Matex ??

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Avocado, 20. Juni 2010.

  1. Avocado

    Avocado Mitglied

    Seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Hier trinkt man Kölsch

    Wir sind weiter auf der Suche nach einer freundlichen Familienküche mit einer Oberfläche in hellen Holztönen:-):
    Bei Häcker gibt es Fronten aus "Matex" - diese Oberfläche habe ich im Forum bislang nicht gefunden und auch sonst nicht. Kennt sich ev. jemand damit aus, ist das ev. eine Form von Schichtstoff? :rolleyes:

    Herzlichen Dank auch!*dance*
     
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Matex ??

    Hallo Avocado,

    die Matex Fronten haben keine glatte Struktur, sondern du kannst die Maserung fühlen ( uneben ).

    Fassen sich schön an, das Material ist Melaminharz oder Schichtstoff, also qualitativ in Ordnung.
     
  3. Avocado

    Avocado Mitglied

    Seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Hier trinkt man Kölsch
    AW: Matex ??

    Herzlichen Dank!
    Da ist mir ja jetzt ein Licht oder eine ganze Glühbirne aufgegangen! *idee* !!
     
  4. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Matex ??

    Wir hatten eine Arbeitsplatte mit so einer strukturierten Holzoberfläche. Die hat an den viel genutzten Stellen
    (rund um die Spüle, da wo geschnippelt wurde, vor der Mikrowelle, rund um die Kochstelle)
    irgendwann dunklen Schmutz in den Rillen abgelagert. Den habe ich nie wieder weg bekommen. Egal, was ich versucht habe: Reinigungsmittel, rauskratzen - sogar mit kleiner Stecknadel! Auch der viel gepriesene Glitzischwamm ist hier machtlos ;-)

    Wenn ich wieder an so einer Oberfläche nicht vorbei gehen kann, würde ich kalkulieren, dass man die Platte in ca 10 Jahren (eventuell auch eher) mal austauscht.

    neko
     
  5. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Matex ??

    Neko, Du schnippelst doch nicht auf Küchenfronten, oder? ;-) *tounge*
     
  6. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Matex ??

    Cooki: Du wirst lachen: auf *der* Arbeitsplatte habe ich das sogar genau ein einziges Mal probiert. Festgestellt, daß meine Messer doch etwas schärfer sind, als das Material (aber wirklich nicht viel! Echt beeindruckend! Meine Messer müssen den Tomatentest bestehen, sonst werden sie nachgeschärft.)

    Bemerke: auf der Arbeitsplatte, nicht auf der Küchenfront! Das ist mir zu antrengend, an einer senkrecht stehenden Fläche zu schnippeln.

    Ansonsten: zwischen Messer und Arbeitsplatte gehört ein Brettchen/Pappe/Zeitung.... Dies verhindert allerdings nicht, dass diverse Flüssigkeiten sich um und unter das Brett und sonstwohin verteilen und dann da auch mal eintrocknen, weil keiner geputzt hat.:-X

    Zur Front: die hat über kurz oder lang das gleiche Problem: dunkle Ränder an den Stellen, an denen zum öffnen und schließen angefasst wird - meist um die Griffe und Ecken herum. Hautfett und sonstiger Dreck, der gerade an den Fingern klebt, sind genauso hartnäckig.

    neko
     
  7. Avocado

    Avocado Mitglied

    Seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Hier trinkt man Kölsch
    AW: Matex ??

    Ohjeh, das scheint sich nicht für Breiflecke von Krabbelkindern in Kniehöhe *tounge*- oder für klebrige Hände von Gummibärchenjägern :nageln: zu eigenen, was hier beides der Fall wäre....

    Gut zu wissen, vielen Dank für die Praxiserfahrungen!
     
  8. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Matex ??

    Habe neulich gerade meine weiß-porige Küchenfront saubergemacht.

    Silit-bang Fettlöser drauf, 10 Min. einwirken lassen, abwischen........ fertig.

    Ich schrubbe doch nicht. *foehn*

    Gruß cooki

    Edit: Ihr wollt doch jetzt nicht noch anfangen, Schichtstoff kaputtzureden, oder? :rolleyes:
     
  9. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Matex ??

    Um Gottes Willen NEIN!!! Ich habe nur bisher noch kein Mittel gefunden um auch diese Oberflächen 'porentief rein' zu bekommen.

    Und da hat es mich schon sehr gewurmt....

    neko
     
  10. Avocado

    Avocado Mitglied

    Seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Hier trinkt man Kölsch
    AW: Matex ??

    Vielen Dank für die Beiträge!
    Hab ich das jetzt richtig verstanden: Matex ist empfehlenswert sowohl als Seitenaufprall bei Elchtests mit dem Bobbicar (da Schichtstoff) als auch bei Möhrengläschenunfällen (Silit-bang)?

    Akazie Matex wäre nämlich hier schwer konsensfähig und daher bin ich begeistert, wenn das Material auch für die Belastungen geeignet ist!! *2daumenhoch*
    Super, dann hätten wir langsam was gefunden.
     
  11. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Matex ??

    Avocado, es kommt natürlich darauf an, mit welcher Geschwindigkeit Du Deine Kinder durch die Küche brausen lässt, genauso auf den geweiligen Fettgehalt der einzelnen Möhre. :cool:

    ... ansonsten liebe Neko, meine Küche ist nicht porentief rein, aber sauber. ;-)
     
  12. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Matex ??

    Cooki: *tounge*

    Avocado: genau. Mit diesen Fronten hast Du das wahrscheinlich kleinkindhaushalttauglichste Material gewählt. Ich würde es nehmen und für die Putzerei mal das Zeug nehmen, was die Profis hier so empfehlen.

    neko
     
  13. Avocado

    Avocado Mitglied

    Seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Hier trinkt man Kölsch
    AW: Matex ??


    §1 Mindestens eine Krabbelgeschwindigkeit von 1/2 kmh
    §1a (manchmal aber erschreckend schnell)
    §1b meistens muss ich schneller sein
    §2 Möhrengläschen Sorte Rodelika, erschreckend farbecht...

    Herzlichen Dank für alle Infos!
     
  14. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Matex ??

    OK, dann Spaß beiseite. Nimm das Ding, und erfreu Dich dran.

    Putzen muss man alles, aber nichts ist robuster. *kfb*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Häcker - Kunststoff Feinstruktur - Matexoberfläche Küchenmöbel 24. Nov. 2010

Diese Seite empfehlen