1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Landhausküche im Neubau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von asperaga, 20. Sep. 2010.

  1. asperaga

    asperaga Mitglied

    Seit:
    13. Sep. 2010
    Beiträge:
    7

    Hallo zusammen!

    Wir sind gerade mitten im Rohbau und beschäftigen uns mit unserer Küche. Geplant ist eine Landhausküche mit Sitzplatz am Fenster. Die Tür zur Terrasse ist eine Schiebetür. Die Spüle soll vor's Fenster, der Herd auf die Insel. Die Tür zum Esszimmer ist größer als eingezeichnet und ist auch eine Schiebetür. An der rechten Seite ist der Abstand vom Fenster zur Wand sehr gering, so dass wahrscheinlich keine Hochschränke davor passen. Diese müssen unserer Meinung nach auf die linke Seite zwischen der Insel und der Fensterseite.

    Alles in allem eine kleine Küche aus der wir den größtmöglichen Stauraum und Arbeitsflächen rausholen wollen. Mikrowelle soll hinter einer Tür verschwinden. Vorräte sollen im Hauwirtschaftsraum gelagert werden.

    Es wäre toll, wenn wir ein Feedback bekommen würden, ob diese Lösung praktikabel ist.

    Vielen Dank im Voraus.

    Katrin und Stefan
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Landhausküche im Neubau

    Hallo Katrin und Stefan,
    habt ihr keinen aktuellen Plan mit den exakten Maßen? Und, welche Art von Planung sollen wir denn jetzt beurteilen? Die in dem Grundriss eingezeichnete? Tja, viel erkennen kann man ja nicht.

    Mir fällt mal wieder auf Anhieb die Fensterbrüstungshöhe von 90 cm ein. Habt ihr mal eure Wunscharbeitshöhe ermittelt. 3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

    Es wäre auch nett, wenn ihr noch den erweiterten Fragenkatalog beantworten würdet.
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Landhausküche im Neubau

    ... ich habe mich mal mit dem Grundriss beschäftigt. Irgendwie passen rechts/links-Angaben aus eurem Text nicht zum Grundriss.

    Die Schiebetür ist auch an recht ungünstiger Position. Der Eingang zur Küche, wird das vielleicht praktischerweise auch eine Schiebetür?

    Der Raum ist mal als Alno-Leerplan angehängt. Aber eben vorbehaltlich der Maße.
     

    Anhänge:

  4. asperaga

    asperaga Mitglied

    Seit:
    13. Sep. 2010
    Beiträge:
    7
    AW: Landhausküche im Neubau

    Hallo!

    Vielen Dank schon mal. Der Plan sieht auf jeden Fall schon sehr richtig aus. Die Schiebetür zum Wohnzimmer wird größer. So dass es fast eine offene Küche ist, aber eben doch geschlossen werden kann. Die Tür zum Flur soll eine normale Tür werden. Wir haben einen Alno-Plan erstellt, aber irgendwie kann ich den hier nicht hochladen, es erscheint immer "ungültige Datei". Was mach ich falsch?

    Unsere jetztige Arbeitshöhe beträgt 96 cm. So soll sie auch auf jeden Fall bleiben.

    Viele Grüße Katrin
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Landhausküche im Neubau

    Hallo Katrin,
    so geht das --> Alnohilfe Kapitel 3
    Ansonsten bitte genau beschreiben, was gemacht wird, sonst kann ich nicht helfen.
     
  6. asperaga

    asperaga Mitglied

    Seit:
    13. Sep. 2010
    Beiträge:
    7
    AW: Landhausküche im Neubau

    Ich glaube ich bekomme es jetzt hin:
     

    Anhänge:

  7. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Landhausküche im Neubau

    Hallo, willkommen auch von mir! Ich habe ja keinen Alno-Planer :-[ kannst Du noch den Grundriss der Planung von oben einstellen?

    Wie tief ist die Kochinsel? Mal generell: Weniger als 90 cm Tiefe macht keinen Sinn, denn sonst spritzt das Fett auf den Boden... Wieviel Platz ist rechts und links neben dem Kochfeld? Das sieht etwas eng aus - nicht genug Abstellplatz für Kochutensilien.... wenn Du Wasser für die Sauce brauchst oder das Nudelwasser abgießen willst, läufst Du einen weiten Weg zur Spüle.

    Ggf. lieber über eine Insel zum Anrichten nachdenken und das Kochfeld näher Richtung Spüle einplanen, wäre das was?
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Landhausküche im Neubau

    Hallo Katrin,
    es fehlt die 2. Alnodatei und der Alnogrundriss. -->
    Alnohilfe Kapitel 3 Da ich aber auch schon dran war, können wir das mit der 2. Alnodatei lassen. Der Alno-Grundriss wäre aber wichtig, damit man die Abstände etc. besser erkennen kann.

    Zur Planung:
    Was man sieht, die Halbinsel zum Kochen nur 60 cm tief und direkt neben der Eingangstür halte ich für sehr ungünstig. Absturzgefahr nach hinten von Töpfen und man muss die Halbinsel auf dem Weg von Flur oder Esszimmer (zum Kühlschrank) immer umlaufen.

    Und dann entdecke ich dort 2x80er Rondell? Was soll dort untergebracht werden?
    Zum Lesen:
    --> Tote Ecken gute Ecken
    --> Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung

    Wir hätten da ja noch den erweiterten Fragenkatalog ... wie z. B., was soll alles am Esstisch in der Küche geplant sein?
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Landhausküche im Neubau

    Und jetzt mal meine Variante.

    - Kühlschrank
    - Backofen
    - hochgebaute GSP mit Klappfach für Mikrowelle obendrüber
    - dann 30er Unterschrank, z. B. f. ausziehbaren Handtuchhalter, gerade nicht benötigte Backbleche usw.
    - tote Ecke
    - 90er Auszugsunterschrank
    - 60er Spülenschrank genau zwischen den Fenstern (zumindest lt. Originalgrundriss)
    - 45er Unterschrank für z. B. Müll unter der APL wie bei Biggi
    [​IMG] - 60er Auszugsunterschrank

    Die Halbinsel von Küchenseite aus:
    - 45er übertiefer (75 cm tief) Auszugsunterschrank
    - 90er übertiefer (75 cm tief) Auszugsunterschrank
    - 45er übertiefer (75 cm tief) Auszugsunterschrank
    und von der Rückseite noch einen 80er normaltiefen Auszugsunterschrank

    Sitzen dann im Halbkreis in Arbeitsplatzhöhe, dafür gibt es auch bequeme Stühle und man hat damit parallel noch gut nutzbare Arbeitsfläche.

    Die Brüstungshöhe der Fenster sollte eurer Zielarbeitshöhe (ich schätze 95 bis 100 cm) angepaßt werden. Die Arbeitsfläche sollte dort in die Fenster laufen und am besten wäre ein festes Brüstungselement unten. Dann kann man da z. B. wundervoll Kräuter etc. hinstellen und trotzdem bequem das Fenster öffnen. Beispiel aus Emilies Küche:
    [​IMG]
     

    Anhänge:

  10. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Landhausküche im Neubau

    Hallo Kerstin!

    Planung sieht schon viel besser aus. Nur die Hängeschränke an der Spülenseite gehen da irgendwie garnicht.
    Ich würde sie dort weg lassen.

    LG
    Sabine
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Landhausküche im Neubau

    Ich in der Form auch ;-) ... ich wollte mal testen, was noch möglich ist. :nageln::nageln:

    Wenn, dann müßten sie höher ausfallen (jetzt sind sie ja nur 52 cm hoch). Ich hatte nur die Hochschrankzeile mit den 212 cm hohen Schränken angefangen. Da Katrin und Stefan jedoch groß sind, kann man da rundum 1 oder 2 Höhenraster zugeben.
     
  12. asperaga

    asperaga Mitglied

    Seit:
    13. Sep. 2010
    Beiträge:
    7
    AW: Landhausküche im Neubau

    Vielen Dank schonmal. Wir hätten allerdings auf jeden Fall gerne einen richtigen Sitzplatz in der Küche. Ich denke dass dann so eine Halbinsel das einzige ist was geht. Oder gar keine Insel, nur dann wäre die Arbeitsfläche sehr gering. Diese komischen Ecken haben wir nur genommen, weil die als Ecken im Alno-Planer waren. Eigentlich sollen die "tot" sein. Somit würden die Hochschränke etwas rüber rücken und die Insel könnte breiter werden. Ich hoffe 90 cm bekommen wir hin. Wir könnten auch die Insel als Arbeitsinsel nutzen, aber wo soll dann der Herd hin? Kühlschrank u. Backofen auf die andere Seite wird warscheinlich zu schmal. Dann ständen sie ja vorm Fenster...

    Wie gross sind die anderen Erwachsenen im Haushalt? Wie neu sind die Kiddies?
    Antwort==> 3 Erwachsene, noch keine Kinder, 2 Erwachsene werden kochen 178 und 192 cm

    Welche Arbeitshöhe ist angedacht? (Faustregel = abgewinkelter Ellenbogen ./. 15cm; bzw. nicht höher als Oberkante Hüftknochen; gemessen mit der im Haus üblicherweise getragenen Fussbekleidung)
    Antwort==> 96 cm

    Was steht auf der APL rum? (Brotkorb, Obstschale, Messerblock, Wasserkocher, Kaffeemaschine, ....)
    Antwort==> Kaffeemaschine, Wasserkocher, evtl. eine Küchenmaschine

    Welche Küchenmaschinen habt ihr in Gebrauch? (Mixer, Blender, Küchenmaschine, Kaffeevollautomat, Eismaschine ... )
    Antwort==> Bosch Küchenmaschine

    Was soll in der Küche untergebracht werden? (Vorräte, Geschirr, Putzsachen, Bügelbrett, Getränkekisten, ..)
    Antwort==> Geschirr, Lebensmittel für den täglichen Gebrauch, Tupper, Tupper, Tupper, Töpfe

    Was habt ihr sonst noch an Stauräumen? (Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller, Abseiten, Geschirrschrank im Esszimmer)
    Antwort==> Hauswirtschaftsraum, kleiner Kellerraum, 2 Abstellräume oben

    Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht?
    Antwort==> täglich

    Kocht ihr allein oder gerne gemeinsam? Für und mit Gästen?
    Antwort==> alleine oder zu zweit

    Wie gross ist der Esstisch bzw. soll er werden?
    Antwort==> ca, 1,30 m, gerne mit Bank in der Küche

    Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?
    Antwort==> zu klein (6qm), die neue soll übersichtlicher werden

    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?
    Antwort==> Esstisch, soll jeden Tag genutzt werden

    Den Alno-Grundriss kann ich gerade nicht anhängen, sitze am falschen PC, wird heute Abend nachgereicht.
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Landhausküche im Neubau

    Na, dann warten wir für weitere Diskussionen mal auf den Grundriss.

    Komplett alles Geschirr und Gläser in der Küche oder wird es auch Teile geben, die im Esszimmer gelagert werden?

    Na ja, Sitzplatz, mein Halbrund ist schon ein ordentlicher Sitzplatz, wo es auch möglich ist, hinter den Sitzenden noch vorbei zu laufen. Er verbindet halt Küchenarbeit und "nur Rumsitzen" und bietet damit eine schöne große übertiefe Arbeitsfläche, die gerade auch beim Backen, Nudelnmachen usw. sehr gut nutzbar ist.
     
  14. asperaga

    asperaga Mitglied

    Seit:
    13. Sep. 2010
    Beiträge:
    7
    AW: Landhausküche im Neubau

    Hab jetzt endlich die Zeit gefunden, mich nochmal mit der Küchenplanung zu beschäftigen. Anbei der Grundriss. Bekomme es allerdings nicht hin, ihn als jpg-Format einzusetzen.

    Wie gesagt, die Ecken passen nicht, aber ich denke man kann erkennen wie es gemeint ist.
     

    Anhänge:

  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Landhausküche im Neubau

    Hallo asperaga,
    weiter oben hast du es doch auch hin bekommen. Lies doch nochmal --> Alnohilfe Kapitel 3
     
  16. asperaga

    asperaga Mitglied

    Seit:
    13. Sep. 2010
    Beiträge:
    7
    AW: Landhausküche im Neubau

    Wenn ein Vollbild gespeichert wird, ist dieses automatisch eine jpg-Datei. Wenn man beim Grundriss auf speichern geht ist dies automatisch diese komische Alno-Datei. Ich glaub ich gebe auf.

    Jetzt hab ich es gefunden: Strg + Alt + S!!!! Ganz einfach eigentlich. Muss man nur wissen.
     

    Anhänge:

  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Landhausküche im Neubau

    Hallo asperaga ... *top*:cool:

    aber, die Küchenplanung geht so wirklich nicht.

    Der Tisch, die Leute links können da aber nicht gescheit sitzen. Da sind gerade 60 cm Wandabstand. Auch der Durchgang zur Terrassentür ist nicht gerade großzügig.

    Dann betrachte mal die Laufwege von Esszimmer/ Flur in den Kochbereich immer um die Halbinsel herum.

    Und, die Halbinsel nur in 60 cm Tiefe.

    Der Weg aus dem Esszimmer landet quasi vor einer Wand.

    Dein Grundriss:
    [​IMG]


    Mein Grundriss:
    [​IMG]
     
  18. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Landhausküche im Neubau

    ich habe die Trennwand ca 50cm Richtung WHZ verschoben; die Lücke in der Wand habe ich extra gelassen, damit man deutlich sieht, wieviel ich geschoben habe. Dann hat auch ein Tisch mit Bank vor der Schiebetüre platz. Das bewegliche Element sollte dann der linke Flügel sein.

    Wobei das alles sehr eng wird - und dabei ist nebenan so ein schöner grosser Esstisch geplant.
     

    Anhänge:

  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Landhausküche im Neubau

    Hallo Vanessa,
    die Wandverschiebung halte ich für ungünstig. Damit wird der Essbereich nebenan auf eine Breite von ca. 285 cm reduziert. Und das ist nicht wirklich gemütlich. So riesig ist der Wohnbereich, der dann folgt nämlich auch nicht.

    Und die Insel ... die Durchgänge sind ziemlich knapp oder? Unter oder knapp 80 cm?
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Landhausküche im Neubau

    @asperaga, stimmt eigentlich dein Alno-Grundriss? Der weicht von meinem ab. Das Mauerstück mit der Arbeitsfläche bei dir ist fast 180 cm, lt. deinem eingestellten Hausgrundriss ist es aber nur 150 lang.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Landhausküche mit Insel im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 5. Aug. 2016
Neubau sucht schöne Landhausküche Küchenplanung im Planungs-Board 7. Aug. 2015
Landhausküche für Neubau gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 1. März 2013
Landhausküche in Fachwerkhaus Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 17:47 Uhr
moderne Landhausküche, 2,27m Deckenhöhe, IKEA Küchenplanung im Planungs-Board 12. Aug. 2016
Offene Landhausküche mit Halbinsel Küchenplanung im Planungs-Board 17. Feb. 2016
Englische Landhausküche Teilaspekte zur Küchenplanung 12. Feb. 2016
Bitte um eure Meinung (Planung Landhausküche) Küchenplanung im Planungs-Board 9. Jan. 2016

Diese Seite empfehlen