Mehr Glasbruch bei Keramikspülen?

Dieses Thema im Forum "Spülen und Zubehör" wurde erstellt von Blaubine, 3. Jan. 2013.

Blanco Spülenkonfigurator

  1. Blaubine

    Blaubine Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    39

    Hallo zusammen! Ein tolles Forum!!

    Wir planen unsere große Traumküche. Grundriss usw. werde ich demnächst einstellen, um zu sehen, ob jemand noch Verbesserungsvorschläge hat.

    Hier vorab aber Einzelfragen zur Spüle:

    Wir neigen zu einer Keramikspüle. Aber: Gehen darin vielleicht Gläser und Porzellan leichter zu Bruch? Muß man vorsichtiger spülen? Ich stelle mir die Oberfläche weniger „elastisch“ vor als z.B. bei Edelstahl (haben wir im Moment).

    Gibt es jedes Mal beim Spülen von Töpfen oder Backblechen Metallabrieb? Unterscheiden sich in diesem Punkt V&B und Systemceram?

    Und wie groß muß ein Spülbecken eigentlich sein, um ein handelsübliches Backblech halbwegs bequem abwaschen zu können, aber ohne ein so riesiges Becken zu haben, daß der Wasserverbrauch für alles andere Spülgut enorm wird? Sprich: Was ist der beste Kompromiß bei der Größe?

    Vielen Dank für Eure Zeit und das Mitüberlegen!
     
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.982
    Ort:
    München
    AW: Mehr Glasbruch bei Keramikspülen?

    Ich kann nur aus eigener Erfahrung berichten:
    - in meiner Systemceramspüle ist in den 4,5 Jahren noch nicht ein Glas kaputt gegangen, und ich bin nicht der supervorsichtige Typ.
    - Metallabrieb gibt es nur bei einzelnen Dingen, aber längst nicht bei jedem Topf oder jeder Pfanne, und er lässt sich mit einem Kratzeschwamm und Viss leicht entfernen.
    - Teller und Tassen, also Porzellan, kommt grundsätzlich in die Spülmaschine. Und Töpfe meistens auch. Dazu habe ich sie ja.
    - Das Backbleck sollte gut in die Diagonale zu stellen sein, dann kann man es mit einmal umdrehen prima abwaschen. Also Miss dein Backblech aus. Bei mir ist die Diagonale 50cm (Sinus 95).
    - Und vor allem: meine Spüle ist total robust und pflegeleicht und sieht noch aus wie neu, jedenfalls wenn sie frisch geputzt ist ;-). Das Alter sieht man am ehesten an den metallenen Ausgüssen.
     
  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.376
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Mehr Glasbruch bei Keramikspülen?

    Das Risiko Gläser und Porzellan zu beschädigen ist bei Keramik etwas höher als bei Edelstahl. Dagegen empfehle ich den Einsatz eines Geschirrkorbes. Der schützt auch vor potentiellem Metallabrieb.

    Um ein normales Backblech halbwegs vernünftig spülen zu können sollte mindestens eine Diagonale des Beckens mindestens 50cm groß sein.

    V&B und Systemceram sind beide sehr hochwertig. Der Scherben bei Systemceram ist nach meinem Dafürhalten etwas besser. Die Laborkeramik lässt Grüßen.
     
  4. Blaubine

    Blaubine Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    39
    AW: Mehr Glasbruch bei Keramikspülen?

    Vielen Dank für Eure schnellen Antworten! Es sind bei der Küchenplanung so viele Entscheidungen zu treffen, da ist dieses Forum wirklich ein Segen.
     
  5. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Mehr Glasbruch bei Keramikspülen?

    Hallo, vor knapp 2 Jahren hat meine Mutter eine neue Küche und die Keramikspüle "MERA" von systemceram bekommen. Bisher ist kein Glas kaputt gegangen und sie spült teilweise noch von Hand (trotz Geschirrspüler).

    Einen Geschirrkorb ist sicher praktisch. Nur optisch vielleicht nicht ganz so schön. Aber da sind die Geschmäcker sicher verschieden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ideen gesucht für mehr Arbeitsfläche Teilaspekte zur Küchenplanung 6. Nov. 2016
Farbe von Pino Küche gibt's nicht mehr Teilaspekte zur Küchenplanung 5. Nov. 2016
einbaukühlschrank gefrierkombi gibts nicht mehr Einbaugeräte 7. Apr. 2016
Frage zur versprochenen Garantie, Studio gibst nicht mehr Mängel und Lösungen 15. März 2016
Gelöst Faltliftklappe schließt nicht mehr richtig. Hochliftbeschlag defekt? Mängel und Lösungen 11. Feb. 2016
Siemens Side by Side nach Filterwechsel kein Wasser mehr Mängel und Lösungen 29. Nov. 2015
Gaggenau-Kühlschrank, baugleiche BSH-Geräte und mehr Einbaugeräte 22. Nov. 2015
Klappe hält nicht mehr Montage-Details 27. Okt. 2015

Diese Seite empfehlen