L-Küche + Geräteblock

CUB4

Mitglied
Beiträge
5
Hallo Zusammen,

da es bei uns im Ende Septmeber soweit sein soll das wir eine Doppelhaushälfte beziehen dürfen sind wir wir bereits dabei unsere Küche zu Planen und ich bin hier auf dieses Forum gestoßen. Bisher konnte ich schon sehr gute Ideen und Anregungen mitnehmen und wollte nun mal unseren Plan mal zur diskusion stellen.
Zurzeit sind meine Frau und ich allein aber Kinder werden wohl in naher Zukunft noch hinzukommen, daher soll eben die Küche auch ein wenig vorrausschauend geplant werden.


Dies gilt auch in Hinblick auf die Geräteauswahl, bisher haben wir bzw. meine Frau noch nie mit einem Dampfgarer oder evtl. Dampfbackofen gekocht, daher müsste sie sich ein wenig umstellen. Ob jetzt das eine oder andere, oder sogar gar keiner ist noch nicht entschieden.

Geräte: SIEMENS
HB 86P575 Mikrowelle-Backofen compact mit Pyrolyse
HP 26D555 Dampfgarer (noch nicht sicher, evtl auch der Dampfbackofen HB36D575 +300€)
EH 601EB11 Induktions-Kochstelle 60cm (die Vario-Induktion fehlt mir hierbei, später mehr)
LC 91BA540 Wand-Esse 90cm
KI 87SAD30 Kühl-Gefrierschrank Einbau
SX 66M098EU Großraumspüler (ein wenig lauter aber mit Zeolith -Trocknen)

Plan:
Die Küche ist auch der einzige Weg ins Wohnzimmer.
Plan links, unten nach oben: Einbaukühlschrank, Dampfgarer über Mikrowellenbackoffen, 60 US mit HS
Plan oben, links nach rechts: 60‘ Auszugsschrank mit 2 Innenauszügen, Spülmaschine, 60‘ Spülenschrank mit Auszug für Mülltrennung, 15 Gewürzauszug. Darüber 4x 60‘ Hochschränke + rechtsbündig offenes Regal. Alles komplett mit Seitenverblendung.
Plan rechts, oben nach unten: 2x 90‘ 1-1-2-2 Auszüge in Übertiefe. Herd mittig. keine OS

Arbeitsplatte aus Granit Rosa Betta mit G5 Kante.
Pronorm Proline 128
Fronten PG3 Kunststoff matt mit Dickkante (leichter Landhaustill will meine Frau): unten Eiche (Plan oder auch Kastenfassung), Oberschränke HR Mangolia (oder auch gedreht von den Farben)
Die Massivholzfronten haben uns aufgrund der Lackierung nicht gut gefallen.
Kann es sein das Pronorm gar keine Folien anbietet? Da selbst bei PG0 Melaminharz mit Dickkante steht. Die Front ohne Kaste ist eben dann PG0 und wir wollen bei den Fronten schon was ordentliches.

Arbeitshöhe von 93 cm wurde bereits von meiner Frau als positiv bewertet, sie wird zu 90% Kochen, ich nur schnibeln ;-)

Das erste Angebot von lag genau in unserer Preisvortellung um 15.000€ und fanden die Beratung und Umsetzung als sehr gut. Preislich habe ich dabei auch keine Bedenken auch wenn ich mich mit Küchenpreisen gar nicht auskenne. Denn dies ist natürlich incl. Lieferung und Aufbau und mit allen Seitenverblendungen, Wangen aus Stein, Holzblende Plan oben, GranitSpritzschutz Plan rechts. noch keine Beleuchtung.

Was uns „stört“ ist der Anblick rund um die Kochstelle mit der Haube, die Wand ist so leer. Die Kochstelle soll Mittig flachbündig integriert werden, damit wir rechts und links genug Platz haben zum arbeiten. Überlegung 60‘ mit Varioinduktion Facettenschliff oder ein 80‘ mit Varioinduktion und flachbündig?
Die Dickkante an den Fronten ist naja, Echtholz wäre schöner.
Ist bei Proline 128 auch der Auszug gedämpft auch beim herausziehen oder nur beim reinschieben? (Kann mich echt nicht mehr erinnern)
Leider keine Gummikante am Korpus und dies sind auch nur weiß.
Ist alles kein K.O. Kriterium nur Überlegungen.


Bin mal gespannt auf Anregungen
Grüße Dennis


Checkliste zur Küchenplanung von CUB4

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 164 + 190
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 000
Fensterhöhe (in cm) : 230
Raumhöhe in cm: : 248
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60, evttl. 80
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
Küchenstil? : klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 6 Personen
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : n/a
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 93 (als gut empfunden)
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Mittags meien Frau allein, abends zusammen. Ab und an mit Gästen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Viel zu niedrige Arbeitsplatte, wenig Arbeitsfläche, uralt Geräte.
Funktional sein
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : erste Planung mit Pronorm Proline
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : SIEMENS
Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
 

Anhänge

Mela

Premium
Beiträge
7.710
AW: L-Küche + Geräteblock

:welcome:

im Küchen-Forum.

Jetzt hatte ich den Text bereits fertig und Mozilla ist abgestürzt!:'(

Schöne Thread-Eröffnung und mit dem Alnoplaner kannst du auch bereits umgehen. Der Vollständigkeit halber lade ich dir den Haus- und Alno-Grundriss hoch, denn nicht jeder will sich für einen ersten Blick auf die Planung die Dateien herunterladen und vor allem die Profis unter uns haben den Alno nicht.

Was mir nicht gefällt, ist dass der Zugang zum Wohnzimmer nur durch die Küche erfolgen kann. Benötigt ihr den Abstellraum unbedingt? Wenn der wegfallen könnte, würde ich eine Wohnzimmertür setzen und die Küchentür nach planunten verschieben.

Bitte habe etwas Geduld, denn momantan fordert das reale Leben uns Planerinnen.
 

Anhänge

CUB4

Mitglied
Beiträge
5
AW: L-Küche + Geräteblock

Hallo Mela,

dank dir für das Bildliche darstellen der Grundrisse. Das macht das ganze wirklich viel Übersichtlicher.
Ja leider ist es nicht möglich auf die Speisekammer zu verzichten, da diese vom Vermieter für die Doppelhaushälfte gleich vorgeplant ist. Aufgrund das es keinen Keller überwiegen für mich auch eben die Vorteile eines zusätzlichen Stauraumes auch für andere Gerümpels.

Ich habe Geduld ;;-)das einzige was bald nur festgelegt werden muss, ist die Installation von Strom und Wasser. Dazu gleich noch eine Frage, habt ihr alle den Dampfgarer und den Backofen eigenständig abgesichert? Bessere wäre dies keine Frage, aber wie sieht es in der Praxis aus.

Grüße
 

Mela

Premium
Beiträge
7.710
AW: L-Küche + Geräteblock

Deine Planung ist für die Gegebenheit bereits sehr gut. *top*

Ich habe sie nur moderat geändert. Den Drehtürenschrank habe neben den HS geplant, da ich davon ausgehe, dass du keine zusätzliche Blende bei der Einkofferung benötigst, da die Fronten überstehen.

Planoben dann:
Blende
60er US
GSA
80er Spüle mit Spülbecken linksbündig
tote Ecke

OS über die gesamte Wand, aus optischen Gründen. die Glasschränke entfernt, denn siehe:
nice-nofret-5782-album389-bild93098.jpg

nice-nofret-5782-album389-bild77195.JPG


Planrechts, das Kochfeld auf dem untern Auszugsschrank ganz links gesetzt. Ich sehe die Notwendigkeit des Einbaus über zwei US nicht. Auch so hast du einen Abstand zu Rand von 35 cm.
 

Anhänge

CUB4

Mitglied
Beiträge
5
AW: L-Küche + Geräteblock

Hallo,
das mit den Glastürenschränken sehe ich ein. Muss jetzt nur noch meine Frau davon überzeugen. Sie will dort ja eh nur unsere guten Gläser hineinstellen. Welche ich jedoch auch in den OS Plan links platzieren würde. Auch gefällt mir das offene Regal mittig anzuordnen, da kommt man auch besser dran als Plan rechts. Beim 60‘ OS ist es ja nicht so schlimm.

Den Herd mittig hatte ich aus Symmetriegründen mittig über beide 90‘ gesetzt. Natürlich unter der Bedingung das beide oberen Schubladen voll nutzbar bleiben. Bei einer 5 cm Arbeitsplatte sollte dies gehen hieß es. Das hoffe ich aus. Sollte nochmals geklärt werden.
So oder so find ich die Wan plan rechts um die DAH etwas nackt. Was ist da noch möglich? Zumindest mal die Wandverblendung in Holz wie Plan oben auch plan rechts hab ich noch im Kopf..

Plan links den schmalen Auszugsschrank würd ich dann lieber doch weg lassen, da wirkt der Eingangsbereich ein wenig eng. Blende, Kofferung? Jedenfalls muss was um alle Korpusse gemacht werden, da es die anscheinend von Pronorm nur in einer Farbe gibt (leider).

Kühlschrank mit Offenschrank noch wechseln, damit dieser „Zentraler“ wird?

Grüße
Dennis
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: L-Küche + Geräteblock

Ich finde es nicht zu kahl um die DAH. Man muss sich doch nicht alles vollballern ;-)

Statt dem 60er Unterschrank neben den Hochschränken würde ich einen weiteren Hochschrank stellen, allerdings nur 45 cm breit mit Innenauszügen. Damit wären dann rund 165 cm der 205 cm verplant. Dann noch evtl. Wangen oder gleiche eine schmale Trockenbauwand.

Kochfeld würde ich ohne Not auch nicht über 2 Unterschränke packen. Ihr wollt auch mit mehr als 1 Person kochen oder ein anderer soll den Tisch decken. Wenn dann einer am Kochfeld steht, blockiert er immer 2 Schränke. Das ist nicht so praktisch.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: L-Küche + Geräteblock

Sitzt der Mauerkasten für die DAH wirklich schon da planoben rechts nur 40 cm von der planoberen Küchenwand entfernt?
111277d1367957233-l-kueche-geraeteblock-grundrisscub4.jpg



Und, soll es eine Glastür werden, die in die Küche führt? Sonst sind Crashs ja vorprogrammiert.

Wo genau ist denn aktuell der Wasseranschluß? Kann man daran noch irgendetwas machen?
 

CUB4

Mitglied
Beiträge
5
AW: L-Küche + Geräteblock

Hallo Kerstin,

danke für deine Links bezüglich Elektroinstalation. Da sollte ich evtl.
nochmals auf den Bauherren zugehen. Bisher habe ich nur knapp eingezeichnet wo
wir Steckdosen für welche Geräte brauchen. Aber dass die Spülmaschinendose nicht
hinter selbigen sein darf, sollte ich vielleicht noch herausstellen.

Das Rohr für die DAH wird an der Stelle gesetzt wo wir es haben wollen.
Hoffentlich dann auch die Steckdose darüber und nicht darunter ansonsten passt
ja das Maß nicht mehr. Desweiteren wird auch Wasser nach plan oben und Herdanschluss
plan link gelegt. Das sollte schon klappen.

Die Kochfeldanordnung lassen wir uns nochmal durch den Kopf gehen, aber
bisher denke ich noch dass man auch kurz einen kleinen Schritt zu Seite auch
noch ok ist. Auch die Idee mit den kleineren Hochschrank ist eine Überlegung,
damit man vom Eingang her nicht gleich erschlagen wird. Der US war ja nur eine
Notlösung mit praktischen Vorteilen, wie Ablage direkt neben Kühlschrank und
eben der „offenerer“ Blick wenn man Eintritt.

Ich werde mal einen neuen Plan reinstellen zur Diskussion.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: L-Küche + Geräteblock

... aber bitte keinen neuen Thread, sondern hier einstellen.

Wasser ist also noch nicht endgültig fix an der planoberen Wand und man könnte es auch woanders legen?
 

Ähnliche Beiträge

Oben