Marqurdt Pronorm Proline

CUB4

Mitglied
Beiträge
5
Hallo zusammen,


Wir haben uns nun ein Angebot von Marquardt Küchen für eine Pronorm Proline (Linie 168) Küche geben lassen.
Im Nachhinein ist mir aufgefallen das die Auszüge der Beschreibung von Pronorm nur der Classicline entsprechen (runde Stangen anstatt eckige). Daher stellt sich mir die Frage gibt es da evtl. Unterschiede für Unterschiedlichste Küchenhäuser?

Des weiteren möchte ich wissen ob die Fronten bei Pronorm mit PG0 nicht grad zu den günstigsten zählen. Diese werden ja auch mit Melaminharz mit Dickkante beschrieben und soweit wie ich jetzt gelesen habe soll dies ja nicht gar so schlecht sein.

Welche Alternativen gibt es denn in dieser oder evtl. einer höheren Preisklasse? Gibt es dann dort auch „Korpusdichtlippen“, Softauszug oder gar auch farblich angepasste Fronten und Korpusse?

da ich Probleme habe Dateien hochzuladen wird unsere Küchenplanung noch nachgereicht.

danke und Grüße
Dennis
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.839
Wohnort
München
AW: Marqurdt Pronorm Proline

Hallo Dennis,

die Preisklasse einer Front korreliert nicht mit deren Robustheit oder Haltbarkeit, sondern mit dem Herstellungsaufwand. Deshalb sind Melaminharzfronten in niedrigen Preisklassen, sind aber trotzdem robust und haltbar.

Zum Rest deiner Fragen kann ich leider nichts sagen.
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben