Magic Corner - Die Ecklösung?

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von MomoMax, 24. Nov. 2011.

  1. MomoMax

    MomoMax Mitglied

    Seit:
    13. Okt. 2011
    Beiträge:
    35

    Hallo,

    habe im Forum viel zum Thema "Tote Ecke" & "Le Mans" gefunden... aber noch nichts zum "Magic Corner"... habe ihn bereits im Original gesehen... fand ihn zwar sehr technisch, doch irgendwie auch sehr stabil und platznutzend...

    Täuscht dieser Eindruck????

    VG,
    Moma
     
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Magic Corner - Die Ecklösung?

    das ist das selbe wie beim LeMans
    -Schlecht zugänglicher Stauraum
    -teuer
    -Klapperkiste
    -wenig Stauraum im Vergleich zu Auszügen

    *winke*
    Samy
    Technikfreaks sollen mindestens 3 davon kaufen... in jeder Ecke beim "G" einen,
    und noch mal 2 in den Oberschränken...
    spart enorm an Töpfen und geschirr, weil mans nicht mehr unterbringt
     
  3. MomoMax

    MomoMax Mitglied

    Seit:
    13. Okt. 2011
    Beiträge:
    35
    AW: Magic Corner - Die Ecklösung?

    ...ups... also lieber eine tote Ecke... wie einen das täuschen kann... sah sehr stabil aus... müsste man wohl wirklich immer direkt im Küchenstudio mit Töpfen ect. bestücken & testen...

    Danke,

    Moma
     
  4. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Magic Corner - Die Ecklösung?

    Hallo Samy,

    da bin ich aber anderer Meinung.
    Ein Magic Corner im 105/110er Eckschrank bietet nahezu 80% mehr Stauraum als ein entsprechend großer Schubkastenschrank (45 bzw 50cm).
    ...und wenn Du ein vernünftiges Modell nimmst, dann klappert da auch nichts, die Körbe haben hohe Seitenteile und Softeinzug.

    Meiner Meinung nach ist der Magic Corner die einzig sinnvolle Lösung, eine Ecke zu nutzen.
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Magic Corner - Die Ecklösung?

    Gatto: da scheint es aber Unterschiede zu geben ...

    Das was ich in meinen Magic-Corner packen konnte, bekomme ich auch spielend in einen anderen Auszugschrank, wenn dem diese Breite zugeschlagen wird.... und ich bekomme das Zeug auch besser wieder raus.
     
  6. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Magic Corner - Die Ecklösung?

    Ich hab's gerade mal nachgemessen:

    Ein Untereckschrank mit einem Stellmaß von 105/110x60cm enthält
    2x Korb 43x30 (Innenmaß)
    2x Korb 45x43 (Innenmaß)
    Die Höhe der Seitenwände beträgt 14 bzw 18cm (in den Ecken)
    Die nutzbare Stauhöhe ist 28cm

    Grundfläche = 0,645 qm
    Stauvolumen bei Stapelhöhe 25cm = 1,5L Tetrapack = 0,16cbm

    Grundfläche eines 45cm Auszugschrankes ca.0,36x0,45cm = 0,162qm x2 = 0,324qm


    Also Vanessa, wenn Du keinen Spezialschrank von Hogwarths hast, dann kannst Du auf Deiner Grundfläche von 0,324qm nicht dasselbe unterbringen wie auf 0,645qm.
    Du könntest jetzt zwar die Anzahl der Schubkästen erhöhen, aber dann reduziert sich automatisch das verfügbare Volumen und die tatsächlich verfügbare Stauhöhe.

    Und selbst wenn man eine Planung hat, wo sich neben dem Magic-Corner noch ein Auszugschrank befindet (der darf aber nicht größer sein als 60cm) dann bringen die 8-9cm die durch den Wegfall der Seitenwand nebst Führungen entstehen keine Verdoppelung des Stauraums/Grundfläche.
     
  7. MomoMax

    MomoMax Mitglied

    Seit:
    13. Okt. 2011
    Beiträge:
    35
    AW: Magic Corner - Die Ecklösung?

    was ist denn ein "Untereckschrank":rolleyes:

    Bislang dachte ich: Tote Ecke = ca. 60 auf 60 Rest zwischen zwei im rechten Winkel zueinander stehenden Unterschränken mit Böden oder Innenauszügen. Und der Magic Corner (soll ein Schweizer Fabrikat sein) nutzt diesen 60/60-Rest mit zwei Gitterböden aus...

    Help...

    Moma

    P.S.: In einem Küchenstudio habe ich auch "gebogene Ecktüren" gesehen und dann zwei Böden drin, die lediglich das "hintere Dreieck" der Ecke nicht nutzen. Auch eine interesstane Variante... müsste vermutlich nichtmal zwingend gebogen sein, oder? Vielleicht ist das der Untereckschrank????
     
  8. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Magic Corner - Die Ecklösung?

    ein "Unter-Eckschrank" ist ein Schrank, der in die eigentlich tote Ecke reinreicht,
    also den Raum unter der APL -Ecke zugänglich macht.
    Ob man das überhaupt macht, ihn mit Lemansen oder Magic´s füllt ist oft einfach auch Geschmacksache.

    Was Vanessa meint ist u.A., dass sich, falls man auf die teuren Ecklösungen verzichtet, die Zeilen oft viel besser einteilen lassen.
    Natürlich kann ein 45-Schrank eher schlecht das Volumen eines 100cm breiten Eckunterschranks erreichen, es ist aber oft eine Frage der Nutzung.
    5 Auszüge in einem 45-er übereinander bieten schon die Stauraumfläche eines Magic-Corners, aber halt nicht das Volumen. (so man dieses nutzen kann).

    Sprich... der Einzelfall muss betrachtet werden

    *winke*
    Samy
     
  9. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Magic Corner - Die Ecklösung?

    Hallo Samy,
    das klingt auf jeden Fall schon mal deutlich besser als
    "Schlecht zugänglicher Stauraum
    -teuer
    -Klapperkiste
    -wenig Stauraum im Vergleich zu Auszügen"

    Aber mal ehrlich: ein 5er Raster ???????
    Bei einem 78er Korpus bedeuten fünf Schübe eine MAXIMALE Stauhöhe von je 11cm. Das sind dann 5 Schubkästen für Besteck. Denn zumindest für Geschirr, Vorräte, Haushaltsgeräte und ähnliches ist das deutlich zu wenig an Höhe um halbwegs vernünftig arbeiten zu können.

    Aber ich bin mit Dir einer Meinung, das Le Mans und Halbkreis wirklich unsinnig sind.
     
  10. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    Bei uns im Norden nennen sich die Dinger: Eckunterschrank ;D

    Ansonsten sehe ich das so wie gatto und auch ein Drehkarussel muss je nach Raum und Planung auch nicht immer eine schlechte Lösung sein.
     
  11. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Magic Corner - Die Ecklösung?

    "schlecht" ... sind diese Lösungen alle nicht, ob sie angebracht sind und den Nutzen bringen, der zum Preis in einem vernünftigen Verhältnis steht ist, muss geprüft werden.
    Natürlich bekommen meine Kunden die teile auch, wenn sie darauf bestehen, ich selbst habe Lemanse beim Erscheinen einfach goil gefunden, aber gerade dieses Forum hat mich zum Nachdenken und zum Alternativen sehen veranlasst.

    Ich selbst habe vor ca. 5 Jahren meinen vorerst letzten Magic-Corner eingebaut (von Hettich = wohl Kässeböhmer) ...
    DAS Teil fand und finde ich echt blöd. (Klapperkiste, schlecht nutzbar, usw...)
    Sollten die heute besser sein, relativiere ich gerne meine Meinung.
    *winke*
    Samy
    der Lemansen immer noch *tres chic* findet:-\;-)
     
  12. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    AW: Magic Corner - Die Ecklösung?

    Es hat wohl noch keiner nachgerechnet.. weder für die Magic Corner noch für die neuen Apothekerschränke von Kesseböhmer...

    das Argument mit dem riesigen Platzverlust gilt bei diesen beiden Varianten wohl nicht mehr.... aber das Preisargument wird immer gelten... in jedem Fall wirst Du den Platzgewinn in der Ecke für teures Geld erwerben....

    mfg

    Racer
     
  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Magic Corner - Die Ecklösung?

    Dass man sich die Stellfläche eines Magic Corners teuer erkauft, sieht man mal wieder in dem Verkaufshandbuch des insolventen Herstellers Cristini:
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Magic Corner Comfort Teilaspekte zur Küchenplanung 17. Sep. 2012

Diese Seite empfehlen