Unbeendet Landhausküche Schüller oder Häcker - was haltet ihr von den Preisen?

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.325
Wohnort
München
Hier mal ein paar Ansichten deiner Planung, @SoWe

SoWe_eigen_A1.JPG

SoWe_eigen_A2.JPG

SoWe_eigen_A3.JPG

Das Regal neben dem BO-Seitenschrank würde ich weglassen.
 

SoWe

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
@menorca Das Regal ganz weglassen und den SbS luftiger stellen? Da kommt man dann aber nur noch schwer zum Saugen hin - deshalb dachten wir, besser zu machen. Oder denken wir da falsch?
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.325
Wohnort
München
Lt. deinem Alnoplan ist die Wand neben dem SbS 75cm tief. Wie tief ist denn der SbS?
Such dir mal die Aufstellhinweise für deinen SbS. Dort steht üblicherweise, wie viel Platz er seitlich neben einer Wand benötigt, damit man die Tür weit genug öffnen kann. Insofern kann es durchaus sein, dass du gar keinen Platz für das Regal hast.

Allerdings passt für mich das Regal zumindest im Alnoplaner optisch da nicht hin: andere Farbe, andere Höhe, anderer Stil.
Falls doch genug Platz sein sollte: lass dir von deinem KFB eine aussagekräftige Ansicht der Planung geben.
 

SoWe

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
Die Wand neben dem SbS ist 75 cm tief - genau die Tiefe hat auch der SbS, nur die 8cm Tür stehen aus der Nische raus. Laut Anleitung darf man seitlich an den Kühlschrank ran, nur nach oben und unten darf er nicht abgeschlossen sein - jetzt hat er ca. 2cm Abstand zur rechten Nischenwand (würden wir so belassen) und steht links am Hochschrank an. Das Regal hätte also Platz.
Mit dem optischen Fehlgriff geb ich dir im Alno recht - mir ist es leider nicht gelungen, die Farbe anzupassen. In real wäre das die selbe Farbe wie die Fronten (also auch mit Holzstruktur). Die Höhe ist individuell anpassbar.
Ich such mal den Stapel durch, ob ich schon so eine Ansicht habe.

Wir sind uns etwas unsicher mit den Heißgeräten - ist das unangenehm, wenn der BO so halbhoch (also zur Hälfte unter der Arbeitsplattenhöhe) ist? Unser jetziger hat die Unterkante auf Arbeitsplatte , ist das ein großer Unterschied im Bedienkomfort?
Toll wäre es natürlich, wenn DGC und BO jeweils auf Optimalhöhe wären. Aber wir fürchten, dass das nur unter Verzicht auf Arbeitsfläche möglich wäre und da liegt unsere Priorität eindeutig bei Arbeitsfläche. Oder übersehen wir eine tolle Möglichkeit?
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.325
Wohnort
München
Wenn die Türen des SbS vor dem Wandstück sind, dann kann er natürlich (fast) direkt an der Wand stehen.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.182
Bei BO und DGC sollte man darauf achten, dass die Höhe des höchsten Ebene nicht höher als die Schulter der kleineren Person liegt, damit das Hantieren mit heißen Gefäßen nicht gefährlich wird. Deswegen ist meistens die Einbauhöhe oberhalb der APL zu hoch.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.325
Wohnort
München
Das siehst du schon richtig: ein weiterer höherer Schrank, um beide BOs auf Optimalhöhe zu bekommen, kostet 60cm Arbeitsplatte .
Außer ihr stellt den entsprechenden Schrank planoben links neben das Fenster.
 

SoWe

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
Danke für die schnellen Antworten :-)
Die Erkenntnis mit der höchsten Ebene habe ich hier schon gelesen und mit Zollstock die Küche durchsucht - danke noch mal für die Erinnerung @isabella! Erfreulicherweise endet der Innenraum unseres SbS 2cm niedriger als der Innenraum des DGC in der Planung - Ergebnis: Das oberste Blech ist nicht ganz so gut erreichbar, die anderen schon. Unser Backofen hat eine gut erreichbare Höhe, aber anscheinend haben wir den eh schon höher eingebaut als üblich. Wir würden also wohl einfach nur auf Standardhöhe rutschen?
Neben dem planoberen linken Fenster hat leider kein richtiger HS Platz (55cm aus der Ecke zur Speistür und 58cm bis Beginn des Fensterausschnitts).
Hmpf, schwierig...
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.830
Erfreulicherweise endet der Innenraum unseres SbS 2cm niedriger als der Innenraum des DGC in der Planung - Ergebnis: Das oberste Blech ist nicht ganz so gut erreichbar, die anderen schon.

Äh .. soll das heißen oberstes DG-Blech in ca. 175 cm Höhe? Viel zu hoch ... wenn da mal etwas Schwere drauf ist.
 

SoWe

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
Nein, die obere Blechschiene dürfte so bei 160 cm liegen (das oberste Blech hat ja Abstand zur oberen Innenraumkante) - und das ist zu hoch, die anderen kommen aber tiefer.
Wobei wir mit der Geräteeinheit auch noch mal tiefer kommen können, wenn wir einen niedrigeren Auszug unter der Wärmeschublade nehmen.
 

SoWe

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
Hier mal die Ansicht von dem gestuften Zwischenregal - zwar mit Häcker , aber das macht keinen Unterschied zur Schüller . Idee hinter dem gestuften war, auf das Zwischenregal höhere Flaschen als Deko zu stellen und so die Kante zwischen HS und SbS fließender zu gestalten. Da sind wir uns aber auch noch uneins, ob es nicht besser ist, das Zwischenregal an den HS anzupassen.Zwischenregal.JPG
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.830
An die Hochschrankhöhe anpassen ... und evtl. über dem SbS noch ein Schrankfach.

Und, die Wärmeschulade könnte doch auch in einen anderen 60er Unterschrank und dann können Backofen /DGC runterwandern und mit der Unterkante Hängeschränke aufhören.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.325
Wohnort
München
Würde ich wie Kerstin machen. So ist es ein rechtes Durcheinander an Höhen, Breiten, Tiefen. Ist für mich nicht "fließender", und noch weniger mit Tüdelkram drauf.
Mal in paint schnell zusammengebastelt:

SoWe_SbS umschlossen.jpg

Die schmalen tiefen Fächer des Zwischenregals werden hinten drin wohl eh ein "Grab" für wenig gebrauchte "aus den Augen aus dem Sinn"-Dinge werden. :cool:
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.830
Das Regal evtl. mit Mindertiefe wählen und vorne korpusbündig stellen, dann ist Grabsituation etwas entschärft. Dann, etwas weniger Bretter und das Ganze für Kochbücher nutzen.
 

SoWe

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
Genau Kerstin, das Zwischenregal ist im oberen Bereich für Kochbücher gedacht und in den unteren Bereich können hochkant Serviertabletts oder ähnlich sperrige Teile. Die Bretter sind zum Glück flexibel und nicht fest angebracht.
Aber bei Mindertiefe müsste man das Loch zur Decke oben und zur Seite wieder verkleiden - das ist doch optisch nicht so der Hit?
Mit den Hängern überm SbS sieht das zusammenhängender aus, stimmt. Danke für das Bild, @menorca. Die müssten dann aber auch 60 cm tief sein? Und dann könnte vielleicht das schöne Wok und Fondue vom Kühlschrank runter in ein offenes Seitenregal wandern...
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.325
Wohnort
München
Genau, der 90cm Hänger mit zwei Türen (oder 2x 45/50) auch 60 tief.
Ich habe fürs Bild die Tür vom Schrank über dem BO kopiert.
 

SoWe

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
28
Dankeschön! Ich drucke mal das Bild aus und häng's neben das andere. Mal schauen, was im Langzeitschauen besser gefällt ;-)
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.830
Und suche dir ein anderes Plätzchen für die Wärmeschublade, damit Backofen und DGC weiter runter kommen. Mir wird ganz schlecht, wenn ich die Oberkante vom DGC sehe ... Kühlschrankhöhe von ca. 177 bis 180 cm - oder?

Mein 45 cm hoher Backofen hat Oberkante 161 cm und ich bin 180 cm groß. Höher würde ich ihn nicht haben wollen.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben