Mal wieder Überlegungen vor dem Hauskauf...

Beiträge
108
Wohnort
Hallo ihr Lieben,

ich melde mich nun doch wieder mit einem weiteren potenziellen Kaufobjekt - damit euch nicht zu langweilig wird hier ;D

Der Küchenraum sollte aus dem Raum Küche und dem Raum Esszimmer entstehen,
die Trennwand fällt komplett.
Gas und Wasser auf jeden Fall an der Wand verschiebbar an der sie schon sind,
Speisekammer wird es nicht mehr geben, die wird vom Küchenraum geschlossen und vom Bad aus geöffnet um Platz für eine Dusche zu machen.

Ggf können Gas und Wasser auch frei im Raum bewegt werden, das Haus ist komplett unterkellert und die Böden werden auch alle erneuert - ihr dürft euch also an sich komplett austoben ;-)

(Achtung, der Plan ist Spiegelverkehrt, wurde mir vom Makler so übermittelt und ich habe keine Ahnung wie ich den spiegeln kann - können wir uns darauf einigen dass die Tür Flur-Küche in der planrechten Wand ist?) Anm. von menorca: ich hab ihn dir gespiegelt

Meine Überlegung dazu, planrechts oben ein möglichst breiter Unterschrank (ich sag mal 120) mit dem Kochfeld eher im rechten Bereich (Gas, 60cm), danach ein Unterschrank mit Laden (60cm), der Spülenschrank mit dem Spülstein (60cm) und des GSP.

An der planunteren Wand irgendwo zwischen der Tür Flur-Küche und der Tür Küche-Wohnzimmer zwei Hochschränke mit Kühlschrank und Kombiofen.

Planoben links Esstisch 180cm x 85cm mit Eckbank und Stühlen.

Und mittendrin irgendwo sowas wie eine mobile Arbeitsinsel, sprich: zusätzliche Arbeitsfläche mit grob 140cm x 80cm, die bei Bedarf wenn der Tisch für mehr Gäste ausgezogen wird auch noch verschiebbar ist.
Stauraum in der Insel brauche ich an sich nicht unbedingt.

Ach ja, gemessen ist der Raum 517cm (links-rechts) breit und 400cm lang (+/-) Messtolleranz durch die Zwischenwand sowie aktuelle Wandfliesen usw.

Mal wieder Überlegungen vor dem Hauskauf... - 238398 - 23. Feb 2013 - 20:06 Mal wieder Überlegungen vor dem Hauskauf... - 238398 - 23. Feb 2013 - 20:06 Mal wieder Überlegungen vor dem Hauskauf... - 238398 - 23. Feb 2013 - 20:06 Mal wieder Überlegungen vor dem Hauskauf... - 238398 - 23. Feb 2013 - 20:06





Checkliste zur Küchenplanung von Newbiene

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 178
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 90cm, Fenster werden getauscht also variabel
Fensterhöhe (in cm) : 120cm
Raumhöhe in cm: : 250cm
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Gas
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : Landhaus
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 85cm x 180cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Täglich mindestens 2mal (Frühstück und Abendessen), kein weiterer Tisch vorhanden
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 95cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, recht viel gebacken, zwischendurch mal Snacks, ein-zwei Mal monatlich mehrgängig für und mit Gästen
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Allein bzw. mit Kind, selten mit Gästen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : derzeit sind Küche und Esszimmer getrennt, nach Zusammenlegung kann die vorhandene Küche nicht mehr genutzt werden.
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.826
Wohnort
München
AW: Mal wieder Überlegungen vor dem Hauskauf...

Hallo Newbiene,

du machst den Hauskauf doch sicher nicht nur von der Küchenplanung abhängig, oder?

Deshalb als Hinweis: das ist keine Winzküche, und wir werden dann schon etwas Schönes planen, wenn es wirklich dein Haus wird.

Erwarte deshalb bitte keine allzu ausgefeilte Planung, sondern höchstens grobe Stellproben. Denn uns ist bei der Vielzahl der Anfragen zur Zeit auch so nicht langweilig! ;-)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Mal wieder Überlegungen vor dem Hauskauf...

Trotzdem mal eine Frage zum Stauraum ... da ist ja kaum welcher *w00t*

Planunten soll aber Durchgang zum Wohnzimmer und Ausgang auf Terrasse bleiben - oder?
 
Beiträge
108
Wohnort
AW: Mal wieder Überlegungen vor dem Hauskauf...

Eben, das ist zwar viel Raum, aber wie ich finde wenig Küchenraum - also Platz für Küche an sich.

Planunten ist der Durchgang zum Wohnzimmer ca. 130cm von der planlinken Wand entfernt, Terrassentür gibt es dort nicht, war wohl nur mal geplant aber nie gebaut worden.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Mal wieder Überlegungen vor dem Hauskauf...

Du sagst "Stauraum in der Insel brauche ich an sich nicht unbedingt." und ich frage mich, ob dir die Zeile als Stauraum, wo ja praktisch kaum welcher ist, wirklich ausreicht oder wie du dir das vorstellst. Denn bisher haben wir doch mehr Stauraum geplant.
 
Beiträge
108
Wohnort
AW: Mal wieder Überlegungen vor dem Hauskauf...

Ich hätte gerne eine mobile Insel die man auch verschieben kann wenn ich den Platz für den großen Tisch + Zusatztisch brauche (kommt zwar nur 2-3Mal im Jahr vor dass die ganze Sippe hier antanzt).

Und als Lösung für eine Arbeitsinsel die man (leicht) verschieben kann kenne ich nur solche Arbeitstische die unten offene Regale haben.
Das zählt mMn nicht als Stauraum ;-)

Eine Arbeitsinsel mit Laden (die auch gefüllt sind) wird man wohl kaum mal eben so hochheben und herumtragen können?

Ich hab mal nachgerechnet, derzeit habe ich 5 US à 60cm in der Einteilung 1-2-2
und 3lfm Stauraum im Oberschrank (in Summe) 35tief.
Da lagern alle Vorräte, das komplette Geschirr, Kochutensilien usw, das einzige was im Keller steht sind Küchenmaschine, Racletteofen usw.

Mit dieser Planung hätte ich in Summe die gleiche US-Fläche, wobei ich sie ggf auch geschickter einteilen könnte (also mehr 1er und breitere Laden),
statt der Oberschränke den Stauraum unter dem Kühlschrank und über dem Mikrowellen/Backofen - Kombigerät.
Notfalls könnte ich auch noch planunten links neben der Tür zum Wohnzimmer einen Geschirrschrank/Vitrine/Buffetschrank unterbringen.

Oder habe ich mich da verrechnet? *grübel*

Außerdem ist das Haus voll unterkellert, das sind dann nochmal 140m² Stauraum für Dinge die ich nicht täglich brauche.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Mal wieder Überlegungen vor dem Hauskauf...

Also, in dieser Planung:
104868d1361653599-mal-wieder-uberlegungen-vor-dem-hauskauf-newbiene-kueche1.jpg


sind planrechts aber nur 140 cm Unterschrank , die als Stauraum genutzt werden können und max. 200 cm Hängeschrank.
 
Beiträge
108
Wohnort
AW: Mal wieder Überlegungen vor dem Hauskauf...

Habe das nochmal angepasst, mit Ikea -Maßen wären das von planoben beginnend:
40cm, 80cm, 60cm, 60cm, unter dem Kombiofen nochmal 60cm.
Sind dann 300cm.

Oberschränke würde ich ja sogar gerne weglassen und über der Spüle nur ein breites offenes Ablagebrett (oder zwei übereinander)

Dafür habe ich jetzt planunten links noch zwei Hochschränke (Innenauszüge und oben Einlegeböden) eingebaut.
Sollten die Maße nicht ganz stimmen könnte man die auch in 60cm + 40cm ändern bzw nur einmal 80cm (gibt es das?).
Oder findet ihr das furchtbar wenn zwei Vorratsschränke so abseits stehen? Anhang anzeigen 130223_Entwurf_Kueche_NeusVA_V2.pdf

Ich würde das ja gerne im Alno mal mit vernünftigen Schrankmaßen bauen, aber der läuft hier weiterhin nicht, obwohl ich schon den x-ten Versuch gestartet habe.
 
Beiträge
753
Wohnort
unterfranken
AW: Mal wieder Überlegungen vor dem Hauskauf...

Eine verschiebbare Insel kostet viel Geld.
Für zwei Feste im Jahr wuerde ich da lieber mal die Wohnzimmer Möbel zusammen schieben oder ausräumen für einen zusätzlichen Tisch.

Wolltst ihr nicht einen Bauernhof?
Sieht mehr nach Siedlungshaus aus.

Gruessle Hanna
 
Beiträge
108
Wohnort
AW: Mal wieder Überlegungen vor dem Hauskauf...

Mit Arbeitsinsel und verschiebbar meine ich so etwas in der Richtung:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

mir geht es prinzipiell nur um etwas zusammenhängende Arbeitsfläche an der man auch von beiden Seiten arbeiten kann,
also keine wirkliche Insel (haben diese Arbeitstische eigentlich eine "richtige" Bezeichnung?)

Würde das aber ggf selbst bauen.

Das ist auch eher ein Siedlungshaus, hat aber die passende Grundstückswidmung und auch ausreichend Flächen sowie ein Nebengebäude aus dem man leicht einen Stall machen könnte.
 
Beiträge
108
Wohnort
AW: Mal wieder Überlegungen vor dem Hauskauf...

*huch*, das hatte ich ganz überlesen:
selbstverständlich ist der Hauskauf nicht von der Küchenplanung abhängig,
aber die anderen Räume in dem Haus habe ich verhältnissmäßig rasch und problemlos mit Möbeln bestückt (virtuell).

Die Küche und das Esszimmer sind bisher noch bei jedem Haus das größte Problem,
vielleicht auch weil ich da die meisten Möbel hineinstellen will und muss :-[
 

Ähnliche Beiträge

Oben