mal wieder Meterküche

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.593
Wohnort
Ruhrgebiet
Also unsere Monteure freuen sich über den Leerkorpus in den Ecken.Den verplane ich grundsätzlich bei Steinplatten,die ja oft auch dünner verplant werden.
 

Wendy

Mitglied
Beiträge
93
"Sondern unter der Arbeitsplatte , die komplett extra gerechnet wird, da ich mich für eine Granitplatte entschieden habe, ist einfach nur Luft. Für diese soll ich 4.400 EUR bezahlen."

Jetzt auch mal kurz gefragt - diese ominösen 4.400 €, die hier im Raum stehen sind aber nicht der "Anteil" des nicht vorhandenen Schranks in der Ecke. Das ist der Preis der ganzen Küche. Oder der entsprechenden Zeile - und ein Bruchteil davon ist der Leerraum unter der Ecke.

Nicht daß hier Äpfel mit Birnen verglichen werden....
 
Beiträge
1.698
Nein, ich würde denken, dass es bei zwei toten Ecken 4x 65cm des Meterpreises sind. Das wäre ein Meterpreis etwas über 1600 Euro. Das dürfte für eine Leichtküche nicht überzogen sein rein vom Meterpreis.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.537
Naja, es sollte aber auch jedem Sparfuchs klar sein, dass Meterpreise Mischkalkulationen sind, die auch nur so aufgehen. Nimm doch pro Ecke einen LeMans , dann ist das Thema gegessen.
 

Fernblau

Mitglied
Beiträge
537
...so "fancy shit" wie der LeMans kostet leider oft auch noch extra. So einfach lassen sich die Meter-Krieger die Marge nicht verhageln...
 

Michael

Admin
Beiträge
16.618
Eine Küche ansich ist immer eine Mischkalkulation aus unterschiedlichen Warengruppen. Hier bezieht sich der Meterpreis aber ausschließlich auf die Möbel und da wird nichts mehr grossartig gemischt.

Vom Meterpreis profitiert halt nur eine Seite. Dafür wurde der von Händlern "erfunden". Wenn der Kunde profitieren will muss er was Eigenes erfinden.

Die Ecken sind jedenfalls tote, teure Luft.

Wenn du vom Kauf zurücktreten willst tust du dem Händler einen zusätzlichen Gefallen. Du gibst ihm seinen Verdienst ohne dass er zusätzliche Arbeit investieren muss.

Ein Rücktritt ist für ihn das Beste was passieren kann und deswegen lohnt es sich auch nicht damit zu drohen.

Im Gegenteil könntest du ihm noch etwas mehr Arbeit machen und alles nochmal in unterschiedlichen Variationen rechnen lassen. Ist auch gut für dein Planungs- und Preisgefühl.

Ich würde mir sogar eine Strichliste machen womit und zu welchem Grad ich den Verkäufer wieder richtig auf die Palme gebracht hätte. Das würde mir Spaß machen und für Spaß bezahlt man ja auch gerne. :cool:

Frag mal ob es spezielle Mülleimer für Spannungsabfall gibt. Du hättest davon gehört und willst so etwas haben. Ich würde auch mehrmals nachmessen lassen. Es hat sich halt was geändert. :so-what:
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben