Männerküche im Neubau

flyingbird

Mitglied
Beiträge
17
Hallo Zusammen.

Mein Name ist Andreas (31 Jahre) und ich bin gerade dabei eine Neubau- Doppelhaushälfte zu Planen/Bauen. Nun bin ich beim Thema Küche angekommen und irgendwie erschlägt es mich. Bei der Suche nach Informationen bin ich auf das Forum hier gestoßen.........Mit seinen Unendlichen Informationen.
Nach einigem Einlesen habe ich nun mal im Alno Planer eine Küche für mich zu recht gebastelt. An den Farben habe ich mich noch nicht versucht. Da möchte ich mir erst mal noch mehr im Laden ansehen. Zur Zeit ist mein Favorit noch Helles Holzfarben mit Graphit/Schwarzer Arbeitsplatte Elementen

Ich koche zwar recht gerne, allerdings ist das viele "darum muss das dahin und das andere dorthin" mir bisher nicht recht egal gewesen und ich habe einfach beim Kochen ein riesiges Chaos hinterlassen. :cool:

Von daher würde ich mich drüber freuen wenn ihr mir Tipps dazu geben könntet wie ich es gut gestalte.
Mir ist wichtig das ich einen kleinen Hochtisch bekomme (den ich im Planer nicht gefunden habe). Für nen Snack zwischendurch oder das schnelle Frühstück.

Von meinem Traum eines SBS Kühlschrank habe ich mich nun verabschiedet. Wenn da jemand nen tolle Idee hat wie er reinpasst, immer her damit. Und auch wenn er hier unbeliebt ist, einen Apothekerschrank brauche ich trotzdem.

Dazu möchte ich gerne einen Dampfgarer haben. Ansonsten bin ich noch recht flexibel.

Die Position der Tür ist noch veränderbar sowie eingeschränkt auch die Raumlänge (max 0,5m mehr).

Über eure Hilfe und tollen Ideen würde ich ich mich Ehrlich freuen, auch um mir nicht einen unnützen Mist vom Küchenbauer aufschwatzen zu lassen. Wenn einer eine ganz andere Idee mit mehr Stauraum hat, freue ich mich natürlich auch drüber. Denn wenn ich Ehrlich bin, habe ich einfach keinen Plan :-[

LG
Andreas




Checkliste zur Küchenplanung von flyingbird

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170cm Koch und 165cm Entchaotisiererin
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : Auf den Zeichungen noch nicht erkennbar
Fensterhöhe (in cm) : Auf den Zeichungen noch nicht erkennbar
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Side by Side ca. 90cm breit
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Eigenständiges Gerät bis 88 cm Höhe
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Kleiner Bartisch wie er passt
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Schnelles Frühstück, Snack, Kaffee....
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Vom Snack bis zum kompletten Menu
Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Meist alleine, ab und an zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Sie soll einfach praktisch sein :-)
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Gerne Siemens oder Bosch Geräte
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
__________________________Im Threadverlauf hinzugekommen:
- Gesamtgrundriss

110984d1367400094-maennerkueche-im-neubau-grundriss-eg.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.671
AW: Männerküche im Neubau

Andreas,

herzliches :welcome: im Küchenforum.

Schöne thread-Eröffnung und in den Alno hast du dich auch bereits eingearbeitet.

So sehr ich deinen Wunsch nach einer kleinen Halbinsel verstehen kann, finde ich jedoch, dass der Raum dies, bei einer Größe von rund 10 qm, einfach nicht hergibt.

Warum muss es ein Apotheker sein? Wäre nicht ein Vorratsschrank mit Innenauszügen sinnvoller?

Ich finde den Vorschlag der Küchenplanung im Grundriss nicht schlecht. Ist dieser zu traditionell?

Stimmt der Eintrag: SbS - wenn möglich - und zusätzlich ein Tiefkühlgerät?

Auf ein gutes gemeinsames Planen!:-)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.671
AW: Männerküche im Neubau

Bevor ich zur Planung komme, habe ich dir den Grundriss gedreht, damit die Ausrichtung mit dem Grundriss übereinstimmt.

Leider ist aus dem Grundriss nicht ersichtlich, wo sich die Außenwände befinden. Ich ging jetzt einmal von der Architektenplanung aus.

Nun zur Planung, beginnend planoben rechts:
Blende
50er Vorrat mit Innenauszügen (zur Not!! Apotheker)
BO und Dampfgarer - die optimale Höhe müsst ihr ermitteln, oberster Einschub sollte nicht über Schulterhöhe liegen
Kühlschrank mit Tiefkühler unten
30er Klapptür für Backbleche und/oder Geschirrtücher
tote Ecke

oben über GSA und Spüle Oberschränke, falls erforderlich

planlinks, ab toter Ecke:
100er Auszug mit Kochfeld, entweder mittig oder linksbündig gesetzt
80er Auszug
60er Spüle
GSA
Blende

Planrechts, quer gestellt:
Blende
45 Auszug
überstehende Arbeitsplatte - gerundet oder eckig, nach Geschmack

gegengestellt:
Blende
45 Drehtür - tiefenreduziert auf 39 cm
ebenfalls Arbeitsplatte

So hast du - sollte einmal Besuch da sein oder Nachwuchs kommen - noch mindestens einen Sitzplatz mehr.
 

flyingbird

Mitglied
Beiträge
17
AW: Männerküche im Neubau

Hallo Mela

Danke für deine Mühe und den freundlichen Empfang.

Als erstes möchte ich dir deine Fragen beantworten.

Die Ausrichtung des Alnoplaners resultiert bei mir daraus, dass ich es an einem Netbook planen muss. Da ist es einfacher für mich.


Wenn ich es denn schaffe einen SBS Kühlschrank einzubauen, brauche ich keinen Tiefkühler mehr. Der war nur in der Vorhandenen Planung aufgrund des „normalen“ Kühlschranks mit drin.

Einen Apothekerschrank finde ich persönlich einfach praktisch. Einen Schrank mit Innenauszügen dagegen nicht. Bei einem Apothekerschrank habe ich direkt den Überblick. Bei Innenauszügen fange ich das Suchen an. Da kenne ich mich zur Genüge.

Die Idee wie die Küche im Grundriss geplant ist, löst bei mir irgendwie keine Begeisterung aus. Es ist mir irgendwie vom Gefühl her, zu typisch/langweilig/wie Überall.
Daher möchte ich gerne etwas „besonderes“ haben. Auch wenn der Raum recht klein ist.

Der Tisch ist wirklich nur für den Snack zwischendurch, „als Tribünenplatz für die Entchaotisiererin während meines Kochens“ oder mal ein schnelles Frühstück geplant. Für alles weitere wird es einen Esstisch im Wohnzimmer geben.

Du hast dir ja auch schon sehr viel Gedanken zu den einzelnen Schränken gemacht. Da bin ich noch gar nicht so tief eingestiegen, da ich erst mal die „Grundaufteilung“ suche. Danke dafür. Das wird mir bestimmt noch gut weiterhelfen.

Ich habe mir heute morgen noch einmal Gedanken gemacht und habe meine Ursprüngliche Aufteilung noch mal geändert. Die Hochschränke habe ich extra so gewählt, damit es nicht zu wuchtig wird.

Der 60er und 30er Schrank soll meinen SBS Kühlschrank darstellen.
Und das ist mein SBS Traum:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Für die Seite zur Tür und als Schrankoberteil stelle ich mir eine Art Rahmen in Farbe der Arbeitsplatte vor. Das habe ich in einem Küchenstudio mal gesehen und es hat mir gefallen. Auch um den SBS ein wenig einzurahmen.

Was ich nach wie vor nicht hinbekomme ist dem Tisch eine Barplatte zu verpassen. Ich finde nur die Halter dazu. Weiß jemand hier dafür eine Lösung?

Anbei meine neue Planung
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Männerküche im Neubau

So ein schmales Reihenhäuschen und 'was besonderes' wollen UND SbS passen nicht so ganz zusammen. Die Planung im Grundriss ist bewährter Standard für so eine Küche, wenn man da auch drin sitzen will - das kann man variieren (siehe Melas Planung).

Deine Planung produziert sinnlos viele Ecken (die immer teuer sind und unpraktisch); in der man sich wie in einer Kombüse, nur allein bewegen kann und die ziemlich wenig Stauraum hergibt.

Wie wäre es denn mit einem Raumtausch? Küche / Essen verschiebst Du nach Planoben-Rechts und fürs Wohnen bleibt Dir das jetztigen Essen / Küche :cool:.

Dann kann man Dir was besonderes planen, was in eurer Siedlung nicht auch alle anderen haben werden ;-) und den SbS sollte man auch unterbekommen.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Männerküche im Neubau

.. und hier noch zur SbS-Problematik:


Alternative French-Door:

Es gibt hierzu noch ein paar Alternativen:
1. EINEN SBS , der zum Verkleiden mit Möbelfronten gedacht ist
Hersteller: GE und Gaggenau
Problem: Die SBS haben generell mehr Tiefe als die 60 cm deutscher Norm. Entweder steht das Gerät vor oder die umgebende Planung berücksichtigt das durch geplanten Umbau, Vorziehen der Hochschränke....
2. Spezielle SBS -Geräte von Liebherr / Miele die zum Einbau gedacht sind. Allerdings sind hier auch wieder übertiefe Umbauten notwendig.
Vorteil ist, dass Kühlgerät und Gefriergerät 2 getrennte Geräte sind, was zum Transport und in den Kombinationsmöglichkeiten bedeutende Vorteile hat.
Beide Varianten sind recht teuer im Vergleich zu den erhätlichen, aber nicht integrierbaren, Billigmodellen aus Fernost.
Die einfachste Variante für eine problemlose und doch relativ günstige Lösung sind 2 normale Einbaugeräte in 140er oder 178er Höhe. Bei diesen Höhen gibt es reine Kühl- und reine Gefriergeräte, so dass der Effekt eines SBS gegeben ist. Nachteil ist die benötigte Breite von 120 cm. Aber auch ein normaler SBS braucht planerisch fast ebensoviel Breite, damit er neben einer Wand geöffnet werden kann.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Männerküche im Neubau

Apotheker versus Schrank mit Innenauszügen:
Bei einem Apotheker wird sehr viel Platz vergeudet durch die Aufwändige Mechanik, welche unterhalb & oberhalb & hinter den Körben sehr viel Platz frisst; ausserdem sind die Körbe in einen grossen Abstand zueinander, damit man den Inhalt über die Reling heben kann. Ein Apo hat i.d.R 5 Ebenen; ein Schrank mit Innenauszügen bis zu 8 Ebenen.

und hier
Funktionweise Apothekerschrank *link* von Wolfgang01
und noch hier *link* Apothekerschrank
Probleme mit Apo *link*
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.727
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Männerküche im Neubau

Ich habe einen Apotheker und der wäre das erste was bei einer neuen Küche rausfliegt.
Der sieht zwar toll aus, aber nachdem ich das erst mal eine halbe Tüte Kokosraspel unten aus der Mechanik pulen durfte war ich geheilt.
Auch beim normalen Frühjahrsputz ist er schlecht sauber zu wischen.

LG
Sabine
 

flyingbird

Mitglied
Beiträge
17
AW: Männerküche im Neubau

So ein schmales Reihenhäuschen und 'was besonderes' wollen UND SbS passen nicht so ganz zusammen.
Deswegen habe ich mich ja an euch gewandt. Wenn einer Planungswunder schafft, dann ihr. Einfach kann ja jeder ;-)

Das ich hier mit dem Apotheker auf wenig Gegenliebe treffen würde, war mir bereits vorher klar. Ich habe jedoch im Bekanntenkreis bisher nur gute Erfahrungen zu hören bekommen, weswegen der Einbau eines Apotheker für mich fest steht! Auch wenn der Schrank mich deswegen vielleicht irgendwann mal bestraft. Wer nicht hören kann muss halt fühlen, hat mir meine Oma sogar schon immer gesagt ;D

Der SBS Kühlschrank ist ja auch nur ein Wunschtraum von dem ich mich innerlich schon verabschiedet habe. Die Freude darüber ihn dennoch unter zu bekommen, wäre dafür umso größer.
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Männerküche im Neubau

Da Du gerne kochst sollte man die Küche nicht in einem geschlossenen Raum verstecken, mache sie mehr zum Mittelpunkt des Erdgeschosses und verzichte dabei auf diese separate Esstischgruppe im Wohnbereich.

Nimm die Wand rauß (Richtung Wohnzimmer) und plane das ganze Ding einfach ein wenig großzügiger... dann können auch gleichzeitig mehr Leute in der Küche helfen und reden oder am Tisch sitzen und Dir bei Deiner Kunst einfach nur zusehen...

mfg

Racer
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Männerküche im Neubau

Was sagst Du den zu meine Vorschlag vom Raumtausch?
 
littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: Männerküche im Neubau

Für Raumtausch finde ich hier die jetzige Küche zu schmal - wir haben ja die Räume getauscht und das Wohnzimmer hat jetzt eine Breite von 365cm, ich würde es kein bisschen schmaler haben wollen - bei den heutigen Größen der Fernseher ;-) So "passt" schon nur ein normaltiefes Sofa, kein übertiefes.

Den Raum zu öffnen finde ich aber gut, wenn man dann den Durchgang so gestaltet das der SBS (ich bevorzuge FrenchDoor - siehe meine Küche ;-) ) direkt neben dem Durchbruch steht,an der Wand planrechts dann benötigt man auch keine weiteren Vorrichtungen wegen den Türen.

Planlinks dann die anderen Hochschränke und neben dem SbS dann eine Zeile mit Herd und Spüle. Das müsste passen. Schaffe das leider gerade nicht das zu planen - Kinder sind jetzt wach vom Mittagsschlaf ;-)
 

flyingbird

Mitglied
Beiträge
17
AW: Männerküche im Neubau

Die Idee, die Wand raus zu nehmen erzeugt bei mir gemischte Gefühle. So richtig durchringen kann ich mich dazu aber bisher noch nicht.

Ebenso ein Raumtausch. Dieser Raum soll schon die Küche werden. Eine Alternative wäre bei mir ein Seiteneingang am Haus gewesen der jedoch noch mehr Nachteile hätte. :(

Von daher werde ich die Küche irgendwie schön in diesen Raum reinbekommen müssen.

Gruß
der schwierige Patient Andreas
 
Muckelina

Muckelina

Mitglied
Beiträge
818
AW: Männerküche im Neubau

Hi,

leider nicht viel Zeit und der Alnoplaner zickt ... :-)
Wie wäre sowas mit einem verschiebbaren Tresen?

LG,
Muckelina
 

Anhänge

Karl_Napp

Karl_Napp

Mitglied
Beiträge
495
Wohnort
Rheinhessen
AW: Männerküche im Neubau

Also ich kann mich Racer nur anschließen. Mach eine offene Küche, das haben wir auch, guck Dir mal die Fotos in meinem Planungsthread an.
Es wird auch heller im EG.
Bei Besuch ist der Koch nicht der Depp, der nix mitbekommt.
Mit einer halbwegs gescheiten DAH - Du bekommst ja ohnehin Abluft - ist die offene Küche kein Problem (geruchlich und geschräuschlich).

Ich würde die Wand zum Eßzimmer samt Tür weghauen und dafür die Wand, in der z. Zt. die Tür ist etwa um 80 cm verlängern.

Grüße
Michel
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: Männerküche im Neubau

Noch ein Gegenvorschlag zum Apotheker:cool:, ALLES, was du da rein bekommst, hat wahrscheinlich auch in einem 2-rastrigen Auszug und vielleicht noch einer Schublade mit der Breite von 80-90 cm Platz und da hast du den vollen Überblick!
Ich habe in einem 60-er Auszug (Innenauszüge Hochschrank allerdings) mein gesamtes Mehl-, Zucker- und Nudelsortiment, jawoll :cool:, also suchen muss ich nicht.
Und natürlich gibt niemand zu, dass das Ding nicht so dolle ist, war ja teuer ;-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

flyingbird

Mitglied
Beiträge
17
AW: Männerküche im Neubau

Nun habe ich mir Michaels Küche mal angesehen und mir gefällt nun der Gedanke der "fehlenden" Wand immer besser.
So könnte mir meine Küche auch gut gefallen. Und dann vielleicht an der offenen Seite die Thekenlösung. Und an der Wand wo er den tollen Eckschrank hat neben den Elektrogeräten noch meinen Apotheker ;D

Ich denke mal mit den Gerüchen bekomme ich mit einer guten Abzugshaube und meiner Wohnraumentlüftung keine Probleme.

Das muss ich am WE mal mit der Entchaotisiererin besprechen bzw mir mal mit dem guten neuen Millimeterpapier näher ansehen. Auch wie ich dann die Essecke gestalten kann.

Gut das ich bisher so gut wie keine Möbel habe, die sich im Haus wiederfinden werden ;D
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: Männerküche im Neubau

Wir haben eine offene Küche sogar ohne Abzug nach draußen (wg. Kaminofen) und es klappt wirklich gut, Essen riecht ja, bis man es runter geschluckt hat (und manchmal dann auch noch*rofl*), das ist also kein Argument gegen eine offene Küche.
 
White Tiger

White Tiger

Premium
Beiträge
233
Wohnort
Nahe Augsburg
AW: Männerküche im Neubau

Hallo,
wir haben seit 18 Jahren ein Reiheneckhaus (vielleicht etwas breiter als Eures) und sind demnächst daran die Räume zu tauschen.
Küche kommt ins jetzige Wohnzimmer. Der riesengroße Vorteil wird sein, dass Du die Küche dann schön großzügig planen kannst und (für uns ganz wichtig) sie Nahe an der Terrasse ist. Wir laufen uns momentan die Hacken ab, wenn wir draußen sitzen und man hat mal wieder eine Gabel vergessen.
Außerdem habe ich die Kinder im Garten dann besser im Blick (falls das für Euch mal Thema werden sollte).
Ich habe meinen Thread unter "White Tiger" noch laufen, wenn Du mal schauen willst.

Grüße
Elke
 
littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: Männerküche im Neubau

gelöscht wegen Doppelpost - sorry
 

Mitglieder online

  • Helge D

Neff Spezial

Blum Zonenplaner