Material der Wangen

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von guzzili, 17. Sep. 2009.

  1. guzzili

    guzzili Mitglied

    Seit:
    11. Apr. 2009
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Bayern

    Hallo und guten Abend,

    hab eine Frage an die Spezialisten unter euch:

    Bin mit meiner Küchenplanung ziemlich fertig (im wahrsten Sinne des Wortes) und hab noch zwei Küchenstudios in der engeren Wahl.
    Heute wurde ich beim Gespräch mit dem Häckerküchenanbieter doch etwas verunsichert in Bezug auf die Wangen.

    Meine Küche wird Magnolie Hochglanz Lack. War bisher der Meinung die Wangen wären auch lackiert. Der Häckerspezialist meinte im Angebot wär bei den Wangen Schichtstoff glänzend, was zum ersten wesentlich günstiger sei und zweitens auch noch praktischer gegenüber Stöße, etc. Bei 4 Wangen macht das einen Preisunterschied von ca. 1200 Euro!!!

    So, um jetzt die beiden Angebote vergleichen zu können, wollt ich von Euch wissen, ob bei Nolte, wenn im Angebot steht, Wangen G78 Magnolia glänzend, auch Schichtstoff gemeint ist oder ob dies lackierte Wangen sind, wie mein Küchenhändler behauptet.

    Vielen Dank schon mal, Ihr seid ja immer sehr hilfsbereit und

    liebe Grüße

    Guzzili
     
  2. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Material der Wangen

    Natürlich ist das günstiger, sieht aber hinterher auch sch... aus...

    Der Glanzgrad ist beim Schichtstoff nicht so hoch als beim Lack, zudem werden an den Kanten Anleimer angefahren...

    das ist Murks, nur um das Angebot preislich attraktiver zu gestalten...

    P.S. Natürlich ist lackiert stoßempfindlicher... aber mit einem hochglanzlackierten Flügel poltert man auch nicht rum sondern behandelt ihn pfleglich...

    Wenn Du jedoch eine funktionelle Küche haben möchtest, bei der die Schübe auch schon mal mit dem Fuß geschlossen werden dürfen, dann sei so konsequent und mache auch die Fronten in Schichtstoff, das wird noch günstiger, ist robuster und passt dann wieder zusammen...

    mfg

    Racer
     
  3. guzzili

    guzzili Mitglied

    Seit:
    11. Apr. 2009
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Bayern
    AW: Material der Wangen

    Hallo racer,

    ich geb Dir in allem Recht. War bisher auch meine Meinung. Würde auch die lackierten Wangen gegen Aufpreis nehmen.

    Meine Frage aber zu den Nolte Wangen. Ich kann mit der Bezeichnung im Angebot nicht wirklich was anfangen und ich möcht lieber vorher wissen ob die Wangen im Angebot Hochglanz lackiert sind. Vielleicht weißt du das ja aus Erfahrung.

    Danke und lg

    Guzzili
     
  4. Flyboy

    Flyboy Spezialist

    Seit:
    17. Feb. 2008
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Pfullingen
    AW: Material der Wangen

    Hallo , um die Frage zu beantworten,G78 Dekorgruppe 2 Magnolia ist bei Nolte nur glänzend ,also Schichtstoff- wenn Du Lack möchtest muss Dein Berater in seiner EDV-Auswahl LGM Dekorgruppe 3 anwählen= Lack glänzend Magnolia.

    Gruß Flyboy
     
  5. bbernhard

    bbernhard Mitglied

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Villach/Kärnten/Austria
    AW: Material der Wangen

    Hi Guzzili.

    Gut das du noch vorher draufgekommen bist.
    Scheinbar ist das eine verbreitete Falle. Wir hatten nämlich auch ein Angebot mit Front in lack, Wangen in Schichtstoff.

    Ursprünglich wurde uns versichert die Ausführung sei identisch mit der Musterküche. - die hatte aber Lack Wangen.

    Nur durch Zufall und konsequentes durcharbeiten aller Positionen hab ich den Umstand bemerkt.

    Es sieht wirklich blöd aus. Noch dazu ist der Kantenradius ein klein wenig anders. Zwar wenig, aber optisch sehr störend.
    Hab bei der Musterküche die Teile dazugehalten.

    Das war mit ein Grund warum der den Auftrag dann nicht bekommen hat.

    Zum Glück haben wir das alles hinter uns, am 31.9. wird geliefert.

    gruß
    bb
     
  6. guzzili

    guzzili Mitglied

    Seit:
    11. Apr. 2009
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Bayern
    AW: Material der Wangen

    So, bin jetzt wieder zurück von der Arbeit.

    Ihr seid wirklich sehr sehr nett. Konnte mir den Preisunterschied wirklich nicht erklären. Das Nolte Angebot wäre dann wirklich gut gewesen. Die Musterküche hatte nämlich auch lackierte Wangen.

    @bbernhard,

    bin froh, wenn ich das jetzt auch hinter mir habe. Nur durch hartnäckiges Nachfragen, und das immer wieder, und natürlich Euere kompetenten Hilfe kommt man ins Detail. Ich bin jetzt auch in der Endphase. Da denkt man, jetzt ist alles komplett und dann tauchen doch wieder solche Fallen auf. Was hast jetzt du für einen Küchenhersteller genommen?

    LG

    Guzzili
     
  7. bbernhard

    bbernhard Mitglied

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Villach/Kärnten/Austria
    AW: Material der Wangen

    Hi

    bin gerne bei Häcker geblieben.
    Nur das Studio hat gewechselt.

    Bei uns war der Aufpreis für Lackwangen für 1xHochschrank, 2xUnterschrank mit Übertiefe, 2x Oberschrankwange, div Blenden ca. 900.- gegenüber der Kunststoffvariante.


    - schon gemein viel für F-Ü-N-F simple lackierte Bretter, tja, aber was solls. Optisch wertet das schon ungemein auf.

    gruß
    bb
     
  8. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Material der Wangen

    80 % oder auch mehr stören sich aber an den Schichstoffwangen nicht.

    Haben eine Küche mit Schichtstoff- und Lackwangen kombiniert.

    Und ganz ehrlich: Es fällt kaum einem auf! :-)

    Wenn man drauf hinweisst, schon. ;-)

    Hersteller: Häcker neuweiss
     
  9. bbernhard

    bbernhard Mitglied

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Villach/Kärnten/Austria
    AW: Material der Wangen

    Aber WENN es einem aufgefallen ist, dann sieht man IMMER darauf - und ärgert sich.

    bb
     
  10. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Material der Wangen


    ......... und 80% bezahlen den Aufpreis nicht. ;-)
     
  11. guzzili

    guzzili Mitglied

    Seit:
    11. Apr. 2009
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Bayern
    AW: Material der Wangen

    Hallo cooki,

    warum hast du zu Deiner Schichtstoffküche lackierte Wangen genommen? Schauen Wangen aus Schichtstoff nicht so gut aus?

    Meist ist es doch umgekehrt!

    Aber danke auch für deine Antwort.

    LG Guzzili
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Weiße Küchenfronten - Worauf achten? Welches Material? Küchenmöbel 4. Sep. 2016
Welches Material für die Arbeitsplatte Küchen-Ambiente 7. Juni 2016
Frontmaterial - würdet ihr MattLack oder Fenix nehmen Teilaspekte zur Küchenplanung 22. Apr. 2016
Nischenverkleidung - Material und Farbe Teilaspekte zur Küchenplanung 19. Apr. 2016
Materialfehler bei Nobilia Küche Mängel und Lösungen 21. März 2016
Wischleiste aus Material der Kunststein APL Küchen-Ambiente 31. Aug. 2015
Spritzschutz aus gleichem Material wie Arbeitsplatte (Holz)? Küchenmöbel 28. Juni 2015
spüle: welches Material? Spülen und Zubehör 5. Apr. 2015

Diese Seite empfehlen