L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte)

chris83

Mitglied
Beiträge
13
Hallo Küchen-Forum-Team,

wir sind kräftig am Lesen und Planen - jedoch würden wir uns über die Hilfe von Euch Profis freuen.
Wir haben uns eine ETW gekauft, wobei diese einen Wohn-/Essbereich enthält.
Den Küchen/Essbereich 4,08 x 3,65m möchten wir dunkel fließen. Das Wohnzimmer selbst mit dunklen Eicheparkett verlegen.
Wir haben bereits viele Küchen angeschaut und schon zwei Planen lassen, wobei wir über die Preispolitik staunten ;-)

Folgendes sollte unsere moderne schicke Küche haben:
  • Hinsichtlich der Preis/Leistung/Qualität und des 150er Systems möchten wir zu NOLTE greifen, falls wir keine anderen Empfehlungen/ Tipps bekommen.
  • Als Fronten weiß-magnolie glänzend aus Schichtstoff
  • Arbeitsplatte aus Schichtstoff (dunkle Farbe)
  • Arbeitsplattenhöhe 94cm
  • Induktion 80cm
  • Schräge Dunstabzugshaube
  • hochgesetzte Geräte - meine Frau will unbedingt den Geschirrspüler hoch *stocksauer*
  • dunkles Kunstgranit Spülbecken
  • Bezüglich der Hängeschränke sind wir uns noch uneinig...

Die Beleuchtung möchte ich evtl. selber machen, da die angebotenen schönen LED-Systeme der Küchenhersteller eine "Schweinegeld" kosten - über Tipps würde ich mich freuen.

Bitte um Ratschläge hinsichtlich der Schub-/Türaufteilung - sind uns da noch nicht so sicher...

Sollen wir einen schrägen Dunstabzug nehmen?? - wir brauchen Power hinsichtlich des offenen Wohnens.

Hinsichtlich der Stellweise denken wir ist es die logischste, da wir lieber den Tisch 100x180 mit Bank und Stühle zum Fenster stellen wollen.

Die Elektrogeräte möchte ich über das Internet kaufen - dort sind Neff & Siemens im Preis fast gleich und ich spare mir 1/3 gegenüber dem Komplettangebot.
Mit Geräten (ca. 3000) möchten wir nicht über 10.000 EUR inkl. Geräte kommen - bin gespannt, ob wir das schaffen.
Bis auf das Induktionsfeld möchte ich die Geräte selbst einbauen.

Geräte:

  • Backofen:
  • Induktion: Neff: TT4480N
  • Geschirrspüler: Neff GX 663 Neff - GX 663 Großraum-Geschirrspüler 60 cm Vollintegrierbar
  • Kühlschrank: Neff - KLN 545 T Integrierbarer VitaFresh-Kühlautomat Integrierbar,Flachscharnier
  • schräger Dunstabzug - KEINE Ahnung... über 600 Luft und schick sollte er sein...

Wir haben uns nicht auf NEFF eingeschossen - aber die Preise im www sind verhältnismäßig OK
Macht uns gerne Vorschläge um hier zu sparen bzw. für baugleiche Geräte zum besseren Preis.

Für Eure Mühen schon einmal vielen Dank im Voraus.

Herzliche Grüße
Chris



Checkliste zur Küchenplanung von chris83

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 176 & 186
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 85
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 100 x 180 inkl. Bank 50 x180
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Essplatz
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 94
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, jeden Sonntag "Schweinsbran´"
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Unsere erste geplante Küche für unsere Eigentumswohnung !
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.876
AW: L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte)

Hallo Chris,
bei der gewünschten Tischgröße und offener Küche wäre es sinnvoll den Gesamtgrundriss wenigstens des Wohn/Esszimmers etc. mal zu sehen. Den kann man dann auch im Alno nachbilden und bekommt ein besseres Raumgefühl.

Zum Kochfeld ... da hast du das ausgewählt, was nur 2 kleine 14er Kochstellen hat (kocht ihr soviel mit kleinen Töpfen?) und zusätzlich mittendrin diese Warmhaltezone, die ähnlich einer Warmhalteplatte funktioniert und nicht zum Kochen geeignet ist. Da gibt es moderne Aufteilungen.

Zur Planung:
Küchenmaschine etc. auf den erhöhten Schränken abzustellen ist nicht ganz so praktikabel, weil man sie dort in aller Regel nicht zum Einsatz bringt. Ihr seid beide als Hauptnutzer eingetragen, die Frage, ob ihr auch gemeinsam kocht, ist leider nicht beantwortet. Wie sieht es denn da aus? Kocht ihr immer einzeln oder auch gemeinsam? Viel Arbeitsfläche habt ihr euch ja nicht gegönnt.

Nolte und 150er Matrix bieten halt nur max. 5 Raster. Alternativ würde ich eher über einen 6rasterigen Hersteller nachdenken, damit reduziert sich dann auch die Sockelhöhe.
Von Menorca:
Der größte und auch für Laien sichtbare Unterschied ist das Raster und das spricht eindeutig für den 78 cm Korpus. So kann eine Stauraumoptimierung erreicht werden.
Selbst größere Töpfe bekommt man in 26cm hohen Auszügen unter, bei 30cm Auszügen hast du einfach 4cm mehr Luft, also ungenutzten Stauraum dazu.
In die hohen 39cm Auszüge bekommst du dafür zB Flaschen, Mixeraufsätze, Cornflakesschachteln, die aber für 30cm Auszüge wiederum zu hoch sind.
Und dein Besteck braucht auch keine 15cm hohe Schublade, 13cm reichen.
kerstinb-2013-album313-bild64765.jpg



Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 12 cm Sockelhöhe
-----------------
= 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
Typische Hersteller wären Schüller , Häcker , Ballerina , Bauformat , Beckermann , Brion, Leicht, Alno usw.
__________________________Dann habt ihr einen Eckschrank verplant ... der hat in aller Regel nur 2 Ebenen --> Tote Ecken gute Ecken
__________________________Auf dem Wohnungsgrundriss ist zu erkennen, dass das Abluftloch nur 125 mm Durchmesser hat. Es wäre generell gut, wenn ihr das noch auf 150 mm erweitern lassen könntet.
 

chris83

Mitglied
Beiträge
13
AW: L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte)

Guten Morgen Kerstin,

vielen Dank für Deine ersten Verbesserungsvorschläge.

Ich habe ein Foto vom Tisch und dem groben Grundriss eingefügt - den Plan bekomme ich nicht in den Scanner.

L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte) - 175821 - 31. Jan 2012 - 10:13 L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte) - 175821 - 31. Jan 2012 - 10:13

Die Maße den Wohnzimmers d.h. ab der Kante zur Tür betragen 5,32m x 4,45m
Links von der Wohnzimmertür soll gefliest werden. Rechts davon Parkett.
Unser U-Sofa ist so breit wie im Plan eingezeichnet

Beim Induktionsfeld hast Du recht - ich bin Mann...evtl. diese?
Neff - TT 4470 N TwistPad Induktions-Kochfeld Autarkes Elektro-Kochfeld mit integrierten Kochstellenreglern
Neff - TwistPad Induktions-Kochfeld Autarkes Elektro-Kochfeld mit integrierten Kochstellenreglern
Empfehlung von einem anderen Hersteller? sollte ein breites sein.

Zur Planung:
  • ja wir kochen auch zu zweit - dass wir zu wenig Arbeitsfläche haben war uns nicht bewusst
  • auf den erhöhten Schrank hätten wir unseren großen Kaffeevollautomat gestellt und den Thermomix in die Ecke - Änderungsvorschläge?
  • ÜBERZEUGT habe meine Frau nochmal vermessen - im Geschäft hätten sie uns eine 94 Höhe aufgeschwatzt - wir brauchen mindestens 100cm Arbeitshöhe - somit ist Nolte raus! Ist Eurer Meinung dann ein Korpus von 78cm ausreichen? Meine Frau hat bei der 90°Methode Handunterkante 109cm
  • Das Thema "Tote Ecke usw." habe ich schon vor dem Alno-Planner gelesen - und wir würden auch eine Tote Ecke machen - konnte es nur nicht im Planner verwirklichen. Wäre eurer Meinung nach eine Eckspüle sinnvoll?
  • Gerne könnt ihr unsere Planung über den Haufen werfen - ihr habt da mehr Erfahrung - Anmerkung: Der Fenstersockel ist unveränderbar und zu tief für eine Küche in unserer Höhe.
  • 150mm Abluftrohr habe ich vermerkt

Für welche Küchen-Hersteller sollten wir uns Preis/Leistungstechnisch und hinsichtlich der Optik ein Angebot machen lassen?

Freuen uns auf weitere Tipps *rose*

Grüße
Chris
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.876
AW: L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte)

Zum Kochfeld ... das zweite, das T44T83N0, das erste hat ja auch wieder 2xdiese 14er Kochstellen.

Zur Arbeitshöhe ... 109 cm erscheinen mir zu hoch .. 109 cm minus 15 cm = 94 cm

ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

Mir ging es auch weniger um die Arbeitshöhe als die Unterschiede mit den Auszugsmöglichkeiten durch die Wahl der möglichen Raster.
 

chris83

Mitglied
Beiträge
13
AW: L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte)

Okay - dann gehen wir mal von den 94cm aus - Aufteilung 78er Korpus.
Gruß
Chris
 
littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte)

Bei einer Arbeitshöhe von 100cm würde uach Nobilia als 6 Raster in Frage kommen.

Ich würde bei der Wahl der arbeitshöhe am ehesten davon ausgehen was ihr als angenehm empfindet und dann die Werte eher nur als Orientierung sehen.

Ich selber bin 165cm klein und habe meine Spülenzeile auf 100cm (Nobilia 6 Raster) und die Kochinsel auf 91cm )Nobilia 5 Raster) - Teig ausrollen und in den Topf gucken wäre bei 100cm schwierig, Spülen, schnippeln etc. auf dieser Höhe ist für mich genial (rückenschonend) :-)
 
littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte)

Bitte stelle doch einen Grundriss von dem ganzen Raum ein, hätte schon Ideen - z.B. ein 2 Zeiler , aber ohne genaue Maße geht das schlecht. Ihr müsst dies nicht mit einem professionellen Plan machen, eine Handskizze oder ein selbst ersteller Plan mit allen Maßen von dem Raum reicht völlig aus.
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
AW: L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte)

Ich habe *nur* mal das L umgestellt, um etwas mehr APL-Fläche zu bekommen, außerdem habe ich den Raum mal *verlängert*, das kleine rote Kästchen soll den Eingangsbereich markieren, damit ich für mich wusste, wo ich mit der Zeile aufhören soll.
L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte) - 175841 - 31. Jan 2012 - 12:22
Ich finde hier ein L gar nicht schlecht, weil es dann die Möglichkeit gibt, den Tisch etwas aus der Ecke (die ist nur geschätzt!) raus zu holen und eine lange Tafel zu stellen. Statt des Hochschranks ganz rechts könnte man dort auch den GSP höher hin stellen, mir wäre er dann aber zu weit vom Wasser entfernt.
L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte) - 175841 - 31. Jan 2012 - 12:22
Folgende Aufteilung von vorne links an:
Kühlschrank eingebaut, Ofen und Mikrowelle, GSP, 90-er Spülenschrank mit Auszügen, tote Ecke, 45-er Auszugsschrank für Müll unter der APL, zwei 100-er mit Auszügen 1-1-2-2, ein 30-er mit zwei hohen Auszügen für Essig und Öl usw., Vorratsschrank oder GSP hoch gebaut ;-)
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.876
AW: L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte)

Angelika *top*, man könnte doch auch den Ofenhochschrank nur mit Backofen an die Fensterwand stellen (Backofen kann dann in Idealhöhe). 5 cm Blende zur Wand und dann kommt ja recht schnell die Fensterlaibung, die wieder Ellbogenfreiheit gibt. Dann paßt die hochgestellte GSP mit Klappfach für Mikrowelle obendrüber auf der Spülenseite.
 

chris83

Mitglied
Beiträge
13
AW: L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte)

jetzt geht was voran ;-)

@littlequeen
Grundriss vom ersten Post:


Grüße - bis heute Abend
Chris

P.S. bin gespannt welche Ideen noch kommen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
AW: L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte)

@Kerstin, stümmt, auf die Idee hätte ich mal kommen können, kochen auf die eine und Wasser auf die andere Seite *patsch*an*Kopf*.

@Chris, der Plan ist aber dürftig bemasst, z.B. dieser Versatz im Raum, das braucht man schon, wenn man z.B. mal mit einem Zweizeiler spielen will, hier sollen dir ja auch Ideen gezeigt werden, auf die man selber nicht so flott kommt. WAS du dann übernimmst, ist ja eine andere Sache;-)
 
littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte)

Der Plan ist als AUsgang schon nicht schlecht, aber wie oben bereits gesagt fehlen dort Maße und nur mit allen Maßen kann man sinnvoll arbeiten - sorry
 

chris83

Mitglied
Beiträge
13
AW: L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte)

L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte) - 175904 - 31. Jan 2012 - 20:05

Raumbreite des Küchen-/Essbereichs obere Wand: 365cm
untere Fensterwand: 348cm

Aufteilung der Fensterwand von links nach rechts:
Wand-Fenster 97cm/ Fenster:1,51/ Fenster-Wand: 100cm

Tiefe des Vorsprungs 50cm

Hoffe das hilft :-[
 

chris83

Mitglied
Beiträge
13
AW: L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte)

Wir brauchen noch weitere Ideen, sind noch nicht so ganz zufrieden - aber wir denken so viel kann man nicht mehr hin und herschieben - preislich müssten wir ja hinkommen oder?:rolleyes:
Nobilia wäre hinsichtlich der Arbeitshöhe & Preis-/Leistungstechnisch bestimmt ein Tipp wert oder?

Chris
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.762
Wohnort
München
AW: L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte)

Wir sind hier ein Mitmach-Forum, keine Ideenablieferer.

Du könntest die Vorschläge ruhig etwas kommentieren. Warum seid ihr noch nicht zufrieden? Was wollt ihr anders? Wo hakts? Eigene Ideen?
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte)

Bei Arbeitshöhe 94cm ist Nobila :idee: - da bekommt ihr einen hohen, nutzlosen Sockel.

Besser wäre einer der Hersteller mit hohem Korpus: Beckermann, Häcker, Schüller etc.
 

peterh

Mitglied
Beiträge
2
Oder Brigitte -Kuechen, die sind bei uns mit in der Auswahl u.a. wegen 82cm Korpushoehe.

Gruss Peter

Sent from my GT-N7000 using Tapatalk
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
AW: L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte)

Tja, würde mich auch mal interessieren, was nicht *zufrieden* macht, Alternativen hatte Kerstin aufgezählt, man könnte noch Herd und Spülseite tauschen, aber der Blick vom WZ auf Herd ist i.R. aufgeräumter, als auf Spüle ;-)

Vanessa, du hast *hässlich* bei hoher Sockel vergessen*rofl*
 
littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte)

Nobilia würde ich wie gesagt nur bei 100cm (geht glaube ich ab min. 98 cm bei einem hochgebauten GSP) oder 91cm empfehlen.


Hier eine andere Variante, was entwas einschränkt ist der doch sehr große Tisch mit 180x100cm


Arbeitszeile:
Blende
60cm Kühli Highboard
60cm Highboard hochgebauter BO darüber hinter Lifttür die Micro
40cm 1-1-1-3 für gewürze und Öl
90cm 1-1-2-2 mit Kochfeld
90cm 1-1-2-2
60cm hochgebaute GSP
Blende

Halbinsel:
Blende
90cm Spülenunterschrank, oben Putzreling, unten Auszug, Spüle mittig eingebaut - überlegt euch das nochmal mit der Abtropfe, ich habe jetzt keine und vermisse sie überhaupt nicht.
50cm Müll unter APL

Rückseite:
90cm 1-1-2-2
50cm 1-1-2-2
denkbar wäre auch 80+60cm
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.876
AW: L-Küche für Wohn-/Essbereich (evtl. Nolte)

Wie kommst du denn jetzt auf Nobilia? Wo wir doch oben schon als erstes die Punkte Raster und Korpushöhen hatten.

Und ja, mich würde auch interessieren, was jeweils an den Varianten nicht zufriedenstellend ist. Dann kann man vielleicht eher erahnen, was euch zufrieden sein lassen wird. Wie Menorca schon schreibt ... es ist ein Mitmachforum und Planungen, an denen sich durch Gedankenaustausch der Threaderöffner intensiv beteiligt, werden in der Regel zu wirklich guten Küchen. Siehe Littlequeen, Doppelkeks, Vanessa oder auch meine Küche, um hier nur mal ein paar Beispiele zu nennen.
 

Mitglieder online

  • palermo1
  • moebelprofis
  • Helge D
  • jemo_kuechen
  • Magnolia
  • Daena
  • Jabu92
  • Bodybiene
  • ClaudiaM
  • Elba
  • Adebartax
  • capso99
  • piet9

Neff Spezial

Blum Zonenplaner