Mauerkasten für Fertighaus (Mauerstärke 25 cm)

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von Andreas66, 19. Nov. 2013.

  1. Andreas66

    Andreas66 Mitglied

    Seit:
    19. Nov. 2013
    Beiträge:
    5

    Hallo,

    im Titel ist schon mein Problem angedeutet. Wir bekommen eine neue DAH. Wir wollen dabei von Umluft auf Abluft umstellen. Da wir den Kanal nicht umlenken müssen (ab dem Austritt der DAH einfach 1,5 m nach rechts zur Außenwand) soll es ein 150er Rundrohr werden. Unsicher bin ich mir aber beim Mauerkasten. Die Außenwand unseres Fertighauses ist nur 25 cm stark und in den Beschreibungen der Mauerkästen sind meist um die 40 cm als Minimum angegeben.

    Kann man das anpassen/umbauen?
    Gibt es Modelle für geringe Wandstärken?

    Gruß
    Andreas
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.402
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Mauerkasten für Fertighaus (Mauerstärke 25 cm)

    Wenn Du einen motorisch betriebenen Weibel-Mauerkasten nimmst, hast Du keine Probleme. Der wird außen montiert und die Zugluft hast Du auch ausgesperrt.
     
  3. Andreas66

    Andreas66 Mitglied

    Seit:
    19. Nov. 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Mauerkasten für Fertighaus (Mauerstärke 25 cm)

    Hallo,

    also das Abluftrohr wird also bis zur Außenkante der Wand verlegt und abgedichtet. Der Weibel Mauerkasten wird dann nur noch auf die Wand vor das Rohr geschraubt.


    Ist das so richtig?

    Die Steuerung des Motors erfolgt dann über einen Sensor, der merkt, wenn die DAH eingeschaltet wird (also Strom verbraucht)?

    Was passiert, wenn man nur Licht einschaltet z.B. die üblichen 2x20 Watt Halogenlampen?

    Hört sich gut an, aber der Preis ist schon deutlich über meinem erhofften Budget (Mauerkasten bis 150 €).

    Gibt es noch andere Alternativen, die mit geringen Wandstärken zurechtkommen?

    Gruß
    Andreas
     
  4. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.402
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Mauerkasten für Fertighaus (Mauerstärke 25 cm)

    Die Montage des Weibel hast Du richtig erkannt.

    Das Steuergerät wird so justiert, dass der MK bei Licht nicht öffnet, sondern erst bei höherem Sromverbrauch durch das Gebläse. Ist ne ziemliche Fummelei, weil die Tasten eigentlich nur für zarte Damenhände geeignet sind.
     
  5. sanna

    sanna Mitglied

    Seit:
    11. Jan. 2013
    Beiträge:
    18
    AW: Mauerkasten für Fertighaus (Mauerstärke 25 cm)

    Hallo Andreas,

    wir haben den Naber Klima E bei ca. 32 cm Mauerstärke. Ich meine, der Küchenmonteur hat einfach ein Stück vom Stutzenrohr abgesägt. Sitzt trotzdem fest in der Wand.
    Wir haben das Abluftrohr auch von der Haube nach rechts Richtung Außenwand verlegt. Das Rohr ist immer noch nicht verkleidet, weil es eigentlich so aussieht als ob das so sein soll.
    Mit dem Mauerkasten sind wir super zufrieden. Nichts zieht oder klappert. Sieht in Edelstahl von außen sehr schick aus (alle Nachbarn haben diese gilbigen Kunststoffteile)

    Viele Grüße Sanna
     
  6. Andreas66

    Andreas66 Mitglied

    Seit:
    19. Nov. 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Mauerkasten für Fertighaus (Mauerstärke 25 cm)

    Hallo,

    wie sieht es beim Naber Klima E aus, wenn es sehr windig ist? Hält die Klappe dicht?

    Bei uns weht es häufig und dann kräftig auf die Küchenaußenwand.

    Gruß
    Andreas
     
  7. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.402
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Mauerkasten für Fertighaus (Mauerstärke 25 cm)

    Es klappert eher auf der Wind abgewandten Seite.
     
  8. sanna

    sanna Mitglied

    Seit:
    11. Jan. 2013
    Beiträge:
    18
    AW: Mauerkasten für Fertighaus (Mauerstärke 25 cm)

    Unser Mauerkasten befindet sich auf der Westseite des Hauses. Bisher hat es weder reingeregnet, noch konnte ich unangenehme Klappergeräusche feststellen. Die Rückstauklappe im Innern öffnet sich nur, wenn die Haube in Betrieb ist.

    Viele Grüße Sanna
     
  9. Andreas66

    Andreas66 Mitglied

    Seit:
    19. Nov. 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Mauerkasten für Fertighaus (Mauerstärke 25 cm)

    Hallo,

    bin noch immer unschlüssig. Mit dem Weibel ist das Thema Wind und Dämmung sicher einfach erledigt. Kostet halt auch 400 € und etwas mehr Rohr. Das ist mir zu viel.

    Der Naber Klima E wäre mein Favorit bei den einfachen Mauerkästen gewesen. Ich weiß halt nicht ob man den auch soweit kürzen kann das der auch in eine 25er Wand passt. Ich war heute bei ein paar Baumärkten, aber da konnte ich mir auch nichts ansehen (kein Naber im Programm).

    Weiß jemand, ob man den Naber Klima E soweit kürzen kann (ohne das die Funktion leidet)?

    Gruß
    Andreas
     
  10. Andreas66

    Andreas66 Mitglied

    Seit:
    19. Nov. 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Mauerkasten für Fertighaus (Mauerstärke 25 cm)

    Ach noch was zum Wind. Bei uns stehen die Häuser an der Stelle ziemlich dicht (5-6m). Also direkt steht der Wind da nicht auf der Küchenaußenwand, sondern fängt sich eher in der Gasse und pfeift durch.


    Gruß
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mauerkasten in Fertighaus einbauen Lüftung 14. Juli 2011
Mauerkasten, Kernbohrung zu groß Montagefehler 9. Nov. 2016
Ablufthaube, Mietwohnung, 100mm Mauerkasten.. Lüftung 2. Nov. 2016
Siemens Dunstabzugshaube LI97RA540, passender Mauerkasten? Einbaugeräte 19. Juli 2016
Mauerkasten Dunstabzug Mängel und Lösungen 18. Juli 2016
Wo finde ich Montageanleitung für Naber 4043060 E-Jal Col 150 Mauerkasten inkl. THERMOBOX? Lüftung 16. Juli 2016
Welcher Mauerkasten ist der richtig für unseren Dunstabzug? Lüftung 10. Juli 2016
Mauerkasten - Länge Rundrohr Montage-Details 20. Juni 2016

Diese Seite empfehlen