Mehrpreis von Lacklaminat zu Schichtstoff

Projekt-2020

Mitglied

Beiträge
47
Hallo und schönen Sonntag,

Um ein Gefühl dafür zu bekonem, mit welchem Aufpreis muss man in etwa rechnen?
5 Prozent oder doch eher mehr?
Küchenpreis mit Lacklaminat 11.000 Euro inkl. alle Geräte bis auf das Kochfeld und den Backofen. Wieviel wird es ungefähr mehr kosten?
Besten Dank
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.998
Wohnort
Ruhrgebiet
Dazu solltest du deinen KFB befragen.Der kennt den gewählten Hersteller,Programme und Preisgruppen.
 

Projekt-2020

Mitglied

Beiträge
47
Das werde ich am Montag auch gleich tun.
Trotzdem hätte ich gerne eine unabhängige Einschätzung gehabt.
 

Michael

Admin
Beiträge
15.218
Wohnort
Lindhorst
Hersteller und Modell sind schon wichtig. Oft werden Schichtstoff -Fronten als solche bezeichnet obwohl es eigentlich günstigere Melaminharz-Fronten sind.

Ich denke der Unterschied zwischen echtem Schichtstoff und Lacklaminat ist eher gering.
 

Projekt-2020

Mitglied

Beiträge
47
Danke Michael,
Es geht um eine Schüller Küche, besprochen war eine Pienza Plus/glänzend weiß und Grifflos und jetzt haben wir ein Angebot mit unigloss Lacklaminat! Das verwundert mich ein wenig! Und da ich gerne in etwa vorher wüsste wo wir uns das preislich bewegen, hör die Frage!
Danke
 

Projekt-2020

Mitglied

Beiträge
47
Wir möchten auch ganz sicher KEINE Lacklaminat Front, sondern Schichtstoff. Warum da jetzt mit Lacklaminat geplant wurde, verstehen wir nicht! Wir haben mehrfach betont das es Schichtstoff sein soll!
Was denkst Du was uns das mehr kosten wird?
 

Michael

Admin
Beiträge
15.218
Wohnort
Lindhorst
Ich kenne Schüller nicht im Detail. Habe aber eine Übersicht im Netz gefunden aus der hervorgeht, dass sich Lacklaminat-Fronten in Preisgruppe 1 und Schichtstoff-Fronten in Preisgruppe 2 befinden. Die Schüller-Profis hier mögen mich bestätigen oder korrigieren.
Ein Preisgruppensprung schätze ich auf 5% ein. Natürlich nicht auf den Gesamtpreis sondern ausschließlich die frontrelevanten Teile.

Einen Link gibt es nicht weil es eine Shopseite ist und ich nicht gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen möchte. :cool:
 

Projekt-2020

Mitglied

Beiträge
47
Hallo,

Diese Aussage habe ich heute schriftlich von unseren KB bekommen. Wir wollten Schichtstoff Fronten, da wir dachten diese sei mit Kleinkindern am besten. Was soll ich davon jetzt halten. Bitte dringend um Hilfe!

Schichtstoff ist dem Lacklaminat preislich und qualitativ untergeordnet.
Arbeitsplatten sind aus Schichtstoff oder matte Kunststoff-Fronten.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.577
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
na wenn das die Aussage ist, ist zwar falsch, wäre aber gut für euch:
Eine Schichststofffront wäre somit günstiger als Lacklaminat.

Nur Achtung: passt auf welche Front ihr kauft. Viele Verkäufer verwechseln Schichtstoff mit Kunststoffbeschichtet.
 

coja

Mitglied

Beiträge
102
Hallo Projekt-2020,
ich bin auch nur schlichter Küchen-Laie, gebe hier also nur ein mir gegeben Info weiter - habe auch eine Schüller rechnen lassen und wollte auch Pienza, mein KFB gab uns die Auskunft, das Pianza, die Schichtstoff-Front bei Schüller, raus genommen wird, da es Reklamationen wegen der Front gab und da will man wohl vorsorgen und hat diese aus dem Programm genommen. Vielleicht möchte dein KFB das nicht so deutlich sagen.

Vielleicht bringt das etwas Licht ins Dunkel ...
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.610
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
Du solltest dir die Fronten noch mal ansehen und neben einer vermeintlich besseren Qualität bei Schichtstoff auch die Oberflächengüte der Fronten vergleichen.
Die meisten glänzenden Schichtstoff-Fronten sind wellig und nur fahl glänzend. Die Farbwidergabe ist durch das milchige Melamin-overlay nicht gut, es sieht schmuddelig und wenig wertig aus.
Lacklaminate sind m.E. unproblematisch, solange die Front 4-seitig bekantet wird und keine folientypische Verarbeitung erfolgt.
Oder Du wechselst gleich auf eine UV-Lack lackierte Front.
Alle Varianten liegen im unteren bis max. mittleren Segment.
VG,
Jens
 

Projekt-2020

Mitglied

Beiträge
47
Herzlichen Dank für Eure Hilfe! Ich muss gestehen, ich bin sehr verwirrt. Zu Schichtstoff Fronten sagt man ja auch „BobbyCar“ Fronten. Dies ist uns wichtig, weil wir ein Kleinkind haben.
Was ist denn UV-Lack? Auch Folie? Und ist dies zu empfehlen mit Kleinkind?
Was ganz sicher ist, ist grifflos! Es steht echt alles! Nur die Front lässt mich verzweifeln.
 

Projekt-2020

Mitglied

Beiträge
47
Hallo noch einmal,

Heute hat mir unser KFB die Preise für die verschiedenen Schüller Fronten zugerufen.

Sind die Preissprünge in Ordnung soweit man das beurteilen kann?

Und was ist für uns im Bezug auf ein Kleinkind am besten?
Die Fronten sollen weiß und Hochglanz sein.

Lacklaminat: 11.000 €
Schichtstoff: 11.682 €
UV-Lack: 11.682 €
Volllack: 12.303 €

Besten Dank für Eure Hilfe.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.610
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
hatte deine Nachricht irgendwie übersehen, sorry.
Ich bleibe dabei, Schichtstoff sieht in glänzend einfach nicht gut aus. Fahler Glanz, wellig und die Farben sind durch das milchige Melamin-overlay (das ist die oberste Schicht vom Schichtstoff) wenig brilliant.
Glänzende Fronten sind immer in gewissem Maße kratzempfindlich. Das ist bei Schichtstoff zwar ein bisschen besser, aber eben wirklich nur ein bisschen. Die höhere Druckfestigkeit nützt m.E. wenig, wenn die Front nach einem Anprall zwar keine Delle, aber einen Kratzer hat.
Voll-Lack würde ich mit kleinen Kindern meiden, da hier die Kanten sehr empfindlich sind. Die Kanten sind nach meiner Erfahrung der Teil der Fronten, der sich vor Kindern am meisten fürchten sollte, weniger die Fläche.
UV-Lack sehe ich als sinnvolle Alternative, wenn es hochglänzend und bezahlbar sein soll.
Wenn der Nachwuchs bei seinem ersten amtlichen Wutanfall tatsächlich mit einem Edding durch die Küche geht, kann man die lackierten Fronten mit gereinigtem Benzin aus der Apotheke reinigen. Danach führt man eben ein erstes amtliches Gespräch.
VG,
Jens
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben