Leicht / ALNO / oder Beckermann

yvonneS

Mitglied

Beiträge
4
KÜCHE!! Kann mich nicht entscheiden, welche ich kaufen soll, sind alle fast identisch. Deshalb wer hat Erfahrung evtl. über Jahre mit einer ALNO oder einer Leicht oder einer Beckermann (Marchtal-Küchenzentrum) - Küche?
 

yvonneS

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
4
Es sind 3 verschiedene Händler und eben 3 verschiedene Hersteller. Alle 3 sind für mich gleichwertig in der Montage, ich hätte gerne gravierende langlebigkeits-Defizite der einzelnen Hersteller gewusst.
 

Oldenburger76

Spezialist
Beiträge
589
kann meine Stimme nur für Beckermann geben !
Alno würde ich noch die FInger von lassen - die sollen sich nach der Insolvenz erstmal ein paar Jahre beweisen bevor ich die wieder verkaufen würde....wenn die wieder Insolvent gehen, dann bekommste keine Ersatzteile mehr !!
Und leicht kenne ich nicht im Detail.....aber das Marchtaler Küchenzentrum kann ich auch uneingeschränkt empfehlen - kenne den Besitzer seit 20 Jahren !
 

andrea2208

Premium
Beiträge
1.364
Wohnort
Oberschwaben
Ich habe Beckermann und bin zufrieden - allerdings erst seit 3 Jahren.

Im Gegensatz zu @Oldenburger76 kann ich das Küchenzentrum Marchtal leider nicht uneingeschränkt empfehlen. Solange es um den Verkauf geht, wird man sehr zuvorkommend (teilweise schon fast anbiedernd) behandelt, bei Reklamationen verläuft es allerdings mehr als schleppend. Es hat über 2 Jahre gedauert, bis meine Küche endlich fast mängelfrei war - wenn es auch keine gravierende Mängel waren, aber es wurde eben unsauber gearbeitet, da innerhalb von einem Tag die Küche "reingeklatscht" wurde, wegen Arbeitsüberlastung. Für mich als Kunde leider extrem unbefriedigend.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.868
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Die Bedenken von @Oldenburger76 teile ich nicht - Alno verbaut Blum Beschläge, die bekommt man notfalls auch in jedem Beschlagfachhandel.

Leicht ist noch eine Liga darüber und bietet einige tolle Detaillösungen, die die anderen nicht haben.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.938
ich hätte gerne gravierende langlebigkeits-Defizite der einzelnen Hersteller gewusst.
Ich denke, da kann man grundsätzlich sagen, dass es keine gravierenden Unterschiede gibt. Unterschiede eher in Details, in Fronten usw. Und, immer wichtig, die beste Küche wird nur halb so gut, wenn ein schlechter Monteur sie aufbaut.
 

elnino

Mitglied

Beiträge
309
Leicht bietet schon tolle Lösungen an ...
Aber Kerstins Beitrag trifft die Sache sehr gut . Das Gesamtpaket muss halt stimmen.
 

andrea2208

Premium
Beiträge
1.364
Wohnort
Oberschwaben
Auch Beckermann kann Sonderlösungen fertigen - ob die allerdings an Leicht ran kommen, weiß ich nicht.

Und ich gebe @KerstinB recht, die Küche steht und fällt mit den Monteuren. Bei mir hat es im Küchenzentrum Marchtal echt super gepasst, als lief wie geschmiert und dann haben es die Monteure echt verbockt - dazu ein echt unterirdischer Kundenservice, was die Reklamationsbearbeitung angeht. Ich würde daher mittlerweile von diesem Küchenstudio absehen und weiter suchen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.697
Wohnort
Perth, Australien
für mich hat sich im Nachhinein auch bestätigt, dass die Montage die halbe Miete ist. Frau KFB war eine Niete, hat mich weniger gestört, weil sie nur meine Vorgaben umsetzen musste. Aber, sie hat mich 2 mal in der Werkstatt rumgeführt (Schreinerküche), die Schreiner vorgestellt usw.

Die Küche wurde von 2 Schreinern gestellt, einer war vielleicht noch in der Lehre. Alles gut bis heute.

Hab später Badmöbel bei einem anderen Schreiner gekauft, Besitzer und Verkäufer super, eigener Monteur (ob Schreiner, weiss ich nicht), eine einzige Katastrophe. Mängel wurden schnell behoben. Trotzdem sind die Auszüge nicht 100% ausgerichtet, obwohl ich selbst auch schon ausgerichtet habe. Der 2. Schreiner ist aber günstiger als der erste, welcher sehr teuer war.
 

yvonneS

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
4
Ja, ich habe mittlerweile auch viel gelesen, und denke auch, dass die sich alle nicht sehr viel schenken, sondern es wirklich eher am guten Monteur liegt. Danke für die vielen Info`s. Jetzt hab ich aber noch ne Frage: Ich wollte mir eine Granitarbeitsplatte in ziemlich dunkel machen, mittlerweile bin ich aber am überlegen ob ich das wirklich will, sieht edel aus, ist haltbar aber, man sagte mir, wenn ich z.b. eine Ölflasche vergesse stehen zu lassen, die unten nicht sauber ist, habe ich Ränder in der Platte, ich wollte eine polierte und die sei trotzdem nciht so dicht wie eine normale Arbeitsplatte, hat da vll auch noch jemand Erfahrung
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.458
Wohnort
Ruhrgebiet
Wenn du eine Quarzkompositplatte nimmst ,hast du ein dichtes Material und vor allem bei hellen Farben mehr Auswahl und wenig Pflegeaufwand.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.697
Wohnort
Perth, Australien
Ich habe genau das, was bibbi schreibt seit über 6 Jahren aus genannten Gründen
 

yvonneS

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
4
Davon habe ich auch schon gehört, ist das preislich ähnlich wie Granit? Ich möchte ihn in fast schwarz, sollte ein black pearl labrador werden
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.697
Wohnort
Perth, Australien
quarzkomposit variert im Preis, kommt auf das Farbmuster und Herstelleran . Meines Wissens sind die dunkleren Platten teurer als wie die einfarbigen helleren. Silestone , ceasarstone und in DE lechner sind so die bekannten marken, es gibt aber noch viele andere. Jemand hat letztes jahr eine größere Küche mit Quartzkompositplatte eingebaut, die war günstiger, es war ein deutscher Hersteller.

Hier mal der link von ceasarstone bei uns Caesarstone Quartz Colours for Kitchens & Bathrooms. Die Seite von Silestone, die in DE üblicher ist, mag ich nicht.

hier als Beispiel die Preisunterschiede ist in AUS$ nur um dir zu zeigen, wie sehr die Preise varieren. Die teuersten Farben kosten mehr als das doppelte.

Caesarstone has four price ranges. Standard, Deluxe, Supernatural and Supernatural Ultra. Prices vary depending on the range chosen. For example;

  • Standard Range - $416 to $550 (including GST) per square meter or $1,749 to $2,699 (including GST) per slab
  • Deluxe Range - $524 to $785 (including GST) per square meter or $2,199 to $3,299 (including GST) per slab
  • Supernatural Range - $666 to $1,190 (including GST) per square meter or $2,799 to $4,999 (including GST) per slab
  • Supernatural Ultra Range - $1,190 (including GST) per square meter or $4,999 (including GST) per slab
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.814
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
es gibt keinen Quarzstein, der optisch einem dunklen Labrador entspricht oder auch nur ähnelt.
Ich würde bei dieser Farbvorgabe bei Naturstein bleiben.
Nero Assoluto wäre eine schlichte, hochwertige Alternative ohne die Empfindlichkeit gegenüber heißen Töpfen. Quarz ist m.E. vor allem was für helle Oberflächen, die in Naturstein idR. empfindlich sind.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben