Warten Lagerhalle wird zur Wohnung

JJ2011

Mitglied
Beiträge
106
Hallo zusammen! :-)

Ich bin neu hier und hab mich schon fleißig eingelesen. ;-)
Wir planen eine Lagerhalle in eine Wohnung umzubauen.
Ich war jetzt 2 mal bei einem KFB und wir sind auf folgende Lösung gekommen.

Wir haben auch (dank dem Forum) Abstand von Le Mans schränken genommen, und uns für ein totes Eck entschieden ;-)
Desweiteren find ich die MUPL super toll!
In die "Nische" soll die Kaffeemaschine untergebracht werden.
Grundsätzlich wollte ich einfach fragen wie ihr die Planung findet und ob es noch was zu verbessern gibt. :-)

Als Dunstabzug haben wir uns den Berbel Moveline ausgesucht. Hat da schon jemand mit Erfahrung? :-)
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


Vielen Dank schon mal!

LG JJ


Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 189 und 169
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): offen
Fensterhöhe (in cm): offen
Raumhöhe in cm: circa 2,23 bis circa 3,2
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Frenchdoor ca. 90 cm breit
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80cm
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 200x100
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Frühstück, Mittag und Abendessen
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: ?
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Küchenmaschine, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Toaster, Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Snacks
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: überwiegend alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: zukünftig keine Karusellschränke,zu wenig Arbeitsfläche, zu wenig Stauraum, zu wenig Asuzüge, flächenbündiges Kochfeld und Spüle ist ein muss!
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Bauformat
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Neff für Backofen, Liebherr Kühlschrank, Küppersbusch Spülmaschine und Induktion
Preisvorstellung (Budget):
 

Anhänge

Anke Stüber

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
2.183
Hallo und herzlich Willkommen!

Die für dich/euch passende Arbeitshöhe kannst du/ihr, wie folgt, ermitteln:
1. Vom angewinkelten Ellenbogen bis zum Boden messen und 15cm abziehen.
2. Vom Beckenknochen bis zum Boden messen.
3. Ausprobieren. (mit Bügelbrett, Kartons, Brettern auf Arbeitsplatte/Tisch)
Hier kannst du noch mehr Wissenswertes zur Arbeitshöhe nachlesen.
Die ersten beiden dienen der Orientierung und dann hilft nur ausprobieren und zwar nicht kurz dran stellen und ja, das geht schon. Sondern wirklich ausprobieren mit Schnippeln und allem, was man so macht, und das mal ein paar Tage lang.

hast du hier auch schon über die Vor- und Nachteile eines Kochfeldes auf der Insel gelesen? Mir wäre die Insel zu klein, also zu wenig Platz links und rechts vom Kochfeld.
Und den SbS würde ich mehr einbauen/integrieren.

Es wäre schön, wenn du einen genauer vermaßen Grundriss einstellen könntest. Soll/Darf der Küchenbereich bis zum Fenster gehen oder sich in dem gefliesten Bereich befinden?
 

JJ2011

Mitglied
Beiträge
106
Hallo Anke,

vielen Dank für die ersten Tipps. :-)

Detallierten Küchen bzw. Raumgrundriss reiche ich spätestens heute abend nach.

Danke für die Tipps bzgl. der Arbeitshöhe. Richtet sich die Arbeitshöhe nicht nach der Höhe der Unterschränke? Oder kann man die dann mit den Füßen noch verändern?
Irgendwo bin ich ja schon gebunden oder?

Vor und Nachteile über Kücheninsel hab ich bisher nur wenig gelesen. Habe dazu jetzt auch nicht soviel gefunden... gibt´s da irgendwo ein Sammelthema oder so?

Die Küche war erst bis zum Fenster (ist eher eine Schiebetür zur Terrasse hin ;-) ) eingeplant. Das war uns aber dann Zuviel Küche. Ich habe mir das Wohnzimmer bereits in "meinem" 3D Planer geplant (bin Badplanerin) und hab nur den Dongle im Geschäft vergessen :rolleyes: deswegen kann ich jetzt nicht von daheim auf die Planung zugreifen.
Auf jeden Fall sollte die Küche nicht noch größer werden, weil uns dann der Ess und Wohnbereich zu klein wird... ich reiche die Bilder so schnell wie möglich nach, dann siehst du was ich meine :-)

Edi: Oder meinst du das kleine Fenster in den Fliesen? Das kommt nicht rein.
 
Landmadl

Landmadl

Mitglied
Beiträge
415
Wohnort
Lkr. Rosenheim
Hier gibt es einen "Insel-Thread": klick
(Es geht jedoch nicht um die Vor- und Nachteile von Kücheninseln - Inseln an sich sind toll - es geht darum, ob man das Kochfeld auf die Insel nimmt oder nicht).

Eine Kochinsel sollte auf jeden Fall wirklich gut überlegt sein. Am Kochfeld selbst verbringt man meist nur einen Bruchteil der Kochzeit, wohingegen man mit Vorbereitungen, zu denen man meist auch Wasser braucht, viel Zeit verbringt. Und Vorbereiten tut man auch für kalte Mahlzeiten, wenn man das KF gar nicht braucht, wär schade, wenn man das dann nicht am schönen Inselplatz könnte.
Noch dazu funktionieren DAHs an der Wand meist effizienter, da es dort weniger störende Querströmungen gibt.

Was waren bisher denn Eure Gründe für eine Kochinsel?

Bzgl. Höhen der Unterschränke: Es gibt so viele Hersteller mit verschiedenen Rastermaßen, Arbeitsplatten in verschiedenen Stärken, und dann kann man die Sockelhöhe noch anpassen. Es wäre ja schlimm, wenn man sich in der heutigen Zeit den Küchenmöbeln anpassen müsste statt umgekehrt.
Ihr seid groß genug für ein 6er Raster, denke ich.

Was heißt 6rasterig werden:
full?d=1466594144
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.883
Raumhöhe in cm: circa 2,23 bis circa 3,2
Bitte mal kennzeichnen, wo welche Höhe in dem Raum ist, wie sie ansteigt usw. Hat z. B. Auswirkungen auch für Abluftführung etc.

Nach deiner Checkliste kocht die 189 cm Person überwiegend alleine? Arbeitshöhe ist wichtig. Möbelseits erreicht man sie aus der Kombination von Sockelhöhe (verstellbar), Korpushöhe und Arbeitsplattenhöhe.
 

JJ2011

Mitglied
Beiträge
106
Hallo :-)

Ganz lieben Dank für alle Antworten schon mal.

Bzgl. der Arbeitshöhe. Es wird auf jeden Fall eine Bauformat Küche (wir sind da aus diversen Gründen festgelegt) Steht dann da die Arbeitshöhe schon so gut wie fest?

Danke für das Rasterbild. Jetzt hab ich das auch mal gerafft was ihr damit meint :-D

Gründe Kochinsel: Wir finden es beide toll und chick :-D und es war halt schon irgendwie immer so mein traum...

Hauptbenutzer der Küche sind mein Mann und ich. Also 189 und 169cm.

Hab mal noch meine 3 D Planung eingefügt. Reicht das erstmal? :-)

Bilder von der Halle gibt es. Da wir gerade aber am ausräumen sind, sieht es dort ziemlich wild aus... daher möchte ich die nicht unbedingt veröffentlichen. :-)

Die Halle ist im übrigen im 1. OG. Unten drunter ist weiterhin Lager. Ich bin also von der Führung was sämtliche Installationsleitungen anbelangt komplett offen.

Ich bin auch offen für komplett andere Vorschläge. :-) Auch das Fenster ist noch absolut variabel. Das müsste ich so ziemlich als erstes Wissen wo das hinkommt. Also schon die Wandseite. Aber Größe und Position sind offen.


Danke schonmal! :-)
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.883
Wird da ein Balkon angebaut, zu dem die großen Türen der Zutritt sein sollen? Steht deren Position schon fest?
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.883
Arbeitshöhe ist wichtig. Möbelseits erreicht man sie aus der Kombination von Sockelhöhe (verstellbar)
Bauformat hat u. a. den 78 cm Korpus, zu dem wird dann der Sockel in PASSENDER Höhe ausgewählt.

Und, wg. Fenstern und Arbeitshöhe ist es halt wichtig, mal die idealen Arbeitshöhen der beiden Personen (189 und 169) zu ermitteln. Und dann evtl. sich etwas dazu auslassen wer mehr in der Küche macht oder wer was hauptsächlich macht usw.

Sehe ich da einen Kaminofen im Raum? Dann gehört zu Abluft ein Unterdruckwächter oder Fensterkontaktschalter. Das sollte mit dem Schornsteinfeger geklärt werden, was der da wünscht.
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.729
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Gründe Kochinsel: Wir finden es beide toll und chick :-D
Naja, ich find den Sportwagen meiner Freundin auch schick. Aber als Familienauto taugt der garnichts. Man kann die Kinder ja nicht im Kofferraum mitfahren lassen. Also mußten wir uns einen 5-Sitzer kaufen. Häßlich ist der auch nicht. ;-)

Beobachtet euch doch mal dabei wie viel Zeit ihr wirklich direkt am Kochfeld steht während der Küchenarbeit. Und zwar nur für die Arbeit die auch direkt auf dem Kochfeld stettfindet. Außer für Risotto das man ständig rührt und Eierpfannkuchen stehe ich sehr wenig für längere Zeit am Herd. Das meiste findet auf meiner Arbeitshalbinsel und neben der Spüle statt.

LG
Sabine
 
russini

russini

Mitglied
Beiträge
2.330
Wenn Kochinsel sein muss, dann würde ich vorschlagen:

Planunten Hochschränke, planlinks Zeile mit Spüle in Idealhöhe der größeren Person, dann in 1,20 Abstand eine Halbinsel oben andockend in Ideal Arbeitshöhe der kleineren Person.
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ganz grob könnte ich es mir so vorstellen.

Insel 200x120, planunten 4 x 90 ud 40er MUPL , rechts 3 HS mit hochgebaute GSP (grün GSP Tür).

Lagerhalle wird zur Wohnung - 398329 - 4. Sep 2016 - 04:49
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.883
Wirklich in der Küche und nicht im HWR?

Wird die 300 cm Balkontür eine Schiebetür oder eher eine 3x1m Türenfront?

Die 11,79 m scheinen sich hier eigentlich auf die Außenmauern zu beziehen:
img_7750-1-jpg.221867


in deinem anderen Plan sieht es eher wie das Innenmaß aus. Was ist korrekt?
 
Zuletzt bearbeitet:

JJ2011

Mitglied
Beiträge
106
Wird da ein Balkon angebaut, zu dem die großen Türen der Zutritt sein sollen? Steht deren Position schon fest?
Ja genau. Da kommt ein Balkon hin. Und die Türen stehen noch fest. Da sind schon Fenster drin und die kommen raus und stattdessen eine Schiebetür rein.

Bzgl. der Maße, 12 Meter sind Außenmaß
11,79 Innenmaß. Ich hab das Innenmaß gemessen und dann einfach in die Planung reingeschrieben. :-[ Deswegen steht das jetzt über der 12 meter

Der Wischer und so kann in den Flur in den Einbauschrank. Das war nur nochmal die Idee für den einen Hochschrank weil ich nicht wusste, was ich da sonst rein tun sollte :-)
Also das muss nicht zwingend in der Küche sein.


@Evelin, danke für deine andere Idee :-)

Da wäre allerdings meine Nische weg für die Kaffeemaschine. Und das gefällt mir schon sehr gut. :-)

Ich muss mir das mal umplanen und schauen wie es aussieht.

Kochinsel: Ich weiß, dass ich jetzt nicht die mega Argumente dafür habe.
Wenn ich jetzt allerdings unser tägliches Leben so anschaue, kochen wir ganz selten zusammen. Meistens kocht einer allein und der andere kommt dann wenn (fast) fertig ist.

Deswegen ist es uns jetzt nicht sooo wichtig, dass man während der Vorbereitung des Essens mit dem Rücken zum Wohnzimmer steht...
 

JJ2011

Mitglied
Beiträge
106
Hat jemand noch eine Idee? Wie man die Nische mit der Kaffeemaschine integrieren könnte?
Was sagt ihr zu 2 Hochschränken mit den Innenauszügen? Da kommen ja Vorräte rein.
Braucht man 2? Oder reicht in der Regel einer? :-)

Fehlen euch noch Angaben?

LG :-)
 
Anke Stüber

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
2.183
Also ich brauche genau zwei Auszüge und noch etwas für Getränke. ;-) Das kommt einfach auf die persönliche Vorratshaltung an. Mir würde einer mehr als reichen.

Ich bin noch am Überlegen. Aber die Kaffeenische in deiner Variante ist nicht praktisch, da recht weit entfernt von der Spüle. Mir persönlich gefallen auch die HS auf beiden Seiten nicht, dadurch verstellst du die Sicht auf die lange Zeile unter dem Fenster, die du extra ohne OS pur gelassen hast, was aber nicht zur Geltung kommen kann.
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
warum soll die Kaffeemaschine irgendwo verschwinden? sie erzeugt Dampf/Feuchtigkeit. Wasser muss dann auch nachgefüllt werden, oben, seitlich,hinten?

Mein Brot ist in einem Behälter in einem Auszug. Um welche Küchenmaschine handelt es sich? Meine steht in einem Geräteschrank und wird bei Bedarf rausgenommen.

Bei mir steht Obstschale/Kaffeemaschine und leider der Toaster auf der AP, leider sehr gross, aber dafür genial.
 

JJ2011

Mitglied
Beiträge
106
Die "Kaffenische" ist 80 cm breit. Und sie soll nicht verschwinden sondern in "Szene" gesetzt werden. Vom Forum hab ich mir ein Bild rausgesucht was ich genial finde. Ich hänge es mal an. Und da wäre genug platz für Dampf etc. Das ist ein Kaffeevollautomat und er hat ja dann noch oben und seitlich genug Luft.
Wasser muss seitlich nachgefüllt werden. Ist der Melitta Caffeo CI. Das hat so ein Wasserbehälter den man raus nehmen kann und dann befüllen.

Evelin hast du ein Album mit deiner Küche? Würd sie mir gern mal anschauen :-)

Küchengerät ist der Thermomix. Soll eigentlich nicht im Schrank verschwinden. Dafür wird er zu oft gebraucht :-)

@anke: ja das stimmt... so richtig gefällt mir die Planung auch nicht. (also meine) Ich komm aber auch auf keine andere Idee :(
 

Anhänge

Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ach so, ich dachte die Kaffeemaschine sollte verschwinden, denn sowas hatten wir schon mal und zwar mit Schiebtür.

wenn du auf mein Avatar klickst und dann auf Alben findest du ein paar Bilder. Ich hab aber mehr, wenn dich was besonders interessiert. Meine Küche ist eine Schreinerküche (nicht das ich spezielle Anforderungen habe, aber bei uns gibt es fast nichts anderes). Deshalb ist die Schublade unter dem BO 1.5 Raster.

Ich könnte es mir so vorstellen. Die Insel ist 200x120cm gross (wie meine), das Fenster planunten so platzieren, damit die Armatur vor der Wand ist.

Planrechts von oben

HS für Staubsauger
HS mit BO
French Door
HS mit Mikro und hochgebautem
Ullaschrank (vielleicht in der Ecke)

planunten dann weiter
80er US
60er US mit Spüle
40er US mit MUPL
80er US
80er US
HS für Geräte/Vorräte

als DAH dann ein downdraft system.

Lagerhalle wird zur Wohnung - 398634 - 6. Sep 2016 - 13:41 Lagerhalle wird zur Wohnung - 398634 - 6. Sep 2016 - 13:41
 

Anhänge

JJ2011

Mitglied
Beiträge
106
Evelin hab deine Küche gefunden! Sieht echt toll aus!

Optisch gefällt mir die Lösung echt super gut Evelin. :-) Vielen Dank für deine Mühe.

Ich hab erst mal googlen müssen was ein Ullaschrank ist. *rofl*

Aber praktisch ist sie noch net so 100% oder? Kaffeemaschine, Obst, Brot und Thermomix würden auf der APL stehen. Somit hätte ich fast nur noch die Inselarbeitsfläche.
Ich weiß nicht ob uns das reicht :-/

Ich denke wir müßten auch ohne die Oberschränke planen... ich glaube das wird zu eng mit dem Fenster...

Wieviel Durchgang sollte gewährleistet sein zwischen Kochinsel und Wand?

An der anderen Wand (wie du es gemacht hast) noch zusätzlich ein Fenster einplanen wäre kein Problem.

Ich hab jetzt nur das Problem, dass morgen der Schreiner und der Zimmermann kommen um die Wände und die Fenster festzulegen. :-/

Bis morgen sollte ich wissen wie das Fenster werden soll. *hilfe*
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner