Licht, Farbe und Rückwandgestaltung. Völlig überfordert.

Dieses Thema im Forum "Küchen-Ambiente" wurde erstellt von marqus, 16. Feb. 2010.

  1. marqus

    marqus Mitglied

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    22

    Hallo ihr,

    ich versuche einfach mal, meine geplante Kücher hier zu beschreiben und bitte euch um Ideen für das Thema Licht/Beleuchtung und Wand bzw. Rückwand über der Arbeitsplatte.

    Zum Raum: Es handelt sich umeinen 4,3m x 12m langen rechteckigen Raum, der als Wohnzimmer/Esszimmer/Küche genutzt wird. Alles offen. Die Küche ist auf der Westseite in L-Form angeordnet. Das L öffnet sich Richtung Süden. Die Schenkel sind 3,5m lang, an einer Seite steht ein freistehender Kühlschrank.

    Die Küche ist aus massiver Kernbuche, geölt, glatte Fronten, matte Edelstahlgriffe. Arbeitsplatte ist ein gebürsteter Granit (Nero Impala), der also sehr rau und dunkelgrau ist. Spüle flächenbündig von Franke an der Westseite, wo auch ein Fenster ist, im anderen Schenkel ein 90er Smeg Gaskochfeld und eine 120er Haube an der Wand. Ofen im Hochschrank. Bodenfliesen im Arbeitsbereich bislang Schiefer (Mustang) geplant. Der restliche Boden im ganzen raum sind Eichedielen.

    Das haus ist ein Blockbohlen Haus. Die Wand, an der Spüle, Fenster, Kühlschrank sind, ist weiss lasiertes Massivholz (20cm Bohlen) kann man aber auch ändern..., der andere Küchenschenkel ist an eine Ständerinnenwand und kann völlig frei gestaltet werden. Hinter dem Kochfeld hatte ich mir jetzt eine saubere Edelstahlwand vorgstellt, die die ganze Fläche zwischen Kochfeld und Haube verkleidet. Wie aber sollte ich die ganzenanderen Rückwände gestalten? Mit kacheln? Welche Farbe welche Fliesen? Oder ganz glatt weiss verputzen? Alles in Naturstein?

    Was macht man heute mit Licht? Ich brauche Inspirationen? Gibts da anregende Links mit Bildern? Ich weis gar nicht, was alles möglich ist. Es ist ein Neubau, also können wir alles machen? Licht an die Decke? Wie? Wieviel? Nur Wandbeleuchtung?

    Wie mach ich die Küche gemütlich und dennoch hell und praktisch?

    Wie geht man da ran?

    danke euch sehr,
    Marqus

    ps: das Thema gilt quasi auch für Bad und alle anderen Räume im Neubau...
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Licht, Farbe und Rückwandgestaltung. Völlig überfordert.

    Hallo Marqus,
    ein Bild sagt mehr als xx Worte ;-).

    Sinnvoll wäre mal ein Grundriss vom Haus (Namen abdecken), ein Grundriss der Küchenplanung, vielleicht Bilder der Fronten oder Links dazu.

    Wenn es ein offener Raum ist, interessiert natürlich auch die restliche Möblierung ... Fotos oder so sind nicht schlecht.

    Dann gibt es Farbvorlieben und Nogos .. wären auch interessant.

    Mal vorab ... Edelstahl als Nischenverkleidung finde ich zumindest putzproblematisch.
     
  3. marqus

    marqus Mitglied

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    22
    AW: Licht, Farbe und Rückwandgestaltung. Völlig überfordert.

    danke dir, ich schau mal, ob ich was zusammentragen kann.

    Generell: Was würdest du denn, aus dem Ärmel raus, immer empfehlen, als Nischenverkleidung? Einfach verputzen? Glas? Da fängts doch schon an...es gibt 1000 Putze für so was, aber wie finde ich das richtige. Ist zB ganz feiner, glatter Dekoputz für Küchen geeignet? Wegen Feuchtigkeit und so...

    danke
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Licht, Farbe und Rückwandgestaltung. Völlig überfordert.

    ;D ... Glas und co. ist natürlich auch immer eine Preisfrage ;-)

    heute wird gerne in Frontmaterial verkleidet .. das kann auch gut aussehen . wobei ihr bei eurem vielen Holz wohl etwas aufpassen solltet, dass das kein Urwald (sorry blödes Wortspiel :-[) wird

    aber ohne Bilder, kann ich mir das nicht richtig vorstellen

    Beleuchtung: Grundsätzlich finde ich immer noch die beste Arbeitsbeleuchtung NEON .. ; Ambiente beleuchtung kann man mit dimmbaren irgendwas machen
     
  5. marqus

    marqus Mitglied

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    22
    AW: Licht, Farbe und Rückwandgestaltung. Völlig überfordert.

    Hi,

    anbei mal 2 Bilder vom Freeware Tool Sweet Home 3D. Soll die Räumlichkeit und Größen etwas veranschaulichen...

    Im Moment schwebt mir eine 40-50cm hohe Edelstahlwand rund um die Arbeitsplatte vor. also als rundum Spritzschutz. Evtl. bei der Abzugshaube komplett geschlossen bis hoch zur Haube.

    Darüber dann eine Doppelwand mit innenliegenden Röhrenlampen im Warmton für die Arbeitsplattenbeleuchtung.

    Nur eine Idee.

    Würde mich über Tipps freuen.

    Markus
     

    Anhänge:

  6. marqus

    marqus Mitglied

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    22
    AW: Licht, Farbe und Rückwandgestaltung. Völlig überfordert.

    Hm, jetzt mach ich mir die Mühe mit den Bildern und niemand sagt irgendwas :-)
     
  7. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Licht, Farbe und Rückwandgestaltung. Völlig überfordert.

    Huhu!

    Ich hab zwar nicht viel Ahnung, aber ich sag dann mal was.

    Edelstahl ist ziemlich putzintensiv. Ich wollte auch erst Edelstahl hinter den Herd haben, mir wurde aber von allen Seiten abgeraten.

    Ich hab mich jetzt für farbiges Glas entschieden.

    Ich hoffe das hilft dir etwas weiter.

    LG
    Sabine
     
  8. amsel28

    amsel28 Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Vorderpfalz
    AW: Licht, Farbe und Rückwandgestaltung. Völlig überfordert.

    Hallo Markus,

    also wir haben ja auch so einen kombinierten Wohn-Essraum mit Küche und sind gerade in der Planung (siehe mein Album). Mir gefallen diese Lichtborde sehr gut, die geben ein schönes stimmungsvolles Licht und wenn man was nettes drauf stellt, wird das abends schön illuminiert. ANsonsten haben wir Deckenspots für die Arbeitsbeleuchtung geplant und denken darüber nach noch eine indirekte Beleuchtung unterhalb des Dunstabzugshaubenschachtes bis zur Wand zu machen. Oder was ich auch super finde ist so ne Sockelbeleuchtung :cool:
    Hier im Forum hat auch irgendjemand so ne Eigenbau-Günstig-Lösung mal erklärt und gezeigt.....
    Edelstahlrückwand würde ICH ja nicht machen, wäre mir zu putzintensiv. Ich denke über Glas nach (welches man abnehmen kann und dahinter farbig gestalten) oder viele machen auch die APL dahinter.
    Das war jetzt weniger ein Tipp für dich aber wir warten mal ab, was sonst noch so kommt gell *kfb*
    Ich bin an dem Thema auch noch interessiert

    LG
    Andy
     
  9. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Licht, Farbe und Rückwandgestaltung. Völlig überfordert.

    *Finger_heb* ich auch. Aber was hinter das Glas? Glattes, weisses Plastik vom Einfachsten? Milchglas? Spiegel/Metall (je nachdem, was man dann hinter das Glas steckt, kann das nette Metallikeffekte auf der Deko geben)? Glatter Putz?

    Wie macht man den Abschluß, damit sich hinter der Glasplatte nicht der ganze Dreck und die Feuchtigkeit sammelt? Bei jeder Umgestaltung mit Silikon hantieren? Dichtlippen, die durch die Befestigung der Glasplatte mit der Wand dahinter dichten?

    1000 denkbare Ideen und keine Ahnung, was taugt/geht.

    neko
     
  10. amsel28

    amsel28 Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Vorderpfalz
    AW: Licht, Farbe und Rückwandgestaltung. Völlig überfordert.

    hm ja mein KFB hatte mir dazu mal was erzählt bzw. geraten aber ich kriegs nicht mehr zusammen, auf jeden Fall wars ne Lösung mit abschraubbaren Halterungen, wie das mit Dichtigkeit ist weiß ich nicht mehr. Werde beim nächsten Termin am Freitag nochmal fragen. Ich würde dahinter streichen wollen, das kann man ja dann jederzeit ändern (oder man kann auch tapezieren wenns gefällt).

    LG
    Andy
     
  11. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Licht, Farbe und Rückwandgestaltung. Völlig überfordert.

    Amsel: hmmmja. Ich zeichne gerne selbst, aber das dauert, bis mir was gefällt und klappt nicht auf Kommando. Deswegen würde ich mit (Foto)Tapete anfangen und später dann Eigencreationen dazu bzw. statt dessen dahinter hängen.

    so, genug Thread missbraucht.

    neko
     
  12. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Licht, Farbe und Rückwandgestaltung. Völlig überfordert.

    Sockelbeleuchtung würde mir auch gefallen ... weiß jemand wo diese Eigenbau-Günstig-Lösung steht hier im Forum ?
     
  13. amsel28

    amsel28 Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Vorderpfalz
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Lichtfarbe Oberschrank-unterbeleuchtung Küchen-Ambiente 12. Dez. 2012
Wieviel Licht und welche Temeratur? (LED) Teilaspekte zur Küchenplanung 14. Okt. 2016
Lichtkonzept für hohe, schiefe Decke in großem Raum Küchen-Ambiente 5. Sep. 2016
Status offen Schlichte Inselküche in Einfamilienhaus Küchenplanung im Planungs-Board 30. Aug. 2016
...es werde: LICHT Küchen-Ambiente 24. Juli 2016
Lichtunterboden für Wandschrank (Ikea Küche) Küchen-Ambiente 17. Mai 2016
Frage zu Ballerina Lichtsystem Küchen-Ambiente 7. Feb. 2016
Insel-Dunstabzugshaube mit Dauerlicht Küchenmöbel 30. Dez. 2015

Diese Seite empfehlen