Leidenschaft für Kochen und Kaffee

Beiträge
14
Liebes Küchenforum,

in unserem neugekauften, neuen Haus, möchten wir die vorhandene Küche gerne durch eine neue ersetzen.
Wir haben uns auch schon ein bisschen schlau gemacht und waren in diversen Küchenstudios.
Es gibt 2 Grundideen:
a) wie auf dem Bild zu sehen, mit einer U-Lösung bzw. entstehender Halb-Arbeitsinsel in den Raum
b) eine L-Lösung mit 2 freistehenden Kücheninseln 1. Arbeitsinsel, 2. Kaffeeinsel

Wichtig ist uns, dass wir unsere Koch- und Kaffeeleidenschaft ausleben können, alleine, zu zweit und mit Freunden kochen und entspannen können. In der Küche selbst soll aber nicht gegessen werden, sondern am Esstisch im gleichen Raum. Der Bereich, in dem Kochen und Essen stattfinden soll, ist sehr lang (7,89 m) und dort auch durch 2 große Balkontüren (je 1,370, öffnen sich nach innen, zweiflügelig) getrennt. Der Raum ist wunderschön und hell, aber er sollte noch besser gegliedert werden.

Vom Flur aus kommt man in die Küche, geht über den Essbereich in das Wohnzimmer über. Der Raum ist, ein großes L, kann man auf den Gesamtgrundriss sehen.

Das Kochen findet im offenen Küchenbereich statt. Wir möchten keine Oberschränke (Hochschränke für Spülmaschine und Backofen sind ok., hochgestellte Spülmaschine ist mir wichtig) Möglichst wenig Schnickschnack, eher puristisch, daher auch bitte grifflos und cremefarbene, matte Fronten. Zu kühl soll es nicht werden, sondern auch gemütlich: eine Arbeitsplatte in Eichenachbildung. Oberhalb der Schränke kann ich mir gut ein schmales Regal vorstellen, das entsprechend dekorative Gegenstände oder Bilder zeigt. Bei "grifflos" fehlt mir noch die praktische Idee zum Geschirrtuchhalter - das ist ein wichtiges "Werkzeug" und es macht mich wahnsinnig, dass es nie da ist, wo es sein soll. Wenn ich Glück habe, hängt es an der Backofentür/Türgriff...

Ich wünsche mir einen freistehenden Kühlschrank im Retrostyle. Er soll aber auch wirken können, daher darf er nicht an die Arbeitsplatte angrenzen. (Wahrscheinlich entsteht dort auch ein Dreckrand?). Wenn sich das gar nicht lösen lässt, dann muss ich wohl auf den Kühlschrank verzichten und ein Einbaugerät nehmen. Aber träumen darf ich ja, deshalb träume ich auch von einem weißen Keramikspülbecken bzw. Spülstein, der 2 Becken und Abtropffläche bietet.
Wir möchten einen Induktionsherd, möglichst breit, mit einer dezenten Umluft-Haube. Kochen und Spülen soll eher an der Wand stattfinden. Und in der Mitte des Raumes eine Arbeitsinsel mit überstehender Arbeitsplatte, an der auch 1-2 Personen sitzen können. Auf der Arbeitsinsel würde ich gerne Teig kneten, Pizza belegen etc. (Macht ein Müllsystem an der Stelle Sinn?)

Zwischen den Arbeitsbereichen sollte man sich sehr gut bewegen können, auch ein Küchenwagen ist wünschenswert, damit wir Geschirr von der Spülmaschine zur Aufbewahrung am Esstisch schieben können.

Zur Kaffeeinsel: Wir mögen unsere italienische Kaffeemaschine (Siebträger von Bezzerra) sehr gerne in den Mittelpunkt rücken und das Zubehör (Mühle, Abklopfer, etc.) drumherum muss irgendwo untergebracht werden. Also haben wir uns gedacht, dass die Maschine auf einer Insel in die Mitte des Raumes gestellt werden soll. Dort brauchen wir auch ein kleines Waschbecken. Dann kann dort der ganze Frühstückszirkus abgestellt/ untergebracht werden (Wasserkocher, Teebeutel, Müsli, Brot etc.) Das Chaos auf der Insel, sollte aber vom Esstisch aus, möglichst wenig zu sehen sein. Diese Insel würde zwischen den beiden Balkontüren stehen, da ist im Moment ein Heizkörper, den werden wir aber wegmachen. Zum Esstisch hin würde ich gerne Geschirr und Besteck unterbringen.

Vielleicht auch noch wichtig: für die Zukunft sollte die Küche auch kindgerecht sein.
Budget liegt bei 12.000 Euro, nicht bei 15.000 - das konnte ich unten nicht eingeben.

Technisch:
Der Anschluss für den Herd ist im Moment von der Eingangstür gesehen mittig.
Der Wasseranschluss für Waschbecken und Spülmaschine ist unter dem Fenster.

Ich freue mich schon auf eure Ideen und Antworten und bedanke mich schon im Voraus ganz herzlich!

Liebe Grüße,
winterweiss







Checkliste zur Küchenplanung von winterweiss

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165, 179 cm
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 92
Fensterhöhe (in cm) : 100
Raumhöhe in cm: : 230
Heizung : Keine Heizung
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube? : Umluft
Backofen etc. hochgebaut? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 2 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 90x150
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : gemeinsames Vorbereiten, Reden, täglich
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Toaster, Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Menüs für Freunde, Aufwändiges z.B. selbstgemachte Nudeln mit Nudelmaschine
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine und zu zweit, für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : die neue Küche soll ein Lebensraum sein, in dem gemeinsam gekocht werden kann, wo man gemeinsam Kaffee trinken kann, entspannt sich trifft und eine gute Zeit verbringt, die Küche muss luftig sein, keine Oberschränke (das nervt jetzt extrem), Essen und Kochen sollen ineinader übergehen
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : D1/D2 von Selection 1 Küchen Dross und Schaffer
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Spülmaschine Siemens/Bosch, freistehender hellblauer/hellgrüner Retro-Kühlschrank von Smeg oder Gorenje, sonst sind wir offen,
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,- nee, 12000,00
__________________________Aus dem Threadverlauf:
Vermaßter Grundriss als Bilddatei:
136448d1395744599-leidenschaft-fuer-kochen-und-kaffee-winterweiss_20140325_grundrissvermasst.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
2.493
AW: Leidenschaft für Kochen und Kaffee

Wilkommen!
Ja Eurer K.raum sieht wunderschön aus, auch hell. :cool:
Grifflose Küche von D&S - dürfte einiges kosten, auch wenn S1 od S2 ist. Ihr habt auch nicht wenig Elemente geplant, lt. Grafik. Sind die aus S1 od S2 Schichtstoff od Melamin Front?

Bei der Überstandshöhe vor Eurer Arbeitsinsel glaube ich, dass kaum Kochchaos dahinter gut verborgen bleiben kann. Wenn dann, müsst Ihr höher gehen m dem Überstand. Bei uns wird es ca 30cm sein.

Es gibt sich Möglichkeit, Kaffeetische m allem drum dran in einer Hochschranknische zu verbergen. In Einigen Küchen hier würde es so realisiert. Einfach irgendwo in der Hochschrankwand in der Mitte eine Lücke lassen. Oder Ulla Schrank an Abschlussstelle, Unterschrank - u Hochschrankzeile. Ausser. Ihr möchtet absichtlich Euren Kaffeeschatz auf APL präsentieren, spricht auch nichts dagegen.

Darf ich neugierig fragen, ob es D&S aus Warngau ist?

Viel Erfolg m der neuen Küche!
LG, H-C
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
AW: Leidenschaft für Kochen und Kaffee

Hallo Winterweiss,

damit hier jemand aktiv wird, brauchen die Planerinnen noch ein paar Infos. Einmal, stelle deinen Etagenplan bitte auch als *.pdf ein, damit man die Maße lesen kann, und zwar sollte ALLES im Küchenbereich bemaßt sein.

Deine Alnogrundriss is winzig, um viel zu erkennen. Bitte mach ein Bild des Grundrisses, wobei man den küchenbereich besser erkennen.

Und zum Schluss, hänge bitte die beiden Alnodateien noch an, *.pos und *.kpl. Dann kann's losgehen.

LG
Evelin
 
Beiträge
14
AW: Leidenschaft für Kochen und Kaffee

Danke für die Anregung, aber genau das möchten wir ja, die Kaffeemaschine in den Mittelpunkt rücken. Mit dem "Chaos", was drumherum entsteht meinte ich eher Frühstückskram, wenn z.B. Brot offen rumliegt etc. Daher sollte der eine Teil der Kaffeeinsel auch nach oben gezogen werden. Die Idee ist, die Oberschränke auf dem Boden abgestellt mit dem Rücken zu den Unterschränken.

Vom Material her, haben wir schon ausgehandelt, dass wir Mattlackfronten zum Preis der Schichtstoff-Schränke bekommen können. Und das Küchenstudio ist nicht Warngau, warum fragst du?
 
Beiträge
14
AW: Leidenschaft für Kochen und Kaffee

Hi Evelin, danke für die Rückmeldung. Ich habs auch schon gedacht, dass man irgendwie gar nichts lesen kann :-)...
Versuche alles sofort zu optimieren.
 
Beiträge
2.493
AW: Leidenschaft für Kochen und Kaffee

Weil ich mal mit D&S in Warngau in Kontakt war, das ist alles. Leider würde es nicht, weil wir dann doch Sonderlösungen bräuchten.

Überlege Euch nochmals wg. Frontmatierials. Sage aus dem Mitlesen hier, dass manche Users bei ihrer Lackfront sich schon überlegt, nächstes mal doch lieber Schichtstoff zu nehmen, weil Schichtstoff unempfindlicher ist als Lack - gerade wenn noch junge Sprösslinge geplant sind :-)

LG, H-C
 
Beiträge
14
AW: Leidenschaft für Kochen und Kaffee

Irgendwie mag die AlnoKPL nicht so wie ich :-) Hoffe es ist jetzt alles besser zu lesen?

Lieber Hobby-Chef, naja vielleicht liegt bei den Fronten ja noch Potential, aber ich finde Lack von der Optik und vorallem vom Gefühl her, einfach viel besser als Schichtstoff...
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
AW: Leidenschaft für Kochen und Kaffee

Winterweiss,

*.kpl und *.pos müssen den gleichen Namen haben, zB

Winterweiss_Plan1.kpl
Winterweiss_Plan1.pos

sonst klappt das nicht.

Und jetzt mal die Frage, die sonst Kerstin, Mela, Angelika stellen: kann man die Kücheneingangstür um die Ecke verschieben? Wenn ja, könnte die Küche super werden. Die Pläne, die du bis jetzt gebastelt hast, sind nicht so optimal. Ich weiss, du arbeitest um die Terassentür herum. Aber die Entfernungen und Abstände ... hm ...

LG
Evelin
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
AW: Leidenschaft für Kochen und Kaffee

Winterweiss,

könntest du dir so was vom Raumgefühl her vorstellen? Planlinks eine HS-Wand mit Öffnung für Kaffeemaschine usw, 1m Abstand zu einer Insel, die 1m tief ist. Zur Terassentür sind dann nochmal 90cm Platz.

Auf der Rückseite der Insel Sitzplätze. Der Kücheneingang um die Ecke. Die planlinke Wand zum Flur ist ca 3.50m, die Insel ca 2.80m lang.
 

Anhänge

Beiträge
14
AW: Leidenschaft für Kochen und Kaffee

Hallo Evelein,
nein es ist nicht möglich die Küchentür zu verschieben. Und ich möchte auch möglichst wenig Hochschränke. Deine Idee mit der Riesen Insel in der Mitte ist zwar gut, hatte ich mir auch schon mal überlegt. Aber geht wohl nicht.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Leidenschaft für Kochen und Kaffee

Also ... keine Küchentür verschieben ... schade, da hätte man etwas draus machen können ;-) auch ohne viel Hochschrank .

Wie soll Wasser/Abwasser an die von dir angedachte Kaffeebar kommen? Du hast ja oben in der Checkliste ausgefüllt, dass der Sanitäranschluß fix ist.

Preislich ... grifflos, sonstige Wünsche und das Budget, ich denke, da wird es eng werden. Zumindest wird das dann mit einer guten und leistungsfähigen Umluft-DAH eher weniger klappen.

Zu deiner Planung ... wo sollen die Sitzplätze sein? Wo soll der angedachte Küchenwagen platziert werden? Wo ist der Backofen angedacht? Wo die Mikrowelle?

EDIT:
Sind die 230 cm Deckenhöhe bis Unterkante Unterzug gemessen oder wirklich bis zur Decke?

EDIT2:
Keine Heizung ... wie wird der Raum denn beheizt? Auf keinen Fall ist FBH vorhanden - oder? Wäre Wasser/Abwasser über den Keller relativ beliebig zu verziehen?
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Leidenschaft für Kochen und Kaffee

Hmm .. ich habe mir mal noch die Word-Dateien angesehen.

Im Plan vom Küchenstudio sehe ich an der Kaffeeinsel einen Heizkörper.
Leidenschaft für Kochen und Kaffee - 284659 - 25. Mrz 2014 - 11:51 Leidenschaft für Kochen und Kaffee - 284659 - 25. Mrz 2014 - 11:51

Ist das das Teil, was im vermaßten Grundriss rechts und unter den Fenstern planunten schwarz eingezeichnet ist? Maße? Wie weit in den Raum stehend? Evtl. verlegbar? Und warum steht "keine Heizung" in der Checkliste? ;-)
Leidenschaft für Kochen und Kaffee - 284659 - 25. Mrz 2014 - 11:51
 
Beiträge
14
AW: Leidenschaft für Kochen und Kaffee

Oje, man kann offensichtlich nie alle Daten richtig zur Verfügung stellen, ohne dass es Missverständnisse gibt! Sorry!

Also
Heizung:
Leider keine Fussbodenheizung, sondern Heizkörper wie schwarz im Grundriss eingezeichnet. ABER wir werden den Heizkörper an der Kaffeeinsel entfernen lassen, das ist schon mit Fachmann geklärt. Und der Raum hat im Wohn- und Essbereich noch genug andere Heizkörper (auch Schwedenofen) so dass wir an der Stelle drauf verzichten können. Die Kaffeemaschine heizt auch, dann kann man die zur Not anmachen. Da ich die Heizung nicht haben werde, brauchen wir auch keine Maße, gell.

Wasseranschluss:
Wir werden einen zusätzlichen Wasseranschluss an der Stelle der Kaffeeinsel machen und das geht über den Anschluss im drunterliegenden Keller.

Diese zwei Sachen sind auch von mir mit "möglichen kleine Umbauten" gemeint, aber nicht die Türe versetzen. Diese Türe ist im übrigen der einzige Zugang vom Flur zu dem großen Raum. Versetzen finde ich nicht gut, weil sonst der Rest des Raumes nicht mehr gemütlich mit Sofas genutzt werden kann. Ich hab die Leute lieber zuerst in der Küche stehen, als im Wohnzimmer.
Ich bin überzeugt, dass der Raum auch ohne die Türe versetzen wunderschön werden wird. In Bezug auf Backofen und Mikrowelle habe ich noch keine finale Planung oder Wünsche, für mich ist wichtiger, dass die Spüma nach oben wandert. Der Backofen kann auch unter dem Herd sein. Aber die Mikrowelle soll auf jeden Fall in einen Schrank, z.B. oberhalb des Geschirrspülers oder Backofen. Wir brauchen sie eher selten.

Deckenhöhe liegt bei 2,26 m sagt mein Mann gerade. Die wurde bereits mal abgehängt, da sind Lichter oben eingelassen.

Eine Insel gefällt mir eben auch sehr gut und ich hätte dann sogar zwei davon. *tounge* Dass das nicht optimal ist, sehe ich auch. Aber ich möchte auch nicht den Weg durch eine große langgezogene Insel von der Eingangstür zur Terrassentüre versperren, da gruselt es mich schon beim Gedanken. Feng Shui und Energieflüsse sind mir wichtig, deshalb gefällt mir die Planung vom Küchenstudio mit der U-Form auch nicht so gut.

Der Rollwagen kann an diversen Stellen im Raum stehen. Gedanklich würde ich ihn entweder neben der Arbeitsinsel oder der Kaffeeinsel Richtung Wand hinstellen.

Esstisch steht ja "hinter" der Kaffeeinsel, an der 2ten Balkontüre. Daher finde ich es auch nicht so nötig, dass es Barhocker bei der Kaffeeinsel gibt, sondern eher eine höhere Theke zum Anlehnen und dem Barista zugucken. *kiss*

Mein Mann und ich haben auch schon ganz viel im IKEA Küchenplaner rumgebastelt und rumgeschoben. Aber ich wollte mal euch unvoreingenommene Truppe um eure Meinung fragen. Leider komme ich jetzt nicht an die Alno und Ikea Daten, da ich vom Mac aus aktiv bin. Kann das mit meinen Daten also leider im Moment nicht verbessern.
 
Beiträge
14
AW: Leidenschaft für Kochen und Kaffee

Liebes Forum,

inzwischen sind wir mit der Küchenplanung schon weiter vorangeschritten. Anbei ein paar Bilder, wie wir die Vorschläge mit dem Küchenstudio erarbeitet haben.
Ich würde gerne mal eure Meinung hören, was haltet ihr davon?

An der Arbeitsinsel stelle ich mir vor, dass man einfach eine Müllbox aus Kunststoff in die Schublade unter die Arbeitsplatte stellt und dort z.B. Gemüseschnippelkram reinschiebt. Der Restmüll soll unter die große Spüle vor dem Fenster.

In den Hochschränken ist Kühlschrank und Spülmaschine versteckt. Der Backofen kommt unter den Induktionsherd.

Vielen Dank schonmal für eure Meinung.

Liebe Grüße
winterweiss
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Leidenschaft für Kochen und Kaffee

Hmm .. ich habe die PDF-Dateien mal in Bilder gewandelt und angehängt.

Wir haben dich ja ein bisschen hängen lassen .. hier ist aber auch gerade der Teufel los und dann die Feiertage usw. Hättest dich mal in Erinnerung bringen sollen.

Tja .. mir gefällt der hohe Sockel (mit Auszügen? - welcher Hersteller?) zusammen mit Spülstein leider so gar nicht *kiss*

WO ist der Kühlschrank? ... Ups, lese im Hochschrank ... warum keinen STand-Alone mehr?

Spülstein vorm Fenster finde ich auch nicht so gelungen. Fensteröffnen wird dann wohl eher unmöglich und irgendwie finde ich Arbeitsfläche vorm Fenster immer sinnvoller.

Wo kommt die Standmikrowelle hin?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Leidenschaft für Kochen und Kaffee

Ich hatte auch eine Version angefangen, die ich jetzt mal zu Ende gebracht habe.

Mit dem Smeg Standalone oben links, dazu oben rechts den Kochblock mit untergebautem Backofen. Dabei den Backofen so, dass man ihn vom Essbereich nicht gleich so sieht.

In der Mitte dann eine zentrale Insel, die planoben zwar keinen richtigen Spülstein aber ein Keramik-Spülmodul von Systemceram hat. =
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
und eingelassener Spüle ... kann dann so aussehen wie bei mir, nur, dass ich bei dir dann normale Schichtsstoff-APL rundum gedacht hatte.
attachment.php?attachmentid=68964


Auf der planrechten Seite dann MUPL und Stauraum und hier die Hauptarbeitsfläche, die dann auch in gerader Linie zum Kochfeld liegt. Am Ende dann die erhöhte GSP, die mit überstehender Arbeitsfläche zum Stehlümmelplatz wird. Auf der planlinken Seite Unterschränke in Hängertiefe. Die Mikrowelle (hier eine Einbaumikrowelle für Hängeschränke) auf der Rückseite von der GSP.

Planrechts die Kaffeetheke mit einem zusätzlichem kleinen Becken. Der MUPL wäre gleich ggü., so dass auch die Tresterentsorgung problemlos ist.

Die Durchgänge sind so zwar jeweils nur so ca. 90 bis 95 cm .. aber eben beidseitig.
 

Anhänge

Beiträge
14
AW: Leidenschaft für Kochen und Kaffee

Liebe Kerstin, danke für deine Antwort und Mühe.

Interessant die unvoreigenommene Meinung zu hören und sich bestätigt zu fühlen.
Denn ich gebe dir Recht, dass der Spülstein leider nicht so gut in das Konzept passt, wie ich mir erträumt hatte. Daher denke ich inzwischen auch eher an ein versenktes Becken und damit auch die bessere Öffnungsmöglichkeit beim Fenster.

Hersteller ist D1 von Selection D (Dross & Schaffer) und ja der Sockel hat Auszüge.
Ich glaube das macht nur Sinn bei dem Arbeitsküchenblock in der Mitte (mehr Leichtigkeit), aber nicht bei dem "Kaffeeblock". Gefällt mir optisch auch nicht. Mein Gedanke war, dass der Arbeitsblock auch noch eine andere Optik z.B. komplett aus Holz.

Die Mikrowelle verschwindet hinter der Schranktür oberhalb der Spülmaschine. Was eigentlich schon ein zu guter Platz ist, dafür dass ich die Mikro nur 1x im Monat brauche. Mikrowelle ist ziemlich unwichtig. :-\

Zu deinem Vorschlag, liebe Kerstin. Ich finde es super gut unkonventionell zu denken und auch die Idee mit der großen Insel in der Mitte ist sehr reizvoll! Wenn ich mir aber unseren Raum in "echt" mit querstehender Insel vorstelle, dann geht das nicht zusammen. Der Laufweg zur Terrasse wird versperrt, beim Türe aufmachen stehe ich direkt vor dem Block und irgendwie wirken die Elemente so stückelig. Einen freistehenden Kühlschrank zu haben, ja das wäre schon was, solange er auch frei stehen kann. Aber den Platz vor dem Fenster finde ich so wertvoll und würde den gerne mit Arbeitsfläche/ Spülfläche nutzen.

Sehr schön ist die Idee, oberhalb der Kaffeeinsel noch schwebende Regale zu intergrieren und für Deko und Kaffeetassen zu nutzen. Das werden wir bestimmt machen!

Ich habe jetzt gar keine neuen Zeichnungen erwartet, sondern eher eure Ideen zur Optimierung des bestehenden Konzeptes. Habt ihr da noch Vorschläge? Danke schonmal!
*kiss*
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Leidenschaft für Kochen und Kaffee

Zu eurem Konzept habe ich leider keine Ideen, denn Halbinsel und Insel hintereinander ... das gefällt mir leider so gar nicht.

Ich finde leider auch die Stufigkeit der Halbinsel
attachment.php?attachmentid=138501&d=1398609967


überhaupt nicht gelungen.

Generell kann ich nur sagen, es sind zu wenig Schubladen. Der Platz vorm Fenster ist nicht zum Arbeiten geeignet. Ein kleiner Sitzplatz oder eben Kaffee-Begleitplatz ist auch nicht vorgesehen. Ich würde bei der Küchenstudioplanung auch gerne mal den Blick vom Esszimmer aus auf die Küche sehen.


------------------
Elemente wirken so stückelig? Das verstehe ich nicht ganz.

Und der Stand-Alone hat einen wirklich schönen Soloplatz bekommen ;-)
 
Oben