Magnet unter dem Induktionsfeld

Beiträge
222
Hallo Ihr Lieben,

ich hab jetzt mal eine etwas komische Frage.

Für unsere Gewürze haben wir neue Dosen gekauft, welche eigentlich dazu gedacht sind sie mit einem Magnet auf einer Platte zu befestigen.

Die Dosen haben an ihrer Unterseite einen Magneten.

Diese Dosen sollen nun in die Schubfächer unter dem Induktionsfeld - nicht direckt darunter sondern nach links und rechts versetzt, aber das Fach geht bis unter das Feld, da das Feld mittig über zwei 80er Schränke gesetzt ist.

Jetzt frage ich mich, ob das Feld Probleme deshalb haben könnte?

Kann mir jemand dazu etwas sagen? am liebsten: nein gar kein Problem - hab ich genauso ;-):-[
Kann ich ohne Probleme Magnete unter dem Feld haben oder könnten dadurch Störungen auftreten?

Liebe Grüße von Nina :-)
 
Beiträge
131
Wohnort
München
AW: Magnet unter dem Induktionsfeld

Hallo liebe Jelena,
mit ziemlicher Sicherheit wirst Du mit dieser Konstellation einen weiteren und nicht unangenehmen Nebeneffekt erzielen: 2 Wärmeschubladen, die allerdings nur beim Kochen funktionieren werden. Da das auf Dauer nicht gut für die Gewürze sein wird solltest Du die Dosen am besten leer lassen...
*kfb*

Aber mal ganz im Ernst, die Induktionsfelder sind so optimiert, dass sich ein Magnetstrom nur ergibt, wenn sich ein Eisenkern sprich Topfboden in einem genau definierten Bereich oberhalb der Glaskeramik befindet. Hebt man den kochenden Topf nur so 1, 2 cm hoch wird dieser Bereich verlassen und das Kochfeld schaltet sich nach mehreren Warnpiepsern ab. Der Topfbodendurchmesser spielt auch eine nicht unerhebliche Rolle dabei, so dass auch oben auf dem Kochfeld versehentlich vergessenen Magnetbodengewürzdosen keine Gefahr droht...

Magnetische oder überhaupt eisenhaltige Gegenstände wie Besteckteile und Kochzubehör im Schubkasten darunter haben keinen Einfluss auf das Induktionsfeld. Sollte es sich doch etwas wärmer anfühlen als erwartet liegt das mit Sicherheit am Kühlgebläse des Kochfelds.

Übrigens ein sehr gelungener Farbmix in Deiner Küche: Cremeton, Kernbuche und die Wand dahinter in Pistazie. Das sieht frisch aus und zugleich wohnlich und macht Lust auf Küche! Großes Kompliment!

Gruß!
justAfreak
*top*
 

Mankiw

Mitglied
Beiträge
27
AW: Magnet unter dem Induktionsfeld

Was ein Glück, dass ich diesen Beitrag gelesen habe! Überlege nämlich noch, ob ich meine APL in Kernbuche oder Brasil (Nobilia ) bestellen soll. Von welchem Hersteller ist deine Küche?

Ich habe auch zwei 80er Schränke geplant, mit mittit angeordnetem Kochfeld. Da wurde mir gesagt, das geht aus zwei Gründen nicht, zum einen wegen der Schubladen, ich sag nur
2 Wärmeschubladen, die allerdings nur beim Kochen funktionieren werden. Da das auf Dauer nicht gut für die Gewürze sein wird solltest Du die Dosen am besten leer lassen...
...zum anderen wegen der Anschlüsse, die genau am Steg liegen würden...

Aber es scheint doch zu gehen, oder?
 

fantafresh

AW: Magnet unter dem Induktionsfeld

Hallo zusammen,

mir wurde gesagt das die Schublade unter dem Induktionsfeld nur verblendet wird weil die Schublade überhaUpt nicht genutzt werden kann.das Induktionsfeld mit seinen Massen würde in das Fach reinragen und deswegen geht das nicht(diese zu nutzen).


Ich wollte meine Gewürze auch darunter plaziern, zwar ohne Magnet.
Geht das nun oder nicht?

Was stimmt den nun?

LG
Fantafresh
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Magnet unter dem Induktionsfeld

Das geht mit Sicherheit; ich habe Induktion mit darunterliegender Schublade - wobei ich da das Kochbesteck drinn hab .. die Gewürze hab ich woanders - sind eh zuviel und die meisten Gläser sind auch zu hoch.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.968
AW: Magnet unter dem Induktionsfeld

Hallo Fanta,
dazu gibt es diesen ausführlichen Thread.

Grundsätzlich besser wären die Gewürze in einer Schublade neben dem Kochfeld. Es gibt auch zu bedenken, dass die erste Schublade eines Unterschrankes ca. 2 cm weniger Höhe hat, als die zweite. Weil bei der ersten Schublade oben noch die Traverse ist... siehe Bild. Meine Gewürzgläser (ca. gut 8 cm hoch) passen deshalb nicht in der ersten Schublade und ich habe sie in der zweiten.

picture.php?albumid=4&pictureid=1397


picture.php?albumid=4&pictureid=9


Unter dem Kochfeld habe ich das komplette Kochbesteck etc. ... es wird da auf jeden Fall warm
picture.php?albumid=4&pictureid=700
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Magnet unter dem Induktionsfeld

Hallo, hier steht - glaube ich - noch eine Antwort aus
Ich habe auch zwei 80er Schränke geplant, mit mittig angeordnetem Kochfeld. Da wurde mir gesagt, das geht aus zwei Gründen nicht, zum einen wegen der Schubladen...zum anderen wegen der Anschlüsse, die genau am Steg liegen würden...
Daß unter einem Indu-Feld eine Schublade geht, wissen wir mittlerweile. Aber über 2 Unterschränken wie oben und darüber mittig... mit dem Steg?

Würde mich auch interessieren! VG Ulla
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.968
AW: Magnet unter dem Induktionsfeld

Hallo Ulla,
guck mal ganz oben ... Bei Nina ist das so installiert. Es könnte sein, dass die Seitenwände der beiden 80er ein wenig ausgeschnitten werden mussten.
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Magnet unter dem Induktionsfeld

Hi,

im Bulthaup -Küchenstudio hier in München haben sie 2 Seitenwände ungeniert Spülentief ausgeschnitten um oben eine schöne Spüle zu haben und unten 2 verschiedene Schränke mit Einteilungen wegen Müll und keine Ahnung mehr, was das andere war.

Da sollte so ein kleiner Ausschnitt für ein Indufeld im Schrank eher in die Kategorie lächerlich fallen (und problemlos sein).

neko
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben