Mängelbewertung. Bitte um Hilfe von Erfahrenen jeglicher Art

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
11.703
Wohnort
Barsinghausen
Naja, Brötchen sind schon Klasse. Nur wenn es 6x in der Woche Brötchen mit Trümmerschwein gibt, vergeht die Freude daran doch so langsam.
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
5.566
Ich habe ja nicht den ganzen fred durchgelesen.
Aber so wie ich das mitgekriegt habe, hast Du doch schon während der Montage
rumgezickt.
Wahrscheinlich warst Du schon vor der Montage von dem ganzen Vorspiel schon so angefixt.
Aber leider können doch die Jungs nichts dafür. Die sind das leztze Glied in der Kette.
Und warum sollen die sich dann aus dem fenster legen.
Schon wegen der von Dir falsch erstellten Installation , waren die wohl nicht begeistert.
Das Vorspiel dazu interressiert die nicht, schon gar nicht wenn das Subs sind.

Ein bissel mehr Zugänglichkeit von vornherein wirkt manchmal Wunder.

Beim nächsten Mal kannst Du es besser machen.

Aber klar, was beschädigt ist muss ausgetauscht werden.
...Gar keine Frage.

Alles andere find ich echt an den Haaren herbeigezogen.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
11.703
Wohnort
Barsinghausen
Die Leute meinen es halt gut. Die wissen ja nicht, dass es bei den vorhergehenden Kunden auch schon das gleiche gab. Da nimmt man ohne maulen hin.

Meine absolute Krönung der Verpflegung war bei einem Arztehepaar: 3 Tage Montage, Kaffee und Kaltgetränke nach Wunsch und Bedarf, zum Frühstück Brötchen mit wechselndem Belag von höchster Qualität, mittags ein 4-Gänge Menu vom Feinsten gemeinsam mit den Kunden, dazu ein sehr gepflegtes Glas Wein, nachmittags dann nochmal zur Kaffeezeit ein Stück Kuchen.

Als ich den Nachmontagetermin vereinbaren wollte, sagte die Kundin: können sie so kommen, dass wir mittags gemeinsam essen können? Klar konnte ich das.
 

Berde

Gast
Beiträge
1.897
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
@ThomasG
Zu #236 falls dies mich betreffen sollte.
Ich erwarte keinen Kaffee, keine Brötchen, kein Getränk, kein Trinkgeld und
auch beim größten Arsc...... (allgemein gesprochen) liefere ich saubere Arbeit ab,
sogar noch einen Ticken mehr als bei anderen. Nach Möglichkeit möchte ich ja dieses
Haus nicht mehr wegen irgendwelchen Flüchtigkeitsfehlern oder Kleinigkeiten die
vergessen wurden betreten müssen.;-)

Ironie und Augenzwinkern verstehst du scheinbar nicht, wie Michaels Beitrag#235
zeigt:think:

Das Beschlagssortiment liegt dir doch vor, da müsste eine Beurteilung selbst für den
"Laien" möglich sein.
Ob diese jetzt schlechter oder besser sind wie Toom Schrauben kann ich nicht feststellen lediglich Vorurteil darüber abgeben mehr aber auch nicht.
 

ThomasG

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
165
@ThomasG
Zu #236 falls dies mich betreffen sollte.
Ich erwarte keinen Kaffee, ...

Nein damit warst nicht du gemeint meont3 das generell. Ich bin kein Handwerker mache meine Arbeitsqualität aber sicherlich nicht davon ab ob vom Kunden was kommt oder nicht.

Jeder so wie er möchte. Wenn jemand mein Kaffee und Kuchen etc bereitstellen zu wollen von mir aus. (Ich sage nicht das ich es nicht mache). Meinem Elektriker sowie Heizi habe ich auch mittags was vom Döner laden oder Co bestellt. Die haben aber auch Arbeit geliefert so wie es sein soll.

Wenn jemand aber schon unvorbereitet hier rein tanzt und ich erstmal Kopien machen muss und blöd angemacht werde das es doch meine Aufgabe sei entsprechende Unterlagen parat zu haben dann ist es bei mir auch vorbei.

Wie ihr sagt. Wie man in den Wald hineinruft.

Ich habe die Jungs nicht für Fehler des Küchenstudios belangt. Wieso auch. Können ja nichts dafür. Sich aber dann selbst in diese Verkettung aus Fehlern einzugliedern macht das Bild dann eben einheitlich.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
1.715
Hier mal ei. Foto des Montagematerial welches bei uns übrig ist.
IMG_20201002_124034.jpg
 
Beiträge
1.715
Keine Ahnung. Hab nicht gefragt. War mir auch egal. Wenn ich meine Schränke gucke sieht das aus als sei alles ordnungsgemäß verbaut. Es sind vor allem viele Scharnierabdeckungen auf die dann diese Markenlogodingerchen geklippst werden können. Wie gesagt. Es ist mir völlig egal in meinem Fall. Ich hab das Bild eigentlich zu deiner Beruhigung gemacht. ;-)
 

ThomasG

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
165
Nach fast 2 Wochen gab es keine Rückmeldung. Ich berichte sobald es was neues gibt.
 

ThomasG

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
165
Da der Händler die Nacherfüllung bis dato nicht geleistet hat wird das als Verweigerung der Nacherfüllung gewertet. Eine gescheiterte Nacherfüllung wäre es wenn dieser zumindest versucht hätte etwas zu tun.

Somit stehen mir nun folgende Rechte zu.

Rücktritt nebst Schadensersatz
Ersatzvornahme auf Kosten des Händlers nebst Schadensersatz
Minderung des Kaufpreises nebst Schadensersatz.
Weiter die Nacherfüllung durch diesen fordern.

Der Fall geht nun an den Anwalt sehe hier keine gütliche Lösung. Zumindest kann ich sagen, dass ich es bis hier her ohne Rechtsverdreher versucht hatte. Schade das solche Unternehmen immer wieder die küchenscene in Verruf bringen.
 

ThomasG

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
165
Neues Update

Nach Einschaltung eines Anwalts ging es dann voran.
Viele Teile der Mängel werden anstandslos behoben. Der Rest war ein gegenseitiges entgegenkommen.

Die Monteure kommen auch kein zweites Mal soviel ist sicher.

Einer der Chefs konnte sich vor Ort von dem ganzen ein Bild machen.

Ich würde nun gerne noch eine Frage loswerden ohne groß ein neues Thema auf zu machen. Im Vertrauen haben wir (meine Frau 1,6m sowie ich 1,8m) auf die Höhenmaße des KFBs vertraut. Im Alltag merken wir erhebliche Komfortseinbußen. Entweder Schulter verrenken oder auf Zehenspitzen stehen. Was wäre eurer Erfahrung nach eine ideale Arbeitsplattenhöhe? Aktuell liegen wir bei 94,3cm.

Vielen lieben Dank nochmal an alle an dieser Stelle. Es war ein schwieriger Weg...
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.311
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
es gibt in dieser Konstellation keine ideale Arbeitshöhe .
Der Kompromiss des Verkäufers ist gar nicht verkehrt. Ich hätte eher 93cm empfohlen, 13mm weniger.
 

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Alternative wäre passend für die kleine Person und die große benutzt ein dickes Schneidebrett.
Könnt ihr denn jetzt noch was an der Höhe ändern?
 

Bodybiene

Premium
Beiträge
6.211
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Kann man pauschal nicht sagen, deswegen geben wir den Tipp das immer auszuprobieren. Probeschnippeln am Bügelbrett. ;-)

Wir haben 95 cm und der Witz ist das ich mich mit meinen 1,56m und mein Mann mit 1,86m beide wohlfühlen. Nein, ich koche nicht in Hgh Heels und verrenke mir auch nicht die Schulter.
Mein Mann legt sich ein dickes Brett unter beim arbeiten. Und einzig zum Teig kneten stelle ich mir die Schüssel in die Spüle.

LG
Sabine
 

ThomasG

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
165
Hi,
es gibt in dieser Konstellation keine ideale Arbeitshöhe .
Der Kompromiss des Verkäufers ist gar nicht verkehrt. Ich hätte eher 93cm empfohlen, 13mm weniger.

Dankeschön!

Alternative wäre passend für die kleine Person und die große benutzt ein dickes Schneidebrett.
Könnt ihr denn jetzt noch was an der Höhe ändern?

Ja. Aber wohl nur max 3cm. Mehr wäre nur mit erheblichen Aufwand verbunden das müssten wir dann wohl nochmal in einer engeren Runde besprechen.

Kann man pauschal nicht sagen, deswegen geben wir den Tipp das immer auszuprobieren. Probeschnippeln am Bügelbrett. ;-)

Wir haben 95 cm und der Witz ist das ich mich mit meinen 1,56m und mein Mann mit 1,86m beide wohlfühlen. Nein, ich koche nicht in Hgh Heels und verrenke mir auch nicht die Schulter.
Mein Mann legt sich ein dickes Brett unter beim arbeiten. Und einzig zum Teig kneten stelle ich mir die Schüssel in die Spüle.

LG
Sabine

Ich soll dich fragen ob du auch viel in der Küche schneidest oder Nudeln abgießt. (Von meiner Frau).
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben