MaxiSense Kochfelder AEG, Juno...

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von neko, 26. Apr. 2010.

  1. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München

    Hi,

    mein Mann und ich waren gestern auf einem Brunch (der etwas länger ging ;D) und wie es so kommen musste, sind wir auch auf das Elektrogeräte-Thema gekommen (insbes. Induktionskochfeld).

    Mann hört ja hin, wenn Bekannte/Freunde über Bedienfunktionen von Technik maulen und... Freund schwärmt, daß ein gemeinsamer Bekannter ein MaxiSense Induktion-Luxusfeld hätte (Beide ambitionierte Hobbyköche von deren Künste mein Mann tatsächlich was hält);D

    Ende vom Lied: TwistPad ist zwar jetzt nicht out, wird aber deutlich kritischer betrachtet. Dafür darf ich mich jetzt mal in Sachen MaxiSense-Felder 'schlau' machen. *stocksauer*60-70cm Breite müssten theoretisch drin sein.

    moebelplus hat kein AEG (*huch*?) Aber dafür jede Menge Juno, was verdächtig nach AEG ausschaut. Ist das das Gleiche oder schaut das nur so aus?

    Wer hat ein MaxiSense-Feld in dieser Größenklasse und kann mal bisserl was dazu sagen?

    Was er toll findet, was er verbesserungswürdig/unpraktisch findet*stocksauer*Ob er/sie es sich wieder kaufen würde, oder doch lieber wieder ans Lagerfeuer zurück will?

    Ach ja: rausgefunden habe ich bereits: man will wenn, dann gleich 4x21-er Felder. Und man rechne bitte damit, dass das Feld Extra-Strom braucht (das Super-Luxusfeld will wohl 7 Phasen oder so...aber *das* steht ja nicht zur Debatte)


    neko, die mal wieder ein bisserl im Nebel stochert.
     
  2. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: MaxiSense Kochfelder AEG, Juno...

    Hi Neko,
    das Juno-Feld ist baugleich AEG.
    Mittlerweile gibt es die Naxisense-Felder mit AEG-touch slider und mit herkömmlichen Sensortasten (78001k-..).
    "Maxisense" ist da m.E. garnichts. Es sind 4 21er-Zonen verbaut.
    Trotzdem ist die Idee gar nicht schlecht: Man kann auf jeder Kochzone alles machen, es gibt keine Unterschiede. Wer mehr Durchmesser benötigt, sollte allerdings ein anderes Feld nehmen.
    Die Topferkennung erkennt wohl bis unter 10cm Durchmesser, Probleme mit kleinen Töpfen gibt es also keine.
    Ich habe einige solche Felder verbaut und fand sie für die Preislage ganz ok. Mittlerweile ist die Differenz zumindest zu Neff-Feldern gering, für Selbstkäufer sind diese sicher interessanter.
    Das NEUE twistpad funktioniert super, man schiebt nicht mehr zum Wählen der Kochzone, sondern kippt nur noch leicht an.
    Bei Feldern mit 4 Zonen ist ab der 2. (von max. 3) angeschlossenen Phase nichts mehr zu verbessern, 7 Phasen gibt es nicht.
    Das Kochfeld ist in dieser Hinsicht ganz normal.
    Grüße,
    Jens
     
  3. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: MaxiSense Kochfelder AEG, Juno...

    Fein, dann ist ja egal ob 3 oder 4 Buchstaben als Hersteller drauf stehen.

    Das MaxiSense irreführend ist, hab ich schon mitbekommen, man kann theoretisch auch ein Feld mit 4 x 21-er Rundbemalung nehmen.

    Aber ansonsten klingt das mit den 4 großen Feldern einfach Männerkompatibel.

    Die diversen Ansteuerungen muss ich mir mal irgendwo mit den Fingern anschauen, wahrscheinlich muss ich meinen Mann da mit hin schleppen (das wird das Schwierigste), mal sehen, wann er keine Lust mehr hat und nur noch irgendein Feld haben will, damit Ruhe ist.

    neko
     
  4. Frankenbu

    Frankenbu Mitglied

    Seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    665
    AW: MaxiSense Kochfelder AEG, Juno...

    Hi,
    wir haben uns jetzt auch für ein AEG entschieden und gegen ein Neff. Grund hierfür eigentlich ganz einfach wir haben ein Touch Control mit seperater Bedienung für jedes Feld. Ausserdem kann man die gewünschte Stufe direkt antippen oder eben sliden. Man muß nicht erst vorher das passende Feld anwählen. AEG hat Stop&go :-)

    Was aber MaxiSense ist weiß ich nicht hat der AEG Katalog neben mir nicht ausgespuckt:-[.

    Übrigens AEG hat tatsächlich vier 21er Kochzonen und wem das zu klein ist der kann zwei Zonen zusammenschalten solange zwei der kreuze bedeckt sind ;-)
     
  5. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: MaxiSense Kochfelder AEG, Juno...

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    MaxiSense sind diese Felder, die nur Mittelpunkte anzeigen und keine Kreise ums Feld haben.

    Einige 'Konkurrenzprodukte' haben 18cm Durchmesser-Felder. Da muss man bisserl aufpassen. Beide Kreuze überdecken geht bei minimal mehr als 21cm Durchmesser schwierig bis garnicht (ist aber bei modernen Sandwichböden auch unerheblich) und danach geht es wunderbar.

    Man muss sich nur der Tatsache bewusst sein, dass die 'heizende' Fläche eher die Form einer Sanduhr hat. Ist das schon mal jemandem negativ aufgefallen? Oder hat hier eh keiner einen Bräter im Einsatz, der groß genug wäre? (ich habe keinen so großen ovalen Bräter, mich trifft das derzeit nur theoretisch).

    Die Bedienform direkt durch gezieltes auf den Balken tippen die Kochstufe einstellen klingt auch ganz intuitiv. Wie grobmotorisch dürfen da die Wurstfinger ausfallen? Meine Finger sind nicht das Problem, aber die meines Mannes könnten da verlieren :-)

    Sind jemandem mal Probleme aufgefallen, dass der Datsch-Sensor nicht wollte?

    neko
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: MaxiSense Kochfelder AEG, Juno...

    Neko,
    ich habe zwar kein AEG Maxisense. Ich benutze aber seit 4 Jahren meine beiden übereinanderliegenden 18er Zonen (rund) für meinen großen Bräter und das ergibt im Grunde auch eine Sanduhr, die mir noch nicht negativ aufgefallen ist.
     
  7. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: MaxiSense Kochfelder AEG, Juno...

    Danke Kerstin, das wollte ich lesen. Das hatte ich erwartet (und erhofft).

    Jetzt noch die Datsch-Bedienung... ich habe bisher nur Drehknöpfe gehabt und so Folien-Klick-Kontakte. Ich habe mit diesen Touch-Sensoren 0 Erfahrung - Touch-Screens am Computer sind anders. Die zählen nicht.

    neko
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: MaxiSense Kochfelder AEG, Juno...

    Ich habe ja nur die einfachen +/- Tasten. Natürlich sind die manchmal sperrig. Das Neff-Twistpad habe ich mal bei einem Kochevent probieren können, es ist schon überzeugend. Das kurze Kippen in die Richtung des Kochfeldes, das man bedienen will, hat man sich blitzschnell angewöhnt. Nach diesem Kippen wird das Teil ja dann wie ein "altmodischer" ;-) Drehknopf benutzt.

    Slider-Bedienung könnte ich mir auch noch halbwegs gut vorstellen, habe ich aber noch nicht probiert.
     
  9. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: MaxiSense Kochfelder AEG, Juno...

    ..... solltest Du mal Kerstin, tolle Bedienung.

    Den Kreisel finde ich nervig, aber so unterscheidlich sind die Geschmäcker.
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: MaxiSense Kochfelder AEG, Juno...

    Nee, nee, mache ich nicht. Mein Kochfeld ist erst 4 Jahre alt und ich will es noch mind. 10 Jahre nutzen. Irgendwo muss ich wg. Gattos Lieferungen ja mal sparen :cool: ... da fällt mir übrigens gerade ein ... morgen ist es genau 4 Jahre her, dass meine Küche montiert wurde *dance**dance*
     
  11. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: MaxiSense Kochfelder AEG, Juno...

    Kerstiiin, nur mal ausprobieren, ........ den Slider.

    Das Frauen immer gleich kaufen müssen. :cool:
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: MaxiSense Kochfelder AEG, Juno...

    Man sollte keine Bedürfnisse wecken ;-)
     
  13. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: MaxiSense Kochfelder AEG, Juno...

    Gut. Dann muss ich mal sehen, daß ich da irgendwo mal was zum Probieren finde.

    Ich denke, ich persönlich kann mich an alle 3 Varianten gewöhnen.

    Mal sehen, vielleicht fällt mir ja eine Variante negativer auf, als eine andere oder so. So als Entscheidungshilfe was ich will. Ich könnte mir vorstellen, dass zumindest der Slider einem ungeduldigen Menschen etwas eher entgegen kommt als die +/- Tasten.

    Beim TwistPad hat unser Bekannter gemeint: 1. kommt man ums Touch auch nicht drumherum (ein/aus/Powerboost sind touch-Felder). 2. macht dieser Puck zusätzlichen Aufwand beim Putzen. Es lässt sich nicht leugnen, der Knubbel will auch hin und wieder übergewischt werden oder auch mal intensiver geputzt werden und wenn sich da alle drum herum drücken, kann das irgendwann unangenehm werden. (Hat unser Bekannter zu Bedenken gegeben und da ist was dran, auch wenn man das auf den ersten Blick nicht glauben will.)

    neko
     
  14. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: MaxiSense Kochfelder AEG, Juno...

    Dann kriegt Ihr jetzt meine uneingeschränkte Empfehlung, da wie wir ja wissen, dass alles Nachteile hat:


    GAGGENAU Direktbedienung.


    Für die jeweilige Einstellung zweimal tippen. *top*

    Thema: MaxiSense Kochfelder AEG, Juno... - 84489 -  von Cooki - Gaggenau Direktbedienung.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Apr. 2010
  15. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: MaxiSense Kochfelder AEG, Juno...

    Hi,
    ich würde mir die Felder erstmal ansehen. Für mich käme AEG (zumindest die 68/78/88001) nicht in Frage, weil die Oberfläche irgendwie billig wirkt. Man sieht etwas rötliches durchschimmern. Neff ist schwarz, ganz schwarz.
    Vorteil bei Twistpad-perfekte Kindersicherung. Ohne Pad geht garnichts.
    Super nervig fand ich bei dem neuen kleinen Maxifeld die Aufteilung der Bedienung auf beide Seiten. Das ist so wie Lenkrad vorne, Bremspedal hinten, Blinker im Kofferraum.
    Nein Neko, das ist kein multitasking, sondern dämlich gemacht.
    ;D
    jens
     
  16. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: MaxiSense Kochfelder AEG, Juno...

    Jens: meinst Du das hier?: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Könnte das eine reine Gewohnheitssache sein? Jeweils außen die Bedienung für die beiden Felder auf der Seite?

    neko, die wohl doch nochmal wieder durch Küchenabteilungen schleichen muss.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Funktioniert AEG MaxiSense? Einbaugeräte 3. Aug. 2013
80cm Induktionsfeld gesucht mit großer Zone/Flexzone/Maxisense/usw. Einbaugeräte 25. Juli 2012
Induktionskochfeld AEG HK 854400 X-B MaxiSense Einbaugeräte 22. Juni 2012
AEG MaxiSense Autark-Kochfeld HK 884400 X-G Einbaugeräte 10. Apr. 2010
Siemens Kochfelder - Lüftungsspalt hinter Schrank? Einbaugeräte 10. März 2016
NEFF gelöst Neue NEFF Kochfelder mit geändertem Twist Pad Einbaugeräte 29. Okt. 2015
Kochfelder: flächenbündig == rahmenlos? Einbaugeräte 29. Sep. 2015
Wieviele Kochfelder bei Verwendung von DGC? Einbaugeräte 9. Juli 2015

Diese Seite empfehlen