Lösung gesucht für DAH - Problem

Merlin3

Mitglied
Beiträge
11
Liebe Forengemeinde, liebe Küchengötter :-)

nachdem meine Küchenplanung an sich ziemlich easy war, sind wir jetzt auf ein größeres Problem gestoßen, dass Dunstabzugshaube heißt..

Die Fakten:

Neubau Passivhaus mit KWL
Küche in loftähnlichem Raum. (11,20 + 5m) mit offenem Aufgang zum Atelier im OG.
Deckenhöhe 2,90m, Massivholzdecke.
Wandzeile mit Insel. Induktionsfeld (schmal) in der Wandzeile geplant. Leider wird die Wandzeile von einem langen Fenster garniert. Der *kfb*rät zu einem Muldenlüfter. Ich habe mich erinnert, hier nicht viel Gutes über die Teile gelesen zu haben. Um das Problem zu komplettieren wäre da noch der Preis. Er sollte 2500€ nicht übersteigen.
Hat jemand eine Idee?? Und by the way, wir sind mit dem Küchenstudio noch nicht wirklich glücklich. Hat jemand eine Empfehlung fürs Rhein-Main Gebiet? (In Frage kommt die Mittelklasse, Häcker , Schüller , Alno .. ect..)

Vielen Dank für Eure Mühe!

Liebe Grüße aus dem herbstlichen Frankfurt.. Merlin
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
AW: Lösung gesucht für DAH - Problem

Ich denke da eher an Deckenhaube .

Beispiele für realisierte Deckenhauben

Allerdings macht es vielleicht Sinn, die komplette Planung in unserem Planungsboard vorzustellen. Dazu bitte vorher Was wir benötigen lesen.

Dann kann man das insgesamt wesentlich besser beurteilen.

Zum Problem des Abzuges an sich kommen ja auch noch Sachen wie Querströmungen etc. hinzu.

Muldenlüfter kosten auch immer Unterschrankstauraum.
 

Mitglieder online

  • SuseB

Neff Spezial

Blum Zonenplaner