1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Leerer Raum, bitte um Inspiration :)

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von SM01, 15. Apr. 2012.

  1. SM01

    SM01 Mitglied

    Seit:
    15. Apr. 2012
    Beiträge:
    26

    Hallo,

    wir sind nun in der glücklichen Lage unsere erste eigene Küche in unserem ersten Haus planen zu dürfen. Leider können wir die Küche noch nicht komplett vermessen da die jetzigen Eigentümer noch drin wohnen , wir haben nur ein paar Daten. Da wir total unerfahren sind, hab ich gedacht ich zeige euch den leeren Raum und ihr sagt mir was denn am sinnvollsten wäre. Leider können wir keine Wände versetzen aber wären dazu bereit die Leitungen und Anschlüsse neu zu legen und ggf. die Tür zu versetzen. Das Fenster ist fix. Preislich sind so ca. 8000€ angesetzt.

    Schonmal vielen Dank :-)




    Checkliste zur Küchenplanung von SM01

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 85
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: :
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : kein tisch in der küche
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein sitzplatz
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : alltagsküche und gerne für Freunde
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Mehr Arbeitsfläche
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Leerer Raum, bitte um Inspiration :-)

    :welcome:,
    auch wenn ihr noch nicht alle Daten habt, dann wäre es schon sinnvoll, die vorhandenen Maße etwas größer in den Plan zu schreiben (damit man sie lesen kann ;-) ). Vielleicht auch mal die aktuelle ca. Wasserposition eintragen. Dann schildern ob planrechts und planlinks vom Fenster wohl jeweils mind. 60 cm erreicht werden. Habt ihr keine Fotos gemacht? Gibt es keine Baupläne mit Maßen mehr?
    Auch die ca. Position des wohl vorhandenen Abluftloches mal skizzieren.

    Die Küche ist ein geschlossener Raum? Soll die Tür vom Flur bleiben oder evtl. nur Durchgang oder evtl. Schiebetür, die im Flur verläuft?

    Ca. Raumhöhe bitte auch im ersten Beitrag ergänzen.

    Seid ihr beide 165 cm groß? Welche Arbeitshöhe, bitte auch ergänzen.
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

    Diese rudimentären Daten wären halt schon wichtig.

    Schon mal über ein Induktionskochfeld statt einem Standard-Ceran-Kochfeld nachgedacht? Die gibt es heute zu durchaus günstigen Preisen.
     
  3. SM01

    SM01 Mitglied

    Seit:
    15. Apr. 2012
    Beiträge:
    26
    AW: Leerer Raum, bitte um Inspiration :-)

    Hallo,
    vielen Dank schonmal. Ja, der Grundriss ist leider der einzige, aber ich versuch mal die Maße deutlicher hervorzuheben. Wir haben ein paar Fotos aber sonst leider echt keine Maße.

    - Arbeitsplatzhöhe: 90 cm
    - mit der Tür sind wir variabel
    - Kochplatte sollte 80 cm sein
    - ob ceran oder induktion ist uns auch rel. egal. Was ist denn besser? Wichtig ist der 80 cm Herd mit 6 Platten
     

    Anhänge:

  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Leerer Raum, bitte um Inspiration :-)

    Ah, wesentlich besser lesbar.

    Was heißt denn mit der Tür seid ihr variabel? Alle 3 Vorschläge könnten in Frage kommen?
     
  5. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.431
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Leerer Raum, bitte um Inspiration :-)

    Ein Kochfelder von 80cm Breite mit 6 Kochstellen ist mir so gar nicht bekannt.
    Es wird aber ein Induktionskochfeld mit 3 Variozonen, also 6 Kochstellen, geben bzw. wir können es mittlerweile schon platzieren.
    Nur dann solltet ihr euer Budget anpassen.
     
  6. SM01

    SM01 Mitglied

    Seit:
    15. Apr. 2012
    Beiträge:
    26
    AW: Leerer Raum, bitte um Inspiration :-)

    Jepp, alles denkbar.
     
  7. SM01

    SM01 Mitglied

    Seit:
    15. Apr. 2012
    Beiträge:
    26
    AW: Leerer Raum, bitte um Inspiration :-)

    .
     
  8. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.431
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Leerer Raum, bitte um Inspiration :-)

    Der hat ja auch nur 4 Kochzonen und ist somit Standard.
     
  9. SM01

    SM01 Mitglied

    Seit:
    15. Apr. 2012
    Beiträge:
    26
    AW: Leerer Raum, bitte um Inspiration :-)

    ups, der link verlinkt leider zu falschen Seite. So, jetzt nochmal:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Leerer Raum, bitte um Inspiration :-)

    Das Smeg hat auch nur 5 Kochstellen und noch dazu 2x sehr kleine Kochstellen. Kocht ihr soviel in kleinen Töpfen?

    Induktion und die Vorteil:
    - schnelle Regulierbarkeit ähnlich Gas und bei Gefahr: Sofortiges Ausschalten möglich, kein Nachglühen des Feldes.

    - die Herdplatte selber erhitzt sich nicht in dem Maße wie ein normales Kochfeld: kaum Verbrennungen möglich

    - Wenn das Kochfeld versehentlich angelassen oder angeschaltete wird, schaltet es sich automatisch wieder ab, sobald es erkennt, daß kein Topf auf dem Kochfeld steht. Ein normales, neues Kochfeld fängt an zu glühen und entzündet ggf. umliegende Stoffe.

    Z. B. Neff - TT 4490 N TwistPad Induktions-Kochfeld Autarkes Elektro-Kochfeld mit integrierten Kochstellenreglern

    __________________________
    Zum Raum ... ist die Brüstungshöhe von 85 cm gemessen oder ist die eher geschätzt? Nach dem Foto wäre ja dann die Arbeitshöhe der aktuellen Küche noch unter 85 cm Höhe. Kann das sein?
     
  11. SM01

    SM01 Mitglied

    Seit:
    15. Apr. 2012
    Beiträge:
    26
    AW: Leerer Raum, bitte um Inspiration :-)

    Ich kann ja jetzt nur von unserer aktuellen 1000€ Küche aus dem Baumarkt ausgehen und da ist halt ein standart 4 Zonen Ceranherd enthalten. Bei jeder Feier hab ich das Problem, dass ich mit einem Kartoffeltopf, Soße, Gemüse, Klöße etc. an meine Grenzen komme. Deswegen dachte ich, dass in der neuen Küche mehr Platz sein sollte. Gibt es denn gar keine Herde mit 6 Platten? Bin jetzt ganz naiv davon ausgegangen. Wie machen das denn die anderen Hobbyköche?

    Ja, das Fenster war geschätzt, aber nach den Fotos würde ich auch von 90cm ausgehen.

    Es ist echt blöd das ich das nicht richtig nachmessen kann.

    Aber ich danke euch wirklich aus vollem Herzen, ohne dieses Forum müsste ich blind den Küchenstudios vertrauen und das will ich nicht....
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Apr. 2012
  12. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.431
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Leerer Raum, bitte um Inspiration :-)

    Doch...gibt es...Induktionskochfeld von Gutmann mit 3 Variozonen. Das sind 6 Kochstellen, davon kann ich immer 2 zusammenfassen zu einer grossen Bräterzone. Also habe ich dann 3 Bräterzonen.
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Leerer Raum, bitte um Inspiration :-)

    Der Raum ist ja wirklich kein Ballsaal. Ich hatte auch lange eine Küche mit nur 210 cm Raumbreite.

    Hier mal mein erster Versuch.

    Generell würde ich die Tür aushängen, damit es keine Konflikte mit geöffneten GSP etc. gibt.

    Der Wasseranschluß wird vermutlich relativ nah der Ecke planunten rechts sein. Ich würde ihn um die Ecke zur Fensterwand bringen.
    __________________________
    Fensterwand:

    - ca. 2 cm Blende
    - 60er GSP
    - 30er Müll direkt unter der APL ... der zweite Auszug unten ist Stauraum, z. B. Öl/Essigflaschen. Im Müllauszug kann Bio-/Restmüll sein:
    [TABLE="width: 363"]
    [TR]
    [TD][​IMG][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
    - 50er Spülenschrank mit durchgehender Front, dahinter ein Brett für Putzmittel und im Auszug z. B. gelber Sack-Müll .. so wie bei mir:
    [​IMG]
    Die Spüle vielleicht nur ein großes 50er Becken. Da kann man dann sogar noch eine Abtropfschale reinhängen .. so habe ich es auch ;-)
    [​IMG] Dadurch bleibt die Ecke um z. B. die Kaffeemaschine zu stellen.

    TOTE Ecke
    __________________________Kochfeldzeile:
    - 90er Auszugsunterschrank für Küchenhelfer, Besteck, Folien etc. In den Auszügen dann Schüsseln, Teller, Serviergeschirr etc.
    - 100er Auszugsunterschrank mit Kochfeld, dann Kochbesteck, Töpfe, Pfannen, Auflauf- und Backformen etc.
    - 60er Auszugsunterschrank für Tupper, Elektrokleingeräte usw.

    TOTE Ecke

    __________________________
    In der Nische dann tiefenreduzierter Unterschrank mit Drehtüren für z. B. Vorräte wie Nudeln, Tomatendosen usw. Die APL dort als Abstellfläche für Toaster usw.

    __________________________Die Hängeschränke insbesondere für Tassen, Gläser, Kaffeevorräte an passender Stelle usw.
    __________________________Hochschränke:
    - 60er Hochschrank mit 122er Nische für Kühlschrank mit TK oben, der untere 3rasterige Auszug insbesondere für höhere Vorräte, z. B. Getränkeflaschen etc.
    - 60er Hochschrank mit Backofen und einfacher Standmikrowelle hinter Klappe, unten nochmal Auszugsstauraum
    __________________________Günstig wäre es, wenn man eine Arbeitshöhe von 91 cm erreichen kann. Dann kann man auch eine XXL-GSP wählen, die innen 5 cm mehr nutzbare Höhe hat, z. B. für hohe Gläser und große Teller. Dafür bieten sich 6-rasterige Hersteller an.

    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]
    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 9 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 91 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Ballerina, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.


    __________________________
     

    Anhänge:

  14. SM01

    SM01 Mitglied

    Seit:
    15. Apr. 2012
    Beiträge:
    26
    AW: Leerer Raum, bitte um Inspiration :-)

    Ja wahnsinn Kerstin.... ich bin platt...
    So kann also eine Küche aussehen?

    Meinst du der Raum zwischen den Zeilen ist groß genug? Ich kam bis jetzt noch gar nicht auf die Idee, neben der Tür noch Schränke anzubringen, dachte höchstens an schmale Regale. Aber so hätt ich ja echt total viel Stauraum. Die Variante am Fenster sieht echt gut aus. Das mit dem Müll direkt unter der Arbeitsplatte ist auch toll gelöst.

    Das mit der toten Ecke heißt, dass es kein Rondell gibt, sehe ich das richtig? Macht man das heute nicht mehr? Ist es denn ein Nachteil da ein Rondell unterzubringen?
     
  15. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.431
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Leerer Raum, bitte um Inspiration :-)

    Hallo Kerstin,

    Wollte dir nur mal sagen: RESPEKT

    Am späten Sonntag Abend noch eine Küchenplanung grafisch hinzuzaubern.
    Schaffen viele KFB 's nicht mal während ihrer Arbeitszeit.
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Leerer Raum, bitte um Inspiration :-)

    Danke, Tim *kiss*

    SM, lies mal Tote Ecken gute Ecken

    Den besten Stauraum hat man eigentlich in 80 bis 100 cm breiten Auszugsunterschränken, insbesondere mit den 6 Rastern, also 2 Schubladen und 2 Auszügen. Du hast damit 4 Stauebenen, ein Rondell bietet immer nur 2 Ebenen. Und dann hat man ja doch viel Kleinkram, den man wesentlich besser in Schubladen unterbringen kann. Ich habe z. B. auch 590 cm nur Schubladen und jede Menge darin untergebracht.

    Zum Zeilenabstand ... ja, der ist nun nicht riesig, ca. 87 cm. Er reicht aber aus. Es ist eine Arbeitsküche und durch diese Hochschränke an der Türwand erhältst du eben jede Menge APL und praktischen Auszugsstauraum. Meine neue Küche hatte 3 cm mehr. In meiner neuen Küche habe ich freiwillig nicht mehr Zeilenabstand gewählt. Man kommt an alles immer wundervoll mit einer halben Drehung ran.

    Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
    Ganz aktuell Stauraumnutzung von doppelkeks und die Küche dazu
    Küche von atmos
    Küche von biggimaus
    Küche von Bodybiene
    Küche von Missjenny
    Küche von KerstinB und nach dem Umzug
    Küche von Jelena
    Küche von Ulla
    Nekos Küche
    Darlas Küche
    Magnolias Küche
    Vanessas Küche
    Hemerocallis Küche
     
  17. SM01

    SM01 Mitglied

    Seit:
    15. Apr. 2012
    Beiträge:
    26
    AW: Leerer Raum, bitte um Inspiration :-)

    *rose*ok, hab mich schlau gelesen. Du glaubst gar nicht wie ich grad im Wohnzimmer rumgesprungen bin und meinem Mann immer wieder die Bilder gezeigt habe. Endlich hab ich mal eine Vorstellung wie es werden kann.

    Woran ich noch gedacht habe:
    - eigentlich dachte ich mir mal, dass ich keinen Fliesenspiegel machen wollte sondern die Fläche zwischen Arbeitsplatte und Hochschrank mit dem gleichen Material verkleiden wollte wie die Fronten sind. Ist das sinnvoll? Oder was sollte man sonst nehmen, wenn man keine kleinen Fliesen mit Fugen haben möchte?

    - Aus welchem Material sollte denn die Arbeitsplatte sein?
     
  18. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.522
    AW: Leerer Raum, bitte um Inspiration :-)

    Hallo,

    das Material der APL wird wohl bestimmt von Deinem Geschmack (und manchmal auch vom Geldbeutel).

    Von Naturstein über Glas über Silestone, Schichtstoff oder Echtholz ist alles möglich.

    Die "lauten" Materialien wie z.B. Glas und Naturstein schieden für mich persönlich aus, da ich das Geklappere einfach nervig finde.
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Leerer Raum, bitte um Inspiration :-)

    Auf jeden Fall solltet ihr dann die vorhandenen Fliesen auch wirklich entfernen, ansonsten trägt das bei der Küchenbreite zu sehr auf.

    APL-Material empfiehlt sich wohl Schichtstoff oder das Budget aufstocken ;-).

    Nische, guck doch mal bei den fertiggestellten Küchen, vielleicht gefällt dir etwas.

    Robust und eigentlich recht preiswert sind halt Fliesen. Ich habe z. B. seit kurzem meine Bodenfliese auch hinter dem Kochfeld. Bei großen Fliesen entstehen da nur wenige Fugen. Und, wenn die Fliesen auch noch kalibriert sind und ganz gerade Kanten haben, dann kann man die Fugen minimal werden lassen.

    [​IMG]
     
  20. SM01

    SM01 Mitglied

    Seit:
    15. Apr. 2012
    Beiträge:
    26
    AW: Leerer Raum, bitte um Inspiration :-)

    soderle...
    nachdem ich letzte Nacht absolut nicht schlafen konnte hab ich nochmal ganz viel nachgedacht:
    - ich finde das 2-zeilige ganz toll. Gibt es die Möglichkeit die Schränke vielleicht etwas weniger tief zu machen? Hab etwas bedenken, dass der Durchgang zu schmal wird oder wirkt es anders wenn die Möbel erst stehen? So vom Bild her sieht es ganz schön eng aus.
    - die APL hätte ich gerne aus einem Material auf dem ich die heißen Töpfe auch abstellen kann. Was kommt denn da in Frage?
    - Welche Geräte würdet ihr denn empfehlen? Ich bräuchte: Backofen mit Auszug un Paralyse, Geschirrspüler der nicht zu wenig Wasser verbraucht, 5-6 Platten Kochfeld, Kühlschrank mit Gefrierfach, Einbaumikrowelle, schicke Dunstabzugshaube
    - sollte man die Hängeschränke bis unter die Decke "verkleiden"? Wäre ja aus putztechnischer Sicht ganz sinnvoll, oder?
    - die Variante mit den Bodenfliesen als Fliesenspiegel find ich echt gut. Ich denke so werden wir es auch machen
    - welche Beleuchtung ist sinnvoll? Wir würden dann auch die Kabel verlegen um ggf. mehrere Lichtquellen zu haben. Vielleicht spots? oder indirektes Licht? Unter den Hängeschränken werde ich dann Lichtleisten anbringen, reichen die aus?
    - wieviele Steckdosen sind denn so sinnvoll? Ich dachte an welche für: Kaffeemaschine, Toaster, Wasserkocher und 4x Kleingeräte. Ist 7 genug? Oder wieviel habt ihr?

    Ich danke euch von ganzen Herzen für die Hilfe *rose*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unsere Traumküche Küchenplanung im Planungs-Board 30. Nov. 2016
U-Küche in Wohn/Essraum geplant Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Traumküche für 7m² gewünscht Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
Wie planen wir unsere Traumküche am besten? Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Kernsanierung eines alten Bauernhauses – moderne Traumküche gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Status offen Optimale Aufteilung/Positionierung der Küchenblöcke in dem Raum Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Zu wenig Stauraum in Neubau-Küche? Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Status offen Meine Traumküche auf 11,5m² Küchenplanung im Planungs-Board 29. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen