mehrere Geräte gestapelt, geht das so?

Beiträge
9
Moin,
schön das Forum gefunden zu haben, ich hoffe ich bin hier richtig im Unterforum.

Möchte in den nächsten Wochen eine Küche kaufen/anfertigen lassen und habe teilweise genaue Vorstellungen.

Nun zur Machbarkeitsfrage:

Angedacht ist ein Turm aus Spülmaschine, darauf Backofen, darauf Mikrowelle. Möglichst als passende Elemente.

Geht so ein Turm oder gibt es irgendwelche Probleme damit?

Grüsse
Matthias
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: mehrere Geräte gestapelt, geht das so?

.. die Höhe kann ein Problem sein. Die oberste Bedienebene sollte nicht höher als Schulterhöhe sein; in Deinem Fall also der Teller der Microwelle.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.287
Wohnort
Barsinghausen
AW: mehrere Geräte gestapelt, geht das so?

Falls es Kinder oder Kinderplanung gibt: denke auch an sie, wenn Du die Höhe der MW planst
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: mehrere Geräte gestapelt, geht das so?

Bei Arbeitshöhe von ca. 92 cm wird der Backofen schon bei ca. 152 cm enden und erst dann die Mikrowelle beginnen. Ich denke, dass das keine gute Lösung ist.

Eine Alternative wäre ein Kompaktbackofen mit int. Mikrowelle über der GSP .. dann könnte man je nach Körpergröße sogar noch überlegen die GSP leicht zu erhöhen. So habe ich es z. B.:
attachment.php?attachmentid=68964
 
Beiträge
9
AW: mehrere Geräte gestapelt, geht das so?

Danke für die Antworten,
schön es scheint also zu gehen :-) Wieder ein Punkt abgehakt
 
Beiträge
7.458
Wohnort
Schorndorf
AW: mehrere Geräte gestapelt, geht das so?

kleine Warnung:
Turm mit unten SpüMa ist trickie... man braucht entweder Wangen oder das ganze mus zwischen 2 Schränken platziert werden.
Grund: die SpüMa ist ca. 4 cm breiter als die Öfen.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.910
Wohnort
München
AW: mehrere Geräte gestapelt, geht das so?

Hier ist eine Küche mit so einem Turm: GSP nach vorne gezogen passend zur übertiefen Zeile. Arbeitsplatte durchlaufen lassen! Drüber dann Wärmeschublade, Kompakt-Backofen und Stauraum.
Die Nutzerin ist 174cm groß und kommt prima zurecht damit.

65563d1323982666-schoene-wohnung-zu-kleine-kueche-kt_2.jpg
 

Ähnliche Beiträge

Oben