Lohnt sich ein Berbel Hybrid Filter Upgrade?

v_lee

Mitglied

Beiträge
14
Hallo zusammen,

für unsere Küche haben wir eine Abluftlösung vorbereitet, die Decke wurde für einen Abluftkasten minimalst abgehangen. Zum Einsatz kommt eine Berbel FirstLine Touch Abzugshaube.

Wir haben im offenen Wohn-/Esszimmerbereich auch einen Kaminofen. Nun ist die gesetzliche Bestimmung, dass über einen Fenstersensor die Haube nur dann läuft, wenn das Fenster geöffnet ist und somit eine Frischtluftzufuhr von außen gewährleistet ist (es besteht sonst die reale Gefahr, dass bei dem Kaminofen im Betrieb die Luft über den Schornstein ins Innere des Hauses gezogen würde und die Familie die Gefahr der Kohlenmonoxidvergiftung ausgetezt wäre [...] ).

Da die Berbel ordentlich Luft bewegt haben wir die Sorge, dass im Winter viel warme Luft nach außen geblasen und kalte Luft entsprechend über das gekippte Fenster eingezogen würde. Neben dem energetischen Verlust ist es gesundheitlich bestimmt nicht vorteilhaft, sich in einem kalten Zug zu befinden.
Hat jemand Erfahrungen mit einer Abluftlösung im Winter, idealerweise mit einer Berbel? Ist das ein starker Effekt oder machen wir uns zu viel Gedanken?

Berbel bietet einen Hybridfilter, den man mit einem verschlißbaren Maueraksten oder el. Sperrklappe im Abfulftrohr auf Umlustmodus stellen kann. Vorteil: Die warme Luft wird umwälzt und es braucht keine kalte von außen gezogen zu werden. Durch die abgehangene Decke bekommen wir den Mauerkasten inkl. Adapter nicht unter die Konstruktion und die Absperrklappe passt nicht mehr in das verbleibende Abluftrohrsystem über der Haube.

Es gibt nu folgende Optionen:
1) die Absperrklappe von Berbel ist 20cm lang und Berbel empfiehlt nach der Abzugshaube mindestens 10 cm Abluftrohr zwischen dem Hybridfilter und der Klappe (die erzeugt zu viel Druck, es wird sonst sehr laut und es könnten sich anscheinend Luftfehlströme bilden) ... die gesamte Abluftrohrlänge sind vom Filter bis zur Decke 24 cm. Ich habe im Netz andere el. Absperrklappen entdeckt, die nur 11 cm lang sind. Laut Berbel sind die allerdings mit der Haube nicht ansteuerbar bzw. kompatibel.
2) den Mauerkasten kann ich aufgrund der abgehangenen Decke mit dem notwendigen flach auf rund Adapter nicht wie vorgesehen einbauen, ich müsste alternativ den Mauerkasten "nach außen legen", einen 40cm tiefen Kasten an die Außenwand anbringen und dort den Mauerkasten einbauen und mit dem eckigen Abluftschacht verbinden (siehe Bild). Vorteil, unter der bisherigen Abluftöffnung befindet sich der Treppenabgang vom Garten in den Keller, dann gäbe es dort ein Dach.

Was ist Eure Meinung; Lohnt sich der Aufwand und welchen Weg würdet Ihr raten? Fallen Euch ALternativen ein?

Vielen Dank und Liebe Grüße
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2022-04-11 at 12.46.20.jpeg
    WhatsApp Image 2022-04-11 at 12.46.20.jpeg
    135,5 KB · Aufrufe: 63

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.125
Wohnort
Oberfranken
Ich lese da jetzt mal in Kurzform 2 Bedenken heraus.

1. Energieverschwendung
2. Zugluft

Punkt 1 ist auch vernachlässigbar. Wenn du eine Umlufthaube betreibst, musst du anschließend lüften, um die Luftfeuchtigkeit zu senken. Das erledigt sich mit Abluft von selbst und mit den Mehrkosten für den Hybridfilter und Aktivkohlewechselei kannst du vermutlich ein Jahr heizen.

Punkt 2 lässt sich leicht beantworten. Das kannst du einfach ignorieren, die Angst vor sich bewegender Luft gibt es nur hier in Deutschland. Bakterien und Viren machen krank, nicht die Zugluft. Schalte halt die Haube eine Stufe runter, dann zieht es auch nicht so. Für normales Kochen reichen 150 bis 250 m³/ h völlig aus.

Den Rest unten hab ich nicht verstanden, was soll mir dieses Bild sagen? Wie sieht der Küchenplan aus?

Berbel bietet ständig was Neues, am Besten gefällt mir:
Abfulftrohr auf Umlustmodus
Ich hoffe das ist bezahlbar, son Umlustmodus hätte ich auch gern. ;-)
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.638
Wohnort
München
Den Umlustmodus gibt es aber nur in Kombination mit einem Ab- fulft -rohr! Wollt ihr das wirklich, @Spaßvögel?? :rofl:
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben