1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Langfristige Küchenplanung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von ~Bianca~, 4. Aug. 2011.

  1. ~Bianca~

    ~Bianca~ Mitglied

    Seit:
    14. Feb. 2011
    Beiträge:
    23

    Guten Tag,

    wir planen eine Küche (wer hätte das gedacht *tounge*?). Da hier echte Profis am Werk sind, und mir die vorgestellten Küchen sehr gut gefallen, werde ich mir hier gerne Tipps holen, damit ich auch noch in 15 Jahren zufrieden mit meiner Küche sein werde.

    Wir wohnen in einem Altbau und haben schon einiges umgebaut. Nun soll bald die Küche dran sein. Es drängt nicht, da wir im Obergeschoss eine ca. 20 Jahre alte SieMatic im Landhausstil haben.

    Es wurde von mir schon einige Prospekte durchblättert, und auch schon 5 - 6 Möbel- bzw. Küchenhäuser besucht. Wir kreisen langsam alles etwas ein. Dennoch müssen wir auch noch etwas sparen.

    Aber wie bei allem im Leben: gut geplant ist halb gewonnen. Also auf in den Kampf :knuppel:. Leider stehe ich mit der technischen Planung auf Kriegsfuß. Ich hätte einen ziemlich unübersichtlichen Grundriss aus der Bauszeichnung, aber den bekomme ich nirgendwo übertragen. Der Alno-Küchenplaner geht auf meinem PC nicht, Google Sketchup ist mir definitiv zu kompliziert. Aber ich bin mir sicher, auch dafür gibt es eine Lösung.

    Wie oben schon beschrieben, habe ich zurzeit eine Siematic-Küche mit Massivholzfront und bin verwöhnt. Es gibt schon Auszugsschränke, viele feine Finessen (versenkbarer Brotkasten mit Ablage für eine Brotmaschine z. B.) und allen voran sehr gute und überzeugende Qualität. Da rappelt nix, da klappert nix, da bricht nix auseinander. Sehr, sehr wertig. Viele Jahre davor habe ich mit Billigküchen verbracht und mich rumgeärgert. Das möchte ich nicht mehr.

    Bei den Fronten sind wir uns noch nicht ganz so einig. Es soll auf jeden Fall insgesamt eher hell werden, mit einem Kontrast - dunkle Arbeitsfläche, oder so. Oder zwei Farben kombiniert. Von LEICHT gibt es eine tolle Landhaus-Front die uns gefällt. Andererseits hätten wir eigentlich gerne etwas total modernes, schlichtes.

    Die Anschlüsse sind noch frei verlegbar, da wir eh kernsanieren und unter dem Raum ein Pufferspeicher für Heißwasser (Solarunterstützt) steht. Auf dem Bild sieht man oben rechts den Kamin. Daran ist inzwischen die Heizung montiert, weil sie da am wenigsten hinter der Tür stört. Die Maße betragen 4,25 m von links nach rechts, und 2,98 m von oben nach unten. Vielleicht bekomme ich es irgendwann hin einen besseren Grundriss zu erstellen, sorry.

    Der Kühlschrank sollte erst alleine stehen, aber das lässt sich wohl eher schlecht umsetzen. Gewünscht wäre, alle Geräte in Schränken unterzubringen, was aber wohl auch eher nicht geht. Es ist zwar ein Keller vorhanden, aber dieser soll weitestgehend unbenutzt bleiben (Hochwasser).

    Wir sind übrigens 4 Personen - 2 Erwachsene und 2 Teenager.

    Vielleicht teste ich mich hier im Forum erstmal ran, denn wir haben Zeit. Aber je eher ich anfange, desto besser am Ende.

    Also auf an die Checkliste.

    Liebe Grüße und schon mal vielen Dank!

    PS: Ich lad mal das Grundrissbild hoch. Kommentieren kann ich es ja immer noch.


    Checkliste zur Küchenplanung von ~Bianca~

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 160 + 190
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 0,65
    Fensterhöhe (in cm) : 1,33
    Raumhöhe in cm: : 2,38
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Dampfgarer mit Wasseranschluß
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : -
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Imbiss, Kaffee
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Allesschneider, Toaster, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Snacks
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : überwiegend allein, ab und an zu zweit, Weihnachtsbäckerei mehrere
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Gute Verarbeitung, praktische Arbeitswege, gute Platzausnutzung, ...
    Preisvorstellung (Budget) :
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 6. Aug. 2011
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Langfristige Küchenplanung

    :welcome:

    alles bereinigt ... deinen Thread gibt es jetzt nur noch 1mal.

    Schön, dass du einen Gesamtgrundriss eingestellt hast.

    Sinnvoll wäre es allerdings, nur den Küchenbereich mal vermaßt zu haben. Das kann auch eine Handzeichnung sein, die dann eingescannt oder abfotografiert wird.
     
  3. ~Bianca~

    ~Bianca~ Mitglied

    Seit:
    14. Feb. 2011
    Beiträge:
    23
    AW: Langfristige Küchenplanung

    Ahhhh, danke *top*.

    Okay, ich werde dann morgen früh einen Raumplan erstellen. Das wird sicher hilfreicher sein. Aber so sieht man schon mal wie das Erdgeschoss aufgeteilt ist, und das eine Terrasse an die Küche angeschlossen ist.

    Danke!
     
  4. ~Bianca~

    ~Bianca~ Mitglied

    Seit:
    14. Feb. 2011
    Beiträge:
    23
    AW: Langfristige Küchenplanung

    Also es kann losgehen ;-). Habe gerade mit Hand einen Plan erstellt und ich hoffe, die Maße stimmen auch so in etwa.

    Wir haben schon drei Varianten, sind aber extrem gespannt auf eure Ideen. Vielleicht ist ja etwas dabei, woran wir noch gar nicht gedacht haben. Falls es euch nichts ausmacht, behalte ich unsere Ideen erstmal für mich >:(.

    Danke schon mal! *rose*
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Langfristige Küchenplanung

    Bianca, bitte vermasse ALLE Wandstücke; so kann man noch überhaupt nicht planen
     
  6. ~Bianca~

    ~Bianca~ Mitglied

    Seit:
    14. Feb. 2011
    Beiträge:
    23
    AW: Langfristige Küchenplanung

    Entschuldigung, aber was genau fehlt noch? Abgesehen von den Maßen der Abstände Wand/Fenster und Terassentür/Wand?
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Langfristige Küchenplanung

    Genau die Masse fehlen alle; Wand - Fenster-Wand; Wand-Tür-Wand, Wand-Kamin...
     
  8. ~Bianca~

    ~Bianca~ Mitglied

    Seit:
    14. Feb. 2011
    Beiträge:
    23
    AW: Langfristige Küchenplanung

    Nun ist es abgeändert. Ich hoffe, dass nun alle Daten vorhanden sind, die benötigt werden könnten. Ansonsten bitte ich um eine Nachricht.
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Langfristige Küchenplanung

    Wie lang ist das Wandstück mit dem Wassser bis zum Türrahmen bzw. dem Lichtschalter?
     
  10. ~Bianca~

    ~Bianca~ Mitglied

    Seit:
    14. Feb. 2011
    Beiträge:
    23
    AW: Langfristige Küchenplanung

    Oh, ja - 1,65 cm bis zum Türrahmen.
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Langfristige Küchenplanung

    Hallo Bianca,
    es ist wesentlich besser und fairer, wenn du deine 3 Varianten schon mal einstellst, denn auf mind. 1 werden wir auch kommen.

    Gut wäre es, jeder Variante einen eigenen Beitrag hier im Thread zu gönnen und dann auch gleich mal zu schildern, was euch daran besonders gut gefällt und wo ihr noch Zweifel habt.

    So lernen wir auch, was euch wichtig ist usw.

    EDIT:
    Die linke Seite der Küche gibst du mit 298 cm an, die rechte Seite mit 318 cm ... welcher Wert stimmt denn?
     
  12. ~Bianca~

    ~Bianca~ Mitglied

    Seit:
    14. Feb. 2011
    Beiträge:
    23
    AW: Langfristige Küchenplanung

    Hallo Kerstin,

    wir wohnen in einem Altbau, von daher bin ich mir nicht so sicher ob es sich bei den Werten um Messintoleranzen handelt oder ob die Wände tatsächlich leicht schief sind. Vielleicht auch beides. Dadurch, dass wir den Raum momentan noch als "Rumpelkammer" nutzen ist es gerade schwer da nochmal genauer nachzumessen. Vielleicht wäre es möglich das erstmal als Grundlage zu nehmen?

    Wegen den drei Varianten: das ist natürlich schwer zu erklären. Also werde ich das wohl gleich auch mal auf ein Blatt Papier zeichnen - aber nur grob, ohne Maße da man ja im Möbelhaus nichts genaues mitbekommt.
    Die 3. Variante kommt der von "2Häuselbauer" sehr nahe, nur als U-Form nicht zweizeilig.

    Vielen Dank für Mühe und Geduld!
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Langfristige Küchenplanung

    Mhh wie habt ihr den gemessen? Augenmass :-)? ...
    Bleibt die Tür zum Wohnzimmer oder wollt ihr nur die Flurtüre lassen, oder evt. nur Wohnzimmertüre? Was ist den angedacht?

    Das Haus ist unterkellert? dann könnte man in dem Raum das Wasser auch an eine andere Wand legen?
     
  14. ~Bianca~

    ~Bianca~ Mitglied

    Seit:
    14. Feb. 2011
    Beiträge:
    23
    AW: Langfristige Küchenplanung

    Die Anschlüsse sind noch alle frei verlegbar. Die linke Tür zum Wohnbereich ist wohnzimmerseitig schon mit Rigips verkleidet. Eigentlich wollte ich da immer eine Durchreiche haben, aber das wird wohl nicht so umsetzbar sein, da die Wohnzimmergestaltung dann schwer ist.

    Das mit dem messen ist so eine Sache ;-). Wir haben das vor einem halben Jahr gemessen, aber steht halt noch Zeug rum was momentan nirgend woanders hin kann. Wir haben es versucht, so genau wie möglich zu messen.
     
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Langfristige Küchenplanung

    Hier mal der Leergrundriss mit den "kurzen" Massen - mehr Platz geht einfacher einzuplanen als weniger.

    Viel Spass beim Schubsen
     

    Anhänge:

  16. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.992
    Ort:
    München
    AW: Langfristige Küchenplanung

    Hallo Bianca,

    ich kann Kerstin nur unterstützen: bitte zeig uns deine bereits vorhandenen Varianten!
    Das bremst unsere Phantasie bestimmt nicht, spart uns aber eine Menge von unserer Freizeit, die wir hier verbringen, weil wir gleich viel zielgerichteter denken können.
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Langfristige Küchenplanung

    Ich gehe mal davon aus, dass zu den geringen baulichen Maßnahmen nicht der Austausch von Fenstern mit Brüstungshöhen-Erhöhung gehört :cool:... Daher ist die Wand planunten ja quasi tabu.

    Geschoben habe ich auch schon mal *kiss*

    Ich finde, es gehört ein Durchbruch zum Wohnbereich, der sollte aber so sein, dass die Wand planoben links noch gut 60 cm Stummel hat. Den Durchgang könnte man offen lassen oder von Wohnseite eine Schiebetür laufen lassen.

    Hochschrankwand von links nach rechts:
    Thema: Langfristige Küchenplanung - 149808 -  von KerstinB - kf_bianca_20110806_kb_Var1_Ansicht5.jpg
    • 60er Kühlschrank (Position einfach vom Essbereich zu erreichen, aber auch von Insel und Kochbereich. Abstellfläche Insel in Nähe)
    • 60er Auszug, dadrüber hochgebaute GSP, dadrüber Klappfach für einfache Standmikrowelle
    • 45er Vorratsschrank, unten z. B. tiefenverkürzter Auszug für eine Getränkekiste, dahinter dann Wasser-/Abwasser für GSP und DG, oben drüber weitere Innenauszügen, ganz oben Schrankfach
    • 60er Hochschrank für Dampfgarer, dadrunter Auszüge ... dort könnte ich mir je nach Herstellerprogramm auch die Unterbringung eine Brotschneidemaschine mit Vorrat vorstellen
    • 60er Hochschrank für Backofen, dadrunter nochmal 3rasteriger Auszugsstauraum für Vorräte oder auch Spezialgeschirr. Durch den Durchbruch zum Wohnbereich bleibt auch genügend Ellbogenfreiheit.
    Insel:
    Thema: Langfristige Küchenplanung - 149808 -  von KerstinB - kf_bianca_20110806_kb_Var1_Ansicht4.jpg Thema: Langfristige Küchenplanung - 149808 -  von KerstinB - kf_bianca_20110806_kb_Var1_Ansicht1.jpg
    • Zum Kaminvorsprung hin zunächst Blende, dann 30er Türenunterschrank für Bleche, Schneidbretter, evtl. Handtuchhalter. Dort auf der APL dann die Küchenmaschine
    • 80er Auszugsunterschrank für Küchenhelfer, Schüsseln, Tupper, Geschirr usw.
    • 80er Spülenunterschrank mit 2 Becken ohne Abtropfe, so dass nach rechts noch ca. 5 cm APL sind. Oberer Auszug dann für Wischlappen, Spüli usw. Der Auszug unten zur freien Verwendung, z. B. Gläser, Geschirr usw.
    • Am Kopf der Insel ein 60er Müllauszug, unter der APL kann Bio-/Restmüll sein, unten könnte gelber Sack, Altpapier etc. sein. Auf jeden Fall gute Erreichbarkeit auch zum Einräumen der GSP (Reste abstreifen), gute Nähe Spüle für Gemüsebearbeitung. Selbst vom Essbereich kommt man schnell mal ran und stört die Köchin nicht.
    • Rest der Inselrückseite als Sitzplatz. Stühle sollten so gewählt werden, dass sie bei Nichtbenutzung unter die APL geschoben werden können. Hier wäre am Wandende der Insel dann Platz für den KVA, der Hängeschrank obendrüber kann Tassen, Kaffee usw. aufnehmen.
    Kochblock:
    Thema: Langfristige Küchenplanung - 149808 -  von KerstinB - kf_bianca_20110806_kb_Var1_Ansicht3.jpg

    • 2x80er Auszugsunterschränke mit einem 90er Kochfeld mittig obendrauf. Platz für Töpfe, Auflaufformen, Geschirr, Kochbesteck und Besteck, Gewürze, typische Kochvorräte.
    • Hängeschränke 30-90f. DAH-30 ... in den 30er könnten Öle/Essig etc. untergebracht werde.
    • Über den Hängeschränken über der Tür Abkofferung zum Verstecken der Abluftleitung nach links, Putzfreiheit der Schrankoberfläche und Aufnahme von Lichtspots über der Tür.
    Übersicht:
    Thema: Langfristige Küchenplanung - 149808 -  von KerstinB - kf_bianca_20110806_kb_Var1_Grundriss.jpg Thema: Langfristige Küchenplanung - 149808 -  von KerstinB - kf_bianca_20110806_kb_Var1_Ansicht6.jpg

    Wohnzimmer-Idee im nächsten Beitrag.
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Langfristige Küchenplanung

    Wohn-/Esszimmer könnte ich mir wie folgt vorstellen:

    • Kamin an der Wand planunten zur Küche hin. Daneben wäre noch Platz für ein bisschen Holzlagerung
    • Hinter der Tür Bücherregale
    • Dann eine Couch
    • In der Ecke und unter dem kleinen Fenster eine flaches Sideboard für Fernseher und Unterhaltungstechnik
    • Fortgesetzt in z. B. 2 Vitrinenschränken für Sammlerobjekte
    • Und am Ende nochmal ein Bücherregal, alternativ auch ein Schrank, z. B. für Spiele, Tischdecken, Vasen usw.
    • Ansonsten noch ein Sessel, der Richtung Fernseher oder Kamin gedreht werden kann.
    • Zum Essen dann ein Tisch von 100x200 cm, der auf jeden Fall ausreicht für 6 Leute. Bei mehr Besuch kann er von der Wand weggerückt werden und auch an den Köpfen noch Sitzplatz bieten.
     

    Anhänge:

  19. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Langfristige Küchenplanung

    V3: U-Küche mit tiefen "Staunischen";
    Vorbereiten und Wasser vor dem Fenster - Sitzen an separatem Tischchen.
    Spülenzeile übertief mit ins Fenster laufender APL. Wasser mittig - da geht das Fenster auch auf, wenn man will (praktisch als Durchreiche auf die Terrasse)
     

    Anhänge:

  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Langfristige Küchenplanung

    Vanessa, die Brüstungshöhe ist aber nur 65 cm ;-) ... und, Mikrowelle und hochgebaute GSP? Und Version 1 und 2 hast du verworfen? Und nein, ich bin gar nicht neugierig *kiss*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Küchenplanung in beengten Verhältnissen Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016
Anregungen für eine Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen