Liefer- und Montagemängel, könnt ihr mir was raten?

MoniM

Mitglied

Beiträge
3
Hallo zusammen,

ich lese hier schon seit unserer Küchenplanung mit.

Jetzt gibt es aber bei der Montage und der Lieferung unserer Küche immer mehr Fehler und Sachen die nicht funktionieren, dass ich euch gerne nach euren Rat fragen würde.

Vor 4 Wochen war uns der Aufbau der Küche zugesagt, der sich dann, sehr kurzfristig, ein paar Tage verschoben hat. Das war kein Problem für uns.
Am Tag der Montage wurde uns dann gesagt, dass der Kühlschrank, das Kochfeld und der Herd nicht eingebaut werden können, da sie noch nicht beim Händler eingetroffen sind.
Abends als die Monteure weg waren, sahen wir, dass uns auch die falsche Spülmaschine eingebaut wurde.
Da wurde uns dann gesagt, dass das Modell vom Kaufvertrag nicht in unsere Küche passt und wenn wir die eingebaute nicht wollen, können wir uns eine andere aussuchen. Das machten wir.

Vor 2 Wochen wurde der Backofen (Neff Slide & Hide) eingebaut und das Kochfeld. Das Kochfeld war jedoch auch das falsche. Wir haben im Küchenstudio über das Bora classic 2.0 gesprochen, im Kaufvertrag stand dann nur Kochfeld mit Muldenlüfter und geliefert wurde das Bora X pure. Auch das wurde ausgetauscht, jedoch sollten wir die Hälfte des Mehrpreises übernehmen, die andere Hälfte das Küchenstudio. Damit waren wir einverstanden, wenn auch zähneknirschend, aber wir hätten das besser hinterfragen können…

Mehrere kleine Mängel wurden auch schon ausgebessert (Oberschrank ging an Decke an, beschädigte Fronten, und Rückwände im Schrank, Innenschubmitnehmer funktioniert nicht, Wasser bleib im Becken stehen, Sockel war verschoben, Regalbrett so hoch, dass die Steckdose drüber nicht genutzt werden konnte..)

Als der Mann fürs Aufmaß der Keramik APL da war, fiel dem auf, dass die Tiefe der APL für das Kochfeld zu gering ist. Im Studio angerufen, die Chefin kam sofort gefahren (nur 4 km von uns weg) und oh weh, stimmt, die Küche wurde zu nah an der Wand montiert. (der Plan wäre aber richtig gewesen)
Am Tag vorher war ich bei denen, und hab genau das moniert, weil so wie die Küche stand eine Steckdose für uns unbrauchbar war, weil halb hinter dem Kühlschrank (deshalb haben wir nachgemessen).
Das Ende vom Lied, das Aufmaß konnte nicht gemacht werden, neuer Termin erst 2 Wochen später.
Küche wurde teilweise ab und an der richtigen Stelle wieder aufgebaut.

Und gestern beim Kochen habe ich jetzt noch entdeckt, dass die APL wo das Kochfeld ist, auf 1m keine Auflage an der Wandseite hat, weil die komplette Rückwand vom Schrank entfernt wurde. Da ist ein brechen er 18mm Keramikplatte doch vorprogrammiert oder? Die Notplatte die aktuell noch verbaut ist, biegts jedenfalls gewaltig durch.

Einen Kühlschrank haben wir übrigens immer noch nicht, da haben wir uns einen kleinen gekauft, weil für 4 Personen jetzt schon 4 Wochen ohne Kühlschrank nicht machbar waren.
Lt. Küchenstudio war der SMEG erst mit dem Schiff von China aus unterwegs und wurde letzte Woche in Italien auf einen LKW verladen. Dass wir diese Geschichte nicht glauben, haben wir dem Verkäufer (Chef des Familienbetriebs) schon gesagt. Da warten wir auf einen SMEG French Door

Ach ja, die neue Spülmaschine passte nicht (der Deckel ging nicht auf), dann wurde unsere Front abgesägt, das hat auch nix geholfen, jetzt ist die, die wir nicht wollen wieder drin und es wird eine gesucht die passt…
Die Miele (die einfach eingebaut wurde) wollen wir nicht, weil bei der, der obere Korb nur eine Tiefe von 46cm hat, uns eine große Spülmaschine aber am wichtigsten war. Viele Spülis haben auch oben eine Korbtiefe von 51cm.
Lösungsmöglichkeiten die ich hier im Forum gefunden habe, habe ich dem Küchenstudio schon mitgeteilt, die testen sie jetzt der Reihe nach durch. (Nachdem sie selbst keine Ideen mehr hatten) Aber das kann doch nicht meine Aufgabe sein oder?

So was machen wir denn jetzt? Das Studio ist, glaube ich überfordert mit uns und unserer Küche. So Fehler wie das Durchhängen der APL muss doch nicht ich feststellen oder? Meint ihr, die Keramikplatte würde das Kochfeld überhaupt tragen ohne Auflagefläche?

Ich weiß echt nicht weiter, Freunde und Familie raten uns schon, das ganze einem Anwalt zu übergeben weil so viel im argen liegt und immer wieder was dazu kommt… Aber ich weiß nicht recht…

Es handelt sich um eine Nobilia Linie N Küche mit Keramik APL von Lechner 18mm. Spüle und Kochfeld sollen flächenbündig eingebaut werden. Sockelhöhe 100mm (was wohl das Spülmaschinenproblem erklärt).

Danke, fürs lesen des lang gewordenen Textes..

Ich würde mich über Meinungen echt freuen, bin gerade irgendwie überfordert...

Liebe Grüße
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.687
Wohnort
Schweiz
.. und was ist jetzt genau Deine Frage?

Bitte hänge Bilder der Küche, Planungsbilder, Geräte verlinkt auf Herstellerseiten etc. mit ein, wenn Du spezifisches Wissen möchtest.
 

MoniM

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
eine genaue Frage hab ich gar nicht..
Ich frage eher nach Meinungen ob das normale Vorgänge sind?
Ob die APL das aushalten würde ohne Auflage an der Wand?
Vielleicht noch ob solche langen Lieferezeiten bekannt sind für Kühlschränke.. Kühlschrank : Freistehend - FQ55FX2PE der sollte es werden..

Fotos kann ich gerne nachmittags hochladen.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.687
Wohnort
Schweiz
Zur Zeit haben einige Gerätehersteller Lieferverzögerungen; Coronabedingt.

Es ist im allgemeinen Sache des Studios in Abstimmung mit dem Steinmetz für die Bewehrung/Auflagen der Platten zu Sorgen;

Frag einfach mal beim Studio nach und wenn der Steinmetz zum Aufmass kommt, dann Frage ihn ebenfalls.

Miele GSP sind die, welche wohl am wenigsten Einbauprobleme machen; ausserdem sind das i.d.R. ausgesprochen langlebige und robuste Maschinen.
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
5.064
Zur Zeit haben einige Gerätehersteller Lieferverzögerungen; Coronabedingt.
Bei uns stehen aktuell 15 Küchen zur Auslieferung wovon bei der Hälfte der Kunde in Verzug ist. (Bauverzug, wegen irgendwelcher fehelnden teile oder Handwerkermangel oder was weiß ich ..)
Bei der anderen Hälfte fehlen bei FAST JEDER Küche irgendwelche Geräte. .. Coronabedingt.
Wir sind nur am Rumtelefonieren um den Kunden Ersatz zu bieten

.. so es den denn derzeit überhaupt gibt.:-(

Bei Miele z.BSP sind Geschirrspüler komplett ausverkauft.

Ganz verschärft bei Geräten und Herstellern, die europaweit oder weltweit agieren.
...Unterbrechung der Lieferketten. Hinzu kommen noch die Sonderkonjunktur derzeit und aufgrund der strengen Hygieneregeln in den Werken die geringere Produktionskapazität.

Das tröstet Dich jetzt nicht wirklich .. aber es ist eine Erklärung .

Aktuell fehlen auch bei uns zu fast jeder Küche noch die Kühl/GF`s .. und da kann man aufgrund des gefertigten Schrankes ja leider nicht irgendein Ersatzgerät nehemen.

Und ein kleines Zweitgerät kann ja sowieso nie schaden. Braucht man immer mal.

Wegen der Befestigung der APL an der Wand , ist es so wie Michael schreibt.
Das wird dann sicherlich bei der Montage der richtigen Platte so gemacht.
Ich frage eher nach Meinungen ob das normale Vorgänge sind?
Ob die APL das aushalten würde ohne Auflage an der Wand?
Vielleicht noch ob solche langen Lieferezeiten bekannt sind für Kühlschränke.. Kühlschrank :

Nö .. normal ist das nicht
Aber was ist in diesen zeiten schon normal ??

Sitzen alle im Homeoffice .. oder in Kurzarbeit ...Man wird nur weitergeleitet, und als Händler kommst Dir ziemlich veräppelt vor, man hört die Leute auf der anderen Seite keuchen, wenn sie ans Telefon gehen.(oder rennen)
Und letztens bin ich aus dem Anzug gesprungen , nachdem der Kollege mir dämlich gekommen ist , weil ich mir erdreistete mal eine freundliche Frage zu stellen, wann die Ware denn kommt.
:knuppel:
Den habe ich wahrscheinlich gestört, weil er sich die Jogginghose über die Badehose streifen musste und er ins Dachgeschoss ins Homeoffice rennen musste, weil das Telefon geklingelt hat.

Sei bitte gnädig und geb dem Studio erstmal die Chance die Restarbeiten zu erledigen.

Glaub mir .. es drehen Alle am Rad.
 

MoniM

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Alles klar, ich danke euch.

Mit dem Wissen dass es überall drunter und drüber geht, fällt mir das abwarten gleich leichter.
Das macht's zwar nicht besser, aber dafür kann dann ja grad niemand was.
Schönen Abend euch allen.
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
5.064
Die Schärfste war die Dame von Miele
"Na sie haben doch Post von der Geschäftsführung bekommen!"
(Rundbrief mit Entschuldigung und BLA, Bla ; Bla ... von Miele
..Tja nur ohne Erklärung wann das Dilemma sich auflöst.)

und knallt den Hörer auf.

Wer weiß wieviel Anrufe mit bösen Worten , die Vorher schon hatte und sie nicht Auskunft erteilen kann.

Tja und dann klingeln die Kunden bei uns
... und Beschimpfungen kommen da auch teilweise.

Und wir.... vergrössern unser Lager und lagern ein, was wir bekommen können ..und sind kulant , wenn der Kunde nicht fertig ist .. aus welchem Grund auch immer.

Und ein Dankeschön gibts dafür nicht ... Alles selbstverständlich.


Also tieeeeef Durchatmen .. es kann nur besser werden .. hoffen wir mal
 

Bodybiene

Premium
Beiträge
6.043
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Tja und dann klingeln die Kunden bei uns
... und Beschimpfungen kommen da auch teilweise.

Meiner Kollegin wurde von einer Kundin heute auch an den Kopf geworfen "Ihnen glaub ich garnichts mehr"

Kundin hatte sich Einbaukühlschrank vor 3 Wochen angesehen (da lief ihrer noch mehr schlecht als recht) . Wir haben ihr gesagt sie soll es sich nicht zu lange überlegen denn wir kommen im Moment einfach nicht an weitere Geräte ran. Wenn weg, dann weg.
Jetzt will sie das Teil plötzlich haben, wir hatten es aber mittlerweile schon verkauft.
Sie kann überhaupt nicht verstehen das der vorraussichtliche Liefertermin für das Gerät mit KW 49 angegeben ist. Die großen Märkte bieten doch solche Geräte alle in ihren Werbeblättern an.

LG
Sabine
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
5.064
Die "Alten" hier im Osten , die sind da tiefenentspannt .. man kennt das von damals.
"Hamwa nich!"

Die " Jungen " kenn das nicht .. und verstehn die Welt nicht mehr.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.266
Wohnort
Berlin
@kuechentante DAS denk ich mir auch die ganze Zeit... alle verwöhnt von Heute-Bestellt-Morgen-Da-Lieferungen, und jetzt kriegen sie schon bei zwei Wochen eine Krise. ;D Früher hat man halt mal ein Jahr gewartet... oder zwei, oder drei...
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben