LED-Beleuchtung für Fußleisten, Oberschränke und Arbeitsplatte

Candelaris

Mitglied
Beiträge
5
Wohnort
Karlsruhe
Hallo, ich suche Informationen zu LED-Beleuchtungen in Küchen. Besonders Leuchtstreifen unter den Oberschränken, unter Arbeitsplatten und an den Fußleisten.
Wieviel Watt/m werden benötigt?
Welche Weißtöne (kalt-weiß, neutral-weiß, warm-weiß) oder auch RGB.
Wir bieten LED-Streifen in unserem online Shop an. Bisher aber für andere Kundengruppen.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Wir freuen uns auf Informationen.
Dank und Gruß Jens Meyer
LED-Beleuchtung für Fußleisten, Oberschränke und Arbeitsplatte - 145716 - 11. Jul 2011 - 14:16
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
Hallo Candelaris,

Willkommen im Küchen-Forum.

Ich verstehe leider die Logik Deiner Frage nicht.

Lt. Deiner Homepage bist Du doch der Leuchtenexperte und hier würde ich mir wünschen, von Dir Tipps zu Beleuchtungsfragen zu bekommen.

Welche Lichtfarbe gewählt wird, ist wohl eher Geschmackssache. Ich persönlich bevorzuge die warmen Varianten.

LED ist natürlich im Vormarsch, gerade für Effektbeleuchtungen nehme ich gerne die LED-Flex-Strips.

In Deinem Shop gibt es verschiedenste Ausführungen in Form von unterschiedlichen Wattzahlen.

Wo welche am besten eingesetzt werden könnten und sollten, wirst Du uns bestimmt verraten.

Anschaungsbilder können im persönlichen Album für die User zugänglich gemacht werden.

Wir legen hier viel Wert auf Aufklärung und nur Werbung für sich selbst betreiben zu wollen, stellen wir in den Hintergrund.

Bei aktiver Beteiligung spricht sich Dein Wissen und Einsatz automatisch rum und führt m.S. zum gewünschten Ergebnis.

Somit, .... ohne Fleiss... keinen Preis

:cool:
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.755
Wohnort
München
AW: LED-Beleuchtung

Hallo Herr Meyer,

als Beleuchtungsexperte sind Sie hier herzlich willkommen.

Allerdings erhoffen wir hier von Ihnen Tipps, welche Beleuchtung für welche Situation ein tolles Ergebnis bringt. Ihr Wissen sollte doch auch auf Küchen anwendbar sein.

Über Ihren Input würden wir uns freuen.

Edit: jetzt war Cooki schneller.
 

Candelaris

Mitglied
Beiträge
5
Wohnort
Karlsruhe
AW: LED-Beleuchtung

Guten Morgen zusammen,
vielen Dank erstmal für die Rückmeldungen.
Im Küchenbereich sind wir neu.
Es gibt verschiedene Küchenarbeitsplatten, Wandspiegel, ...

Im Vitrinen-, Regal- und Thekenbereich haben wir andere Anforderungen als in der Küche. Darum fragte ich nach etwas Input.

Wir denken auch, dass warm-weiß für die Arbeitsplatzbeleuchtung ok ist.
Kunden fragen mich allerdings welche Leistungen wir vorschlagen.
Da wir ein verlässlicher Lieferant sein wollen, freue ich mich über jeden Input.

Ich werde die Tage mal Tests mit verschiedenen Leistungen machen und diese posten.
Vielen Dank
Ich wünsche noch einen schönen sonnigen Tag.
Grüße J. Meyer
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: LED-Beleuchtung

Da ich schlechte Augen habe, ist mir eine Schattenwurffreie gleichmässige Ausleuchtung sehr wichtig. Deshalb habe ich mich für Leuchtstoffröhren entschieden - Halogen müssen halt sehr viele nebeneinander gesetzt werden, um Schattenwurffrei arbeiten zu können.

Wie hell sind die LED den inzwischen und was für Bauhöhen haben sie? Brauchen sie Trafo? Können die Dinger auch richtige Arbeitsbeleuchtung sein oder ist es doch eher "Schmuck" und Ambientebeleuchtung?
 

Candelaris

Mitglied
Beiträge
5
Wohnort
Karlsruhe
AW: LED-Beleuchtung

Die LED-Streifen sind sehr flach, ca. 6mm Bauhöhe, Breite ca. 10mm.
Die Leistung liegt bei ca. 10W/m, Dies entspricht 50W Halogen.
Ich gehe davon aus, dass die Beleuchtung unter die Oberschränke angebracht werden soll.
Wenn die Lichtleistung zu wenig ist, lässt sich eine zweite Leiste daneben setzen.
Für Küchen empfehle ich, wegen dem Fett in der Küche, die LED-Streifen in einer Aluminiumleiste zu verlegen. Durch die Abdeckung werden die LED-Streifen geschützt und sind leicht zu reinigen. Die Abdeckung sollte durchsichtiges Plexiglas sein. Das milchige schluckt zu viel Lichtleistung.
Die Höhe der Aluminiumleiste beträgt für die abgeschrägte Version 17mm und 8mm für die flache Ausführung.
Der LED Streifen wird einfach an ein LED-Netzteil angeschlossen und über einen Lichtschalter geschaltet.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: LED-Beleuchtung

Nein, bei mir gibt es keine Hänger .. das Licht muss an der Decke montiert sein ;-)
 

Candelaris

Mitglied
Beiträge
5
Wohnort
Karlsruhe
AW: LED-Beleuchtung

Hallo Vanessa,
gratuliere zu deiner super schönen Küche.
Zur Beleuchtung der Arbeitsplatten schlage ich folgendes vor:
Einbau von mehreren 20-30W LED Spots. Diese sollten in den Versorgungskasten an der Decke eingebaut werden. Zusätzlich Dimmer zur Helligkeitsregelung.
Die von mir vorgeschlagenen Lichtleisten sind hierzu nicht wirklich zu empfehlen.
Viel Erfolg beim Suchen. Grüße
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: LED-Beleuchtung

Wir haben vor kurzem Folgendes gemacht:
- IKEA Kvartal einläufige Gardinenschiene aufgehängt über nahezu die gesamte Raumlänge, mehrere Terrassentüren
- auf deren Rückseite dann durchgehend solche LED stripes in Warm-Weiß. Dafür wurden zwei Trafos benötigt
- anschließen der Trafos an vorhandene Lichtauslässe in der Wand.

Gibt für den ca. 50m² Raum eine sehr gute indirekte Beleuchtung, welche ausreichend ist zum Essen, fernsehen, bischen Lesen usw.

Wenn ich mir jetzt einen Stripe in etwa 50cm Abstand zur Arbeitsplatte vorstelle, denke ich wird das ein bischen zu dunkel sein. Aber mit zwei Stripes nebeneinander sollte man klarkommen. Nach vorne irgendwie blendfrei verkleidet...
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
Das sind 60 LED's auf einen Meter mit 4,8 Watt. Warmweiss 3.500 Kelvin. (nach oben leuchtend)

Als Effektbeleuchtung ok.

LED-Beleuchtung für Fußleisten, Oberschränke und Arbeitsplatte - 145989 - 12. Jul 2011 - 17:21

Als Arbeitslicht zu dunkel.
 

Candelaris

Mitglied
Beiträge
5
Wohnort
Karlsruhe
AW: LED-Beleuchtung

Es gibt LED Streifen mit ca. 10W/m. Die entspricht ca. 50W Halogen. Da die LEDs ohne Optik einen Abstrahlwinkel von ca. 120grad haben, sollte der Abstand von LED zur Arbeitsfläche nicht zu groß sein.
Die LED Streifen gibt es in den Farben weiß und warm-weiss. Zusätzlich benötigt man ein 230V Netzteil. Mit einem LED-Dimmer läßt such die Helligkeit gut regeln.
In der Küche würde ich die LED-Streifen unter die Oberschränke montieren. (wenn man welche hat) Ein Alu-Profil mit durchsichtiger Abdeckung ist zu empfehlen.
Wenn die Arbeitsfäche von der Decke aus beleuchtet werden soll, werden LED Spots empfohlen. Diese bündeln das Licht ähnlich einem Halogenspot. ca. 40grad Abstrahlwinkel. LED Spots mit 60mm Einbaudurchmesser gibt es mit 3W. (entspricht 15W Halogen). Höhere Leistungen können wegen der Wäreableitung nur mit größeren Durchmessern realisiert werden.
 

pengmarie

Mitglied
Beiträge
31
AW: LED-Beleuchtung

Moin moin,

dieses Thema interessiert mich auch brennend, da ich auch noch meine Arbeitsplatte beleuchten muss.

Was mir gefallen hat, ist die Selbstbaulösung meines Schwagers. Er hat fertige LED-Module von OSRAM Lineralight Dragon Slim genommen. Im Lieferumfang sind Halterungen für die Leisten, mit denen man diese drehen kann. Er hat seine Leisten Richtung weiße Glasrückwand gedreht, damit das Licht von der Glasrückwand reflektiert wird. Da er sich für LED`s mit 6500 K (kaltweiß) entschieden hat, ist die AP sehr gut ausgeleuchtet. Mir persönlich zu gut, ich würde die weiße Variante (4000 K) bevorzugen, aber für Tipps bin ich auch dankbar. Der Pferdefuß an dem System von OSRAM ist der Preis, der große Vorteil ist das Handling.
*idee*

Jan
 
Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
AW: LED-Beleuchtung

Hallo,

über die Beleuchtung der Arbeitsplatte über meiner Spülenzeile (über der auch links und rechts vom Fenster jeweils Wandschränke hängen werden) empfiehl mir ein *kfb* neulich LED Lichte in den Unteren Böden der Wandschränke einbauen zu lassen. Und zwar empfiehl er pro 100 cm Wandscrank (je 1 links und rechts vom Fenster, das in der Mitte der Zeile ist) 2 LED Leuchten, die je Leuchtstärke wie eine 20 W Halogenlämchen (bei LED bedeutet dies wohl 2-3 W LED ??? ) hat, also 2 x 20 W pro Seite links und rechts vom Fenster. Ich kann mir alles im Real noch nicht vorstellen, wie hell eine 20 W Halogen ist, aber ich habe Herrn *kfb* schon gesagt, dass ich es zum Arbeiten sehr gern (sehr) hell haben möchte und evtl. pro 100 cm Wandschrank 3 x 20 W Leuchtstärke haben möchte. Über die Lichtfarbe habe ich noch keine Gedanken gemacht, da ich Null Ahnung davon habe. Welche LED Lichtfarbe ist dann für ein helles aber angenehmes Licht zum Arbeiten zu empfehlen. Mein Mann sagt immer, angenehme Lichtfarbe ist die wie das natürliche Sonnenlicht. Nachts ist mir so ein gelbes, künstlich erzeugtes Licht manchmal zu stechend. Oder ist die Farbe trotzdem zu nehmen ???

Auf der vorderen Küchenzeile = Kochzeile nehme ich einen iBox von O+F ohne die Grafikblende als DAH und der hat wohl 4 Stücke (oder so?) LED Leuchte dabei, aber ich habe auch noch keine technische Details darüber, wieviel Watt die sein werden und wie hell die in Real insgesamt sind. *kfb* empfiehl auch noch links und rechts neben dem iBox noch jeweils eine Deckenleuchte einbauen zu lassen.

Und in der Küchenmitte zwischen den 2 Zeilen, überlege ich mir gerade über die Beleuchtungsart. Da ich es gern in der Küchen hell haben möchte, habe ich mir auch, wie Nice, an Neonleuchte gedacht. Aber ganz schlüssig bin ich darüber noch nicht und Mann hasst Neonleuchte.

Ach, ich wollte eigentlich einen richtigen Thread über die Beleuchtung meiner Küche machen. ;-)

Vielen Dank und VG,
H-C
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: LED-Beleuchtung

Ich hab am liebsten 'Operationsbeleuchtung' - also Schattenwurffreies, blendfreies, helles Licht - da haben m.E. zur Zeit noch Leuchtstoffröhren das beste Preis/Leistungsverhältnis.
 

eisleben

Mitglied
Beiträge
4
AW: LED-Beleuchtung

Standardmäßig würde ich dir zu Werbelink entfernt E14-Fassungen raten. Die benutze ich persönlich auch und von der Leistung und dem Energieverbrauch stehen diese im besten Verhältnis.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nosferatu05

Mitglied
Beiträge
551
AW: LED-Beleuchtung

In der neuen Küche habe ich einfache LEDs auf Rolle (5m) für 30 Euro an den Sockelleisten entlang laufen lassen. Sowas möchte ich mir auch unter die Küchenschränke packen. Da ist der Einwand mit der Lichtleistung nicht verkehrt.
 

Mitglieder online

  • Shania
  • schokonuß
  • Daena
  • anwie
  • Rebecca83
  • XLII
  • Angelika95
  • SuseB
  • TomiTom
  • Michael
  • Conny
  • Tichu78
  • Snow
  • angeliter
  • fralud
  • Razcal
  • jemo_kuechen
  • Anke Stüber
  • LisaRu
  • Nordheide

Neff Spezial

Blum Zonenplaner