1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Manöverkritik für Küchenplanung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Jojo_1979, 29. Juli 2011.

  1. Jojo_1979

    Jojo_1979 Mitglied

    Seit:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    11

    Hallo liebe Küchenexperten,

    ich benötige Eure Unterstützung!!

    Wir planen derzeit unsere neue Küche und sind uns bzgl der Anordnung noch unschlüssig.
    Konkret:
    - Verwendung eines Karuselles oder doch 80er Unterschrank (lange Seite)
    - Stellplatz Kühlschrank (neben den Backofen und den kleinen Unterschrank mit Tür streichen; dafür großer Unterschrank mit Auszügen und die Hängeschränke links vom Dunstabzug)

    Was denkt Ihr??
    Zur Orientierung habe ich mal eine Planung und einen Grundriss dazugefügt.
    Was derzeit auf Grund der baulichen Voraussetzungen fix ist,
    der Sitz des Dunstabzuges (142,5 cm von der rechten Wand)
    die Spüle (Wasseranschluss 243 cm von der linken Wand)
    die 60er Spülmaschine (rechts von der Spüle)
    das Fenster (sitzt 90 cm von der rechten Wand und ist 172,5 breit)

    Die lange Seite ist 444cm
    die kürzere Seite 227cm bis zum Türrahmen.

    Freue mich auf Eure Vorschläge und Hinweise

    Besten Dank!
    Joachim


    Checkliste zur Küchenplanung von Jojo_1979

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 168 u 178cm
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100
    Fensterhöhe (in cm) : 133
    Raumhöhe in cm: : 247
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 80*80
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück, Zusätzlicher Arbeitsplatz, täglich
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Snacks, Backen
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Umzug, daher neue Küche erforderlich
    Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Juli 2011
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Manöverkritik für Küchenplanung

    :welcome:,
    da bleiben ja ein paar Fragen offen.

    - Gesamtgrundriss, damit man sieht, wo die ganzen Türen hingehen und wie die Verkehrswege zu Esszimmer, Flur usw. sind.

    - Budget ... 5000 Euro incl. aller Geräte? Sind irgendwelche Geräte vorhanden? Gibt es schon ein konkretes Angebot?

    - Es wird alleine gekocht, es sind aber 2 Hauptnutzer angegeben (168 und 178 cm groß). Kocht ihr abwechselnd oder wer ist der alleinkochende Hauptnutzer? Dazu Arbeitshöhe 91 cm. Ist das mal so geschätzt oder ist das probiert?
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    __________________________
    - Umbauten wirklich total ausgeschlossen? Ganz ungünstig ist nämlich, dass Spüle und Kochfeld ohne zählbaren Abstand nebeneinander liegen. Man könnte z. B. die Arbeitsfläche etwas übertief machen oder den Wandputz etwas aufpickern und Wasser/Abwasser weiter rüber legen.

    - Wo soll denn die Standmikrowelle hin?

    - Welchen Durchmesser hat denn das vorhandene Abluftloch? Moderne DAH wollen mind. 125 mm, besser sind oft 150 mm.

    - TK steht woanders - Keller?

    - 80x80 cm vorhandener Tisch ... wie steht der denn im Raum? Und wird der wirklich von 4 Personen gleichzeitig genutzt? Zum Arbeiten dann aber im Sitzen ... oder?

    - Habt ihr schon mal über Induktion statt einem Standard-Ceran-Feld nachgedacht?
     
  3. Jojo_1979

    Jojo_1979 Mitglied

    Seit:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    11
    AW: Manöverkritik für Küchenplanung

    Hallo Kerstin,

    okay stimmt,
    also Grundriss ist in den Anlagen angefügt.

    Nun zu Deinen Fragen

    Budget - Gesamt max 6000€
    Budget Holz = 3300€
    Budget Geräte = 2700€ (inkl. Spüle)

    Nutzer: Hauptnutzer ist meine Frau (täglich)
    Ich koche aber auch ab u zu (daher die beiden Größen)

    Standmikrowelle = auf Arbeitsplatte stellen
    TK = Gefrierschrank = Speisekammer
    Durchmesser Abluftloch = 125
    Umbauten sind wirklich ausgeschlossen unsere Lösung
    1.) 80er Unterschrank für 60er Kochfeld
    2.) 45er Spüle für 60er Spülenschrank dann etwas aus der Mitte setzen

    Kochfeld: Wollen keinen neuen Töpfe kaufen, daher Ceranfeld
    Sitzgelegenheit: War nur eine Idee, der käme in das Eck (rechts vom Eingang)

    Ach übrigens gibt es ein Update der Planung, dies ist ebenfalls in den Anlagen angefügt (ohne Karusell).

    Bin gespannt auf Euer Feedback.

    Grüße
    Joachim
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Manöverkritik für Küchenplanung

    Hallo Joachim

    Danke für den Grundriss - es ist ja eine schön grosse Küche, da sollte sich doch was feines draus machen lassen. Die Ergonomie in dieser Planung ist leider lausig - es fehlt die Hauptarbeitsfläche zwischen Kochfeld und Spüle. Ausserdem ist der Kühli auf der "falschen" Seite der Küche (am weitesten weg vom Esszimmer und auf der falschen Seite von der Spüle).

    Ihr habt auch nirgends ein ordentlich grosses Stück Arbeitsplatte zum Teig auswallen und gemeinsamen Plätzchen backen etc.

    Wie breit ist das Wandstück bis zur Speisekammertüre?
    Warum kann man Deiner Meinung nach, nichts an den Anschlüssen ändern?

    Euer Budget erlaubt allerdings auch keine kreativen Sprünge. Geht da nicht ein bisschen mehr? Von welchem Hersteller habt ihr den schon ein Angebot und was für Geräte sind in dem Paket dabei?

    Von einem abgeschrägten Endschrank raten wir dringend ab - die Dinger sind richtig teuer - und zur Strafe geht kaum was rein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2011
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Manöverkritik für Küchenplanung

    Ein Vorschlag mit Standalone Kühli (kommt billiger und bietet sich hier wirklich mal an), übertiefer Arbeitsplatte (75cm tief) und dahinter auf der Wand Wasser/Abwasser um 60cm verschoben. Das geht immer, und kostet wirklich nicht die Welt.

    Dafür eine ganz einfache Arbeitszeile. Links vom BO 10+ für die Blende, damit man genügend Ellenbogenfreiheit hat.

    Diese Planung sollte kosten neutral sein. Du sparst am Kühlschrankumbau und der Ecke, dafür kostet die Uebertiefe Arbeitsplatte etwas mehr.

    Ich würden den Kühli auf die Esszimmerwand stellen, dann bleibt die andere Wand schön frei für ein gemütliches Tischchen - wenn ihr mal wieder Geld habt, könnte an diese Wand nochmal Unterschränke oder bei Stauraumbedarf auch 3 Hochschränke hin.
     

    Anhänge:

  6. Jojo_1979

    Jojo_1979 Mitglied

    Seit:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    11
    AW: Manöverkritik für Küchenplanung

    Hallo Vaness,

    vielen Dank für die Hinweise und Ideen!!

    Momentan liegen wir mit der Planung bereits im Budget.
    Holz Nolte Brilliant Weiss 29W = ca 3300€
    E-Geräte (alles Bosch und Siemens) = ca 2500€

    Der Vorschlag mit der Tieferen Arbeitsplatte ist echt überlegenswert
    - zerbrech mir gerade schon den Kopf :-) -
    Der Türrahmen von der Tür zur Speisekammer ist lediglich 58cm von der Wand entfernt.
    daher muss die APL wohl ausgeklingt werden.


    PS Beim PLanungsupdate steht der Kühlschrank bereits an der Wand zum Esszimmer ;-) , in das leere Eck evtl noch einen Aufsatzschrank rein (mit rolladen oder Tür)

    schau mer mal.

    Freu mich auf weitere Ideen

    Grüße
    Joachim
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Manöverkritik für Küchenplanung

    Welches Frontmaterial ist euch angeboten worden?

    Ich habe ja neben der Speisekammertüre den BO-Hochschrank - da kann man mit der Blende schummeln - das sollte also passen.

    Um die Ecke rum zu planen bring halt keinen zusätzlichen Stauraum, sondern nur etwas mehr Ablagefläche. Wenn Du die Micro aber oberhalb vom BO versorgst, dann hast Du da auch wieder Platz.

    Mit einer 75cm tiefen APL hast Du gefühlt doppelt so viel Arbeitsfläche wie bei 60cm, weil Du 2-Reihig arbeiten kannst. Auch hinter dem Spülbecken ist es sehr viel angenehmer UND Du bekommst eine ordentliche Arbeitsfläche zwischen Spüle und Herd.

    Aufsatzrolladenschränke sind teuer und z.T. störanfällig zum Teil ist die Innentiefe sehr knapp - davon würde ich bei eurem Budget absehen..
     
  8. Jojo_1979

    Jojo_1979 Mitglied

    Seit:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    11
    AW: Manöverkritik für Küchenplanung

    Hallöchen zusammen,

    also nun ist es getan - die Küche ist bestellt.

    Vielleicht für alle die interessiert sind die Details:
    Marke: Nolte
    Model: Brilliant 29W mit Schichtstoff Fronten (weiß hochglanz)
    APL + Sockel: Nussbaum Butcherblock
    Sockel: 120
    Arbeitshöhe: 91cm

    Holz zum Gesamtpreis von 3300€ inkl Montage

    Geräte:
    Kühlschrank: Siemens KI25FA60
    Geschirrspüler. Bosch SMV65M30EU
    Kochfeld: Siemens EH645EB15E
    Backofen: Siemens HB63AB520
    Dunstesse: Silverline TRW685.2E
    Spüle: Blanconova 5S Champagner

    Geräte zum Gesamtpreis von 2600€

    Übrigens vielen Dank für die Tipps - v.a. jetzt freu ich mich auf ein Induktionskochfeld *top* und darauf das der Kühli direkt an der Wand
    zum Esszimmer steht *2daumenhoch*

    Finaler Aufbau siehe Foto.
    Was denkt ihr? Im Rahmen des Budgets von max 6000€ doch eine gelungen Planung
    oder ?

    Joachim
     

    Anhänge:

  9. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Manöverkritik für Küchenplanung

    Hallo Joachim,

    hab Spaß an Deiner neuen Küche. *top*
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Manöverkritik für Küchenplanung

    Ja, finde ich tatsächlich ... klar und deutlich. GSP an praktischer Position. Sie steht nicht im Weg und läßt sich prima in eine Richtung, nämlich in Richtung der breiten Auszüge, ausräumen. Und eben ... breite Auszüge. Keine Folie *top*

    Der schmalere Hochschrank .. wie breit ist er denn und welches Innenleben hat er?

    Die APL solltet ihr euch vielleicht nochmal genau ansehen. -->

    https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/problem-mit-arbeitsplatte.3385/
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Manöverkritik für Küchenplanung

    *top* aus einer schwierigen Ausgangslage, habt ihr eine gute Planung entwickelt.
     
  12. Jojo_1979

    Jojo_1979 Mitglied

    Seit:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    11
    AW: Manöverkritik für Küchenplanung

    Hallöchen,

    sagt mal habt ihr spontan Ideen zur Gestaltung der Küchenrückwand?

    Spontan fiele mir folgendes ein

    Hinter dem Kochfeld ein Milchglas in höhe des bisherigen Fließenspiegels
    Ansonsten für den restlichen Fließenspiegel bei der Arbeitsplatte eine Holzdekorplatte
    in Nussbaum Butcherblock
    - Der Küchenboden sind weiße Fließen und auch die Küchenfronten sind weiß

    Farblich würde mir ein Mintgrün o.ä. ganz gut gefallen allerdings an den gegenüberliegenden Seiten - auf der Möbelseite wäre die Wandfarbe weiss da ja hier schon die Nussbaum Nieschenplatten wären.

    Was meint Ihr dazu?
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Manöverkritik für Küchenplanung

    Hört sich brauchbar an. Vielleicht holst du dir noch Anregungen von den fertiggestellten Küchen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Küchenplanung in beengten Verhältnissen Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016
Anregungen für eine Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen