Mängel bei Küchenaufbau

Kachelofen

Mitglied
Beiträge
7
Chaos beim Küchenaufbau :-\

Hallo in die Runde,

nun ist vor 10 Tagen meine Küche gekommen... aber das Chaos ist unbeschreiblich, es fing damit an, das die Installationspläne nicht stimmen, dadurch die Oberschränke und die DAH erstmal nicht aufgehängt werden konnten, Die Spülenarmatur vor dem Fenster sitzt, sollte links neben dem Fenster plaziert sein, beim auflegen der Granitplatte eine Ecke abgeplatzt ist, haben die Monteure mit Silikon versucht zu vertuschen, beim einsetzen der Spüle wurden die Silikonreste auf der Hand an der neuen Granitplatte abgewischt, sodass ich nun überall dunkle Flecken habe. Gestern war nun der Hersteller der Granitplatte hier und hat versucht die fehlende Ecke zu ersetzen, was halt nicht so schön aussieht. Auf meine Frage ob er mir einen Rat geben kann wie diese dunklen Flecken herausgehen, sagte er mir, mit der Zeit bekommt sie noch mehr dunklere Flecken, aufgrund der fettigen Luft in einer Küche durch Kochdünst usw. Alle anderen Mängel, wie Kratzer auf der DAH, Schlagschäden an den Obertüren, verkratzte Schrankaussenseite durch aufsetzen der AP....Der Inhaber des Küchenstudios war schon vor Ort hat sich die Schäden angesehen, war aber beim Besichtigen etwas überheblich und hat sich nicht richtig geäußert eher den Eindruck bei mir hinterlassen, das sind alles Peanats....

hat jemand Erfahrung wie die Silikonflecken rausgehen könnten, die Platte ist vom Werk her schon Imprägniert, die Flecken sind vor dem Fenster und somit sofort sichtbar...

was sagt ihr dazu? mich interessieren eure Erfahrungen....:danke:

LG

Kachelofen
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Kommt auch drauf an, ob Natursteinsilikon verwendet wurde oder ungeeignetes
 

Kachelofen

Mitglied
Beiträge
7
Entschuldigung Snow und Nice-nofret, aus beruflichen Gründen kam ich erst nun dazu hier reinzuschauen, werde am Wochenende einmal im hellen Fotos machen, glaube aber nicht das zum Spülbecken einsetzen Natursilikon verwendet wurde.

Der Hersteller der Granitplatte war nun inzwischen hier, hat die fehlende Ecke so gut es ging ausgebessert, hat aber zu den Silikonflecken auf der Arbeitsplatte gesagt.... die Platte wird mit der Zeit nachdunkeln, er wird die Platte nicht mehr imprägnieren, das gleicht sich mit der Zeit an. Und hat den Kopf geschüttelt und auch festgestellt, das man eindeutig die abgewischten Finger sieht.

Inzwischen hatte ich ja den Kundendienst von Miele hier, weil die DG soviel Dampf durch die Tür gelassen hat das das Gerät seinen Dienst aufgegeben hat. Ich war in der Annahme das sie ein so neues Gerät austauschen. Der Kundendienst hat festgestellt das der Lüfter aus der Halterung gerutscht war, hat ihn an die richtige Position gesetzt und nun funktioniert er wieder. Ich hätte jedoch gerne ein "neues Gerät" ohne irgendwelche Dampfschäden, was ist wenn in einem halben Jahr der nächste Schaden auftritt, dann habe ich eh keinen Anspruch mehr auf ein neues Gerät.

Am allerliebsten würde ich vom Vertrag zurücktreten, bei der Vielzahl von Schäden. Ich habe den Verdacht, dass die Küchenmonteure absichtlich Schäden verursacht haben. Weil soooo viele Mängel an einer Küche das kann fast kein Zufall sein.

Vielen Dank

Kachelofen
 
llllincoln

llllincoln

Mitglied
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Ich würde alle Mängel schriftlich beim Verkäufer reklamieren. Sollte kein Naturstein Silikon verwendet worden sein, werden die Flecken nie verschwinden.
Die Küche wieder abbauen, sollte keine Option sein.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.753
Wohnort
München
Du hast mein Mitgefühl, dass so viel schief gelaufen ist. Aber absichtlich?? Das halte ich für Quatsch, was hätten sie davon.

Der Händler hat das Recht auf Nachbesserung bzw Reparatur. Einen neuen DGC kannst du nicht einfach verlangen.
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.296
Wohnort
SchleswigHolstein
Was den Miele-DG betrifft, kann ich dich beruhigen, wenn während der Garantiezeit ein Fehler auftritt, der einen Austausch des Gerätes erforderlich macht, wird das Gerät auch ausgetauscht. Mein Miele-DGC wurde kurz vor Ablauf der Garantie ausgetauscht, weil die Reparatur zu aufwendig und zu teuer gewesen wäre. Zudem bietet Miele eine Garantieverlängerung an. Für teure Geräte, finde ich sie sinnvoll.
 

Kachelofen

Mitglied
Beiträge
7
so nun habe ich die Fotos hochgeladen, die ersten beiden sind die Flecken, die anderen Bilder ist nach der Reparatur der Granitplatte.

Danke für eure Ratschläge

LG

Kachelofen
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ich bin ja kein Experte, aber diese AP würde bei mir im Müll landen. Wie macht man eine AP sauber, die aus tausenden Vertiefungen besteht?
 
russini

russini

Mitglied
Beiträge
2.323
Ich weiß nicht was die Granitplatte und ganze Küche euch gekostet hat, aber ehrlich gesagt würde ich so eine reparierte Ecke nicht hinnehmen.

Dem unterstem Bild nach sieht es auch so aus, als würde der Steinsilikon auch in 2 cm von der Ecke weg fehlen.

Und für Fingertapsen muss wenigstens ein Rabatt oder Flasche Steinreiniger und Politur drin sein, wenn man sich so ein Mist ein Jahr lang anschauen muss. Und wenn ihr die reparierte Ecke hinnehmt, dann deutlich mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolfgang 01

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.216
Wohnort
Lipperland
Die Silikonnaht an der Eckverbindung sollte nachgearbeitet werden. Ansonsten sehe ich die reparierte Ecke jetzt nicht als Mangel.

Die Flecken auf der Platte sehe ich da allerdings kritischer. Da muß man noch mal ran.
 

Mitglieder online

  • MikeT12
  • Lisa90
  • Belladonna89
  • messerjocce
  • jemo_kuechen
  • Susanne1508
  • mike202
  • Michael
  • capso99
  • Angelika95
  • tamali
  • coanch
  • Shania
  • Anke Stüber
  • Magnolia
  • Silber10
  • Elba
  • snowy18
  • bibi80
  • Stoffl81

Neff Spezial

Blum Zonenplaner