungen Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2010
Unbeendet Meinerster Planungsversuch Küchenplanung im Planungs-Board 7. Apr. 2008
Wasserschaden in meiner neuen Küche Mängel und Lösungen Heute um 09:56 Uhr
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Status offen Küche für meine Eltern (65/72) Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Status offen Meine Traumküche auf 11,5m² Küchenplanung im Planungs-Board 29. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen