Mehrpreis für 30cm Unterbauschrank Nobila

docabc

Mitglied
Beiträge
1
Hallo zusammen,

wir haben uns bei unserem Küchenhändler eine schöne Nobila-Küche zusammengestellt.
Jetzt wollen wir noch zwei Erweiterungen im Angebot haben:

  1. Einen weiteren 30cm breiten Unterbauschrank mit zwei Schubkästen und einer Schublade hinzunehmen (Fronten aus Preisgruppe 3). Der Küchenhändler möchte jetzt 412€ von uns mehr haben.
  2. Eine extra Arbeitsplatte als Fensterbank (300 x 25cm). Hierfür sollen noch mal 275€ fällig werden.
Wir empfinden diese Mehrpreise als sehr hoch. Würdet Ihr das auch so sehen oder sind diese Mehrpreis gerechtfertigt?

Danke schon mal im Voraus :o
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Mehrpreis für 30cm Unterbauschrank Nobila

Ob gerechtfertigt .. hmmm ;-), aber durchaus üblich. Frag mal nach dem Mehrpreis für einen 80 cm breiten Auszugsunterschrank, der wird im Verhältnis zum 30er wesentlich günstiger sein. Gibt es nicht die Möglichkeit in der Planung einen Schrank einfach zu verbreitern?

Dieses extra Brett .. meine Ecke hinter der Tür:
picture.php?albumid=4&pictureid=1139

hat damals auch einiges gekostet. Ich bereue es aber nicht, es sieht einfach schön aus, wenn alles aus einem Guss ist.
 
Oldenburger76

Oldenburger76

Spezialist
Beiträge
525
AW: Mehrpreis für 30cm Unterbauschrank Nobila

Hi,

der Schrankpreis ist wirklich normal....vielleicht könnte man den je nach Händler bis 30% günstiger bekommen....aber das wohl seltener...

und die Arbeitsplatte finde ich nicht so teuer, klar auf qm umgerechnet zu teuer, aber die arbeitsplatte muss als 60´er Tiefe bestellt und bezahlt werden....

was du auch machen kannst, ist auf der rückseite der 60´er Platte zusätzlich die kante belegen und die abgeschnittene differenz noch irgendwo als Wandbord oder so verwenden....
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.447
Wohnort
Schorndorf
AW: Mehrpreis für 30cm Unterbauschrank Nobila

so ein 30-er Schrank kostet natürlich unverhältnismäsig viel im Vergleich zu einem grösseren, aber der Unterschied in der Produktion sind grade mal 10 Euro Material, weshalb Kerstins Anregung, ob nicht statt dem 30-er und sonst noch einem, 1 grösserer gewählt werden könnte. 30-er Schrank heisst ca. 22 cm Schubladenbreite... nicht wirklich gut nutzbar.
*winke*
Samy
 
Holzwürmchen

Holzwürmchen

Spezialist
Beiträge
200
Wohnort
in A. bei G. in NRW (OWL)
AW: Mehrpreis für 30cm Unterbauschrank Nobila

Als Einzelpreis ist es auf jedenfall ein realistischer Preis. Aber wenn ich dich richtig verstanden habe kauft ihr ja eine komplette Küche und somit würde der Schrank und die Fensterbank mit in die Blockverrechnung laufen. Eigentlich müsste es dadurch günstiger werden. es ei denn der angebotene Küchenbloch ist von vorneherein so knapp kalkuliert, dann kann der Mehrpreis trotz Block zustande kommen.

Aber versuch es doch mal mit dem Vorschlag des 80er Schranks. Vielleicht passt der ja noch rein.

LG
 

KurtHelmut

Spezialist
Beiträge
619
AW: Mehrpreis für 30cm Unterbauschrank Nobila

Wir empfinden diese Mehrpreise als sehr hoch. Würdet Ihr das auch so sehen oder sind diese Mehrpreis gerechtfertigt?
Hallo docabc,

ich vermute, dass das mit der "bescheuerten Blockverrechnung" zusammen hängt.

Will heißen:
Die Fa. Nobilia bietet (wie auch fast alle anderen Hersteller) solche 'Küchenblöcke' (mit wirklich günstigem Preis) als spezielle Angebote an.
Diese 'Küchenblöcke' kann der *kfb* dann mit eine individuell gekpanten Küche 'verrechnen'. Ist der Wert der 'individuellen' Planung (zufällig oder wegen der besonderenr 'Piffigkeit' des*kfb*) zu 100 % gleich, kommt der Preisvorteil auch hier zu 100 % beim Kunden an.

Übersteigt der 'individuell' Preis aber diesen Wert, dann ist 'Schluss mit Lustig' und der Mehrpreis wird gnadenlos zum "vollen Normalpreis" abgerechnet.

So etwas ist sehr wahrscheinlich der Grund für diesen Mehrpreis.

Gruß Kuhea
 

Mitglieder online

  • Larnak
  • pari79

Neff Spezial

Blum Zonenplaner